Liteville 601 - Alternative Dämpfer

yann.roux

Vélo De Montagne
Dabei seit
23. Februar 2008
Punkte Reaktionen
23
Ort
MUC
Hi,

ich fahre einen 601 MK3 in L hauptsächlich für BBS (kein Bikepark o.ä), Fahrer + Rucksack wiegen insgesamt 95-100kg.

Anstelle vom Vivid suche ich einen leichteren Dämpfer mit weniger Federweg. Ich hätte an den Monarch Plus gedacht. Ich bin nun mit den verschiedenen Möglichkeiten ein bisschen verloren:

- 216x63 oder 222x66? (ich habe den längeren Schlitten schon zu Hause)

- Tune M/M oder was anderes?

Thanks,
Yann
 

yann.roux

Vélo De Montagne
Dabei seit
23. Februar 2008
Punkte Reaktionen
23
Ort
MUC
Ja, OK für den Federweg (und die Verschiebung vom Schlitten)

Wie ist es denn mit dem Tuning? Ich habe schon gelesen, dass die M/M Kombi von den Meisten gefahren wird bzw. scheint den besseren Kompromiss zu sein?
Gruß,
Yann
 

Lord Helmchen

It aint rocketscience!
Dabei seit
30. Juli 2003
Punkte Reaktionen
344
Ort
Düren, NRW
Ja, OK für den Federweg (und die Verschiebung vom Schlitten)

Wie ist es denn mit dem Tuning? Ich habe schon gelesen, dass die M/M Kombi von den Meisten gefahren wird bzw. scheint den besseren Kompromiss zu sein?
Gruß,
Yann

M+ Druckstufe L
Kage RC Druckstufe L

Zumindes wenn man sich an die Standardtunes hält.
Zugstufentune muss aufs Fahrergewicht passen.

MfG

Stefan
 

yann.roux

Vélo De Montagne
Dabei seit
23. Februar 2008
Punkte Reaktionen
23
Ort
MUC
@Lord Helmchen: Danke für dein Post. Welches Tuning würde dann für mich passen (95-100kg fahrfertig)?

Sorry dass ich blöd frage aber ich finde wenig info über die Tuning-Anpassungen und dein Post verunsichert mich ein bisschen. Ich verstehe nicht in welche Richtung sollte man Tunen wenn man ein bisschen schwerer ist?

Thanks im Voraus!
 

Lord Helmchen

It aint rocketscience!
Dabei seit
30. Juli 2003
Punkte Reaktionen
344
Ort
Düren, NRW
@biker-wug:
Schreib mir eine Mail und wir machen einen Termin aus. Kriegen wir recht kurzfristig hin.

@Lord Helmchen: Danke für dein Post. Welches Tuning würde dann für mich passen (95-100kg fahrfertig)?

Sorry dass ich blöd frage aber ich finde wenig info über die Tuning-Anpassungen und dein Post verunsichert mich ein bisschen. Ich verstehe nicht in welche Richtung sollte man Tunen wenn man ein bisschen schwerer ist?

Thanks im Voraus!

Ich hab zwar schon diverse M+ für den 601 / 901 abgestimmt aber ich bin kein Fan davon. Warum ein Rad mit viel Federweg und einer dafür optimierten Geometrie / Kinematik kaufen und dann den Federweg kastrieren? Das Ding funktioniert mit Coil einfach am besten.

Lieber nehm ich einen Kage RC, stimm ihn sauber ab (das geht auch effektiv wippfrei) und pack ne Titanfeder oder SA Spring drauf.

Dann funktioniert der Hinterbau so gut wie er kann und das Paket ist keine 200g schwerer als der Vivid Air der verbaut war.
Und selbst das ist egal weil das Gewicht mittig im Rad liegt wo es effektiv am wenigsten stört.

Genaue Tune-Empfehlungen schreib ich nicht rein weil das immer Einzelfallentscheidungen sind die dann andere aber wieder übernehmen, sich rein bauen lassen und bei denen funktionierts dann nicht und ich bin der Blöde weil ich ja "Mist erzählt" habe.

Im Zweifel per Mail anfragen - hier im Forum schreib ich nix für bestimmte Fahrer. Grund: Negative Erfahrung.

An sich aber 222x66er M+. Bei schweren Fahrern rate ich aber ab.


