• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

legal biken - auch in Österreich (war: Der Wahnsinn in Niederösterreich)

Dabei seit
29. August 2017
Punkte für Reaktionen
156
Radfahrer in der Stadt hass ich aber auch wie die Pest, Kreuz und Quer an den Autos vorbei, über Zebrastreifen usw.
einen Teil der Rennradfahrer aber auch, zu 2. oder zu 3. nebeneinander , in Schlangenlinien fahrend, auf der Straße obwohl daneben ein leerer Radweg ist usw.

Und da gibts noch ein paar ganz spezielle Fälle, da gibts ca. 5 Möglichkeiten um vom ein in den anderen Ort zu kommen ( ca. 4km) aber nein diese Pfosten mit MTB, Trekkingrad usw. fahren Sogar extra einen Umweg um auf der Bundesstraße zu fahren.

Mir wäre das zu gefährlich auf einer recht schmalen Straße von Bus, LKW und Leuten mit 130km/h überholt zu werden...

Was die Sache im Wald angeht, das liegt zum Teil auch an der Erziehung, ich wusste bis vor wenigen Jahren nicht dass man eigentlich so im Wald spazieren darf, hies immer das gehört wem und da darf man nicht lang.
Nur ausgewiesene Routen darf man gehn
 

Helselot

Auffi und owi!
Dabei seit
25. September 2019
Punkte für Reaktionen
83
Standort
Salzburg
Nur so zum Thema Radfahren in der Stadt: Sicher gibt es einige schwarze Schafe, aber wenigstens fahren die in der Stadt mit dem Rad. Salzburg erstickt im Verkehr und es wäre der absolute Supergau, wenn die hohe Dichte der Radfahrer (ca. 20% oder mehr) auch noch auf das Auto umsteigen würde. :wut:Die Öffis sind in der Stadt leider sehr schlecht. Da lob ich mir Wien, wo ich studiert habe. :daumen:
 
Dabei seit
12. Juni 2017
Punkte für Reaktionen
31
das radfahren in der stadt muss man wohl mögen... mir hats immer getaugt! war aber wahrscheinlich für die meisten auch eher in der kategorie rowdie unterwegs.

und das mit dem schlechten standing und wenig verständnis in AT kann ich nur unterschreiben! wird zwar auch immer besser, aber ich kann mich noch gut erinnern wie mich mein opa gefragt hat, warum ich mir jetzt allen ernstes ein (renn)rad kaufe, wo ich doch gerade den führerschein gemacht hab :confused: :lol:
 

Helselot

Auffi und owi!
Dabei seit
25. September 2019
Punkte für Reaktionen
83
Standort
Salzburg
Wenn ich mim Radl durch die touristischen Gebiete (Altstadt) in unseren schönen Stadt fahre, gleicht das einem Slalom alla Marcel Hirscher. 😂 Macht aber auch irgendwie Spaß und fördert die Koordination und den Gleichgewichtssinn.
Es gäbe im Zentrum der Stadt auf dem Kapuziner- und Mönchsberg einige coole Trails. Leider alles verboten, weil irgendwelche Rowdies in DH-Montur die Stufen und Trails mit Vollgas runterbrettern. 🥺 Das nervt und schadet nur dem Image des Sports!
https://salzburg.orf.at/stories/3003398/
 

Tyrolens

unfahrbar
Dabei seit
3. März 2003
Punkte für Reaktionen
4.202
Standort
unter irren
Radfahren in der Stadt? Ich bin doch nicht lebensmüde. Und Garagen für Bikes gibt es auch keine.
Wenigstens bei uns im Dorf haben wir jetzt einen ordentlichen Radweg. Asphaltiert und 5 m breit.
 
Dabei seit
10. November 2015
Punkte für Reaktionen
441
Es gäbe im Zentrum der Stadt auf dem Kapuziner- und Mönchsberg einige coole Trails. Leider alles verboten, weil irgendwelche Rowdies in DH-Montur die Stufen und Trails mit Vollgas runterbrettern. 🥺 Das nervt und schadet nur dem Image des Sports!
https://salzburg.orf.at/stories/3003398/
Könnte man da aufgrund der sicherlich hohen Wanderer/Spaziergängerfrequenz überhaupt vernünftig fahren?
 

