Lenkertasche

Christor

Denker am Lenker
Dabei seit
27. Juni 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hamburg
Irgendwie lustig das die Suche für sowas "uncooles" nichts sinnvolles ausspuckt. :D

Also ich will mir an mein Rad eine Lenkertasche bauen mit Kartenfach oben drauf. Reinpassen sollte eben Handy, Geld aber auch meine EOS Spiegelreflexkamera und vlt. 1-2 Objektive. Daher muss das Ding auch 100% Wasserdicht sein.

Dazu würde mich interessieren ob es standardisierte Befestigungssysteme gibt? Wenn ja würde ich gerne eine zweite Halterung an mein altes Zweitmountainbike anbringen. Schließlich will ich die Tasche bei jedem Stopp abnehmen können und so immer das wichtigste am Mann haben. ;)

Mein Lenker schaut so aus:
9.0_Lenker.jpg

Da die Lenkerstange etwas geschwungen ist frage ich mich ob es vielleicht Probleme bei der Montage gibt...

Was gibt es da so, womit muss man preislich rechnen und was könnt ihr empfehlen? Vielleicht kann mir ja jemand schon einen Teil meiner Fragen beantworten. :)

Bei meiner letzten größeren Tour mit dem alten MTB habe ich meine riesige Cullmann Kameratasche mit Kabelbindern am Lenker fixiert, :lol: aber das muss echt nicht jedes mal sein, auch wenn die Dinger billig sind. :D
 

Christor

Denker am Lenker
Dabei seit
27. Juni 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hamburg
Danke, schaut an sich ganz gut aus. Was mich etwas abschreckt sind die Preise.

Die Halterung kosten 15€, die Taschen 70-90€, allein für die Klarsichthülle zum anklippsen soll man 15€ löhnen. :eek::spinner: Über die Qualität der Schrauben/des Haltesystems ließt man auch geteiltes. Das wären für das was ich mir vorstelle min 115€...

Gibt es da Alternativen?
 

Christor

Denker am Lenker
Dabei seit
27. Juni 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hamburg
Über die MSX bin ich auch gerade gestolpert, gibts sogar im Netz ab 40€. Eine weitere Halterung kostet 15€. Ich glaube das wird es eher werden. Danke. :)
 
Dabei seit
18. April 2007
Punkte Reaktionen
38
Ort
Bensheim
Hallo Zusammen,

Ich suche etwas für den gleichen Zweck.

hat zufällig jemand die Tasche von Mainstream und könnte einen Erfahrungsbericht abgeben?

Ich habe 2 absolut geniale Bike Shorts von Mainstream MSX insofern denke ich das die Qualität der Taschen vermutlich ähnlich gut sein wird, allerdings wären mir Erfahrungen aus erster Hand lieber wie eine Vermutung.

Kennt jemand den genauen Unterschied zwischen "Classic" und "Avantgard"? Ist bei letzterer einfach nur das Material wertiger?


Gruß

Martin
 

Christor

Denker am Lenker
Dabei seit
27. Juni 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hamburg
Hi, bisher hab ich sie noch nicht, werde sie mir aber wohl kaufen.

Für mich schaut es so aus als seien die CLASSIC einfach die Version mit einem eben glatt glänzend und die AVANTGRADE mit einem matt textilem Oberflächen/Außenmaterial. Ob es qualitativ einen Unterschied macht weiß ich nicht. Ich hab leider auch noch keinen Laden gefunden wo man sie mal anschauen kann.
 

Yossarian

Carbon statt Kondition
Dabei seit
14. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
6
Ort
Ostalb
Irgendwie lustig das die Suche für sowas "uncooles" nichts sinnvolles ausspuckt. :D

Eine Lenkertasche am MTB? :kotz:
Die Suche spuckt deshalb nix aus, weil niemand im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte so etwas jemals in Erwägung ziehen würde.
Aber vor dir wird man ausspucken.
 
Zuletzt bearbeitet:

Christor

Denker am Lenker
Dabei seit
27. Juni 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hamburg
Darf ich Fragen was dich zu diesem unreifen, unsachlichen, unaufmerksamen und einfach höchst unqualifizierten Beitrag veranlasst hat? Ich hoffe doch deine mangelnde Fähigkeit Beiträge richtig zu lesen und zu Wissen wann man einfach mal die Fresse hält macht sich bei dir nicht im gesamten Leben negativ bemerkbar. Sollte dies ein humoristischer Versuch gewesen sein, so muss er leider als ungelungen betrachtet werden. :)

*sich auf die Lenkertasche am Tourenrad und Zweitmountainbike freuend*
Christo
 

Christor

Denker am Lenker
Dabei seit
27. Juni 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hamburg
Vermutlich erübrigt sich die Frage ob dies hier ein ernsthaftes Forum ist oder eine krachende Scherzplattform Heranwachsender. Aber lasst euch gesagt sein. Wenn ihr ein 11 Jahre altes Mountainbike fahrt und eine 2000€ Kameraausrüstung mit euch herumschleppt, dann ist euch die coolness des Fahrrades gelinde gesagt mal scheiß egal.... Aber keine Sorge, ich fand Schutzbleche früher auch mal doof. :)
 

Yossarian

Carbon statt Kondition
Dabei seit
14. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
6
Ort
Ostalb
Hey, entspann dich!
Mir ist das doch schaißegal, was du an deine Karre montierst.
Aber wenn du dich mit so einem komplett perversen Ansinnen an ein öffentliches Forum wendest, solltest du ein bißchen Geläster schon wegstecken können. :love:
 

flyingcruiser

A$$#les.
Dabei seit
22. Januar 2003
Punkte Reaktionen
189
die taschen sind nicht ganz verkehrt, gerade wenn man hin und wieder touren fährt, die einem absolut unbekannt sind. dann ist eine karte am lenker nicht verkehrt. ständiges anhalten zum gucken (gps hat nicht jeder) ist dann nervig. sowas wird wohl auch keiner zum posen an der eisdiele am lenker baumeln haben :cool:
 

Christor

Denker am Lenker
Dabei seit
27. Juni 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hamburg
Posen kann ich mit m/einem modernen Rad und wenn ich am Berg andere abhänge, sogar mit Lenkertasche. :D Und das es sinnvoll war diesen Thread zu eröffnen zeigt allein schon, das sich auch andere mit der Thematik beschäftigen, was auch mein Grundgedanke war. Wird ja keiner gezwungen die praktischen Seiten des Radfahrens zu sehen. ;)
 
Dabei seit
24. Mai 2007
Punkte Reaktionen
3.750
Es ist immer wieder amüsant, wie es um die Lesekompetenz so mancher Forumsmitglieder bestellt ist! Wenn jemand nach einer Lenkertasche sucht, mit der er durchaus sinnvoll Kamera und Karte verstauen kann, dann lesen manche fälschlich, dass diese außerdem selbst noch im Lightbikes-Forum auf sämtlichen Fotos eine gute Figur machen soll! In welcher Zeile steht dieser Anspruch an das Produkt bitteschön?

Ich würde dir die von Globetrotter gelabelte Ortliebtasche empfehlen, da die günstiger ist, wofür du allerdings ebenfalls eine Kartentasche dazukaufen musst. Was ist deine preisliche Schmerzgrenze?

Grüße, Flo
 

Christor

Denker am Lenker
Dabei seit
27. Juni 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hamburg
Hi,

ich wollte die 100€ für Lenkertasche und ein paar Satteltaschen nicht groß überschreiten, wenn ich nächsten Monat etwas flüssiger bin. ;) Die Globetrotter Tasche ist ein guter Tipp, aber ich habe mich persönlich schon für die MSX Produkte (Lenkertasche CLS 55 AVANTGARDE NB und Gepäckträgertaschen SL 55 AVANTGARDE NB) und die damit größere Tasche entschieden - alles aus einer Hand ist mir lieber und bei Ebay für ~105€ zu erstehen. Das die Ortlieb Lenkertasche an sich nicht verkehrt ist weiß ich durch meinen uncoolen Bruder der sie am MTB fährt. ;)

Danke
Christo
 
Dabei seit
18. April 2007
Punkte Reaktionen
38
Ort
Bensheim
Mich würde mal interessieren wo man denn "coolerweise" auf einer Tour seine Kameraausrüstung (und wir reden nicht über ein 2 MPixel Photohandy) unterbringen soll (kann)?
Wenn manche ihr Rad nur für Fahrten zwischen Schule und Eisdiele nutzen und dafür extra Cool sein müssen, ist das eine Sache, ich für meinen Teil nutze mein Rad ausschließlich im Gelände und möchte insbesondere auf längeren Touren nicht auf meine DSLR verzichten. Rucksack scheidet aus da ich bei nem Sturz nicht auch noch mich auf die Ausrüstung legen will (den Platz hat ausserdem der Camelbak schon für sich beansprucht).
Was bleibt da noch übrig?? Um den Hals hängen etwa??

