Kona Coilair 2005 -> behalten oder verkaufen

Dabei seit
18. Mai 2010
Punkte Reaktionen
1
Ort
Mitte Köln / Düsseldorf
:heul::heul::heul: OH NEIN, HIIIIILFE!! :heul::heul::heul:

Hab heute "mal eben" die neue Gabel kurz in´s Steuerrohr gesteckt und ...



Ich denk VERDAMMT, ... ich hab mich doch nicht vermessen, hab doch extra 3000 mal nachgemessen! ... War leider der Ex-Besitzer! :(

Anstatt 19 sind es etwas unter 18 cm, was mach ich jetzt? Bitte um Hilfe, will die Gbael behalten und FEHLER passieren nun mal?

Bringt es etwas, wenn ich mir nen:

- semi integrierten Steuersatz besorge?

  • Wieviel kann ich dabei rausholen?
  • taugen die was?
  • welcher ist zu empfehlen?
- anderer Vorbau?

  • Was kann ich dabei rausholen? (jetzt ca. 42 mm Ausbauhöhe)
  • Welcher Vorbau wäre zu empfehlen?
Hab bis jetzt nur den Race Face Diabolus d2 gesehen, er sieht von der Aufbauhöhe relativ niedrig aus.

Von den Steuersätzen habe ich keine Ahnung und weiß nicht ob sie beim Freeriden nicht zu stark belastet werden, weil mein PiG DH Pro doch relativ FETT dagegen aussieht!

HILFE BITTE!

DANKE!
 

LiF

Winterschläfer
Dabei seit
8. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
7
Ort
bei/in/um Bremen
OH OH... Da haste aber nen dickes Problem würde ich sagen!
Wenn ich das richtig gelesen haben, kannst du mit flach bauenden Steuersätzen ca. 1cm rausholen, was aber irgendwie noch nicht so wirklich ausreicht.
Brauchst dann ja nen Vorbau, der ne Schaftklemmung von 2,3 oder max 2,5-2,6cm hat!?

Ich würde mal bei FOX anfragen, ob man da den Schaft umbauen lassen kann.
 

der stimp

Goon Ride Club Hannover
Dabei seit
30. Januar 2008
Punkte Reaktionen
6
Ort
in diesem Kino
moin,
das ist aua.
bei fox nen neuen schaft einpressen lassen lohnt finanzell nicht wirklich.

semi steuersatz in dem coiler zu verbauen funzt nicht. auch nicht mit triksen.

welche möglichkeiten gibt es noch?
- gabel zurück geben weil der fehler der angaben beim anbieter liegen (kann ich dir mit paragraphen behilflich sein)
- nen flachen vorbau nehmen (tioga task force, baut richtig flach, gibts so weit ich weiss aber nur für 25,4er lenker

ganz was anderes, auch mit 19cm wäre das ganze keine gesunde hausnummer geworden...
 
Dabei seit
18. Mai 2010
Punkte Reaktionen
1
Ort
Mitte Köln / Düsseldorf
Was sollte sie für nen Maß haben?

Werde übermorgen mal den alten Steuersatz ausschlagen und dann messen, vielleicht gibt es irgend eine Lösung, die sich aus den vielen Vorschlägen in meinem Fotoalbum ergibt.

Ich bleib dran! Noch habe ich die Hoffnung nicht aufgegeben, ... noch nicht ...
 

der stimp

Goon Ride Club Hannover
Dabei seit
30. Januar 2008
Punkte Reaktionen
6
Ort
in diesem Kino
bei der hausnummer wird nichts gescheites bei rumkommen können.
selbst wenn du mit nem anderen steuersatz nochmal 5mm rausholst hast du immer noch keine 2cm und das reicht nicht. nie und nimmer.
und dein cane creek (th industries) baut schon nicht wirklich hoch...
 
