Harry G. übers Mountainbiken: „Kondition wie ein Döner, aber La Paloma pfeifen!“

Harry G. übers Mountainbiken: „Kondition wie ein Döner, aber La Paloma pfeifen!“

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wNy9tYXhyZXNkZWZhdWx0LTQuanBn.jpg
Hobby-Wutbayer Harry G. hat schon fast alles aufs Korn genommen: Rennradler, das Oktoberfest oder Ski-Freerider. Nur natürlich, dass auch mal Mountainbiken dran ist – mit erstaunlichem Fachwissen regt sich Harry wunderbar über das schönste Hobby der Welt auf – und spricht auch wichtige Problematiken an. Sick, Oida!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Harry G. übers Mountainbiken: „Kondition wie ein Döner, aber La Paloma pfeifen!“
 
Dabei seit
10. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
254
Ort
Berlin
Hoffentlich können nicht nur wir drüber schmunzeln. Mit dem Lächeln im Gesicht die eigene Unwichtigkeit akzeptieren und aufeinander zugehen, oder radeln.
🍻

Erkläre das mal jemandem der im Jahrtausend der Selbstoptimierung lebt. Kriegt man doch über die Medien immer wieder zu hören und zu sehen wie wichtig das Selbst ist. Ich Ich Ich :daumen:
 
Dabei seit
3. Februar 2021
Punkte Reaktionen
383
Richtig geil.

....schleich dich, bin doch kein Kernkraftwerk :lol::lol::lol:


Der bringt die ganze Eigenironie in ein paar Minuten unter, welche hier im Forum einfach fehlt.
 

Stevie8

In hardtails we trust
Dabei seit
16. März 2019
Punkte Reaktionen
1.366
Sehr genial!!!!😂😂😂😂

Kurzzusammenfassung Testintro Enduros + Thema "warum werden Räder im länger" + ... zahlt er eigentlich Tantiemen ans forum? 😂😂😂
 

CHausK

#dimbwue
Dabei seit
26. Mai 2014
Punkte Reaktionen
4.574
Ort
Würzburg
Bike der Woche
Bike der Woche
Also irgendwie glaube ich die mtb-news Redaktion hat Harry für das Video beraten. So viel Insiderwissen hat man als Aussenstehender nicht. 😁
Der „Harry G“ ist ja bekennender Biker und selbst oft und gerne mit dem MTB unterwegs (was man so liest und hört).
Der weiß also durchaus Bescheid und kennt sich da schon selbst aus.
Ich denke sogar, dass er da teilweise mit eigener Ausrüstung unterwegs ist…
 

JensDey

Beide Seiten haben unrecht!
Dabei seit
20. Januar 2016
Punkte Reaktionen
4.878
Ort
Ilvesheim -> zwischen Mannheim / Heidelberg
negative Besetzung von Döner und Ausdauer,
Wobei ich diesen Zusammenhang jetzt mal gar nicht verstehe. Unter Fast-Foodies ist der Döner doch der, der noch am ehesten geht.
Erkläre das mal jemandem der im Jahrtausend der Selbstoptimierung lebt. Kriegt man doch über die Medien immer wieder zu hören und zu sehen wie wichtig das Selbst ist. Ich Ich Ich :daumen:
Warum hälst du mir jetzt so subtil den Spiegel vor? :heul:
Waren nicht immer die anderen schuld?
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
4.120
Ort
München
Der Harry wieder :lol: ...einfach immer genial und genau auf den Punkt:daumen:

Nur eine Sache ist daneben:
"welcher Weg geeignet ist entscheiden die Behörden" stimmt so leider nicht. Woher die Aussage kommt sieht man im Abspann...der DAV war beteiligt 🙄
 

enforce

trytosurvive
Dabei seit
19. Mai 2006
Punkte Reaktionen
110
Ort
Karwendel
So nebenbei, Harry G weiß zumindest in dem Fall wovon er spricht.
Er ist selber Mountainbiker und fährt in den Münchner Hausbergen rum
Nein, Harry fährt ins Oberland - wie zigtausend andere Isar-Preißn - um dort zu Biken. Die Münchner Hausberge befinden sich z.B. gegenüber der Allianz-Arena, oder am Isarufer. Wenn man sich erst ne Stunde ins Auto oder die Bahn setzen muss, um in die Voralpen zu kommen, sind das imho keine Hausberge mehr. ;)
 
Dabei seit
16. Mai 2014
Punkte Reaktionen
499
Ort
Oberland
Nein, Harry fährt ins Oberland - wie zigtausend andere Isar-Preißn - um dort zu Biken. Die Münchner Hausberge befinden sich z.B. gegenüber der Allianz-Arena, oder am Isarufer. Wenn man sich erst ne Stunde ins Auto oder die Bahn setzen muss, um in die Voralpen zu kommen, sind das imho keine Hausberge mehr. ;)
 

ghostmuc

Meistens blau unterwegs....fürs DIMB RCT
Dabei seit
1. Oktober 2013
Punkte Reaktionen
3.861
Ort
Voralpenghetto
Nein, Harry fährt ins Oberland - wie zigtausend andere Isar-Preißn - um dort zu Biken. Die Münchner Hausberge befinden sich z.B. gegenüber der Allianz-Arena, oder am Isarufer. Wenn man sich erst ne Stunde ins Auto oder die Bahn setzen muss, um in die Voralpen zu kommen, sind das imho keine Hausberge mehr. ;)

An der Isar gibts keine Berge. Höchstens ein paar Erdhügelchen
 
Dabei seit
16. Mai 2014
Punkte Reaktionen
499
Ort
Oberland
Naja, nur weil es einen Wikieintrag hat muss es nicht stimmen. Der Begriff und der Eintrag wurde bestimmt von Münchnern angelegt. ;)
Mir sind zudem zwei Wanderführer für die Münchner Hausberge bekannt (ADAC und BLV Verlag), ich denke das hat sich jetzt halt so eingebürgert.
Aber das ist halt schon wieder so Haarspalterei wie Wanderer vs MTB, von daher: jeder wie er mag :bier:
 
Dabei seit
10. Januar 2012
Punkte Reaktionen
3.740
Ort
Allgäu
Mir sind zudem zwei Wanderführer für die Münchner Hausberge bekannt (ADAC und BLV Verlag), ich denke das hat sich jetzt halt so eingebürgert.
Aber das ist halt schon wieder so Haarspalterei wie Wanderer vs MTB, von daher: jeder wie er mag :bier:
Ja, hatte das ja auch mit enstprechendem Smilie versehen. Ist ja dasselbe wie Memminger, die behaupten Allgäuer zu sein :lol:
 
Dabei seit
3. Mai 2010
Punkte Reaktionen
237
Ort
Bayern
Stimmt schon was er da so raushaut.
Wenn es nach dem geht, was die Behörden, speziel im Oberland angeht, ist nur ein Wirtschaftsweg geeignet. S1 wird ja gerne als "Downhill" bezeichnet und der ein oder andere von den Grünen meint Bäume über die Wege zu legen wäre eine Idee. In den Behörden hat von der Sache augenscheinlich niemand Ahnung. In den Vereinen tun sich viele auch schon hart den unterschied zwischen DH und Enduro zu erkennen - wenn Enduro überhaupt ein bekannter Begriff ist. Somit nicht verwunderlich was da alles läuft. Der regionale Merkur zündelt dann auch noch jede 2. Woche im Sommer an dem Thema rum. Wird vermutlich nicht besser. . . .
 
Oben