Mal was zum Nachdenken...

Dabei seit
3. August 2001
Punkte Reaktionen
0
Ort
Groebenzell/Bayern
Hi Lutz,

wie in Deiner Überschrift bereits gesagt, ist Deine Gschichte definately was zum Nachdenken.
Nachdenken kann man aber auch im Stillen, man muss nicht jeden geistigen Samenerguss der Öffentlichkeit bekannt geben.
 
Dabei seit
3. August 2001
Punkte Reaktionen
0
Ort
Groebenzell/Bayern
@moruk
kann ja sein, dass Du mich fuer ein bisschen "offtopic" hälst - was mir allerdings ziemlich wurscht is...
Tatsache ist jedenfalls, dass eingentlich jeder einigermassen normal denkende Mensch weiss, dass zum Leben ein Mindestmass an Toleranz/Hilfsbereitschaft/Rücksichtnahme gehört und es mich einfach tierisch nervt, dass diese "Tugenden" immer wieder aufs heldenhafteste verbreitet werden, bloss weil jemand mal getan hat, was jeder normal denkende.........auch getan hätte (..wobei hier bitte exakt zwischen normal........und eben nicht normal.........zu differenzieren ist)

Nix für unguat
 
Dabei seit
13. Mai 2001
Punkte Reaktionen
0
Ort
Winnenden
Hi [email protected],

Gratuliere, du kannsts ja doch! Jetzt versteht auch jeder wie du zu dem Thema stehst. Mit der Antwort von vorher konnte man ja nicht gerade viel anfangen, wirst mir in dem Punkt bestimmt zustimmen. Ausserdem ham wir hier ne bestimmte Art miteinander umzugehen und deine Antworten ham da nich so ganz reingepasst.

Das es dich nervt kann ich verstehen, mich nervts auch, nur wie du schon selbst festgestellt hast gibts genügend Leuts, die da nicht unserer Meinung sind.
(..wobei hier bitte exakt zwischen normal........und eben nicht normal.........zu differenzieren ist) Ah ha, was willst du uns damit sagen? Wobei normal und nich normal schon so subjektiv ist (in nem gewissen Rahmen) das diese Unterscheidung wohl nur für dich gilt, aber lass uns mal hören

cu, moruk
 

Guest
@moruk

Serwas,

freilich ist die Beurteilung Anderer eine ganz subjektive Angelegenheit (...kann ja auch garnix Anderes sein...?!) - jedenfalls glaube ich, dass der Slogan "Tue Gutes und rede darüber" eigentlich nur lauten sollte "Tue Gutes" - Punkt.....
Ansonsten kann ich nur hoffen, dass ich wg. meiner vorherigen Statements noch nich ganz ver......ssen habe (..war bis jetzt wirklich `n Sch...tag - nächstes mal setz`ich mich still hin und denke nach, bevor ich Euch belästige - grosses Biker-Ehrenwort)

Bis dann
 

axel

kaklakariada
Dabei seit
21. Mai 2001
Punkte Reaktionen
1
Ort
Ösistan
Unregistered schrieb:
...Serwas,...
Ansonsten kann ich nur hoffen, dass ich wg. meiner vorherigen Statements noch nich ganz ver......ssen habe (...war bis jetzt wirklich `n Sch...tag)...
schau dich noch ein bischen im forum um, das hilft garantiert :)
dein gruss hat irgendwie was oesterreichisches? :bier:
 
Dabei seit
25. April 2001
Punkte Reaktionen
8
Ort
Hamburg (Winterhude)
axel schrieb:
dein gruss hat irgendwie was oesterreichisches? :bier:
@axel: Der Unregistered User ist m.E. der "[email protected]" und der kommt laut Profil aus Bayer, Du Ösi ;)
Unregistered schrieb:
@moruk

Serwas,
....
jedenfalls glaube ich, dass der Slogan "Tue Gutes und rede darüber" eigentlich nur lauten sollte "Tue Gutes" - Punkt.....
@Unregistered (m.E. "[email protected]"): Ich glaube nicht, daß sich Lutz hier nun mit seiner "Heldentat" brüsten wollte. Vielmehr hat ihn wohl der Gedanke zu schaffen gemacht, wieviele - nach deiner Definition "unnormale" - Menschen eben unterwegs sind, für die Hilfsbereitschaft eben nicht selbstverständlich ist!
Und leider muß ich Lutz in diesem Punkt zustimmen!
Insofern war dein "Feedback" hier wirklich etwas unangebracht! Ich hoffe doch, Du hälst dein Versprechen in Zukunft ein ;)

