Nachrichten für Mountainbiker im Taunus

Bejak

Ein Bejak hat drei Räder.
Dabei seit
6. August 2017
Punkte für Reaktionen
151
Standort
Dietzenbach
Warum nicht? Aber selbst, wenn der Wald dem Land Hessen gehört, darf man dort nicht alles machen was man will, vielleicht auch gerade deswegen.
 
Dabei seit
28. April 2015
Punkte für Reaktionen
245
Warum nicht? Aber selbst, wenn der Wald dem Land Hessen gehört, darf man dort nicht alles machen was man will, vielleicht auch gerade deswegen.
ich habe mich eigentlich auch nur auf das biken im Wald bezogen (MTB Forum und so...). Ich bin der Meinung dass es für einige Trailsperrungen keine nachvollziehbaren Gründe gibt (z.b. wenn es durch eine Fichtenwüste geht, die weder ökologisch noch wildbiologisch interessant ist), d.h. ich sehe keinen Grund den Trail nicht zu fahren, Gatter hin oder her.
Allerdings meide ich auch (nicht gesperrte, illegale) Trails bei denen ich den Eindruck habe "hier störe ich gerade andere Waldbewohner", auch wenn die Trails evt ganz nett zu fahren sind...leben und leben lassen :bier:
 

Bejak

Ein Bejak hat drei Räder.
Dabei seit
6. August 2017
Punkte für Reaktionen
151
Standort
Dietzenbach
Wir als Laien sind garnicht in der Lage, zu beurteilen wie wertvoll die Fichtenwüste ist. Vielleicht lebt ja ausgerechnet dort eine besonders seltene Schneckenart. Was meinst du, wenn die solch einen Stoppelreifen gegen den Schädel bekommt?
 

DrMainhattan

genannt Morpheus
Dabei seit
1. April 2009
Punkte für Reaktionen
25
Wir als Laien sind garnicht in der Lage, zu beurteilen wie wertvoll die Fichtenwüste ist. Vielleicht lebt ja ausgerechnet dort eine besonders seltene Schneckenart. Was meinst du, wenn die solch einen Stoppelreifen gegen den Schädel bekommt?
Dann sollte man da auch nicht mit schwerem Gerät durchfräsen.

Aber es ist die alte Leier: alle paar Wochen regen sich hier wieder einige auf aber aufgrund mangelnder Organisation bzw strukturiertem gemeinsamen Arbeiten wird wieder allerhand wirre Kommentare abgegeben, die leider nichts bewirken....
 
Dabei seit
30. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
68
Standort
Liederbach
MTB-Trails Winterstein
https://www.mtb-news.de/forum/t/winterstein-trails-termine-fragen-und-antworten.866465/



Hier kann man "praktisch" anpacken


Back to topic:

Habt ihr Lust, Euch ein wenig dreckig zu machen? Den ein oder anderen Stein zu bewegen? Oder endlich auch mal eine Zecke zu sehen?

Dann seid am kommenden Samstag um 10.00 Uhr am Naturfreundeparkplatz am Winterstein. Bring your bike! Werkzeug ist da.

To do:

Trail 2 - Handkääs - weiter freiräumen
Trail 1 - Den Steinen im oberen Teil nochmal zu Leibe rücken
Trail 1 - Im mittleren Teil die Kehren finalisieren und die Linien markieren

Je nach Gruppengröße können wir uns auch aufteilen.
 

BigTobi

Schlammspieler
Dabei seit
8. August 2007
Punkte für Reaktionen
23
Standort
Taunus


Es gibt sehr erfreuliche News!
Die Gravity Pilots laden alle Flowtrail Fans und Bikebegeisterte zur offiziellen Eröffnung der neuen Abschnitte des Flowtrails ein. Am Samstag, den 23.06.2018 um 11 Uhr findet unterhalb des Altkönigs die feierliche Freigabe durch die Behörden statt.
Im Anschluss feiern wir gemeinsam an der Emminghaushütte (liegt auf dem Weg des neuen Abschnitts) mit Speis und Trank die Fertigstellung. Die Anfahrt zum Einstieg in den neuen Abschnitt wird ab Fuchstanz (ca. 10min) und ab der Hohemark (ca. 40min) ausgeschildert sein.

Wir freuen uns auf Euch!!
 
Dabei seit
5. Juli 2002
Punkte für Reaktionen
20
Achtung Stöckchenleger am Staufen.
Gestern war der Alfred Herrmann Steig vom Staufen runter auf den großen Schotterweg voller Stöcke. Teilweise recht große Äste.
Die großen (4 St. ) habe ich alle weggeräumt, aber es liegen immer noch ein paar kleinere, die man/frau aber locker überfahren/springen kann.

Aber der Stöckchenleger gibt bestimmt nicht auf...
Augen auf..

Grüße
Tom
 
Dabei seit
26. September 2005
Punkte für Reaktionen
31
Standort
Iseborsch
Achtung Stöckchenleger am Staufen.
Gestern war der Alfred Herrmann Steig vom Staufen runter auf den großen Schotterweg voller Stöcke. Teilweise recht große Äste.
Die großen (4 St. ) habe ich alle weggeräumt, aber es liegen immer noch ein paar kleinere, die man/frau aber locker überfahren/springen kann.

