Günstige Sram Code Beläge

Dabei seit
24. April 2018
Punkte Reaktionen
34
Moin
Bin vorhin auf der Suche nach neuen Bremsbelägen für meine Code RSC, nachdem ich schlechte Erfahrungen mit den Swiss Stop belägen machen musste, auf folgende Beläge gestoßen:
Bei dem geringen Preis kann ich mir fast nicht vorstellen, dass die wirklich gut sein können. Hat evtl jemand diese oder ähnliche vom selben Hersteller mal getestet? Wäre ja preislich ne sehr interessante Alternative
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte Reaktionen
5.017
Ich hatte für ne Magura mal Beläge für 5€ gekauft... ganz ehrlich... die Dinger konnte man allerhöchstnes als not not not not not Beläge nutzen, bevor man mit dem Kolben Bremst...
Ein tipp... spar nicht an solchen Teilen. Da machst dich, oder den Fahrspaß wegs n paar € kaputt.
Was bisher bei mir in jeder Bremse gut funktioniert hat sind die Beläge von Trickstuff. Am liebsten mag ich hier den Power Belag. wobei ich aktuell den "Standart" habe, und der auch sehr gut ist.
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte Reaktionen
5.017
Es ist einfach so, dass die Bremspower zwischen Scheibe und Belag entsteht. Wenn eins davon Schrott ist, kann der Bremssattel soviel Kraft aufbringen wie er will - es bremst einfach nicht gut
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
4.564
Ich hab hier noch 2 3paar dieser brakepads.de Sinterbeläge, wenn die jemand dringend haben will weil er auf der DH Strecke mal bremsfrei fahren möchte...

Code nur mit Original oder besser mit Trickstuff.
 

Skwal

Navigator
Dabei seit
28. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
543
Ort
N 51 28,669 W 0 00,057
Die brakepads.de organischen Beläge, haben vielleicht ein ganz klein weniger initialen Biss, als die TS Power.
Ich fahre immer wieder mal TS.
Aber sie sind ruhiger, rubbeln nicht, und halten länger.

Die brakepads.de Sinter sind Schrott.
 
Oben