• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Grunewald Tracks

Dabei seit
5. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
0
Hi,

gibt es eigentlich Touren-/Track-Beschreibungen für den Grunewald? 'Ne Karte wäre super.

Michael
 

jockel

Cpt.Ahab
Dabei seit
12. August 2001
Punkte für Reaktionen
0
Beim ersten Lesen dachte ich: "...das kann doch nicht wahr sein!?" Tatsächlich, nach diversen Aufforderungen im Stile: "Nennt mir sofort Eure Traumtouren, am besten GPS-kompatibel!" nun auch noch eine ernstgemeinte Anfrage nach Traumtouren und/oder Kartenmaterial für den Grunewald.
Um was handelt es sich eigentlich beim Grunewald? Die Steppe Kasachstans, die endlosen Wälder Kanadas oder gar um das Reich mongolischer Steppenreiter, endlos und von den Legenden derer wiederhallend, welche nicht wiedergekommen sind? Ist Eigeninitiative eigentlich nicht mehr gefragt? Stehen wir an der Schwelle eines blöden Zeitalters, in welchem man Onlineforen zu Techniken des Arschabwischens befragt? Ein Tipp von mir: Setz Dich auf Dein Rad, fahre in den Grunewald und sieh Dich erst mal um. Wenn es Dir nicht gelingt eine vernünftige Runde zusammenzustellen oder Du dort gar verloren gehen solltest, war es eindeutig das falsche Hobby für Dich.
 

Fat_Tony

Super-Sozial
Dabei seit
5. April 2004
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Berlin
Hey, der Grunewald ist immerhin Deutschlands größer Wald mit den meißten Höhenmetern :rolleyes:
 

Ampelhasser

钢猪干部
Dabei seit
17. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
3.019
Standort
Berlin
Bike der Woche
Bike der Woche
WhiteRabbit schrieb:
Hi,

gibt es eigentlich Touren-/Track-Beschreibungen für den Grunewald? 'Ne Karte wäre super.

Michael
Hi,
hier ist eine Beschreibung meiner letzten Tour im Grunewald.
Motto: der Weg ist das Ziel
Fahrzeit: ca. 3 Stunden
Höhenmeter: ?




Gruß
Jens
 
Dabei seit
10. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
103
Standort
Berlin
Mann, jeder hat halt mal angefangen, seine Nase in den Gwood zu stecken...
Und um mögliche, weitere Streckenverbauungen zu vermeiden, wären von den erfahrenen Nutzern ja vielleicht ein paar Verhaltensmaßregeln erwünscht.
Ich persönlich hab jedenfalls aus Bodenserosionstechnischen Gründen manchmal ein schlechtes Gewissen, wenn ich den Grunewaldturm-Wurzel-DH runterfahr.
 

machero

Natural-Biker
Dabei seit
21. Juli 2004
Punkte für Reaktionen
15
Standort
Berlin
Fat_Toni schrieb:
Hör mal wer da hämmert? ;)

Btw. Wie wärs mit ner kleinen Grunewald-Session die nächsten Tage??
Bin bis jetzt imma im Osten unterwegs gewesen... wird Zeit mal durch den Grunewald zu ballern!

Jemand Bock drauf? :daumen:
 
Dabei seit
5. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
0
Ampelhasser schrieb:
Hi,
hier ist eine Beschreibung meiner letzten Tour im Grunewald.
Motto: der Weg ist das Ziel
Fahrzeit: ca. 3 Stunden
Höhenmeter: ?


Gruß
Jens
Hallo Jens,

werde mich demnächst mal an deiner Tour orientieren. Ich fahr zwar auch meine 40 km (2 - 3 Stunden), habe aber viele Wiederholungen dabei.

Vielen Dank jedenfalls,

Michael
 

Husten

ESK, is doch klar
Dabei seit
21. September 2001
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Berlin
Ampelhasser schrieb:
...hier ist eine Beschreibung meiner letzten Tour im Grunewald.
Motto: der Weg ist das Ziel
Fahrzeit: ca. 3 Stunden
Höhenmeter: ...
Lieber Weisserhase,

ich möchte Dich warnen: Hör nicht auf Jockel! Begebe Dich unter GAR KEINEN UMSTÄNDEN ohne das korrekte Kartenmaterial in dieses, gemeinhin in Lieblichkeit und Überschaubarkeit weit überschätztes, suburbane Dickicht! Und lasse Dich von dem Ampelhasser nicht ins Bockshorn jagen: Für die von ihm so leichtfertig eingezeichnete Route bedarf der optimal trainierte Entdecker oder Abenteurer gute 7 Wochen. Vorausgesetzt natürlich er hat genügend gut motivierte Träger dabei und kommt mit weniger als 3 Stunden Nachruhe aus. Weiterhin hat Ampelhasser Kartenmaterial gewählt, von deren Nutzung ich dringend abraten muss: Es stammt wohl noch aus Aufzeichnungen der im Sommer 1877 für 1,5 Monate als verschollen gegoltenen Expedition eines gewissen Baron Manfred von Konopke, dessen 2-köpfige Truppe urplötzlich, vollzählig und in erstaunlich guter körperlicher Verfassung, Berliner-Weiße-schlürfender-Weise in einer stark frequentierten Ausflugslokalität am Fuße des Kaiser Wilhelm Turmes von einem erholungssuchenden Volontär eines Zehlendorfer Lokalblattes entdeckt wurde. Zu erkennen ist dieses fehlerhafte Kartenmaterial am Fischerhüttenweg, der zwischen Schwarzem Weg und Havelchaussee mitnichten existiert und das schon seit mehr als Gott-weiß-wievielen Jahren nicht mehr. Dieses Detail ist mittlerweile (bis vor kurzem glichen sich hier alle erhältlichen karthoraphischen Werke) auf den Übersichtkarten in den Buswartehäuschen der Berliner Verkehrsbetriebe berichtigt worden und somit möchte ich dir den wohlmeinenden Rat geben einen ebensolchen überdachten Werbeträger der Fa. Wall aufzusuchen und das betreffende Stück Karte (Nur den Wald natürlich - dort verkehrt - ich nehme an zu deinem Leidwesen - die BVG nähmlich derzeit noch nicht) aus dem Häuschen herauszulösen. Solcherart zweck- und zeitgemäß gerüstet, sollte Deiner Grunewaldexpedition nichts mehr im Wege stehen.

bis denn
 

Ampelhasser

钢猪干部
Dabei seit
17. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
3.019
Standort
Berlin
Bike der Woche
Bike der Woche
roadrunner_gs schrieb:
Da muss wohl jemand seine Ironiedetektoren neu kalibrieren? :D
nächstes Mal schreibe ich es explizit dazu:rolleyes:

Husten schrieb:
... Und lasse Dich von dem Ampelhasser nicht ins Bockshorn jagen: Für die von ihm so leichtfertig eingezeichnete Route bedarf der optimal trainierte Entdecker oder Abenteurer gute 7 Wochen. Vorausgesetzt natürlich er hat genügend gut motivierte Träger dabei und kommt mit weniger als 3 Stunden Nachruhe aus.
Pah, 3 Stunden und gut war`s:cool:



Husten schrieb:
Weiterhin hat Ampelhasser Kartenmaterial gewählt, von deren Nutzung ich dringend abraten muss: Es stammt wohl noch aus Aufzeichnungen der im Sommer 1877 für 1,5 Monate als verschollen gegoltenen Expedition eines gewissen Baron Manfred von Konopke, dessen 2-köpfige Truppe urplötzlich, vollzählig und in erstaunlich guter körperlicher Verfassung, Berliner-Weiße-schlürfender-Weise in einer stark frequentierten Ausflugslokalität am Fuße des Kaiser Wilhelm Turmes von einem erholungssuchenden Volontär eines Zehlendorfer Lokalblattes entdeckt wurde. Zu erkennen ist dieses fehlerhafte Kartenmaterial am Fischerhüttenweg, der zwischen Schwarzem Weg und Havelchaussee mitnichten existiert und das schon seit mehr als Gott-weiß-wievielen Jahren nicht mehr. Dieses Detail ist mittlerweile (bis vor kurzem glichen sich hier alle erhältlichen karthoraphischen Werke) auf den Übersichtkarten in den Buswartehäuschen der Berliner Verkehrsbetriebe berichtigt worden und somit möchte ich dir den wohlmeinenden Rat geben einen ebensolchen überdachten Werbeträger der Fa. Wall aufzusuchen und das betreffende Stück Karte (Nur den Wald natürlich - dort verkehrt - ich nehme an zu deinem Leidwesen - die BVG nähmlich derzeit noch nicht) aus dem Häuschen herauszulösen. Solcherart zweck- und zeitgemäß gerüstet, sollte Deiner Grunewaldexpedition nichts mehr im Wege stehen.
Hhmm, habe gerade nochmal nachgeschaut. Ich glaube Du hast Recht und ich muss mal eine Beschwerde an den Ampelverlag schicken!

