Gebrauchter Neuaufbau

erwin1.05b

Alter Schwede
Dabei seit
9. Juni 2009
Punkte Reaktionen
212
Ort
Grenze Ruhrpott-Bergisches Land
Hallo zusammen,

Wir wollen für einen guten Bikekollegen ein neues Rad aus Gebrauchtteilen aufbauen, der sein HT für den diesjährigen AlpenX langsam zu ausgelutscht ist (ein ca 12 Jahre altes Drössinger mit RS XC30-Federgabel und Martha-Scheibenbremse).

Aus fahrtechnischer Sicht macht ein gebrauchtes Fully oder ein Rahmen Sinn, jedoch mag der Kollege eher straffere Hinterbauten. Bis jetzt hat ihm ein Liteville 301 eher zugesagt (MK9 unf MK11 Probe gefahren), ein SJ Expert von 2010 und ein Scott Spark von 2012 haben ihn nicht überzeugt.

Jetzt meine Frage:
- kann mit jemand einen Fully-Rahmen als Basis für einen Aufbau aus Gebrauchtteilen empfehlen, der von der Hinterbaukinematik ähnlich zu einem 301 anspricht?

Fahrprofil ist eher Tour/Trail. Rahmengröße sollte M sein. 26"-LRS ist ok.

Grüße Nils


Gesendet von meinem 512ST
 

cxfahrer

geezer
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
8.863
Ort
Leipzig
Hä, Mega abfahrtslastig? Wie kommst du darauf? Egal...warum denn dann kein altes 301? Das ist dann mehr marathonlastig. Für meinen Rahmen hab ich vor nem Jahr noch 600 bekommen, da sollte sich doch was finden lassen.
Nicolai keine Ahnung.
 

erwin1.05b

Alter Schwede
Dabei seit
9. Juni 2009
Punkte Reaktionen
212
Ort
Grenze Ruhrpott-Bergisches Land
Leider sind aktuell 301er in MK8-9 und Größe M eher selten.

Ich kenne nur das Mega von einem Kollegen und für mich wirkt es nicht wie ein Tourenbike, dafür scheint mir der Lenkwinkel zu flach. Evtl sind ältere Rahmen nicht ganz so extrem?

Vielleicht gibt es noch andere potentielle Kandidaten?
 
Dabei seit
21. April 2005
Punkte Reaktionen
1.852
In der Bike bzw bei bikecomponents ist ein syntace w30 für nur 399€ zu kaufen. 1600gr, wäre ein netter LRS für euer Projekt?
Grüße
 
Oben Unten