Vielleicht sollten manche vor dem Posten erst mal lesen und vor allem nachdenken.
Man merkt das gerade Pfingstferien sind und manch einer zu viel Zeit hat........
 

flyingcruiser

A$$#les.
Dabei seit
22. Januar 2003
Punkte Reaktionen
189
die teure dslr mit auf die radtour zu nehmen finde ich nicht so gut, zumal die vibrationen und erschütterungen an einer lenkertasche deutlich stärker übertragen werden sollten als in einem rucksack. und wenn man sich hinlegt, sollte es egal sein, ob die kamera sich in lenkertasche oder im rucksack befindet. nur ist es wohl nicht ganz so angenehm am rücken, wenn alles im rucksack verstaut ist.

um nochmal auf das gepose an der eisdiele zu kommen: ich werde den punkt der ironie in zukunft deutlicher markieren....
 

Christor

Denker am Lenker
Dabei seit
27. Juni 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hamburg
Mich würde mal interessieren wo man denn "coolerweise" auf einer Tour seine Kameraausrüstung (und wir reden nicht über ein 2 MPixel Photohandy) unterbringen soll (kann)?
Wenn manche ihr Rad nur für Fahrten zwischen Schule und Eisdiele nutzen und dafür extra Cool sein müssen, ist das eine Sache, ich für meinen Teil nutze mein Rad ausschließlich im Gelände und möchte insbesondere auf längeren Touren nicht auf meine DSLR verzichten. Rucksack scheidet aus da ich bei nem Sturz nicht auch noch mich auf die Ausrüstung legen will (den Platz hat ausserdem der Camelbak schon für sich beansprucht).
Was bleibt da noch übrig?? Um den Hals hängen etwa??
:daumen:

Meine Ausrüstung hat schon einige Touren überlebt, gut gepolstert in einer Fototasche mit Kabelbindern am Lenker fixiert. :D Ich fahre auch keine billigen Plastelinsen spazieren sondern Canon L Objektive die nun mal aus Metall sind und Erschütterungen und Dreck eher abkönnen. Ich möchte jedenfalls bei langen Touren nicht auf mein Equipment verzichten und auch nur dafür bastel ich mir den Kram dann auch ans Lenkrad oder in die Tasche. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. Januar 2006
Punkte Reaktionen
0
Vermutlich erübrigt sich die Frage ob dies hier ein ernsthaftes Forum ist oder eine krachende Scherzplattform Heranwachsender. Aber lasst euch gesagt sein. Wenn ihr ein 11 Jahre altes Mountainbike fahrt und eine 2000€ Kameraausrüstung mit euch herumschleppt, dann ist euch die coolness des Fahrrades gelinde gesagt mal scheiß egal.... Aber keine Sorge, ich fand Schutzbleche früher auch mal doof. :)

geil, mit ner 2000 euro kameraausrüstung prahlen aber bei den paar kröten für die ortliebtasche knausern wollen. ;)

ps: dein rahmen ist zu groß für dich
 

Christor

Denker am Lenker
Dabei seit
27. Juni 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hamburg
-.-

Langsam frage ich mich echt ob einige von euch nix besseres zu tun haben...
Ich prahle nicht, ich stelle ins Verhältnis und berücksichtige dabei meine momentane Situation und die sagt eben, ruhig paar € weniger, wenn es ausreichende Qualität ist - ich kauf eher gar nix als totalen Schund, kein Sorge. Also wieso müsst ihr zwanghaft versuchen etwas zur Lenkertaschen-Thematik beizutragen, wenn ihr eh kein Interesse daran habt?

DontFeedTheTroll.jpg


Wolltest du mir noch irgendetwas inhaltliches sagen?
 

flyingcruiser

A$$#les.
Dabei seit
22. Januar 2003
Punkte Reaktionen
189
ich kenne die ortlieb classic4ultimate von nem kollegen. die ist allerdings (oder wurde es im laufe der zeit) nicht zu 100% wasserdicht. irgendwie einpacken müsstest du den inhalt also doch noch. störend kann dann nur kondenswasser werden. die halterung müsstest du auf jeden fall fest bekommen, da die mit einem draht befestigt wird.
auch gingen irgendwann die druckknöpfe ab, weswegen sie etwas fummelig zu schließen war.
das fahrgefühl leidet zudem bischen, aber mit etwas gewöhnung geht ja alles :daumen:
 

Black Evil

In Memory of Torsten G.
Dabei seit
5. Juli 2004
Punkte Reaktionen
16
Sind die Befestigungssysteme dieser Lenkertaschen eigendlich alle unteinander kompatibel ?

Passt eine Ortlieb-Tasche an eine MSX-, oder KlickFix-Lenkerbefestigung und umgekehrt ?

Ich habe eine Vaude-Tasche mit KlickFix-System und frage mich, ob ich diese mit einer MSX,Orlieb mixen kann...

Soweit ich das bisher herausfinden konnte, passt KlickFIx und Ortlieb untereinander, aber MSX hat ein eigenes System.
Demzufolge wäre ich mit einer Ortlieb besser beraten.
 
Oben