Freilauf Kugeln

Dabei seit
15. Juni 2014
Punkte Reaktionen
1
Hallo zusammen,

ich habe nach einer Anleitung des Mountainbike Magazin den Freilauf demontiert, dabei ist mir aufgefallen, dass die Kugeln zwischen Nr. 11 und 10 nicht mehr verteilt herum liegen sondern her-ausgefallen sind.
1111.png


Hier habe ich das Problem, dass die Kugeln und die Dichtung Nr.10 nicht passen.
Wenn ich die Kugeln mit Fett einlege und dann die Dichtung Nr10 einlegen, dann habe ich noch soviel Platz, dass die Kugeln wieder herausfallen.

Nabeoeffnen_6.jpg

Ich habe vermutlich eine Shimano SLX Nabe.
Ich habe diese Laufräder: Sun Ringlé Inferno 27 // Shimano Deore Centerlock 650B 29" Allmountain / Enduro

Kann mir bitte einer sagen, was ich hier falsch mache ?
 

Anhänge

  • 1111.png
    1111.png
    67,1 KB · Aufrufe: 1.427
  • Nabeoeffnen_6.jpg
    Nabeoeffnen_6.jpg
    10,3 KB · Aufrufe: 1.163

Heiko_Herbsleb

Nicht ungespritzt. Aber ich hab Dich lieb.
Dabei seit
26. Januar 2015
Punkte Reaktionen
2.064
Was Du falsch machst?
Vielleicht etwas tun zu wollen wozu Dir die nötige Fingerfertigkeit fehlt ...
 
Dabei seit
15. Juni 2014
Punkte Reaktionen
1
Was Du falsch machst?
Vielleicht etwas tun zu wollen wozu Dir die nötige Fingerfertigkeit fehlt ...

Danke für diesen Hilfreichen Beitrag, zur Klärung hat dieser aber leider nicht beigetragen.
 
Dabei seit
15. September 2003
Punkte Reaktionen
77
Ort
Berlin
Gestern erst meine HR Nabe gemacht.

Schraub den Freilauf an die Nabe (Nabengehäuseschrauben (9) nicht vergessen zu fetten!). Pack ein bissel Fett in den Kugellauf vom Freilauf und setz die Dichtung (10) ein. Dann setz die Kugeln stück für stück ein. Die werden dann erstmal vom Fett in Position gehalten. Nun schiebst mit gefühl die Achse rein (Die Kugeln werden dann durch den/die auf der Achse befindlichen Konus Mutter fixiert und fallen nicht mehr raus). Nun machst das selbe spiel auf der anderen seite. Ohne groß mit der Achse rumzuwirbeln. Konus auf der "non drive seite" mit gefühl einstellen. Fertig.

Happy Trail.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten