Mips oder No-Mips

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Da ich gerade gezwungenermaßen, auf der Suche nach einem neuen Helm bin...
    Mich hat es vorgestern richtig gewickelt und das MIPS System in meinem Giro Montaro hat mich vor schlimmern bewahrt.

    47D7D582-42FB-4863-A4EB-424B17666C66. C6E93B96-2E6E-4455-B393-CAC418B366AA. 8CA193B0-AA97-4A62-BFB0-A94E065A54B8. D716FD9D-9C19-4E21-AC79-25004F8854DB.

    Wie man sehen kann, hat das System einiges an Energie aufgenommen.
    Für mich steht fest, nur noch Helme mit MIPS.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Woran kann man erkennen das das MIPS funktioniert hat?
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  4. Beim dritten Bild sieht man die gelben Befestigungspunkte (Arme) des MIPS Systems. Diese stehen im Normalfall gerade und zeigen nicht zu einer Seite, wie bei meinem Helm.

    Auf Bild vier ist auch zu sehen, dass der gesamte Innenbereich nach vorne rechts verschoben ist.
     
  5. yam13

    yam13 Bergaufliebhaber

    Dabei seit
    02/2011
    Danke. Das ist doch mal ein gutes Beispiel.
     
  6. Asphaltsurfer

    Asphaltsurfer George Carlin answers your questions

    Dabei seit
    07/2009
    Das ist ein gutes Beispiel? Meine Helme sitzen nicht so fest betoniert, als dass sie bei einem Sturz nicht auch ein paar Grad ausweichen könnten. Ich sehe hier keinen Hinweis darauf, dass ein Helm ohne Mips größere Folgen gezeitigt hätte.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
    • Gewinner Gewinner x 1
  7. Florent29

    Florent29 Blind Racing for life

    Dabei seit
    07/2014
    Dann tu uns doch allen den Gefallen und mach mal das Gegenexperiment.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  8. Asphaltsurfer

    Asphaltsurfer George Carlin answers your questions

    Dabei seit
    07/2009
    Das steht dir doch wohl zu, wo du doch sonst fast alles weißt.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  9. Ich denke, wichtig ist, dass erst mal jeder überhaupt einen Helm aufsetzt.
    Ob dann MIPS den großen Unterschied macht muss jeder für sich selbst entscheiden.

    Da mir bisher noch kein Helm mit MIPS gut gepasst hat,
    kann ich für mich das Experiment leider vorerst nicht durchführen.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  10. Und mal ganz nebenbei, wenn der Helm auf dem Kopf rutschen kann wenn er getragen wird heißt noch lange nicht dass er auch rutscht wenn man ihn mit dem Mehrfachen seines Körpergewichts gegen den den Schädel gedrückt bekommt.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  11. Trail Surfer

    Trail Surfer Riding.In.Pinktivity.

    Dabei seit
    03/2004
    Manche Beiträge deuten für mich auf Sturz ohne (ob Helm oder Mips :ka:) hin.
     
  12. Naja wenn der Helm durch lockeren sitz auf dem Schädel „ausweicht“, oder er das in einem vordefinierten Raum macht, bedeutet schon einen Unterschied.
    Aber ist ja im Grunde auch egal, in Deutschland herrscht ja nich nichtmal eine Helmpflicht. Ob da mit oder ohne MIPS, den Bock fett macht, ist wurscht.

    Ich für meinen Teil bin sehr dankbar das ich genau diesen Helm auf hatte.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  13. Asphaltsurfer

    Asphaltsurfer George Carlin answers your questions

    Dabei seit
    07/2009
    Es sei dir gegönnt , keine Frage. Ich hab ja auch einen Mips-Helm.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  14. fone

    fone Nicht klug aber schön.

    Dabei seit
    09/2003
    Tut mir ja leid, aber ich musste tatsächlich lachen. ;) :bier:
     
  15. Zum Thema nachprüfbare Wirksamkeit von MIPS ein vielleicht für den einen oder anderen interessanter Test bzw. Schluss:

     
    • Hilfreich Hilfreich x 2
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  16. fone

    fone Nicht klug aber schön.

    Dabei seit
    09/2003
    Gottseidank haben die nen Helm auf.
     
  17. Die MIPS-Schale kann auch den Tragekomfort erhöhen. Durch die gleichmäßige Auflagefläche gibt es keine einzelnen Druckpunkte. Dadurch werden auch unschöne Abdrücke auf der Stirn verhindert.

    Hatte nach einem Sturz einen MIPS-Helm gegen ein fast baugleiches Modell ohne MIPS getauscht. Hätte lieber wieder die MIPS-Version nehmen sollen, saß deutlich angenehmer.
     
  18. fone

    fone Nicht klug aber schön.

    Dabei seit
    09/2003
    Ja, liegt daran, dass mit MIPS innen einfach weniger Platz ist. Die Schale ist ja die gleiche.
    Mir passen deshalb leider keine Giro-Helme mit MIPS.
     
  19. Stompy

    Stompy

    Dabei seit
    06/2007
    Kali verbaut kein Mips, sind davon nicht überzeugt. Selbst bin ich ein bisschen unschlüssig. Die Idee hinter MIPS klingt gut, ähnliche Ansätze verfolgen auch manche Helme beim Hockey, wo Gehirnerschütterungen ein großes Problem sind. Dort ist aber vor allem die Häufigkeit der Schläge problematisch.
    Die Umsetzung mit der angehängten Plastikfolie im Bike-Helm macht leider keinen sehr sinnvollen Eindruck. Wenn es nur um reine Verschiebbarkeit zwischen Helm und Kopf geht, dann passiert das durch die Verschiebung von Kopfhaut zu Schädel sowieso.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  20. tomdoe

    tomdoe

    Dabei seit
    07/2013
    Vor allem kann man z.B. seinen alten POC Tectal der kein SPIN hat kostengünstig auf SPIN aufrüsten indem man das SPIN Innenpolster was es einzeln zu kaufen gibt nachkauft und gegen das Standardpolster austauscht.
    Habe ich bei meinem POC Tectal Race gemacht. Funktioniert 1A. Es ist aber auch hier leider so das der Helm dadurch etwas enger wird, grade an den Schläfen. Bei mir mit Kopfumfang 59cm und Helmgröße M/L grade noch so grenzwertig okay.
    Einen Unterschied zum Standardpolster erkenne ich beim SPIN Polster schon, aber es kommt mir eher so vor als wäre das normale Polster aus Schaumstoff und das SPIN Polster aus einer Art Gel oder so.
    Habe mich aber gefreut das man seinen alten Helm so kostengünstig aufrüsten kann ohne gleich einen kompletten neuen Helm zu kaufen.

    Den Preisunterschied von Tectal normal zu Tectal SPIN finde ich hingegen grade deswegen etwas unverschämt. Da ist es ja fast günstiger den "normalo" Tectal und das Polster einzeln zu kaufen als den kompletten SPIN Helm.