Fox 34 Float Performance, 130mm, GRIP Damper ==> Tuning

rzOne20

Asphalt ist Teufelswerk
Dabei seit
3. November 2009
Punkte Reaktionen
3.473
Ich kenne mich bei Fox quasi überhaupt nicht aus, denke aber darüber nach an einem meiner Bikes die Fox 34 Float Performance, 130mm, GRIP Damper, Boost 15x110 QR zu „verbessern“.

Wo ist mein Problem: die Dämpfung wird irgendwie hart wenn es länger ruppig dahin geht und bei steilen alpinen Sachen versinkt die im FW, säuft quasi ab. In Summe würde ich mir also bessere Dämpfung und linearere Kennlinie wünschen. Außerdem hätte ich die gerne etwas sensibler.

Einfaches Tuning wie AWK wird hier nicht der Weisheit letzter Schluss sein, das Absaufen ist eher das geringere Übel. Wichtiger wäre mir das sie sensibler wird und schnelle Schläge besser ab kann. Daher dachte ich ob es nicht so einfach und günstig wie bei Rock Shox ist auf aktuelle Dämpfung umzubauen? Diese Kartuschen als Upgrade sind aber im Bereich von 200 Euro + angesiedelt. Also wenn ich in meine Grip durch eine Fit4 oder Grip2 ersetze.

Da stelle ich mir die Frage ob ich nicht gleich ein Tuning wie das MST damals von meiner Boxxer oder so ein Anyrace-Tuning machen lasse, und diese gleich im Zuge eines Service.
Jetzt stelle ich mir die Frage: welche Tunings gibt es da und hat jemand entsprechende Erfahrung damit? Könnt ihr mir da welche empfehlen? Welche gibt es überhaupt?

vielen Dank für euren Input
 
Dabei seit
18. August 2006
Punkte Reaktionen
66
Ort
Gießen
Einfaches Tuning wie AWK wird hier nicht der Weisheit letzter Schluss sein, das Absaufen ist eher das geringere Übel. Wichtiger wäre mir das sie sensibler wird und schnelle Schläge besser ab kann.
Doch, AWK rein, denn genau das verbessert die AWK. Wenn du sie vernünftig einstellst, kannst du deine Dämpfung offen fahren. Gegenhalt im mittleren Federwegsbereich und besseres Ansprechverhalten, besonders im Verbund mit nem ordentlichen lower leg Service ;) wird sich daraus ergeben.

LG Philipp
 
Dabei seit
17. August 2018
Punkte Reaktionen
499
Bei MST hast du nach tuning eine fixe LSC. An der Druckstufe kannst du dann nur noch die HSC Vorspannung verstellen. Insgesamt wenig Druckstufendämpfung bei sehr guter und schneller Zugstufe. Nicht so ideal zum rumstolpern, ansonsten aber top.

Evtl. sind 130mm aber auch zuwenig für deine Anforderungen.
 

rzOne20

Asphalt ist Teufelswerk
Dabei seit
3. November 2009
Punkte Reaktionen
3.473
AKW kenne ich von meinen Enduros, die verbessert zwar vieles, aber nicht die Dämpfung per se. Und Priorität ist für mich in Absteigender Reihenfolge:
Dämpfung - Sensibilität - hoch im Federweg

AWK wäre meinem Empfinden nach eher für die umgekehrte Reihenfolge. Zumindest war das meine Erfahrung von 3 AWK´s. Seit der Lyrik in Ultimate verwende ich die AWK aber nicht mehr, genügt mir auch ohne.

Rumstolpern tu ich mit dem Bike ja nicht, da bin ich in der glücklichen Situation andere Bikes dafür dzu besitzen.
 
Dabei seit
2. April 2004
Punkte Reaktionen
4.684
Ich kenne mich bei Fox quasi überhaupt nicht aus, denke aber darüber nach an einem meiner Bikes die Fox 34 Float Performance, 130mm, GRIP Damper, Boost 15x110 QR zu „verbessern“.

