Komplettumrüstung Antrieb

Dabei seit
17. Mai 2018
Punkte für Reaktionen
11
Servus,

ich bräuchte ein wenig Hilfe von der Community, da ich in dem Dschungel aus Standards und Möglichkeiten kaum einen Überblick mehr habe. Mein Plan ist es den kompletten Antrieb umzurüsten.

Die Basis: Scott Aspect 900 (an dem ohnehin bereits fast alles getauscht wurde). Momentan sitzt eine 2x10 Shimano XT Kassette auf nachgerüsteten DT Swiss E1900 Spline Laufrädern, mit der originalen Shimano XT Kurbel (Hollowtech II) und geschaltet wird mit SLX Schaltern.

Der Grund: Zum einen ist der Antrieb die letzte Originalbaugruppe und hat somit 6000km runter. Zum anderen möchte ich ein ovales Kettenblatt testen.

Der Plan: Für ein ovales Kettenblatt wollte ich auf eine 1x12 Schaltung wechseln. Wegen der Nabe am Hinterrad ist die neue XT Schaltgruppe von Shimano geplant, konkret dachte ich an die 10-51 Kassette. Das Kettenblatt soll ein 34er Rotor Q-Rings sein.

Die Fragen:
  • Brauche ich zwingend wegen meiner Nabe eine Shimano Schaltgruppe? Oder kann man auf SRAM umrüsten, ohne das Laufrad zu wechseln?
  • Shimano spricht in der Artikelbeschreibung von einer Micro-Spline Nabe. Muss ich also die Nabe ohnehin wechseln?
  • Wenn ich nun von 22-34 Kettenblätter auf ein 34er Kettenblatt wechsle, ist das zu ambitioniert? Sollte ich ein kleineres nehmen? Geht auch ein größeres?
  • Kann ich die Kurbel behalten? Oder benötige ich explizit eine neue Einfach-Kurbel?
  • Welche neue Teile benötige ich unterm Strich? -> Kassette, Kette, Schaltwerk, Kettenblatt, Schaltgriff - Habe ich etwas vergessen?
  • Bei welchen Teilen muss ich auf Kompatibilitäten untereinander achten?

Vielen Dank im voraus und Grüße
Tosa-Inu
 

gyor

Coronatime
Dabei seit
5. Mai 2018
Punkte für Reaktionen
654
Standort
China
Hast du ein Direct mount Schaltauge? Wenn ja bräuchtest du ein anderes.
Wenn du es selbst nicht weißt währe ein Bild vom Hinteren Laufrad von der Antriebsseite Hilfreich. Ich würde dir eine Sram Nx/Sx Schaltgruppe wärmstens empfehlen. Passt auf deinen Freilauf, also währe es die "einfachste" Gruppe. Wenn dich die Optik deiner Alten Kurbel nicht stört kannst du sie Dranlassen, dann währe ein Narrow Wide Kettenblatt mit passendem Lochkreis empfehlenswert. Die 50€ machen aber m. E. Den Brei auch nicht Fett, also ich würde die Kurbel samt innenlager Tauschen. Für die Kettenblatt frage, es gibt Ritzel Rechner, da kannst du ja alles eintippen und mal sehen. Ich würde ein 34er nehmen.
 
Dabei seit
17. Mai 2018
Punkte für Reaktionen
11
Ich habe mal eben ein Foto gemacht, denn ich habe tatsächlich keine Ahnung, ob das ein DirectMount Auge ist.

Zu deiner Empfehlung: SX Gruppe habe ich nicht gefunden. Nur NX/GX oder die diversen Eagle Gruppen. Aber GX Paket wäre schon deutlich günstiger, als XT von Shimano. Ist durchaus eine Überlegung.
Außerdem hätte ich das Problem, dass Rotor scheinbar keine ovalen Kettenblätter für Shimano DirectMount Kurbeln hat. Shimano wiederum aber nur noch DirectMount anbietet?

Somit wird SRAM für mich tatsächlich aus mehreren Gründen immer schmackhafter. Das Innenlager habe ich letztes Jahr getauscht. Aber ich nehme an, falls ich eine SRAM Kurbel nehme, brauche ich auch ein entsprechendes Innenlager?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

gyor

Coronatime
Dabei seit
5. Mai 2018
Punkte für Reaktionen
654
Standort
China
Ist keines also Passt ein normales Schaltwerk
 
Dabei seit
18. Oktober 2016
Punkte für Reaktionen
937
Standort
Freiburg i.Br.
  • Brauche ich zwingend wegen meiner Nabe eine Shimano Schaltgruppe? Oder kann man auf SRAM umrüsten, ohne das Laufrad zu wechseln?
  • Shimano spricht in der Artikelbeschreibung von einer Micro-Spline Nabe. Muss ich also die Nabe ohnehin wechseln?
Für die DT 350 Nabe die bei dir verbaut sein müsste, gibt es Freiläufe für die Eagle zu kaufen. Shimano ist somit nicht zwingend.
Für die neue Shimano 12-Fach Gruppen brauchst du auch einen neuen Freilauf, alte passen da nicht. Habe gehört dass DT aufjedenfall diese auch anbieten wird, bzw. dies schon so ist.
Kann ich die Kurbel behalten? Oder benötige ich explizit eine neue Einfach-Kurbel?
Das hatte ich bei mir auch zunächst gemacht, Eagle mit XT-Kurbel. Die Kettenlinie hat aber dann gar nicht gepasst. Habe dann auf SRAM Dub Kurbeln umgebaut.