In diesem Sinne :bier:
 
Dabei seit
13. Mai 2001
Punkte Reaktionen
0
Ort
Winnenden
Unregistered schrieb:
@moruk

Serwas,

freilich ist die Beurteilung Anderer eine ganz subjektive Angelegenheit (...kann ja auch garnix Anderes sein...?!) - jedenfalls glaube ich, dass der Slogan "Tue Gutes und rede darüber" eigentlich nur lauten sollte "Tue Gutes" - Punkt.....
Ansonsten kann ich nur hoffen, dass ich wg. meiner vorherigen Statements noch nich ganz ver......ssen habe (..war bis jetzt wirklich `n Sch...tag - nächstes mal setz`ich mich still hin und denke nach, bevor ich Euch belästige - grosses Biker-Ehrenwort)

Bis dann


Hey, verschissen hat hier so schnell niemand, ich glaub da kann ich und darf ich für alle sprechen.
Mit dem Slogan hast du allerdings auch recht, in die Richtung hab ich noch gar nicht gedacht. Vielleicht darf ichs mal Lutz so in den Mund legen. Er hat für ne Diskussion hier nen Aufhänger benutzt, ne kleine Geschichte, damit jeder gleich versteht was gemeint ist.
Allerdings erzähl ich schon auch gern meine Heldentaten wie was anderes und ein gewisses Mitteilungsbedürfnis hat hier glaube ich jeder.

cu, moruk
 
Dabei seit
20. November 2000
Punkte Reaktionen
0
Ort
Frankfurt/M
Ich habe es zwar schonmal erwähnt aber leider ist es mir etwas spät aufgefallen, daß mein "Roman" etwas selbstherrliches hat. Das ist aber nicht Sinn der Sache gewesen!
Mir ging es auch nicht nur um die mangelne Hilfsbereitschaft, sondern vielmehr um die absolute Überschätzung von manchen Bikern, die aufgrund mangelnder Routine Gefahren nicht richtig erkennen und dann sich unnötig zu "Klump" fahren.
Da gebe ich natürlich jedem Recht, der über eigentlich Selbstverständliches nicht viel reden will.
Ich bin sowieso sehr überrascht, daß dieser Thread so viel Feedback hat, da das Thema etwas "schwer verdaulich" ist.

Grüße,
Lutz
 

axel

kaklakariada
Dabei seit
21. Mai 2001
Punkte Reaktionen
1
Ort
Ösistan
Rabbit schrieb:

@axel: Der Unregistered User ist m.E. der "[email protected]" und der kommt laut Profil aus Bayern...
aehem, da hab ich mich offensichtlich mit dem scrollbalken selber ausgetrickst

danke fuer den hinweis

@lutz
die leute die dich 'kennen' (naja leider nur die beitraege) die wissen schon worauf du hinauswolltest, das hat schon gepasst so.
 

Flaschenmann

Im Ruhestand
Dabei seit
26. April 2001
Punkte Reaktionen
233
Ort
Ruhrpott
Lutz schrieb:
Mir ging es auch nicht nur um die mangelne Hilfsbereitschaft, sondern vielmehr um die absolute Überschätzung von manchen Bikern, die aufgrund mangelnder Routine Gefahren nicht richtig erkennen und dann sich unnötig zu "Klump" fahren.

Beides kann ich da nur bestaetigen - habe das auch schon erlebt, dass sich ein Fahrer so abgeschossen hat, dass er meterweit weg von seinem Bike auf dem Weg lag, blutend und nicht ansprechbar. Fuer meinen Kumpel und mich war es kein Thema, anzuhalten und erste Hilfe zu leisten, wir brauchten das nicht mal abzusprechen. Aber an der Stelle, die etwa 300 m weit einzusehen war, schossen staendig Idioten mit " Weg frei" Rufen vorbei.
Manche schalten offenbar einfach den Verstand aus. Das sind dann die selben, die ein paar Abfahrten weiter selber auf dem Boden liegen.
 

Guest
Ich kann Lutz nur zustimmen, dass es mal gut war dieses Thema anzusprechen. So wie der Titel lautet jeder mal drüber nachdenken kann!

Denkt wirklich mal über die Gafahren, Risiken und auch mal Hilfsbereitschaft beim Biken nach und das es da noch ne Bremse gibt. ( Hätte ich gestern mal dran denken sollen. Jetzt muss ich en kaputtes Rücklicht bezahlen :( )

MfG, Sciscitor
 
Oben