Wo ist mein Problem: die Dämpfung wird irgendwie hart wenn es länger ruppig dahin geht und bei steilen alpinen Sachen versinkt die im FW, säuft quasi ab. In Summe würde ich mir also bessere Dämpfung und linearere Kennlinie wünschen. Außerdem hätte ich die gerne etwas sensibler.

Einfaches Tuning wie AWK wird hier nicht der Weisheit letzter Schluss sein, das Absaufen ist eher das geringere Übel. Wichtiger wäre mir das sie sensibler wird und schnelle Schläge besser ab kann. Daher dachte ich ob es nicht so einfach und günstig wie bei Rock Shox ist auf aktuelle Dämpfung umzubauen? Diese Kartuschen als Upgrade sind aber im Bereich von 200 Euro + angesiedelt. Also wenn ich in meine Grip durch eine Fit4 oder Grip2 ersetze.

Da stelle ich mir die Frage ob ich nicht gleich ein Tuning wie das MST damals von meiner Boxxer oder so ein Anyrace-Tuning machen lasse, und diese gleich im Zuge eines Service.
Jetzt stelle ich mir die Frage: welche Tunings gibt es da und hat jemand entsprechende Erfahrung damit? Könnt ihr mir da welche empfehlen? Welche gibt es überhaupt?

vielen Dank für euren Input
Du solltest vielleicht erstmal due Zugstufe schneller einstellen.
Eine AWK würde auch helfen, so wie bereits geschrieben.
Aber grundsätzlich würde ich erstmal mit der Zugstufe anfangen. Wenn sie "abauft" könnte es sein, dass sie zu langsam aufedert
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
7.342
Ich denk man muss sich nochmal vor Augen führen, das die Progression aus der Feder kommt, die Ein- und Ausfedergeschwindigkeiten aus der Dämpfung.

Ich würde:

a) Grundsätzlich die Gabel nicht so butterweich fahren, 15% im Stehen gemessen sind m E ausreichend

b) Die Zugstufe nicht so schnell fahren, schließlich schlägt das Rad doch dann bei schnelleren Schlägen auch unkontrolliert zurück auf den Boden und verliert den Kontakt. Die Schläge fühlen sich uU zudem hart an.

c) Eine 130mm Gabel keinesfalls mit einer Endurogabel ab 160mm vergleichen
 
Dabei seit
12. April 2007
Punkte Reaktionen
26
Servus,

Ich kann dir klar dass Anyrace-Tuning empfehlen.
Habe es bei meiner 36 mit Grip Kartusche auch gemacht und es ist erstaunlich was man aus der Gabel raus holt. super sensibel bei kleinen und schnellen Schlägen und trotzdem genügend Gegenhalt in kurven oder wenn der Sprung doch mal größer ausfällt.

Grüße
Bastian
 

rzOne20

Asphalt ist Teufelswerk
Dabei seit
3. November 2009
Punkte Reaktionen
3.473
Servus,

Ich kann dir klar dass Anyrace-Tuning empfehlen.
Habe es bei meiner 36 mit Grip Kartusche auch gemacht und es ist erstaunlich was man aus der Gabel raus holt. super sensibel bei kleinen und schnellen Schlägen und trotzdem genügend Gegenhalt in kurven oder wenn der Sprung doch mal größer ausfällt.

Grüße
Bastian
Bei Bastian

OK, Danke für deine Erfahrung. Hattest du über andere Tunings auch nachgedacht, oder war Anyrace immer gesetzt? Bzw warum hast du dich genau dafür entschieden?

Danke
 
Dabei seit
12. April 2007
Punkte Reaktionen
26
Ich hab mir nur noch dass MST-Tuning angeschaut aber irgendwie hat mich da Anyrace mehr überzeugt bzw konnte ich mir auch noch Versandkosten sparen da ich in der Nähe wohne und Die Gabel und den Dämpfer selbst hingefahren hab.

Bitte
 
Oben Unten