Kaufberatung Rockshox Yari, Lyrik oder Marzocchi z1

Dabei seit
7. Januar 2020
Punkte Reaktionen
0
Hey Leute,
Ich habe ein altes Scott Gambler aus 2010. Ich bräuchte eine neue Federgabel. Mir reichen 180mm Federweg aus. Ich fahre ab und zu mal im Bikepark aber sonst arbeitsweg oder im Wald etwas herum.

Ich habe mir schon viele Testberichte durchgelesen von den besagten Federgabel.

Meine Fragen sind:
Kann man in den alten Rahmen eigentlich Federgabel mit den konische Schaft verbauen?

Gibt es Adapter für die Narben von 20mm Steckachse auf 15mm Steckachse?

Wer hat Erfahrung mit den Rockshox Yari, Lyrik oder Marzocchi z1?
 

goldberg1888

Nothing else matters
Dabei seit
17. August 2014
Punkte Reaktionen
26.213
Ort
35° 53′ 0″ N , 76° 31′ 0″
Naja in den letzten 10 Jahren hat sich von den Standards gewaltig was getan auch die Geometrie ist überholt (lenkwinkel, reach, 26"....",ich würde dir einen gebrauchten aktuellen Rahmen und LRS aus dem Bikemarkt oder ebay kleinanzeigen empfehlen und da dann je nach Budget eine der Gabeln verbauen.
Die Yari kann man mit relativ wenig Aufwand mit dem Innenleben der Lyrik umbauen.
Marzochi gehört inzwischen Fox und hat ein sehr gutes Image in der Unteren Preisklasse.
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.307
Ort
Leipzig
Kläre erstmal ob es für deine Vorderrad- Nabe Adpater für 15mm gibt.
Es gibt keine Gabeln mit 20mm mehr, und nur wenige für 15/100mm. Es gibt auch keine mehr mit geradem Schaft in 1.5". Und für 26".
Du brauchst also mindestens einen neuen Reduziersteuersatz und die Adapter, dann kannst du suchen was es an 26" Gabeln mit 180mm noch gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
29. September 2001
Punkte Reaktionen
4.974
Ort
Köln
Zu allen Gabeln gibt es hier reichlich Beiträge, keine der Gabeln gibt es neu für 26 Zoll, das Teil schimpft sich Nabe und ob umbaubar hängt vom Hersteller ab und wenn das Steuerrohr einen Innendurchmesser von 44 mm hat, kann man da auch eine tapered Gabel einbauen.
 
Dabei seit
7. Januar 2020
Punkte Reaktionen
0
Kann man solche Gabeln nicht auch mit 26 Zoll fahren?
Das mit dem Steuerrohr muss ich mal messen, dies müsste aber passen.

Ich wollte eigentlich keine doppbrücken Gabel mehr fahren. Wegen der Nabe wäre auch kein allzu großes Problem für mich so eine neu zu Kaufen
 

Bjunior

.... würde ich anders machen
Dabei seit
19. August 2009
Punkte Reaktionen
972
Ort
Irgendwo zwischen Worms und Frankenthal
Yari ist der Lyrik im Aftermarket vorzuziehen, die gibt es teilweise derart günstig dass man für Gabel + Tuning von einem etablierten Tuner günstiger ist als mit einer Lyrik und zudem die bessere Gabel hat.

Z1 ist teilweise teurer/gleich teuer wie eine Fox 36 Performance, welche der Z1 vorzuziehen ist.

Nabe umbauen (wenn möglich) ist nicht teuer, ggf. Boost spacer dazu, neuer Steuersatz..... Wenn du Pech hast brauchst du in der Tat eine komplett neue Nabe. Nabe + neu einspeichen kostet eben auch.

Mal ehrlich, verkauf das komplette bike und kauf was moderneres wo du nicht derart viele Kompromisse eingehen musst, oder besorg dir ne gebrauchte 180er 26" Gabel. Fox 36, Lyrik, Suntour Durolux, MZ 66 gibt es doch genug für kleines Geld im Markt. Neuen Service machen und du fährst günstiger.
 
Oben