• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Kurbelumbau 3-Fach auf 2-Fach. Theoretischer Gedankengang + Fragen

Dabei seit
2. April 2008
Punkte für Reaktionen
2.105
Hey Leute !
Also ich habe den gleichen Umbau meiner XT Kubel auf 2x10 (26-36) leider hinter mir.:confused:
Mit den Specialites Chinook Kettenblättern und einer 10fach Kette (KMC 10XL oder Shimano XT) funktioniert es bei mir nicht,da die 10fach Ketten einfach zu schmal für die Kettenblätter sind und nur etwas wiederwillig auf das Blatt wollen.
Im direkten Vergleich zum orig. XT Kettenblatt erscheinen mir die Zähne vom Chinook auch etwas dicker und kürzer.
Viele Anbieter geben das Specialites Kettenblatt mit 10fach tauglich an aber es steht auch nur 9fach auf dem Kettenblatt.:aufreg:
In den nächsten Wochen soll das neue Specialites 10fach Kettenblatt zu erhalten sein.
wenn du beide kettenblätter (9- und 10-fach) vor dir liegen hast, dann vermiss diese mal bitte.
die unterschiede würden mich interessieren. sind die 10-fach blätter wirklich dünner?

9- und 10-fach ketten haben das gleiche innenmaß, nur die äußeren laschen sind unterschiedlich dick.
den kettenblättern dürfte demnach egal sein ob sie für 9- oder 10-fach hergestellt wurden.

was sein kann ist, dass der abstand der blätter zueinander nicht passt und die kette deshalb nicht richtig überspringt.
man kann auch nicht einfach alle kettenblätter miteinander kombinieren, da sie ja auch in einer bestimmten position zueinander stehen müssen.

sind deine beiden kettenblätter für die benutzung miteinander ausgewiesen?
wenn nicht, passen die zahnstellungen eventuell nicht zueinander.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
16. Juni 2009
Punkte für Reaktionen
22
Standort
Remstal / Schorndorf
Wenn jemand Interesse hat, hätte ich einige Anmerkungen zu der Frage der Kettenblatt- und Kassettenstufung zu machen, ich habe mich ganz bewusst für 22/38 mit 9fach 11-34 entschieden.
Ich bin momentan bei 22/36 und 9fach 11-34. Will das mit dem kürzeren SLX SG Schaltwerk (Kapazität 33 Zähne) fahren. Das wird denke ich noch gehn.

Wie sähe das denn bei 22/38 und gleicher Kassette aus? Fährt das jemand so? Erfahrungen?
 
Dabei seit
6. April 2011
Punkte für Reaktionen
593
Ich fahre 22/38 mit 11-32 mit kurzem Käfig. Deine Kombination funktioniert auf jeden Fall, wenn du nicht extreme Kettenblatt-Ritzelkombinationen schaltest.
 

unocz

..::Big Wheel Racing::..
Dabei seit
9. August 2009
Punkte für Reaktionen
373
Standort
MiamiBeach
Bike der Woche
Bike der Woche
danke. finde aber die schrauben dann doch besser wie die unterlegscheiben ;)
 
Dabei seit
2. April 2008
Punkte für Reaktionen
2.105
ist geschmackssache. wollte auch nur eine günstigere alternative aufzeigen, da die kettenblattschrauben von carbon ti schon etwas aus dem normalen preisrahmen fallen.

ich habe mir bei ebay sehr günstig normale kettenblattschrauben von token gekauft und mittels bohrmaschine und schmirgel gekürzt.
die schrauben haben sogar in der mutter einen sechskant zum festhalten.
 
Zuletzt bearbeitet:

unocz

..::Big Wheel Racing::..
Dabei seit
9. August 2009
Punkte für Reaktionen
373
Standort
MiamiBeach
Bike der Woche
Bike der Woche
ja auf jedenfall danke für den tipp aber die scheints ja wohl auch nur in rot zu geben :/
 

mi2

Dabei seit
1. Mai 2010
Punkte für Reaktionen
334
Standort
mitte

unocz

..::Big Wheel Racing::..
Dabei seit
9. August 2009
Punkte für Reaktionen
373
Standort
MiamiBeach
Bike der Woche
Bike der Woche
hehe ok ok,

ich werde mir jetzt einfach die carbon ti leisten ;)

trotzdem danke für die hilfe.
 

zotty

GRRRRRRRR
Dabei seit
30. Juni 2004
Punkte für Reaktionen
105
Standort
Entenhausen
wenn du beide kettenblätter (9- und 10-fach) vor dir liegen hast, dann vermiss diese mal bitte.
die unterschiede würden mich interessieren. sind die 10-fach blätter wirklich dünner?

