Fully oder Hardtail

Dabei seit
7. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
1
Hallo 29er - Forum:),

Will mir in nächster Zeit ein neues Bike zulegen und es soll ein 29er werden, momentan fahr ich ein Cannondale Bad Boy (28 Zoll) und bin am überlegen ob es ein fully oder hardtail werden soll.
Das Bike soll für die Straße und Waldautobahn und für zukünftige Tagestouren im Mittelgebirge geeignet sein.
Will mit dem Bike keine Wettkämpfe fahren!

Bin auf eure Meinungen gespannt und nehme auch gern Modell Vorschläge entgegen :) (bis 3000€)

Danke im voraus... Thomas
 
Dabei seit
24. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
3.223
Hallo!

Bei dem Anforderungsprofil stellt sich mMn die Frage nach einem Fully nicht unbedingt.

Die Frage, die sich allerdings stellt ist, welche Materialart du beim Rahmen bevorzugst. Stahl, Alu oder Carbon?

Gruß
Flo
 
Dabei seit
7. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
1
Danke für deine Antwort...
Dachte an Carbon oder Alu.
Denke halt das ich mit einem Fully flexibler bin und wenn möglich den Dämpfer auf fest stelle ich ein "Hardtail" habe :)

Grüße Thomas
 

Pevloc

Velo Solingen e.V.
Dabei seit
1. August 2004
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Solingen
Pro Fully:
- Traktion
- Komfort
- Sicherheitsreserve

Kontra:
- Gewicht
- Preis
- Wartungsaufwand
- sonstige Ausstattung
- Antriebseinflüsse

Je kürzer und technisch anspruchsloser die Strecke desto eher das HT.

Je länger und schwieriger die Strecke umso eher Fully.

PS: Stand vor kurzem vor der selben Problematik und habe mich für ein Fully entschieden. Habe es aber noch nicht. Fahre seit acht Jahren das selbe HT, wollte jetzt aber mal den technischen Fortschritt testen.
 

DerBergschreck

...fährt ohne Betäubung
Dabei seit
24. Oktober 2004
Punkte für Reaktionen
872
Standort
Ostwestfalen
Je kürzer und technisch anspruchsloser die Strecke desto eher das HT.

Je länger und schwieriger die Strecke umso eher Fully.
Amen!

Steht das so in der BIKE?

Guckstdu hier:
[nomedia="http://www.youtube.com/watch?v=wv7TyakE8qw"]hardtail downhill in whistler - YouTube[/nomedia]

EDIT:
Auch nett: [nomedia="http://www.youtube.com/watch?v=CsFco-6rJ9Y"]Trail Boss Hardtail AM Freeride mountain biking - YouTube[/nomedia]
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
17. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Schwentinental
so wie in den Videos rocken hier ja auch fast 90% der Foren-User irgendwelche Downhills auf Hardtails runter.

Ich bin dafür das Fully abzuschaffen .. braucht niemand !!! Und am besten die Federgabel auch ... viel zu schwer !!!

:rolleyes::rolleyes::rolleyes:
 

Pevloc

Velo Solingen e.V.
Dabei seit
1. August 2004
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Solingen
@DerBergschreck

Ja, das steht auch so in der Bike.

Natürlich gibt es auch immer Leute die fahren alles mit dem HT und die können es besser als die meisten mit dem Fully. Hey, warum fahren wir nicht alles wie früher? Ultraschmaler Lenker, keine Schaltung, schmale Reifen und weiß der Geier was noch.
Vielleicht solltest du dich mal bei den Autoherstellern melden, und denen mitteilen das die ihre Fahrwerke auch nur unnötig kompliziert bauen...ohne Federung wäre viel besser.

Kann doch jeder fahren wie er will, oder halten dich die Leute auch davon ab SSP zu fahren? Gut für die Knie ist das sicher auch nicht immer.
 
Dabei seit
17. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Schwentinental
dann nochmal etwas Konstruktives ...

ich habe beides (Fully u. Hardtail) im Schuppen stehen und möchte beides nicht missen.

Das Hardtail für die schnelle Feierabendrunde, den Winter ... einfach für unkomplizierte Touren oder auch mal wie eben gerade um morgens zum Bäcker zu radeln.

Ich möchte damit aber schon nicht mehr auf steilen Trails in den hiesigen Mittelgebirgen biken... da gibt mir das Fully einfach mehr Sicherheit... und das nicht wegen des Mehr an Federweg, sondern wg. der veränderten (Sitz)-Position.. Thema Überschlagsgefühl ... und zuletzt auch wg. der breiteren Reifen.

Wenn ich nur ein Bike hätte, haben könnte, haben wollte ... würde ich mich immer wieder für ein Fully in der AM-Kategorie entscheiden.

Dies ist aber lediglich auch nur meine bescheidene subjektive Meinung.

Das Epic ist mit Sicherheit ein tolles Racefully ...mit Sicherheit aber kein P/L-Sieger, wie alle Premium-Marken ...

Gruß
Jan
 

Pevloc

Velo Solingen e.V.
Dabei seit
1. August 2004
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Solingen
Aha - wieder mal einer der ohne eigene Erfahrung ungeprüft falsche Behauptungen von anderen nachgeplappert.
Das hat doch nichts mit nachplappern zu tun. Bin zwar selber noch nie SSP gefahren, aber wenn man eins und eins zusammenzählt kann man selber darauf kommen, das wenn man regelmässig die Knie überansprucht das nicht gut sein kann. Habe nicht gesagt das du das machst. Aber ich merke schon, mit dir kann man nicht diskutieren da du Posts nur zur Hälfte liesst und dann einfach irgendwas in den Raum wirfst um deine Meinung hier zu präsentieren.
 

DerBergschreck

...fährt ohne Betäubung
Dabei seit
24. Oktober 2004
Punkte für Reaktionen
872
Standort
Ostwestfalen
Ich möchte damit aber schon nicht mehr auf steilen Trails in den hiesigen Mittelgebirgen biken... da gibt mir das Fully einfach mehr Sicherheit... und das nicht wegen des Mehr an Federweg, sondern wg. der veränderten (Sitz)-Position.. Thema Überschlagsgefühl ... und zuletzt auch wg. der breiteren Reifen.
Diese Argumentation hinkt aber. Es gibt nämlich auch eher abfahrtsorientierte Hardtails mit flacher Geometrie und breiten Reifen. In dem von mir oben geposteten Video wird auch ein solches Rad gefahren.
 

DerBergschreck

...fährt ohne Betäubung
Dabei seit
24. Oktober 2004
Punkte für Reaktionen
872
Standort
Ostwestfalen
Das hat doch nichts mit nachplappern zu tun. Bin zwar selber noch nie SSP gefahren, aber wenn man eins und eins zusammenzählt kann man selber darauf kommen
Wenn "eins und eins" Erfahrungen sind, dann schon. In deinem Fall trifft das aber nicht zu. Du denkst dir im stillen Kämmerlei irgendwas aus und bist dann beleidigt, wenn das mit der Realität nicht übereinstimmt.
 
Dabei seit
17. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Schwentinental
Diese Argumentation hinkt aber. Es gibt nämlich auch eher abfahrtsorientierte Hardtails mit flacher Geometrie und breiten Reifen. In dem von mir oben geposteten Video wird auch ein solches Rad gefahren.
Sie hinkt insofern nicht, da ich hier von meiner persönlichen Situation bzw. von der in der Realität am häufigsten vorkommenden Hardtail-Spezies rede, dem ganz "normalen" Race-Hardtail mit 80mm bzw. 100mm Federweg.

Klar gibt es jede Art und Sonderform von Hardtail, für mich sind das Exoten und ich hatte nicht den Eindruck das der Threadersteller in Erwägung gezogen hat, sich solch Einen aufzubauen.

Ich war jetzt mal von dem "Standard" ausgegangen, der so im 0815-Bikeshop verfügbar ist und von dem 0815-Verkäufer angeboten wird und wollte dem Fragenden nur meine persönliche Meinung zu dem Thema als Entscheidungshilfe mitgeben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pevloc

Velo Solingen e.V.
Dabei seit
1. August 2004
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Solingen
@bergschreck: Ja ich sitze hier den ganzen Tag im Kämmerlein und denke mir irgendeinen Schwachsinn aus. Du aber mit deiner unglaublich Erfahrung und deinem überlegenem Intellekt bist uns aber Gott sei Dank weit vorraus und wirst uns alle erleuchten.

Junge Junge, selten soviel Arroganz auf einem Haufen gesehen...

zum Thema: Also Top Ausstattung bekommt bei den üblichen Verdächtigen:
canyon, rose, cube.

Händler oder Online?
 
Dabei seit
4. Januar 2012
Punkte für Reaktionen
25
Standort
nähe Gelnhausen
Sitzposition war mir am wichtigsten (Bin 187/SR89 bei RH=L).
Danach noch einigermaßen leicht für ein Alu Bike.

Mit dem Bike bin ich gefühlt 1/2 mal schneller unterwegs (das ist kein Witz), denke das hat mit der tollen Geometrie zu tun.

Brain ist der Hammer (Selbst wenn der mal kpl offen gefahren wird).
AutoSag funktioniert sehr gut.
Die Spezi Reifen sind obergeil (für den Winter vorne allerdings den Spezi Captain 2.0 montiert).

Da ist natürlicherweise fast nix mehr Original (jeder hat seine Vorlieben).

LRS: Pacenti TL28 / DT Messerspeichen / Funworks Naben / Tubeless Montage (echt Top, will nix anderes mehr!)
Gabel: Wie alle RS Gabeln muss erst einmal eine Spezialschmierung gemacht werden (Top Lub Weicon / 7.5 Gabelöl / Ordentlich Fett an die Buchsen + Abstreifer etc). Für AM käme dies Gabel nicht in Frage, aber dafür ist sie ja nicht gebaut (Kann u.U. mal anschlagen... Fahre gerne mit weniger Luft, deshalb...).
Lenkstange: T30 Noir (Gab's grad günstig)
Ansonsten alles XT'12.

Gewicht ca. 11,5 - 12 Kg...

Selbst im Originalzustand ist Preis / Leistung OK.
Die original Roval Laufräder sind die überholte Version (neuer Freilauf ohne Knack - Probleme)
Allerdings kannst Du da enorm Gewicht einsparen ... (ca. 2,2 Kg vs 1,6 Kg für nur 360 Euronen bei mir).

Ich liebe dieses Bike:love:
 
Dabei seit
7. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
1
Sitzposition war mir am wichtigsten (Bin 187/SR89 bei RH=L).
Danach noch einigermaßen leicht für ein Alu Bike.

Mit dem Bike bin ich gefühlt 1/2 mal schneller unterwegs (das ist kein Witz), denke das hat mit der tollen Geometrie zu tun.

Brain ist der Hammer (Selbst wenn der mal kpl offen gefahren wird).
AutoSag funktioniert sehr gut.
Die Spezi Reifen sind obergeil (für den Winter vorne allerdings den Spezi Captain 2.0 montiert).

Da ist natürlicherweise fast nix mehr Original (jeder hat seine Vorlieben).

LRS: Pacenti TL28 / DT Messerspeichen / Funworks Naben / Tubeless Montage (echt Top, will nix anderes mehr!)
Gabel: Wie alle RS Gabeln muss erst einmal eine Spezialschmierung gemacht werden (Top Lub Weicon / 7.5 Gabelöl / Ordentlich Fett an die Buchsen + Abstreifer etc). Für AM käme dies Gabel nicht in Frage, aber dafür ist sie ja nicht gebaut (Kann u.U. mal anschlagen... Fahre gerne mit weniger Luft, deshalb...).
Lenkstange: T30 Noir (Gab's grad günstig)
Ansonsten alles XT'12.

Gewicht ca. 11,5 - 12 Kg...

Selbst im Originalzustand ist Preis / Leistung OK.
Die original Roval Laufräder sind die überholte Version (neuer Freilauf ohne Knack - Probleme)
Allerdings kannst Du da enorm Gewicht einsparen ... (ca. 2,2 Kg vs 1,6 Kg für nur 360 Euronen bei mir).

Ich liebe dieses Bike:love:

Hast Fotos?
Wie meinst das mit "für nur 360 Euronen bei mir?
 
Dabei seit
4. Januar 2012
Punkte für Reaktionen
25
Standort
nähe Gelnhausen
Fotos sind im Album... (nicht ganz Aktuell, da ohne den neuen LRS).
Meinte die Laufräder. Da kann erheblich bewegende Masse gespart werden ggü. den orig.
 

Keeper1407

Baden/Odenwald
Dabei seit
2. August 2012
Punkte für Reaktionen
401
Standort
Badnerland
Empfehlt mir mal bitte paar gutes fullys bis 3000€
Specialized Stumpjumper fsr comp oder evo 29
Cube Stereo HPC140 (bisserl mehr wie 3000E)
Canyon Nerve AL 9.9

Meine persönliche Meinung: für Straße und Waldautobahn reicht ein Twentyniner HT locker und macht Laune. Mit dem Fully fahre ich in der Regel kürzere, meist gröbere Strecken mit der Hoffnung, dass mir abends das Kreuz nicht abfällt.
 
Dabei seit
14. Januar 2004
Punkte für Reaktionen
3
Was haltet IHR von folgendem Modell:

Specialized Epic Comp

???
Für MICH war es DAS Rad. Kann man fahren wie ein Hardtail, kommt ne Stufe, ists ein Fully...

Die meisten Specialized Händler haben Testbikes. Setz dich auf ein Epic drauf und fahr mal das Stumpjumper Hardtail zum Vergleich. Lass dir ein paar typische Trails empfehlen.

Danach weisst du, ob HT oder Fully. Bei mir wars das Fully und der Kostenrahmen überzogen. Hab es nicht im geringsten bereut.

Nach wie vor ist das Hardtail aber komplikationsärmer, billiger in Anschaffung und Wartung und für nicht allzu lange oder allzu schwere Touren GOOD ENOUGH! Deswegen fahre ich für kurze und mittlere Alltagsstrecken HT.

Wenn Hardtail, dann breite Felgen und dicke Reifen.
 
Dabei seit
7. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
1
Für MICH war es DAS Rad. Kann man fahren wie ein Hardtail, kommt ne Stufe, ists ein Fully...

Die meisten Specialized Händler haben Testbikes. Setz dich auf ein Epic drauf und fahr mal das Stumpjumper Hardtail zum Vergleich. Lass dir ein paar typische Trails empfehlen.

Danach weisst du, ob HT oder Fully. Bei mir wars das Fully und der Kostenrahmen überzogen. Hab es nicht im geringsten bereut.

Nach wie vor ist das Hardtail aber komplikationsärmer, billiger in Anschaffung und Wartung und für nicht allzu lange oder allzu schwere Touren GOOD ENOUGH! Deswegen fahre ich für kurze und mittlere Alltagsstrecken HT.

Wenn Hardtail, dann breite Felgen und dicke Reifen.
Fährst Carbon oder Alu?
Stimmt ich muss das Bike testen :daumen:
 
Oben