Knolly 29er

Mir gefällt es! :daumen:
Ich werde es mir zwar vorerst nicht zulegen, da ich mir erst mal ein 29er Trail Hardtail aufbaue, aber vielleicht wechsle ich ja irgendwann den Rahmen. Abgesehen der Hinterradnabe sollten alle Komponenten kompatibel sein.

Rahmengewicht laut Homepage (mit Fox DPS) 3250 g, ohne Dämpfer dann vermutlich 3 kg.
 
Also grundsätzlich mal eine geile Karre! Das normale Fugi würde doch egtl. schon völlig ausreichen? Aber vermutlich wurde dann direkt die Version für die Enduro-Racer mit 135/150 drauf gepackt. Ansonsten reicht doch egtl. die Version mit gut genutzten 120/140 völlig aus, für so ziemlich fast alles, was man ihm antun möchte. ^^
 
Die ersten Fugitive sind schon unterwegs... Bald im Shop antestbereit... Erste fahreindrücke also bald hier...
 

Anhänge

  • Screenshot_20180224-125621~2.png
    Screenshot_20180224-125621~2.png
    256,2 KB · Aufrufe: 173
  • Screenshot_20180224-125427~2.png
    Screenshot_20180224-125427~2.png
    265,3 KB · Aufrufe: 147
  • Screenshot_20180224-125020~2.png
    Screenshot_20180224-125020~2.png
    270,5 KB · Aufrufe: 97
Aktuelle Info zum Liefertermin "May out of Factory..."... Anscheinend schon das erste delay :(
 
Gibt's schon Erfahrungsberichte?
Könnte an nen Large Rahmen kommen (ist dann in 2-3 Wochen da) aber ich weiß echt nicht so Recht mit 29".

Will was verspieltes haben... Und ob da 29" so gut sind?
Bisher auch noch nie 29" gefahren leider... Ein 29" Harstail wäre aber auch ne Überlegung wert
 
Bin das Yeti Sb55, das Pivot Switchblade und das neue Mondraker Foxy carbon in 29 gefahren. Tour, technische trails und auch Bikepark... Alle drei sehr wendige Bikes, wo man 27,5 nicht vermisst.

Bei 29" kommt es auf die Kettenstreben Länge an und leichte laufräder... Alle drei obigen haben kurze Kettenstreben.

Das erste fugitive kommt nächste Woche anscheinend hier bei uns an nun hoffentlich endlich, versprochen würde es uns. Wird dann gleich ebenfalls getestet...
 
Gut gut- habe mir nen Large reservieren lassen beim Piotr.

Bin gespannt- auf Pinkbike kommt auch bald ein Test.
Geo schaut echt gut aus und der Rahmen ist in den Gulf Farben sowieso geil. (Oder doch das dunkle rot?)
 
Hab mir ein Fugitive LT in Black Cherry (Größe L) bestellt. Werde ich wahrscheinlich mit ein paar polierten Teilen (zB Formula Cura) aufbauen. Meine einzige "intensivere" 29er Erfahrung hatte ich mit einem Banshee Phantom gemacht und die war durchwegs positiv ... bin also echt schon aufs Fugitive gespannt!
Mein Delirium wird daher demnächst hier in den Bikemarkt gestellt ... nur falls jemand Interesse hat oder jemanden kennt, der wen kennt ...
 
Hab mir ein Fugitive LT in Black Cherry (Größe L) bestellt. Werde ich wahrscheinlich mit ein paar polierten Teilen (zB Formula Cura) aufbauen. Meine einzige "intensivere" 29er Erfahrung hatte ich mit einem Banshee Phantom gemacht und die war durchwegs positiv ... bin also echt schon aufs Fugitive gespannt!
Mein Delirium wird daher demnächst hier in den Bikemarkt gestellt ... nur falls jemand Interesse hat oder jemanden kennt, der wen kennt ...
Rahmen einzeln? Und Preisvorstellung bitte :)
 
Aber warum das Deli verkaufen?
Deli für den Bikepark und das Fugitive für alles andere.

Das Deli ist zwar geil aber hier im Wienerwald wie ein DHler....fährt einfach überall drüber.
 
Ich bin das Delirium als normales tourenbike gefahren zb... Auch kein Problem, damit kommt.man auch 1800hm hoch problemlos... Das Delirium wird nicht weniger agil sein als das neue fugitive so glaube ich... Aber mal sehen.
 
Hmm hinten mit dem Push Dämpfer ist das Deli halt schon mehr DHler als Enduro- ja es geht gut bergauf aber Brauch halt Speed.

Wsl ist das Endorphin für den Wienerwald die bessere Alternative. Das ist kürzer und wendiger
 
Ich klink mich mal hier ein, das LT steht rechtweit oben auf meiner Liste, neben dem Warden...29" oder 27,5", das ist die Frage...
 