Dabei seit
3. Januar 2008
Punkte Reaktionen
1
gibts von fox schäfte einzeln? bei den älteren mz (stahlschaft) gabs die mal für 20 €us und dann von nem lokalen hero mit ner guten presse einpressen lassen.... warm und kalt und so
is das alu oder stahl? in dem technik-forum (SuFu) gibt's diverse threads mit dem thema , hülse drehen, einpressen, löten und auch schaftverlängerungen.
wenn das richtig gemacht wird halt ich die lösungen für durchaus brauchbar, da hier lediglich die biegemomente vom lenker aufgenommen werden, und die hülse (ausreichend dimensioniert) durch die vorbau-klemmung ja auch nirgends mehr hin kann. son richtigen langen hebel gibts da ja auch nicht, da die "naht" in der klemmung sitzt. wird wohl in dem fall eher auf abscherung als auf biegung beansprucht, und diese abscherung wird durch die klemmung des vorbaus bereits verhindert.
gibt auch rahmenbauer die so was machen/anbieten.....
gruß h.
 
Zuletzt bearbeitet:

der stimp

Goon Ride Club Hannover
Dabei seit
30. Januar 2008
Punkte Reaktionen
6
Ort
in diesem Kino
da der schaft an sich schon extrem knapp ist, halte ich eine verlängerung für recht gewagt.
habs auch schon gesehen bei schäften wo am ende aber mal vielleicht ein bruchteil der gesammtlänge erweitert wurde.
hier muss ja fast der komplette klemmbereich überbrückt werden...
 
Dabei seit
3. Januar 2008
Punkte Reaktionen
1
wenns nur um 2cm geht, müsste eigentlich sogar sowas reichen: http://www.preissuchmaschine.de/in-Fahrrad/Fahrradteile/BBB-Ahead-Adapter-Extender.html
das ding is ja eigentlich dazu gedacht den schaft "richtig" zu verlängern! dem würd ich auch nich so richtig trauen, bzw. nur damit durch die stadt fahrn.
aber in diesem fall würde ja nur ca. 2cm "stumpf" benutzt, der durch die vorbau-klemmung noch zusätzlich gestützt wird, der vorbau wirkt sozusagen als muffe, s.o.
an meim alten spezi 1" gabel hab ich nen geraden cr-mo schaft 1", ca. 10cm lang um nen ahead vorbau zu fahrn... hält auch, wiege weit über 100
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
18. Mai 2010
Punkte Reaktionen
1
Ort
Mitte Köln / Düsseldorf
AKTUELLER STAND DER DINGE

Bin immer noch arg geknickt und das erneute nachmessen, hat zur Verbesserung der Laune nicht wirklich beigetragen! :(

- Schaftlänge der Gabel ca. 17,8 cm
- Steuerrohrlänge 14 cm

Also bleiben mir knapp 4 cm für Vorbau UND Steuersatz! :heul:

Flachster Steuersatz den ich gefunden habe, war der "Crank Brothers - Sage C Directset" mit 20,5 mm

Flachster Vorbau den ich gefunden habe, war der "Spank SPIKE STEM" mit 25 mm

Könnte evtl. klappen, ABER ... ich hab irgendwie nen bisl Schiss, dass ich irgendwann mit verdammt großen Augen :eek: den Lenker in den Händen halte und mich dann böse "Verabschiede" :winken:

Wenn ich ganz ehrlich zu mir selbst bin, sehe ich nur noch folgende Möglichkeiten:

  1. Gabel wieder verkaufen, weil der Verkäufer nimmt sie leider nicht zurück!
  2. Steuerrohr oben um 5 mm kürzen lassen!
  3. Neue Brücke bestellen ( 330 Euro )
  4. Neuen Gabelschaft einpressen lassen (ca. 60 Euro)
  5. BBB Ahead-Adapter Extender verwenden
Bin echt überfragt ... :confused:

  • Würde die Gabel gerne behalten
  • Steuerrohr kürzen, wäre am einfachsten
  • Neue Brücke fällt aus, weil zu teuer
  • Neuen Gabelschaft einpressen lassen, die Bedenken der Haltbarkeit/ Belastbarkeit
  • Mit dem BBB Ahead-Adapter Extender wäre es so nen Bisl "Fudel, obwohl ich den Vorbau ja dann MASSIV klemmen könnte
Hab schon nen Loch im Bauch, vom vielen Nachgrübeln ...

Was soll ich bloss machen ...
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted 132705

Guest
ich hab mich doch nicht vermessen, hab doch extra 3000 mal nachgemessen! ... War leider der Ex-Besitzer! :(

Anstatt 19 sind es etwas unter 18 cm, was mach ich jetzt?

