"Normale MTB-Touren" in Finale?

Dabei seit
25. August 2012
Punkte Reaktionen
0
Hallo.
Ich bin gerade auf der Suche nach neuen MTB-Spots für mich und meine Familie. Meine Frau und ich sind früher mehrheitlich am Gardasee gewesen. Seit wir Kinder haben (13 Jahre) haben wir eher kinderfreundlichen (Bade-)Urlaube gemacht und wir waren eher in heimatlichen Revieren (Ö). Mittlerweile sind auch unsere Kinder schon ganz fleißig am MTB unterwegs und wir würden gerne unsere beiden Familienleidenschaften nämlich Campen und Biken verbinden. Wir sind auch sehr gerne in Italien. Jetzt habe ich mir natürlich auch das Gebiet Finale Ligure ein wenig angesehen (ich war noch nie dort) und ich habe ein wenig das Gefühl das dies in erster Linie für Enduristen (mit eher schweren Trails) ist. Liege ich da richtig? Jetzt meine Frage an die Gebietskenner:
1) Gibt es dort auch klassische MTB-Touren mit eher leichten Singletrails, die man auch mit Kindern fahren kann? (unsere Kinder bewältigen ganz gut 30 - 40 km und 800 - 1000 Hm)
2) Wenn ja, wo finde ich gute Führerliteratur?
3) Gibt es empfehlenswerte Campingplätze?
4) Ist das Klima Ende Oktober (in der Regel) noch zum biken? (wg. der Herbstferien).

Danke für Tipps.
lg Bernhard
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
8.032
Ort
Leipzig
1. Die meernahen Hügel sind alle so knapp 500m hoch, und sind auf Nebenstraßen und Forstwegen erradelbar. Von dort gibt es div Abfahrten, von Ballertrails bis EWS Niveau und Flowtrails. Also s2-3 idR, oft weniger. Auch zur Nato kann man auf verschiedene Weise hochradeln, sehr angenehm.

2. K. A. - OSM und Trailforks und Strava
Zu fast allen Trails gibt es Videos. Es gibt die offizielle Seite von finaleligure outdoor region (link selber suchen, steht wo im Finale thread.

3. Also naja.. Ich kenne Tahiti, klein und zentral; Calvisio eng und teuer und sehr italienisch; Mulino oben aufm Berg, schön aber im Oktober eher nicht. War aber länger nicht mehr dort campen, kann also anders sein. Hotels bikefreundlich gibt's genug.

4. Normalerweise ist Ende Oktober Jagd und vieles gesperrt. Auch ist normalerweise dann das Genuatief da. Aber inzwischen - keine Ahnung. Kann super sein. Oder Dauerregen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
25. August 2012
Punkte Reaktionen
0
@cxfahrer: Herzlichen Dank für Deine sehr ausführlich Info. Dass das Campen in Finale nicht so ganz einfach ist, habe ich mittlerweile recherchiert, da muss ich dann noch mal überlegen.
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
8.032
Ort
Leipzig
Also "einfach" fand ich das Campen schon. Ganz normal italienisch "einfach", also ohne Marmorwaschbecken wie in der Toskana. Hinfahren, Stellplatz zuweisen lassen, auspacken, fertig. War allerdings nur mit Auto und Zelt.
Finalefreeride hat ja auch noch den Platz unter der Autobahnbrücke, da war ich aber noch nicht.

Wenn du natürlich mit dem chromglänzenden 10Tonner 15 Meter Dreiachsmobil anreist, könnte es etwas knapp werden. Da musst du dann wohl auf diesen hässlichen Dreckplatz am Meer an der Tankstelle hinten.
 
Oben Unten