9- und 10-fach ketten haben das gleiche innenmaß, nur die äußeren laschen sind unterschiedlich dick.
den kettenblättern dürfte demnach egal sein ob sie für 9- oder 10-fach hergestellt wurden.

was sein kann ist, dass der abstand der blätter zueinander nicht passt und die kette deshalb nicht richtig überspringt.
man kann auch nicht einfach alle kettenblätter miteinander kombinieren, da sie ja auch in einer bestimmten position zueinander stehen müssen.

sind deine beiden kettenblätter für die benutzung miteinander ausgewiesen?
wenn nicht, passen die zahnstellungen eventuell nicht zueinander.
die 10 fach ta blätter sind 1,5-2mm dicker wie die 9 fach ta
 

zotty

GRRRRRRRR
Dabei seit
30. Juni 2004
Punkte für Reaktionen
105
Standort
Entenhausen
hier dann die bilder dazu:
truvativ 36er

ta 9 fach 36er

ta 10 fach 38er

immer an der verschraubung gemessen. war garnicht so leicht die bilder alleine zu machen:cool:
 

unocz

..::Big Wheel Racing::..
Dabei seit
9. August 2009
Punkte für Reaktionen
373
Standort
MiamiBeach
Bike der Woche
Bike der Woche
wie probleme bei den 10fach blättern?
hab mir die jetzt gerade bestellt (38/24) 11-36...........
 

Langer82

mach ma EI bei die MÄÄÄH
Dabei seit
1. Oktober 2011
Punkte für Reaktionen
1
ich hab auch mal ä frog:
kann ich meine 1-fach kurbel (38z) einfach auf 2fach "nachrüsten" oder brauch ich ne neue garnitur?
 

zotty

GRRRRRRRR
Dabei seit
30. Juni 2004
Punkte für Reaktionen
105
Standort
Entenhausen
wie probleme bei den 10fach blättern?
hab mir die jetzt gerade bestellt (38/24) 11-36...........


Zitat:




Zitat von akee1

Hallo Leute !
Ich habe mir meine XT Kurbel auf 2x10 mit Specialites TA Chinook Kettenblätter mit einer KMC 10XL Kette umgerüstet (wg.29er).
Nun habe ich das Problem,dass die Kette total schlecht auf dem Kettenblatt läuft und irgendwie nicht so richtig in die Zähne flutschen will?
Trotz vorheriger Nachfrage sei das Kettenblatt auf alle Fälle 10fach tauglich.
Nun die Frage an was es liegen könnte:Kettenblatt,Kette?
Danke für eure Antworten!

Franki

habe ich das richtig verstanden? die neuen 10 fach ta blätter hast du montiert?
habe das gleiche problem mit 10 fach ta blättern gehabt und ab 17 zähne hinten wurde der schräglauf so ungünstig das die kette am grossen kettenblatt vorbeischrabte ab 15 hinten ging garnichts mehr. mit der 10 fach kmc kette war das vorbeischraben erst einen gang später aber die kette lief genau wie bei dir beschrieben.
habe alles wieder demontiert und werde wieder 9fach ta fahren in 38/22
__________________
 
Dabei seit
2. April 2008
Punkte für Reaktionen
2.105
wenn nur das große kettenblatt dicker ist, verringert sich der abstand der kettenblätter zueinander um die hälfte der differenz von 9 zu 10-fach.
 
Dabei seit
28. September 2006
Punkte für Reaktionen
451
Standort
Neukirchen-Vluyn
Hi,

ich habe folgende Info vom Importeur (Von-Trotha) bekommen.
Die inneren und äußeren Blätter der neuen Chinook 10-Reihe haben an den Befestigungspunkten die gleiche Breite wie die ältere 9-fach Serie.
3,5mm für das innere und 4mm für das äußere Kettenblatt.
Das mittlere Kettenblatt ist bei der älteren 9-fach Serie an den Befestigungspunkten 4mm breit und das neue Chinook 10 5mm.
 

zotty

GRRRRRRRR
Dabei seit
30. Juni 2004
Punkte für Reaktionen
105
Standort
Entenhausen
Die inneren und äußeren Blätter der neuen Chinook 10-Reihe haben an den Befestigungspunkten die gleiche Breite wie die ältere 9-fach Serie.
3,5mm für das innere und 4mm für das äußere Kettenblatt.
Das mittlere Kettenblatt ist bei der älteren 9-fach Serie an den Befestigungspunkten 4mm breit und das neue Chinook 10 5mm.
du/importeur meint also das nur das mittig verbaute 5mm hat?? respekt wer 38 zähne als mittleres fährt.
halte mich jetzt hier raus. wenn ihr meine messbilder anschaut seht ihr das ich an den befestigungspunkten gemessen habe und bei mir funktionierten die TA 10 fach blätter nicht. egal ob 10-oder 9 fach kette.
 
Dabei seit
28. September 2006
Punkte für Reaktionen
451
Standort
Neukirchen-Vluyn
du/importeur meint also das nur das mittig verbaute 5mm hat?? respekt wer 38 zähne als mittleres fährt.
halte mich jetzt hier raus. wenn ihr meine messbilder anschaut seht ihr das ich an den befestigungspunkten gemessen habe und bei mir funktionierten die TA 10 fach blätter nicht. egal ob 10-oder 9 fach kette.
Ich glaube wir haben da ein bisschen aneinander vorbeigeredet, ich wollte dich absolut nicht angreifen, sondern nur deine Messerergebnisse unterstützen ;)

Ein mittleres 38er Kettenblatt ist doch auch nicht wirklich ungewöhnlich, zumindestens bei 2-fach!
Ich meinte damit nur die Kettenblätter, die für die mittlere Position gedacht sind, für so Übersetzungen wie 22/36, 24/38 oder auch 26/40. Da wird ja ein Kettenblatt für die mittlere Position als äußeres Kettenblatt benutzt.
 
Oben