- gabel zurück geben weil der fehler der angaben beim anbieter liegen (kann ich dir mit paragraphen behilflich sein)

Gabel wieder verkaufen, weil der Verkäufer nimmt sie leider nicht zurück!

der fehler scheint da beim verkäufer zu liegen, dieser nimmt das teil nich zurück? welche begründung?? er hat den artikel unter falschen angaben verkauft wenn man das hier alles glauben kann.
 
Dabei seit
27. November 2006
Punkte Reaktionen
349
Für solche Probleme gibts doch extra dieses Teil, mit den man den Gabelschaft verlängern kann. Im Prinzip einfach ein Rohr was reingesteckt wird und dann mit einer Klemmung wie man sie von den alten 1" Schaftvorbauten kennt verspannt wird.

Ich such das Teil mal im Netz, ich poste dann den Link.
zb
10481320070516sq7.jpg


Edit2: Oh bin ich doof - da oben stehts ja schon :D
 
Dabei seit
1. November 2006
Punkte Reaktionen
145
Ort
Langenau
Wo hast du die Gabel gekauft? Hast du noch unterlagen? Steht da 190mm Schaftlänge?
Wenn ja würde ich nochmal auf Rückgabe pochen, zur Not mal bei einem Rechtsanwalt anfragen wie die Chanchen stehen.
Wenn keine Rückgabe möglich würde ich den neuen Schaft bevorzugen.
Alles andere ist in meinen Augen eine "Bastelllösung".

Kopf hoch;)
 
Dabei seit
3. Januar 2008
Punkte Reaktionen
1
Yo black-sheep, wär ich auch gekekst...
N°4 ist erste Wahl!!! is der schaft von fox? wenn die passung i.O is gibts keinen grund für bedenken bezüglich haltbarkeit/belastbarkeit. wenn da nix frisst können presspassungen durchaus mehrfach gefügt werden, ohne das die qualität der passung unter einen kritischen wert sinkt. sollte natürlich ein fachmann machen....
Steuerrohr kürzen?? Lagersitz?
2. Wahl wär bei mir hülse drehen lassen, am besten gleich mit passung und freistich, einpressen/kleben, oder bei stahl einlöten, nix schweissen!
siehe so in etwa, nur in einem teil:
http://www.mtb-news.de/forum/showthread.php?t=442916&highlight=gabelschaft+verl%E4ngern
wenn der vorbau dann auf der naht sitzt, kann da sowiso nix mehr passieren
3. Wahl: extender, sollte aber möglichst mit dem innendurchmesser vom schaft korrespondieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
18. Mai 2010
Punkte Reaktionen
1
Ort
Mitte Köln / Düsseldorf
Man SUPER VIELEN DANK für eure Hilfe!

Loki_bottrop: fehler scheint da beim verkäufer zu liegen, dieser nimmt das teil nich zurück? welche begründung?? er hat den artikel unter falschen angaben verkauft wenn man das hier alles glauben kann.

Ja er hat sich vermessen! :rolleyes: Er hat nach seiner Aussage ein Maßband benutzt, vielleicht hat er vorher nen Auto damit abgeschleppt, ich weiß es nicht.

Ketchyp: Für solche Probleme gibts doch extra dieses Teil, mit den man den Gabelschaft verlängern kann.

Es wären ja auch "nur" ca 5 mm, die liegen aber zum Teil im Klemmbereich des Spank Spike Stem, weil er ja nur 1 Schraube zum Klemmen nutzt, mit seinen 25 mm Klemmhöhe

gasgas03: Wo hast du die Gabel gekauft? Hast du noch unterlagen? Steht da 190mm Schaftlänge?
Wenn ja würde ich nochmal auf Rückgabe pochen, zur Not mal bei einem Rechtsanwalt anfragen wie die Chanchen stehen.
Wenn keine Rückgabe möglich würde ich den neuen Schaft bevorzugen.
Alles andere ist in meinen Augen eine "Bastelllösung".

Kopf hoch
wink.gif

Ja, ich hab noch alle Unterlagen bzw. Kopie von der "Auktion". Mach ich mir immer, weil ich schon mal nen Problem mit jemanden hatte, der "irgendwie" vergessen hatte, den Artikel zu versenden. Im jetzigen Fall ist es etwas anders, ich glaube die Kohle ist "verbraucht" er ist nicht unbekannt in der MTB-Welt und hat mir Hilfe bei de Beschaffung der benötigten Teile versprochen, falls er sich nicht daran hält, ... :mad:

Aber wir machen ALLE mal Fehler und ich hoffe er hält sich an sein Verspechen.

haihoo: N°4 ist erste Wahl!!!

