Neurad umbauen

Dabei seit
13. August 2014
Punkte Reaktionen
0
Hallo liebe Community ich hab ein paar Fragen und hoffe ihr könnt mir helfen.
Ich hab mir im Frühjahr ein neues Cube attention in 26" gekauft und würde es jetzt gern ein bisschen leichter und schneller machen. Ich fahre sehr viel auf der Straße weil ich es nutze um zur arbeit zu kommen. Hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben wie ich mein bike leichter und schneller bekomme.
Gruß nilsken
 
Dabei seit
13. August 2014
Punkte Reaktionen
0
Gabel Rock Shox XC 28, TK, PopLoc, 100mm
Steuersatz FSA No.10 semi-integrated, 1 1/8
Vorbau CUBE Performance, 31,8
Lenker CUBE Rise Trail Bar, 660mm
Griffe CUBE Performance Grip
Schaltwerk Shimano SLX RD-M670 SGS, Shadow, 10-speed
Umwerfer Shimano Deore FD-M610, Top Swing, 34.9mm
Schalthebel Shimano Deore SL-M610, Rapidfire-Plus
Bremsanlage Shimano BR-M395, hydr. Discbrake (160/160mm)
Kurbelganitur Shimano FC-M522, 42x32x24T, 175 mm, Shimano BB-ES25 113mm
Felgen CUBE ZX24 Disc
Vorderrad Nabe Shimano HB-RM66
Hinterrad Nabe Shimano FH-RM66
Vorderreifen Schwalbe Smart Sam 2.25
Hinterreifen Schwalbe Smart Sam 2.25
Pedale MTB Aluminium
Sattel Scape Active 8
Sattelstütze CUBE Performance Post, 31,6mm
Sattelklemme RFR Varioclose 34.9mm
Gewicht 13,4 kg
 

Fuzzyhead

Drnogeyeff
Dabei seit
19. August 2011
Punkte Reaktionen
8
Ort
Erlangen
Z.b. Gabel gegen Rock Shox Reba tauschen Ersparnis 600-700g

alles in allem macht es aber wenig sinn, da der Rahmen schon bleischwer ist und du sicherlich 1000 Euro reinstecken kannst und immer noch unzufrieden seien wirst
 

Wayne_

allez les blöds
Dabei seit
11. August 2014
Punkte Reaktionen
479
Ich fahre sehr viel auf der Straße weil ich es nutze um zur arbeit zu kommen.
außer den reifen würde ich an dem bike nichts verändern. slicks a la schwalbe kojak, conti sport contact oder wenns etwas geländetauglicher sein sol, maxxis hookworm. kostet nicht viel und bringt dich in sachen geschwindigkeit am ehesten voran. gewichtstuning ist an dem bike mE fehl am platz.
 

RetroRider

Pfadtrampel
Dabei seit
26. September 2005
Punkte Reaktionen
2.031
Leichtbau kannst du bei so einem günstigen Bike vergessen. Das ist bei dem Einsatzgebiet auch nicht notwendig. Und würde zu sehr kuriosen und unpassenden Komponenten-Kombinationen führen.
Für den Straßenrollwiderstand ist der Hinterreifen entscheidend. Da der Smart Sam schon zu den schnellen Geländereifen zählt, würde nur ein Slick eine Verbeserung bringen. Am schnellsten ist wohl der Speed King II, am pannensichersten der Hookworm. Zumindest unter den "MTB-Slicks" ohne zusätzlichen Scherben-Schutz. Es gibt aber bestimmt auch reine Straßen-Slicks mit Pannenschutz.
 
Oben Unten