Helselot

Auffi und owi!
Dabei seit
25. September 2019
Punkte für Reaktionen
83
Standort
Salzburg
@Nurmi92: Ja! Man muss halt im immer unter der Woche/am WE gegen Abend fahren. Da geht's gut. Bei meinen Fahrten war so gut wie gar nix los, weil alle die Stufen raufgehen und der Singletrail somit frei ist. War leider schon länger nimmer oben, obwohl ich gleich daneben wohne, da der Uphill von der Linzer Gasse rauf echt zach ist. Das ist glaub ich eine Steigung von über 25%. :oops: Es geht schon, weil es nur kurz ist. Macht aber mim Enduro nicht so viel Spaß.
Wenn man es geschafft hat, kann man vom Franziski-Schlössl super den Trail am Bergrücken runter parallel zu den Stufen fahren. Der ist zwar nur kurz, aber recht witzig, da abwechslungsreich. Flowige Passagen, Wurzelfeldern, kleine Steinfelder und dann als Abschluss die Stufen zum Mozartdenkmal. Die andere Seite Richtung Schallmoss ist unfahrbar, da alles nur aus Holzstufen besteht. Leider haben Sie durch die Winterschäden einen Baumstamm, der quer im Trail liegt, einfach liegen gelassen. Das heißt man muss absteigen und das Bike drüber heben.


Hier fährt ein Wahnsinniger querfeldein. :aetsch: Man sieht am Anfang ein bissal was vom Trail.


Er fahrt auch super! Kenn diesen Teil aber nicht und denke, dass das ein Secrettrail ist.

 
Zuletzt bearbeitet:

Helselot

Auffi und owi!
Dabei seit
25. September 2019
Punkte für Reaktionen
83
Standort
Salzburg
Ja leider! Einfach nur Harakiri durch den Wald geht halt gar nicht! Ich bin schon einige Male die Wanderwege gefahren und hatte nie Probleme, da bis auf ein paar Läufer, fast keine Leute unterwegs waren. Aber durch solche Sachen, die auch noch auf Youtube dokumentiert sind, wirds bestimmt nicht besser. :wut:
 
Dabei seit
11. Dezember 2010
Punkte für Reaktionen
20
Standort
Österreich - Land der Radverbote
Wer am Kapuzinerberg radlfahren geht, fordert ja eine Konfliktsituation direkt heraus. Dafür ist der Hügel bzw. die Fläche zu klein, und das Einzugsgebiet von potentiellen Nutzern viel zu groß. Ob sich dafür die nicht einmal 200 Höhenmeter (bzw. noch weniger effektive Trailtiefenmeter bei 1:30 Minuten Fahrzeit) überhaupt auszahlen sehe ich eher kritisch. Aber gut – gibt ja auch einige Leute denen es nicht zu blöd ist in Salzburg mit dem MTB durch die Altstadt zu fahren um dort zwischen den Touristenmassen und genervten Einheimischen ein paar Stufen zu eiern... :rolleyes:

Das erste Video ist eine Katastrophe – siehe auch den Wanderer bei 0:46. Der fährt wie ein Gestörter – obendrein auch noch mit Fullface – auf einem Trail wo es eh um nix geht ... ... der geht für den eigenen Spaß einfach 10 anderen Leuten am Oarsch, was hier durchaus vermeidbar wäre. Der Fahrer auf dem zweiten Video ist mir bekannt, der fährt grundsätzlich ganz gut.

Ich meine, speziell auch in der Stadt Salzburg, fehlt bei vielen zugezogenen MTBlern ein wenig die Sensibilität bzgl. der österreichischen Situation – und Salzburg/Flachgau/Tennengau ist ja eh schon immer als NoGo bzw. NoRide-Area bekannt ... siehe auch das Video vom Luis Gerstner: der ist nach Salzburg gezogen und hat vermutlich auch geglaubt dass das für seinen Youtubechannel hilfreich ist. Im ersten Video ist dann eh gleich eine Tante drinnen die übers Radlverbot redet, und in den Kommentaren (Youtube/Social Media) sind auch ein paar kritische Einträge von Locals ...
 
