Hugene 2021

Dabei seit
10. Februar 2021
Punkte Reaktionen
177
Ort
Oberpfalz
Aber du hast Fox Factory bestellt oder?
Ich weiß garnicht mehr was ich alles bestellt habe es ist schon soo lange her! Ich glaub aber es war ein Fahrrad 😜

Spaß beiseite, wünsch dir voll viel Spaß beim Aufbau deines bikes und beim rumdüsen! 🙂

hab heute mal all meinen mut zusammengenommen und bei propain angerufen. Wurde erstmal nach 45minuten aus der Schleife gekickt danach nach 25minute 🥲🔫
 
Dabei seit
11. Juli 2020
Punkte Reaktionen
10
Ort
Karlsruhe
An die Besitzer der Cura 4, habt ihr den Bremssattel auch mit 9nm wie im Formula Cura 4 manual angegeben festgezogen? Finde sonst keine Info wie fest ich die Schrauben an der Pike ultimate und am Rahmen festziehen darf. Da es mein erster Carbonrahmen ist, habe ich da auch ein bisschen schiss 😅
 

r4n

Dabei seit
10. August 2020
Punkte Reaktionen
229
Wieso hast du am Ende doch noch getauscht? Bist du den Fox auch gefahren?
Ja, bin ich auch gefahren. Ich habe mich bei der Bestellung bereits für RS entschieden. Grund dafür war lediglich, dass man immer wieder liest, dass die RS etwas wartungsfreundlicher sind. In der Leistung heißt es eigentlich immer keiner ist besser, eher sind sie anders.
Ich bin den RS jetzt nur zwei mal gefahren und er funktioniert genauso, muss aber noch einstellen. Der Plattform-Modus ist bei RS deutlich härter aber natürlich nicht komplett fest, was mir besser gefällt als beim Fox. Das sind aber Kleinigkeiten, der Fox X ist auch schon gut und scheint prima mit dem Pro10 zu harmonieren.
 
Dabei seit
1. August 2021
Punkte Reaktionen
62
Hallo nochmal,
kleiner Nachtrag zur Reinigung von schwarzen "Fettdapsern" auf dem matten Lack des Safari-Hugenes.

Schmutzradierer -> Waow... it`s magic... funktioniert super!
Den SchmutzradiererSchwamm nass machen, auswringen und einfach über die Stelle fahren/ sanft "massieren" ... schon ist der SchmutzFettfleck weg.
Danke nochmal an den Tipp von Puna (s.o.)

Grüße Berthold
Hallo zusammen,

habe mein Hugene mit Fox Float Performance Elite, GX, Cura4 und Bikeyolk Revive gestern bekommen. PD war 14.5..

War bisher nur stiller Mitleser, hab mir jetzt aber extra nen Account gemacht wegen dem Schmutzradierer. Die Dinger sind geschäumtes Melaminharz und die reinigende Wirkung beruht auf Abrieb. Daher würde ich damit von Lackierungen weg bleiben, denn auf Dauer schrubbt man sich damit den Lack kaputt.
 
Dabei seit
4. Juni 2008
Punkte Reaktionen
21
Als Tipp für alle mit matten Lacken:

YachtCare Bootswachs funktioniert auf matten Lacken richtig gut!

Ich verwende es selbst auf dem matten Lack einer Triumph Street Triple, der Lack wird nicht glänzend und lässt sich deutlich leichter reinigen.
 
Dabei seit
3. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
99
Propain hat jetzt auch die FAQ zum Hugene ergänzt, für alle die was anderes beim RAW Rahmen erwartet hatten:

Wie sieht mein Rahmen in der Farbe Raw aus?​

Raw Carbon ist ein absolutes Highlight! Die Rahmen werden im unlackiertem Zustand aufbereitet und anschließend lackiert. Neben glänzendem Klarlack wird ein leicht getönter Lack verwendet. Dieser verleiht dem Rahmen den unvergleichlichen dunklen Glanz von schimmernder Carbonfaser im Sonnenlicht. Je nach Modell unterscheiden sich die verwendeten Materialien und Methoden. Das bedeutet jeder Rahmen ist ein ganz besonderes Unikat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. Februar 2021
Punkte Reaktionen
177
Ort
Oberpfalz
Danke für deine Mail und deine bisherige Geduld.

Wir arbeiten gerade an einer neuen Telefonlösung, da unsere aktuelle maßlos Probleme mit sich bringt und viele Kunden einfach nicht durch kommen.

Alle Bikes welche bisher raus gegangen sind, hatten andere Specs, daher konnten wir diese schon aufbauen.

