Kaufberatung 2 zur Auswahl

Dabei seit
2. April 2019
Punkte für Reaktionen
43
Hallo,

da mir mein täglicher Begleiter geklaut wurde, suche ich jetzt nach einem neuen Untersatz. Es handelt sich dabei und diese zwei Räder:


oder


Ich bin beide Räder gefahren, beide kosten 759€ beim Händler. Mein Favorit ist das Bergamont, da würde ich noch etwas andere Bereifung aufziehen.
Das Bergamont könnte man ja irgendwann noch auf den Rennlenker umbauen. Das Fuji gefällt mir auch aber ich weiß nicht genau, ob ich auf Dauer mit einem Rennlenker glücklich werde. Schwierige Entscheidung. Was meint ihr?

Leider drängt auch etwas die Zeit. Wir fahren nämlich bald in den Urlaub und viel Auswahl gibt es in den Läden auch nicht mehr. War schon mehr als genug unterwegs. :ka:

Danke
 
Dabei seit
11. März 2019
Punkte für Reaktionen
235
Das Bergamont könnte man ja irgendwann noch auf den Rennlenker umbauen.
Prinzipiell natürlich möglich, allerdings ist der Rahmen jetzt schon recht lang und mit Dropbar wird es für die meisten unfahrbar, es sei denn, man nimmt zu Kompensation einen extrem kurzen Vorbau.
Ansonsten kann ich dir das Sweep wärmstens empfehlen. Das fährt sich für ein Rad dieser Preisklasse ausgesprochen gut.
 
Dabei seit
2. April 2019
Punkte für Reaktionen
43
Danke für deine Antwort. Aber recht lang? Ich sitze auf dem Sweep mit RH 56 perfekt und das Grandurance 6 bin ich in 57 gefahren. Beide waren perfekt. Da sind die Längen und Geo-Daten fast identisch.
Bin am überlegen, ob ich nicht zum Grandurance greife. Ich weiß es einfach nicht :ka::ka:

Wird man auf Dauer mit einem Rennlenker glücklich? Schwierig, schwierig...
 
Dabei seit
2. April 2019
Punkte für Reaktionen
43
Auf jeden fall eher als ohne. Ich fahre seit über zwanzig Jahren so gut wie nur noch Dropbar. :cool:
Ich kann mir die Frage selber einfach nicht beantworten. Bin gestern noch einmal eine Runde gefahren und finde es super aber dauerhaft. Es ist so schwierig...

Mein Kumpel will damit jedenfalls nicht immer fahren, er zieht in der Stadt sein Crossrad doch vor.
 
Dabei seit
2. April 2019
Punkte für Reaktionen
43
Sicherlich und in der Farbkombi total genial. Hier im Umfeld leider gar nicht zu bekommen. Ich würde es ja gerne mal vorher ansehen, fahren usw.. Aber letztendlich ist es mir eigentlich auch schon z u teuer. Das Sweep ist es eigentlich auch schon.
 

nightwolf

Underground wheel builder
Dabei seit
21. März 2004
Punkte für Reaktionen
1.806
Standort
au-dela de Grand Est
In der Stadt und im Wald der Einfachheit halber (Schalt- und Bremsgeroedel kann nebeneinander montiert und frei nach Wahl kombiniert werden) und weil es de facto wurscht ist geraden Lenker, fuer lange Strecke nur Dropbar.
Wer mit Dropbar nicht klarkommt, dem empfehle ich eher ein Liegerad als einen geraden Lenker.
Kann man auch schoen sehen, wenn man mal an einem Brevet (sowas gibts nicht unter 200km) teilnimmt - da stehen 90% Dropbars am Start, vom Rest ist 90% Liegerad, alles andere ist extreme Ausnahme.
 
Dabei seit
2. April 2019
Punkte für Reaktionen
43
Ich will ja keine langen Strecken fahren. Es soll nur ein Rad zum Pendeln sein. Mehr als 12 KM pro Strecke sind nicht drin, für den Rest habe ich zwei weitere Räder.
Und natürlich kommt man damit klar, ist nur die Frage, ob sowas bei meinem Einsatz Sinn ergibt. Es macht Spaß damit zu fahren, habe aber Bedenken, ob ich jeden Tag damit fahren möchte.

Deswegen ist das Budget auch begrenzt, da es eben ein Rad für jeden Tag sein soll, welches auch mal einen Tag in der Stadt oder am Freibad stehen soll.
 
Oben