Gruß

Jens
 

checkb

Because flat sucks
Dabei seit
17. Juni 2004
Punkte für Reaktionen
136
Standort
MTBeinöde
Gehört zwar nicht zum Grunewald: Wuhlheide

Da ich in der Woche nicht soviel Zeit habe und ich eine neue Hausrunde fahren möchte, suche ich Tracks von der Wuhlheide. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen, würde mir viel Zeit und Mühe sparen. Optimal wäre ein GPS Track da verfährt man sich nicht so oft. Man kann schneller fahren und muss nicht ständig wie bei Moser suchen.

Vielleicht können wir hier einen Trackfred eröffnen um uns regelmässig auszutauschen. Ich habe noch GPS Tracks von der Königsheide, Volkspark Friedrichshain und Wuhletal.

Gruss checkb
 

Ampelhasser

钢猪干部
Dabei seit
17. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
3.019
Standort
Berlin
Bike der Woche
Bike der Woche
checkb schrieb:
Gehört zwar nicht zum Grunewald: Wuhlheide

Da ich in der Woche nicht soviel Zeit habe und ich eine neue Hausrunde fahren möchte, suche ich Tracks von der Wuhlheide. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen, würde mir viel Zeit und Mühe sparen. Optimal wäre ein GPS Track da verfährt man sich nicht so oft. Man kann schneller fahren und muss nicht ständig wie bei Moser suchen.
wozu GPS, normalerweise findest Du immer jemanden denn Du nach dem Weg fragen kannst;)


Außerdem taugt das Rad nicht für die Erkundung der Wuhlheide - zu lange Wege;). Wie wäre es mit der Wuhlheide`ner Bimmelbahn?


checkb schrieb:
Vielleicht können wir hier einen Trackfred eröffnen um uns regelmässig auszutauschen. Ich habe noch GPS Tracks von der Königsheide, Volkspark Friedrichshain und Wuhletal.

Gruss checkb
Auf dieses Angebot würde ich nach der Umrundung der Müggelberge gerne zurückkommen:daumen:

Schönen Gruß

Jens
 

checkb

Because flat sucks
Dabei seit
17. Juni 2004
Punkte für Reaktionen
136
Standort
MTBeinöde
Ampelhasser, danke für die schnelle Antwort. Ich werde am Wochenende mal ne Biege mit der Pioniereisenbahn drehen und den Track aufzeichnen.

Auf dieses Angebot würde ich nach der Umrundung der Müggelberge gerne zurückkommen
Sei bloss vorsichtig, ohne ordentliche Karte bzw. GPS Track kannste Dich janz schön verhauen. Besonders die Trailpassagen in den Müggelz haben es in sich. Teilweise sind auch Hindernisse quer auf den Wegen. ( Wurzeln, Steine, Baumstämme etc.) Vielleicht findet sich hier im Forum ein erfahrender Guide der Dir als Local zur Seite steht und den Spot rüberbringt. :D

Gruss checkb
 

grege

66 Seen
Dabei seit
25. Januar 2003
Punkte für Reaktionen
35
Standort
Potsdam
@Ampelhasser:

Wie ich sehe bevorzugst Du für die Teufelsseedurchquerung die gleiche Route wie ich. Legst Du auch immer ein Päuschen auf der schwimmenden Sonnenbank ein?:)
 

Ampelhasser

钢猪干部
Dabei seit
17. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
3.019
Standort
Berlin
Bike der Woche
Bike der Woche
grege schrieb:
@Ampelhasser:

Wie ich sehe bevorzugst Du für die Teufelsseedurchquerung die gleiche Route wie ich. Legst Du auch immer ein Päuschen auf der schwimmenden Sonnenbank ein?:)
ne,ne dank meines GPS Gerätes brauche ich nicht mehr auftauchen, um nach dem Weg zu fragen und schaffe die Strecke in unter 20 Minuten :D

Gruß

Jens
 
Dabei seit
7. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
0
WhiteRabbit schrieb:
Hi,

gibt es eigentlich Touren-/Track-Beschreibungen für den Grunewald? 'Ne Karte wäre super.

Michael
Anno '99 gab es in der Bike eine entsprechende Tourbeschreibung, Trail-Rocker oder so. Vielleicht rückt der Verlag sie auf Anfrage heraus.

Kid
 
Dabei seit
5. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
0
kidblue schrieb:
Anno '99 gab es in der Bike eine entsprechende Tourbeschreibung, Trail-Rocker oder so. Vielleicht rückt der Verlag sie auf Anfrage heraus.