Welche neue Teile benötige ich unterm Strich? -> Kassette, Kette, Schaltwerk, Kettenblatt, Schaltgriff - Habe ich etwas vergessen?
Wenn mit deiner alten Kurbel die Kettenlinie nicht passt, was du aber erstmal versuchen solltest, dann kommt noch eine neue Kurbel + Innenlager dazu. Allerdings brauchst du in jedem Fall ein Narrow-wide Kettenblatt welches dann bei evtl. Kurbelwechsel nicht mehr verwendet werden kann, da anderer Standard. Oder gleich ein Eagle Upgrade Kit holen + Dub Kurbel und Innenlager, dann passt es auf jeden Fall.
 

gyor

Coronatime
Dabei seit
5. Mai 2018
Punkte für Reaktionen
654
Standort
China
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
17. Mai 2018
Punkte für Reaktionen
11
War es davor auch nicht...
Hat der E1900 nicht ne 370er?

Es gibt auch Spacer, mit welchen sich die Kette linie anpassen lässt...
Für ne Sram Kurbel brauchst du ein neues Lager
Die GX würde ich sein Lassen und ne Nx nehmen, da du dir so nen Freilauf Wechsel sparst
Danke das wollte ich grade fragen. Die NX passt auf den Shimano Freilauf soweit ich das herauslese:


Was ist überhaupt der Unterschied zwischen GX und NX? Nur das Gewicht, wie etwa SLX und XT bei Shimano?
Und die E1900 haben die 370er Nabe, das ist korrekt.
 
Dabei seit
17. Mai 2018
Punkte für Reaktionen
11
Und wenn ich nun das passende Kettenblatt von Rotor suche (da es definitiv oval sein soll), was ist der Unterschied zwischen DirectMount GXP und DirectMount BB30?
 
Dabei seit
18. Oktober 2016
Punkte für Reaktionen
937
Standort
Freiburg i.Br.
Hat der E1900 nicht ne 370er?
Das kann sein. Da fragt man dann am besten bei DT nach und die schicken einem schnell die passende Teilenummer für den gewünschten Freilauf.
Es gibt auch Spacer, mit welchen sich die Kette linie anpassen lässt...
Ja geht sicherlich, ich war dann mit der Optik der zerkratzten XT-Kurbel nicht zufrieden und hab lieber auf Dub umgerüstet. Das man dann ein anderes Innenlager benötigt hatte ich aber schon auch erwähnt :ka:


Danke das wollte ich grade fragen. Die NX passt auf den Shimano Freilauf soweit ich das herauslese:
Ja, die ist abe schwer und soll nicht besonders hochwertig sein. Klar ist der Umbau damit aber einfacher. Musst selbst Entscheiden was dir da wichtiger ist..
 

gyor

Coronatime
Dabei seit
5. Mai 2018
Punkte für Reaktionen
654
Standort
China
Das ist so. War eher eine Frage rhetorische Natur, da du geschrieben hast, dass er eine 350er Nabe Hätte.
Das man dann ein anderes Innenlager benötigt hatte ich aber schon auch erwähnt
:blah:
soll nicht besonders hochwertig sein
Wer sagt das!?

Unterschied zwischen DirectMount GXP und DirectMount BB30
Fürs Kettenblatt glaube ich keiner, die unterscheiden sich an der Achse
 
Dabei seit
18. Oktober 2016
Punkte für Reaktionen
937
Standort
Freiburg i.Br.
Das ist so. War eher eine Frage rhetorische Natur, da du geschrieben hast, dass er eine 350er Nabe Hätte.
Ja, das war falsch und ich hätte es nicht schreiben sollen.
Wo ist eigentlich der Mittelfinger Smilie wenn man ihn mal braucht :D

Das solltest gerade DU mitbekommen haben, der in nahezu jedem Thread präsent ist. Und jetzt lad deine Aggressionen bitte woanders ab, ich stehe nicht zur Verfügung :o
 
Dabei seit
17. Mai 2018
Punkte für Reaktionen
11
Ok, danke euch mal soweit. Ich habe nun eine grobe Vorstellung, was ich benötige
 
Oben