Glaube nicht, dass der Schaft von FOX ist, was mir auch nen bißchen Bedenken macht, allerding ist der 2. Lösungsweg den Du vorgeschlagen hast, für mich sehr beeindruckend und ich überlege wirklich es in Betracht zu ziehen. Da haben sich welche wirklich Gedanken gemacht.

LiF: Also das ist mal ne SUPER Lösung wie ich finde!

Meinen Hobel (inkl. neuer Gabel) kann ich heute auch endlich zusammenbauen

Finde die Lösung auch sehr gut, zumal es sich ja wirklich nur um nen 1 cm dreht und ich bin ja nen bisl neidisch, würde auch so gerne!

der Stimp: die lösung ist aber nichts für gewichtsfetischisten...

mal im ernst, hat einer von euch son dingen schon mal verbaut gehabt?

Ach Gewicht ist mir relativ egal, halten muss das, das zählt! Hab Zeitweilen immer das Bild im Kopf von WERNER an dem in Zeitlupe irgendwelche Teile vorbeifliegen, während er den Berg "runterkesselt" :D


Nur was ist jetzt Vertrauensvoller die "Gekaufte" oder "Self-Made" Variante?

VIELEN DANK FÜR EURE HILFE :daumen:
 
Dabei seit
3. Januar 2008
Punkte Reaktionen
1
also wenns sich wirklich nur um 1cm handelt würd ich son extender nehmen wenn der duchmesser so ungefähr hinhaut, unten vor der kralle absägen und oben auf die gewünschte länge, dann mit irgend einem 2komponenten-epoxy-kaltmetall-industrierkleber einkleben, mit vorbau zentrieren, dann vorbau deiner wahl, deckel drauf und gut is.
fox gibts keine schäfte. bei cosmic-sports gibts für 20€us schaft (alu 90) d=30,12mm
"prinzip einheitsbohrung"-->wenn die fox gabel 30mm hat müsst's gehen.
- und: ein stuhlgang ersetzt 50 titanschrauben
grüß h.
 
Dabei seit
3. Januar 2008
Punkte Reaktionen
1
kleiner nachtrag:
hab grad nen "fox-spezi" zu dem thema interviewt. schaftauspressen is bei den gabeln wohl nicht so einfach oder fast unmöglich. der schaft geht nich raus und magnesiumkrone heiß machen is auch nich. die wissen was sie tun bzw. warum sie das nich tun/anbieten.
N°4 fällt also schon mal flach.
 
M

Mitglied

Guest
60 Euro für 'nen Schaft ist die günstigste und sicherste Lösung! Der hält nach dem Tausch wie neu, Du brauchst weder Steuersatz noch Vorbau und mußt auch nicht auf Bastellösungen wie Verlängerung oder zu niedrige Klemmung zurückgreifen.
 
Dabei seit
18. Mai 2010
Punkte Reaktionen
1
Ort
Mitte Köln / Düsseldorf
Hallo "Namensloser" :)

Ja Du hast mit Sicherheit Recht, aber laut Aussage ber Dir vom FOX-Spezi problematisch und wenn ich mir den Schaft im Vergleich zu anderen Schften anschaue oder besser gesagt vergleiche, knnte da was dran sein und auch die Ersatzschfte bei Rose sehen "anders" aus. Irgendwoher muss ja dieser enorme Preisunterschied der Forke zu anderen herkommen.

Irgendwie habe ich Bedenken, es "nebenbei" machen zu lassen, also den Gabelschaft. Dafr gibt es hier einfach zu viele Gegenstimmen. Dann schon eher die Erweiterung, durch die Hlse, wie oben erwhnt.

Der Verfasser hat sich auch noch dazu bei gemeldet und fhrt weiterhin OHNE Probleme damit, allerdings hat er nochmals ne Vernderung vorgenommen und verweist natrlich auf die eigene Verantwortung fr den Umbau hin!

puh ... alles nicht so einfach! :-S
 
Oben