Bei dir warten wir derzeit noch auf Fox Parts, diese sollten im Laufe des August bei uns ankommen und dein Bike somit Ende August aufgebaut werden können.

Mangels Alternativen können wir keinen Wechsel auf andere Komponenten anbieten, da diese ebenfalls knapp und schon verplant sind.

Sollte es sich um Parts handeln die wir kurzfristig upgraden oder ersetzen können, melden wir uns bei dir uns tun dies natürlich.

Solltest du weitere Fragen haben, kannst du dich gerne wieder an uns wenden.


Joa wieder um 4 Wochen verschoben und das wird nicht das Ende sein. Das war’s dann mit dem Sommer, da ich unter der Woche zu spät von der Arbeit komme und es dann dunkel wird…
 

r4n

Dabei seit
10. August 2020
Punkte Reaktionen
229
Danke für deine Mail und deine bisherige Geduld.

Wir arbeiten gerade an einer neuen Telefonlösung, da unsere aktuelle maßlos Probleme mit sich bringt und viele Kunden einfach nicht durch kommen.

Alle Bikes welche bisher raus gegangen sind, hatten andere Specs, daher konnten wir diese schon aufbauen.

Bei dir warten wir derzeit noch auf Fox Parts, diese sollten im Laufe des August bei uns ankommen und dein Bike somit Ende August aufgebaut werden können.

Mangels Alternativen können wir keinen Wechsel auf andere Komponenten anbieten, da diese ebenfalls knapp und schon verplant sind.

Sollte es sich um Parts handeln die wir kurzfristig upgraden oder ersetzen können, melden wir uns bei dir uns tun dies natürlich.

Solltest du weitere Fragen haben, kannst du dich gerne wieder an uns wenden.


Joa wieder um 4 Wochen verschoben und das wird nicht das Ende sein. Das war’s dann mit dem Sommer, da ich unter der Woche zu spät von der Arbeit komme und es dann dunkel wird…
Mein Mitgefühl hast Du!
Ein Rahmenset würde dir ja auch nicht helfen, wenn Du die Teile nirgends bekommst.
Aber hast Du nicht eine Gabel schon bekommen? Wahrscheinlich akzeptiert Propain aber nicht, dass Du diese direkt hinsendest und sie die einbauen.
 
Dabei seit
10. Februar 2021
Punkte Reaktionen
177
Ort
Oberpfalz
Mein Mitgefühl hast Du!
Ein Rahmenset würde dir ja auch nicht helfen, wenn Du die Teile nirgends bekommst.
Aber hast Du nicht eine Gabel schon bekommen? Wahrscheinlich akzeptiert Propain aber nicht, dass Du diese direkt hinsendest und sie die einbauen.
Danke dir😊
Jo 36 Gabel hab ich bekommen komischerweise, glaube auch dass man alles andere auftreiben könnte, aber ich denke auch, dass die Fox Sattelstütze fehlt.
Bisschen muss ich mich halt schon wundern, warum mir nicht früh genug angeboten wurde Komponenten zu tauschen! Das enttäuscht mich doch sehr, weil es ja offensichtlich bei anderen gemacht wurde. Ich wäre auch mit einer Bikeyoke zufrieden gewesen. Aber es ist wie’s ist!
Habe ihnen noch ne Mail geschrieben mit der Bitte die Gabel nicht zu kürzen. Ich hoffe, dass ich mich da drauf verlassen kann. Möchte sie ja original weiterverkaufen.
Jetzt ist erstmal wieder warten angesagt.
 
Dabei seit
17. November 2020
Punkte Reaktionen
0
Hat einer von euch schon rausgefunden welche Montageeinrichtung das ist, die auf den Bildern von Propain an den Schrauben des oberen Getränkehalters angebracht ist? Sieht ziemlich praktisch aus, aber ich finde dazu nirgends etwas :(
 
Dabei seit
6. September 2012
Punkte Reaktionen
40
Ort
Murgtal
20210806_175913.jpg
20210806_175809.jpg

🥰 Immer wieder ein Genuss.
Selbst enge Stellen wie Spitkehren gehen mir leichter von der Hand als mit dem älteren 27,5" Tyee. Vielleicht ist es auch nur Einbildung aber die find ich ganz ok und ich dreh die nächste Runde bestimmt wieder mit meiner Rosaroten Brille höhö🥳
 