MfG

Stefan
 
Dabei seit
6. September 2010
Punkte Reaktionen
146
Ort
94xxx
image.jpeg
Ich verstehe den Einwand mit Begründung durch Kastration aber wenn man neben Rennrad und cc Fully die Frau neben nem 601 nicht noch für ein 301 begeistern kann versucht man es halt mal mit nem andern Dämpfer. Evtl kann ich dich im April ja wieder mal auf 6 Kotteletten besuchen... ?!
@biker-wug:
Schreib mir eine Mail und wir machen einen Termin aus. Kriegen wir recht kurzfristig hin.



Ich hab zwar schon diverse M+ für den 601 / 901 abgestimmt aber ich bin kein Fan davon. Warum ein Rad mit viel Federweg und einer dafür optimierten Geometrie / Kinematik kaufen und dann den Federweg kastrieren? Das Ding funktioniert mit Coil einfach am besten.

Lieber nehm ich einen Kage RC, stimm ihn sauber ab (das geht auch effektiv wippfrei) und pack ne Titanfeder oder SA Spring drauf.

Dann funktioniert der Hinterbau so gut wie er kann und das Paket ist keine 200g schwerer als der Vivid Air der verbaut war.
Und selbst das ist egal weil das Gewicht mittig im Rad liegt wo es effektiv am wenigsten stört.

Genaue Tune-Empfehlungen schreib ich nicht rein weil das immer Einzelfallentscheidungen sind die dann andere aber wieder übernehmen, sich rein bauen lassen und bei denen funktionierts dann nicht und ich bin der Blöde weil ich ja "Mist erzählt" habe.

Im Zweifel per Mail anfragen - hier im Forum schreib ich nix für bestimmte Fahrer. Grund: Negative Erfahrung.

An sich aber 222x66er M+. Bei schweren Fahrern rate ich aber ab.


MfG

Stefan
 

Anhänge

  • image.jpeg
    image.jpeg
    81,3 KB · Aufrufe: 57
Dabei seit
6. September 2010
Punkte Reaktionen
146
Ort
94xxx
Hab nen gebrauchten Monarch plus hier gekauft um die Sache mal selbst zu testen. Steck die Sache um, belaste und hab das Dämpferöl in der Fresse und auch sonst überall. Die Entlüftungsschraube war nicht richtig eingeschraubt. Druck war so gut wie raus beim Einbau aber alles trocken. Weiß wer, ob ich die erforderliche Ölmenge über die Stelle wieder zuführen kann oder muss ich den Dämpfer aufmachen und das volle Programm durchführen?
 

Lord Helmchen

It aint rocketscience!
Dabei seit
30. Juli 2003
Punkte Reaktionen
344
Ort
Düren, NRW
Wenn dir Schrauben entgegen fallen würde ich ihm mal ein Vollprogramm Liebe gönnen.

IFP Tiefe 36mm.
Maxima Rear Shock Fluid 3wt

Sauber entlüften! Dauert ein bisschen wenn man es das erste Mal macht.

MfG

Stefan

P.S.: Bestimmt als "frisch geserviced" verkauft worden? Liebe es wenn meine Kunden mir Bikemarkt-Dämpfer mit der Beschreibung zuschicken...
 
Dabei seit
6. September 2010
Punkte Reaktionen
146
Ort
94xxx
image.jpeg Werde die Sache mal auf Herz und Nieren testen...
Danke Stefan! Ich denke das nächste wird eine Kage-Projekt!
 

Anhänge

  • image.jpeg
    image.jpeg
    124,4 KB · Aufrufe: 59
Dabei seit
6. September 2010
Punkte Reaktionen
146
Ort
94xxx
Also ich hab den Monarch plus mit 165 mm FW jetzt auf Trails gegen den vivid air mit 190 mm FW testen können und hab dazu ein Fazit.
Bergauf gibt's im normalen, sitzenden Tretmodus ein Klitzeklein mehr Wippen trotz Plattform. Hat mich sehr gewundert. Mit zugedrehter Druckstufe war mein vivid dagegen absolut still.
Bis es in den Wiegetritt oder Zwischensprint ging. Da geht mit dem Monarch deutlich mehr. Besonders auf Firm geht die Karre im Wiegetritt deutlich vorwärts. Selbst bei komplett geöffneter Druckstufe ist im Antritt schon deutlich mehr Umsetzung der Kraft da. Da liegen genau die Stärken aus meiner Sicht.
Ich mein wer ein Bike mit 190 mm kauft soll nicht über schaukeln jammern aber das ist so kein Thema mehr.
Bergab hats etwas gebraucht aber mit ordentlich Zugstufe bei knapp 30% sag bin ich doch richtig angetan. Nicht bockig aber sensibel funktionierend trotz mehr Direktheit. Der Federweg wird nicht so locker freigegeben wie beim vivid. Auf dem Trail merke ich das aber nicht negativ. Ein klein wenig mehr aktive Fahrweise bietet es nun an. Trotz Gewalt konnte ich den gesamten FW nicht nutzen. Hier fehlt noch ein Vergleich zum Bikepark aber ich traue der Sache einiges zu. Ich würde mal sagen, dass man das 601 mit dem Dämpfer trotz wenig Druck straffer fahren kann aber die Progression der Hinterbaukennlinie etwas stärker als beim Vivid aber plüschiger als ein 301 mit Schrottfox ist. Für normale Gebirgstrails völlig im Rahmen und ich bin davon überzeugt und könnte mich damit arrangieren. Da ich aber anteilsmäßig bald die Hälfte damit im Bikepark oder auf "laufenlassentrails am Lago" o.ä. unterwegs bin muss ich auch hier paar Tage Abfahrt hinter mich bringen um das zu ergänzen.
Im Bikepark oder auf Shuttletouren in hartem Gelände glaub ich, wird das Thema mit der Progression der Flaschenhals werden. Könnte mir vorstellen, dass das problematischer wird je schwerer man ist.

Das Radel bleibt plüschig, wird direkter/straffer und Vortriebsneutraler aber man muss auch sagen, dass es kein Raceenduro oder Trailbike wird!
Ich bring mit Bikezeugs vermutlich um 75 kg auf die Waage. Dämpfer wurde vom Helmchen geserviced und etwas mehr Dämpfung verpasst. Echt immer wieder eine Empfehlung wert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stuntfrosch

10% Skills 90% Federweg
Dabei seit
6. September 2004
Punkte Reaktionen
390
Ort
Wuppertal
Moin.
Habe mir gerade (ohne Sinn und Verstand) einen Zweit601 Rahmen bestellt:hüpf:
Ja es hat auch Vorteile die Rahmengröße XXL zu brauchen. (MK2 999€ bei BC)
Mein 601 MK3 lasse ich mit Vivid und Metric fürs Grobe.
Mein 301 MK9 wird wahrscheinlich gerupft um mir ein Touren 601 zu bauen.
Gibt es neben dem Monarch+ noch einen anderen "geeigneten" Dämpfer?
Muss ich zum Arzt??
 
Dabei seit
6. September 2010
Punkte Reaktionen
146
Ort
94xxx
222x66. War damit auch beim Stefan. Allein ein Service war fällig und wurde in dem Zuge gleich angepasst. Er kennt meinen Fahrstil...
MK1.
Den Unterschied zum 301 müsstest selbst erfahren. 301 mit M+ bin ich letztes Jahr im Sommer gefahren. Zu lang für nen Vergleich beschränkt auf den Hinterbau.
Das 601 wird schon merklich straffer und direkter. Denke aber, mit kurzem vivid air und viel Druckstufe bekommt man gleiches hin mit mehr Reserve.
 

Stuntfrosch

10% Skills 90% Federweg
Dabei seit
6. September 2004
Punkte Reaktionen
390
Ort
Wuppertal
Samstag hatte mein MK2 29/27,5, Pike/Monarch+ Premiere.
Alle Teile vom MK9 übernommen und total begeistert.
Ein vollkommen anderes Bike als mein 601 MK3 mit Metric und Vivid (welches ich nicht missen möchte).
Deutlich handlicher und stabiler als das 301 und logischerweise viel agiler als das 601.
Auch mal im Wiegetritt den Berg hoch ohne sich sofort die Lunge rauszukotzen. Mehrgewicht zum 301 etwa 0,7 Kilo.
Die Dämpferfeinabstimmung wird alsbald an den Lord gehen, da die Federwegsausnutzung noch nicht optimal ist.
Freue mich wie Bolle.
 
Dabei seit
30. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
1
Ort
Mainz
Hallo,
ich habe eine Frage, die ich mir in diesem Thread noch nicht selbst beantworten konnte! An meinem 601 MK2 ist der Dämpfer kaputt gegangen. Ich habe ihn eingeschickt und bekam das Angebot eines Austauschdämpfers aus 2014 oder 2015. Jetzt habe ich gelesen, dass das 601 MK2 nicht mit den Vivid Air Nachfolgemodellen in der Version 240x76mm kompatibel ist, da die Einstellrädchen an die Wippe stoßen. Ist das korrekt? Mir tun sich jetzt einige Fragen auf:
- ab welchem Produktionsjahr passen die Vivid Air Dämpfer nicht mehr ins 601 MK2 Gr. L?
- Welche Alternativen Dämpfer könnt ihr empfehlen?

VG olli
 
Oben