Dabei seit
10. November 2015
Punkte für Reaktionen
441
Also wenn ich da wohnen würde und 1-2h Zeit habe kann ich mir schon vorstellen dass man dort Spass haben kann, wenn ich mir die Videos so anschau. Zeitlich sollte man halt unter der Woche bis zum frühen Nachmittag unterwegs sein und nicht am Abend bzw. Samstag/Sonntag. Und am besten noch bei eher schlechtem Wetter... Zwar dürften die meisten Touris da sowieso nicht rumlatschen, die haben in den paar Stunden bis der Bus wieder fährt in der Stadt genug Stress... :p Aber kann mir schon denken dass da bei Schönwetter im Sommer Tausende den Wald da als Naherholung nutzen, ähnlich der Kreuzbergl Gegend in Klagenfurt.
 

Helselot

Auffi und owi!
Dabei seit
25. September 2019
Punkte für Reaktionen
83
Standort
Salzburg
@cbtp: Ich stimme dir mit vielen überein. Ich fahre seit 2 Jahren MTB und war vorher 17 Jahre lang Skateboarder in meiner Heimatstadt. Leider auch ein nicht sehr beliebter Sport mit massivem Konfliktpotential. Mir kommt aber vor, dass MTB noch schlechter gestellt ist, weil es leider überhaupt keine legale Möglichkeit gibt. Das mit der fehlenden Sensibilität der Zugezogenen kann sicher ein Problem sein, wenn man die Gesetzeslage nicht kennt und macht nix besser.
Seit dem Beitrag in Salzburg Heute war ich aber nicht mehr am Kapuzinerberg, da ich keine Lust auf irgendwelche Konflikte habe. Trotzdem empfinde ich die Trails jetzt nicht so schlecht und der Berg ist an Randzeiten bis auf ein paar Touristen, die wenigsten wandern bis zum Franziskischlössl rauf, ziemlich leer und bietet in der Vorsaison, wenn überall noch viel Schnee liegt, wenigstens ein paar trockene, spaßige Trails.
Es ist halt schräg, dass man mit dem MTB angeblich nicht einmal auf der normalen Straße am Mönchsberg/Festungsberg, die bis zu Stiegl Keller führt, fahren darf. Das ist kein Wanderweg! :wut: Dort fahren auch Autos. Ebenfalls müsste es doch erlaub sein auf den Kapuzinerberg auf der normalen Straße raufzufahren? Dort fahren auch Autos und Anrainer. Die Trails sind halt tabu! Das ist klar!
Was meinst du mit "gibt ja auch einige Leute denen es nicht zu blöd ist in Salzburg mit dem MTB durch die Altstadt zu fahren um dort zwischen den Touristenmassen und genervten Einheimischen ein paar Stufen zu eiern... :rolleyes:"? Warum sollte ich auf öffentlich Wegen nicht mit dem Bike durch die Altstadt fahren dürfen? :oops: Als hiergeborener weiß ich über die überfüllte Altstadt bestens Bescheid und fahre trotdem gerne dort herum, weil die Atmosphäre richtig cool ist. Welche Stufen meinst du, die von irgendwelchen Idioten gefahren werden?
 

Helselot

Auffi und owi!
Dabei seit
25. September 2019
Punkte für Reaktionen
83
Standort
Salzburg
@Nurmi92: Ja diese YT Selbstdarsteller finde ich echt nur mehr nervig! Er kann richtig gut fahren, sollte sich aber über sein Tun schon im Klaren sein. Er schreibt auch unter dem Salzburg Video, dass er im Video nicht selbst gefahren ist, als ihn wer aufmerksam macht, dass der Gaisberg ein heikles Thema ist. :wut:
 
Dabei seit
10. November 2015
Punkte für Reaktionen
441
@Nurmi92: Ja diese YT Selbstdarsteller finde ich echt nur mehr nervig! Er kann richtig gut fahren, sollte sich aber über sein Tun schon im Klaren sein. Er schreibt auch unter dem Salzburg Video, dass er im Video nicht selbst gefahren ist, als ihn wer aufmerksam macht, dass der Gaisberg ein heikles Thema ist. :wut:
das schreibt er ja nur so...
 
Oben