Kid
Hi Kid,

diese Tour kenne ich und habe sie teilweise in meine Runde mit eingebaut. Leider macht der Havelhöhenweg nicht mehr so viel Spaß, seit sie die Stufen mit EU-Geldern betoniert haben.

Trotzdem vielen Dank!
 

rob

Dabei seit
29. September 2001
Punkte für Reaktionen
12
Standort
Spongohausen bei Berlin
bei mir um die ecke, ich wohne eigentlich in der oderstrasse im f´hain, gibt es den traveplatz (weichselstrasse ecke travetsrasse oder travestrasse ecke mueggelstrasse oder travestrasse ecke jessnerstrasse oder oderstrasse ecke jessnerstrasse oder oderstrasse ecke mueggelstrasse oder oderstrasse ecke weichselstrasse). in dieser beschaulichen gruenanlage gibt es einen 200m langen, geschotterten rundweg. also wenn jemand in der naehe vom ostkreuz eine moeglichkeit sucht zu biken und keine lust hat so weit zu fahren, kann ich, wenn ich wieder in berlin bin (mitte september) mal die runde abfahren, mit gps aufzeichnen und hier reinstellen zum runterladen. weil so einfach ist das nicht - aber richtig geil!

gruesse, rob

p.s.: wenn das jeder mit seinem park in der naehe macht, koennten wir einen mountainbike-tourenguide fuer berliner gruenanlagen erstellen!
 

Husten

ESK, is doch klar
Dabei seit
21. September 2001
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Berlin
rob schrieb:
...den traveplatz (weichselstrasse ecke travetsrasse oder travestrasse ecke mueggelstrasse oder travestrasse ecke jessnerstrasse oder oderstrasse ecke jessnerstrasse oder oderstrasse ecke mueggelstrasse oder oderstrasse ecke weichselstrasse)...!
???
Das ist ja voll kompliziert Rob. Ich hab' keine Karte von dem Gebiet und deswegen bin ich jetzt total verwirrt. Nach Deiner Beschreibung müßte der Traveplatz entweder zwischen Travestr., Müggelstr., Oderstr. und Jessnerstr. liegen ODER zwischen der Travestr., Jessnerstr., Oderstr. und Weichselstr.. ODER die Jessnerstr. schneidet das Gebiet, von dem du schreibst, in zwei Hälften, damit sie (die Jessnerstr.) sowohl mit Oder- und Travestr. intersektioniert. Mit der Beschreibung finde ich das Gebiet NIE, geschweige denn den Trail! Am besten warte ich einfach auf Deine GPS Daten. Andererseits ist Schotter nicht so mein Ding. Grob oder eher fein geschottert?

bis denn
 

roadrunner_gs

tune speedigel
Dabei seit
2. September 2003
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Berlin
Ich habe auch noch einen:

Nur 150m Fahrstrecke von meiner Wohnung weg befindet sich der Goldmannpark.
Der hat eine Dreieckige Form und einen angeschlossenen Kinderspielplatz. Fahrstrecke dürfte mit drei Geraden so um die 150-175 Meter betragen.
Der Weg ist gut geschottert und für Rennen geeignet, da jeweils in den Auslaufzonen durch das Grünflächenamt Büsche postiert worden sind.
Werde mir mal im Outdoorladen einen GPS-Empfänger ausleihen, dann kann ich ebenfalls die Strecke aufzeichen für Interessierte.
Ich werde dies sogar in beiden Richtungen tun: Im Uhrzeigersinn und entgegengesetzt. Nicht, dass sich jemand noch beschwert...
 

Ampelhasser

钢猪干部
Dabei seit
17. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
3.019
Standort
Berlin
Bike der Woche
Bike der Woche
roadrunner_gs schrieb:
Ich habe auch noch einen:

Werde mir mal im Outdoorladen einen GPS-Empfänger ausleihen, dann kann ich ebenfalls die Strecke aufzeichen für Interessierte.
Hi,

wenn schon dann aber richtig Geld in die Hand nehmen:cool: Hier ist meine neueste Errungenschaft beim großen E:


Ein alter ausgedienter kasachstanischer GPS Satellit. Das Teil war ein richtiges Schnäppchen. Neben GPS kann er DPS-, AMS-, BNU-, SWT- und XXL- Signale senden:love: Erprobt in der kasachstanischen Steppe führt der Satellit auch durch den Berliner Moloch.

Gruß
Jens
 
Oben