Ich klink mich mal hier ein, das LT steht rechtweit oben auf meiner Liste, neben dem Warden...29" oder 27,5", das ist die Frage...
Hmm was möchtest du mit dem Bike machen?
Das Fugitive geht sicher besser bergauf dafür sicher nicht so wendig bergab... Hat auch 15mm mehr Reach.
Alle Knollys sind extrem gute Kletterer- sogar mit meinem Delirium bin ich mit 42er Kettenblatt zum Hackeln raufgekommen (war zwar kacke anstrengend) und technisch bergauf geht auch soo gut weil der Hinterbau dem Boden folgt und nicht rumhoppst.

Machst mit keinen von beiden was falsch ... Warden bekommst du halt zu guten Konditionen hier im Bikemarkt ;)
 
Hi,

Hmm was möchtest du mit dem Bike machen?
Das Fugitive geht sicher besser bergauf dafür sicher nicht so wendig bergab... Hat auch 15mm mehr Reach.

Das ist genau der Punkt :D. Es gilt das, was ich als 'Vorteile' des Fugitive sehe (Überrollverhalten, Laufruhe) gegen das die des Warden (Wendigkeit, verspeilter(?)) abzustimmen. Bisher bin meine bikes immer eher auf der verspielten Seite gefahren, allerdings haben mich die Tests um das Ibis Ripmo etwas aus der Spur gebracht (aber ich bin ein Freund von Alu-Rahmen...). Der Einsatzbereich ist, auf neudeutsch, zwischen Trailbike und Endurotour angesiedelt: Hochtreten und mit Spass abwärts, sowohl hoch als auch runter gerne mal technisch / ein wenig Stolperbiken.

Knollys probefahren ist halt auch so ein Ding, da findet sich wenig...
 
Zuletzt bearbeitet:
Hmm schwere Entscheidung.
Da passen beide sicher sehr gut.
Bist du schonmal ein 29er gefahren?
Würde vorher mal eins testen, vielleicht taugt dir das doch gar nicht.

Ansonsten:
Fugitive hat den neueren Rahmen mit extra Blind.Bling (157 Trail, neue Anlenkwippen) Staufach für Shimano Schaltung.
Und moderne Geo, als mehr Platz.
Das Warden bekommst du um die 2200-25000 in Highend Ausstattung.

Vllt ein Warden mit Stahl und Luftdämpfer, je nachdem was du fährst?

Habe momentan doch nicht genug Geld-Zurück daher wird's eher nix.
Bei mir war's aber Endorphin vs Fugitive.


Was noch cool ist: Canfield Riot/Toir... 414mm Kettenstreben bei nem 29er sind ne Ansage...aber weniger Reach als Fugitive
 
Bisher noch nie 29er gefahren, fahre sogar noch 26" :D (ein ION G13 in XL von nem Kumpel mal auf dem Parkplatz mal gerollt, ist aber nicht wirklich vergleichbar...ich bin mit 178cm eher in der Richtung M angesiedelt)), auch so ein Punkt, da muss ich mir mal was von gängigeren Vertretern dieser Spezies suchen mit ähnlicher Geo, was man wenigsten mal proberollen kann...

Weisst Du, wie das Warden mit dem 200er Dämpfer mit eher schweren Fahrern passt (so ca. 100kg fahrbereit)?

Canfield schau ich mir mal an, Danke für den Tip...
 
Bisher noch nie 29er gefahren, fahre sogar noch 26" :D (ein ION G13 in XL von nem Kumpel mal auf dem Parkplatz mal gerollt, ist aber nicht wirklich vergleichbar...ich bin mit 178cm eher in der Richtung M angesiedelt)), auch so ein Punkt, da muss ich mir mal was von gängigeren Vertretern dieser Spezies suchen mit ähnlicher Geo, was man wenigsten mal proberollen kann...

Weisst Du, wie das Warden mit dem 200er Dämpfer mit eher schweren Fahrern passt (so ca. 100kg fahrbereit)?

Canfield schau ich mir mal an, Danke für den Tip...
Hmm leider nicht- aber das Delirium sollte jetzt nicht so viel anderes sein- mit ner 450er Valt Feder war's relativ hart mit 85-88kg fahrfertig bei mir.
Mit ner 500 oder 550 sollte das aber locker passen.
Luftdämpfer keine Ahnung- frag am besten die Jungs bei Knolly.

Hehe dann ist der Sprung auf 29 echt Groß- guter Freund ist überhaupt nicht zurecht gekommen mit 29er... Meinte viel zu träge und unhandlich (und er fährt aber schon sehr schnell und aktiv).

Meine Favoriten sind eh Canfield und Knolly- das Balance hat 650b und ab 2017 ne überarbeitete Geo bekommen (bissl mehr Reach kurz gesagt und bisschen flacher).

Canfield hat wsl den besten Hinterbau am Markt-Mann die zwei Brüder haben Jahrzehnte lange Erfahrung und machen das als Leidenschaft, genauso wie Noel bei Knolly.... Da kommen halt nur gute Bikes bei raus ohne Schnickschnack.

Vlt gibt's ja nen Restposten von Balance Rahmen irgendwo :)
 
Zurück
Oben Unten