Dabei seit
12. Mai 2008
Punkte Reaktionen
73
Ort
CH/GR
Auch mein Moped hat mich heute wieder voll überzeugt und begeistert :p.
Bin auf einer Vergleichsstrecke zu meinem alten Canyon Strive 26" mit dem Hugene XL und den 29" ohne Probleme klar gekommen. Downhill Valzeina-Sturnenboden-Schlund-Igis war alles fahrbar damit.
Gewicht ist evt. etwas frontlastiger, aber interessanterweise die gefühlte Tendenz zum "über den Lenker gehen" viel geringer. Hilft sicher auch dass die 29"er schon wesentlich weniger "einhängen" an Steinen und Wurzeln wie 26"er. Bin wirklich zufrieden mit einer dieser moderneren Bike-Geos.
Dadurch dass ich "mehr Bike" unter mir habe und das Ding so satt am Boden liegt, erwische ich mich vermehrt dabei Gas zu geben bzw. es laufen zu lassen :D.

Blick in das Heimrevier meines Hugene:
20210807_093629.jpg
 

Anhänge

  • 20210807_093653.jpg
    20210807_093653.jpg
    378,1 KB · Aufrufe: 360

MK007

Spassradler
Dabei seit
2. August 2007
Punkte Reaktionen
18
Ort
Raum Aalen
Hi,
mal eine Frage an die Hugene Gemeinde, fährt jemand das aktuelle Hugene mit einer 160mm Gabel?
Ein Info wäre prima:cool:

Grüße Markus
 
Dabei seit
14. Dezember 2014
Punkte Reaktionen
39
Ort
Olpe
Endlich ist es soweit!
Nachdem DHL sich mal locker 10 Tage hat Zeit gelassen :wut:

Gestern Abend ging es dann an den Auf- und Umbau.
X01 Kurbel in 175mm, Maxxis Reifen Tubeless, Syntace Carbon Lenker, Ergon Griffe, Selle Italia SLR TT Sattel, X0 Kassette mit 10-50.
Macht in Größe XL 12,98kg inklusive Pedalen 8-) Damit war mein Wunschgewicht erreicht. Es kommen noch Tacho, Flaschenhalter und ein 10mm längerer Vorbau hinzu. Dafür spare ich sicher ein paar Gramm beim Umbau hinten auf eine 180-er SL Scheibe ein. Ist ja theoretisch auch egal, ob da eine 13 vor dem Komma steht, aber cool wäre es schon.
Donnerstag sollte es dann endlich mal damit raus gehen. Vorher komme ich leider nicht dazu.
 

Anhänge

  • 20210809_183325.jpg
    20210809_183325.jpg
    232,4 KB · Aufrufe: 295
Dabei seit
6. Juli 2011
Punkte Reaktionen
310
Hat jmd. zufällig was über max Kettenblatt Größe gelesen? Kann leider nichts dazu finden. Würde gerne auf 34 gehen, oder was ovales. Allerdings sieht das schon mit 32 an meinem Hugene recht knapp aus.
Vlt. weiß ja wer was...
 
Dabei seit
14. Dezember 2014
Punkte Reaktionen
39
Ort
Olpe
Das muss ich auch erstmal testen. Da es mein erstes Fully ist, habe ich da noch nicht so viel Erfahrung. Die Reifen liegen schon weit "auseinander". Ich habe aber noch einen "Dissector" hier, der sowohl vorne als auch hinten zum Einsatz kommen kann. Wenn man sieht wie viel Profil die Reifen von "Chief-Roberts" haben, könnte das hinten mit dem Rekon vielleicht sogar gehen. Aber warten wir ab. Ich werde bald berichten. Dies ist ja auch der einzige Punkt, wo ich mir noch nicht sicher bin...
 
Dabei seit
13. Oktober 2011
Punkte Reaktionen
475
Ort
Siegen
Das muss ich auch erstmal testen. Da es mein erstes Fully ist, habe ich da noch nicht so viel Erfahrung. Die Reifen liegen schon weit "auseinander". Ich habe aber noch einen "Dissector" hier, der sowohl vorne als auch hinten zum Einsatz kommen kann. Wenn man sieht wie viel Profil die Reifen von "Chief-Roberts" haben, könnte das hinten mit dem Rekon vielleicht sogar gehen. Aber warten wir ab. Ich werde bald berichten. Dies ist ja auch der einzige Punkt, wo ich mir noch nicht sicher bin...

Der Dissector taugt m.E. eher für hinten. Finde ihn da sehr gut, leicht rollend, ausreichend Grip, relativ wenig Gewicht.

Vorn würde ich immer, selbst beim Trailbike, auf den Minion DHR II gehen. Ebenfalls relativ leicht, um die 900 g in 2.4, und gibt mir vom ersten Meter ein gutes Gefühl fürs Vorderrad.
 
Oben