Aber der Stöckchenleger gibt bestimmt nicht auf...
Augen auf..

Grüße
Tom
Ich kann euer geflenne wegen der Stöckchenleger nicht mehr hören...legt doch zusammen und holt euch ne Putzfrau die vor der Befahrung kehrt, dann ist der Trail auch blitzblank sauber :oo_O
 
Dabei seit
22. Juli 2013
Punkte für Reaktionen
23
Standort
Sellwich Obertaunus
Der Taunus ist rund um die Saalburg ganz schön in Mitleidenschaft gezogen worden, bei dem kurzen heftigen Sturm Mittwoch Abend.
Richtung Süden ausgerichtete Hanglagen sind mit Vorsicht zu genießen und Spaß machts auch nicht andauernd absteigen und klettern oder große Bögen rund herum machen.



Grüße Michi
 
Dabei seit
5. September 2004
Punkte für Reaktionen
470
Standort
Planet Erde
Der Taunus ist rund um die Saalburg ganz schön in Mitleidenschaft gezogen worden, bei dem kurzen heftigen Sturm Mittwoch Abend.
Richtung Süden ausgerichtete Hanglagen sind mit Vorsicht zu genießen und Spaß machts auch nicht andauernd absteigen und klettern oder große Bögen rund herum machen.
...
Grüße Michi
Kann ich bestätigen, bin da gestern auf dem Heimweg lang, den rechten Weg bei der Jupitersäule Richtung Hohe Mark, macht keinen Spaß... Ist viel Windbruch und nicht immer ungefährlich, weil noch einiges in den Bäumen hängt! Ca. 1km weiter geht's aber wieder.

Der Nikolauzi
 

k53

Dabei seit
20. September 2011
Punkte für Reaktionen
3
Hi liebe Taunus Trailer,

ich musste Sonntag mit Bedauern feststellen,dass es doch tatsächlich Leute gibt,die sich die Mühe machen uns ganz böse Eier auf “unsere” und für “uns Mountainbiker” gebauten Flowtrails zu legen.

Hier hat doch tatsächlich jemand eine aufgeschlagene Flasche,mit den Spitzen entgegen der Fahrtrichtung,direkt mittig auf der Line vergraben.
Ich hab versäumt ein Foto im eingerabenen Zustand zu machen,weil ich so geschockt war und den Dreck gleich rausgezogen hab,als ich es gesehen hab.......gaaanz,ganz mies!
Die Stelle war auf dem Flowtrail Teil 2.

Asozialer gehts nicht mehr.

Alle die es lesen,seid bissl sensibilisiert und vor allem im Sinne aller Mountainbiker....haltet die Augen offen und beteiligt euch,wenn notwendig an der Trailpflege.

:daumen:
L
891813
891815
 
Dabei seit
16. Juni 2019
Punkte für Reaktionen
1
Lohnt hier eine Anzeige? Das geht doch schon in Richtung versuchter Totschlag/ schwere Körperverletzung.
 

k53

Dabei seit
20. September 2011
Punkte für Reaktionen
3
Dass es sich hierbei um einen Straftatbestand handelt ist wohl unumstritten,als Nichtjurist lege ich mich aber nicht fest welcher.
 
Dabei seit
16. Juni 2019
Punkte für Reaktionen
1
In meiner alten Heimat Freiburg hatten wir um die Jahrtausendwende einen der Drähte in Kopfhöhe gespannt hatte. Nach Anzeige und öffentlicher Suche in der Zeitung nach Zeugen von Seiten der Staatsanwaltschaft hat das aufgehört. Ermittelt wurde der oder die Täter aber nicht. Nur der Ermittlungsdruck hat aber wohl schon gereicht....
 

bfri

MTBler
Dabei seit
8. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
18
Standort
Salt Lake City
Vielleicht vom Winterstein mitgebracht/umgezogen...
 

yoobee

SeniorFreeRider.
Dabei seit
15. August 2009
Punkte für Reaktionen
47
Standort
Wetterau
Wir haben in diesem Jahr auch das Problem zerschlagener Flaschen/Gläser auf den Trails am Winterstein, drei Mal bereits. :mad:

 
Dabei seit
13. März 2012
Punkte für Reaktionen
146
und da wundert man sich dann, dass DD Karkassen sogar daheim an den 'Steinen' im Taunus zerschnitten werden.paar
 
Dabei seit
25. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
351
Standort
Rhein-Main
896967

+1: ein Stück unterhalb der Northshores fährt man durch eine Art Halfpipe und dann kommt wieder ein grösserer gebauter Kicker, lag kurz dahinter. Nicht direkt in der Linie, auch nicht eingegraben, wäre aber schon ein komischer Zufall, zumal sowas ja durch Brennglaseffekt auch mal eben den ganzen Wald anzünden kann. Also weiter Augen aufhalten ...
Edith: Ach so, von Flowtrail Teil 2 ist natürlich die Rede, letzten Sonntag.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben