Pedalabstand / Q-Faktor von MTB-Kurbeln

Dabei seit
16. Januar 2004
Punkte Reaktionen
0
Hallo!

Ich habe gestern meine neue XT Kurbel (2005er bzw. 2004er Modell) montiert. Ich habe auf der rechten Seite 2 Distanzscheiben und auf der linken eine Scheibe reingemacht, weil ich das irgendwo mal gehört habe. Ist das so korrekt montiert bei meinem 68mm Tretlagergehäuse (Kinesis Kinesium Rahmen)?
Wenn ich auf beiden Seiten eine Scheibe rausnehme und somit der Q-Faktor kleiner wird, schadet das dann der Kurbel oder dem Rahmen? Und wie sieht es dann mit der Funktion des Umwerfers (XT Downswing 2003) aus?

thx
fisherman5
 

CassandraComplx

Papi 2000
Dabei seit
12. Februar 2003
Punkte Reaktionen
25
Ort
Riegelsberg/Saarland
fisherman5 schrieb:
Hallo!

Ich habe gestern meine neue XT Kurbel (2005er bzw. 2004er Modell) montiert. Ich habe auf der rechten Seite 2 Distanzscheiben und auf der linken eine Scheibe reingemacht, weil ich das irgendwo mal gehört habe. Ist das so korrekt montiert bei meinem 68mm Tretlagergehäuse (Kinesis Kinesium Rahmen)?
Wenn ich auf beiden Seiten eine Scheibe rausnehme und somit der Q-Faktor kleiner wird, schadet das dann der Kurbel oder dem Rahmen? Und wie sieht es dann mit der Funktion des Umwerfers (XT Downswing 2003) aus?

thx
fisherman5

Hallo !

Wie willst Du denn bei Integralkurbeln den Q-Faktor ändern ?
Der Abstand der Kurbeln iss doch fix, wenn Du Spacer rausnimmst, kannst Du die Kurbel im Tretlager verschieben. :lol:
Mit den Spacern passt Du nur die Tretlagerbreite an. :daumen:

Gruss
Sascha
 

kjh

Dabei seit
28. Mai 2004
Punkte Reaktionen
1
Hab die Liste mal aktualisiert:

Specialized S-Works: 158 mm
XT 1994: 160 mm
Sachs Neos/Quarz: 161 mm
Tune Kurbel: 162 mm
Ritchey V MTB ISIS: 163 mm
FSA Afterburner: 168 mm
FSA V-Drive: 169 mm
XTR 2003 (integral): 169mm
XTR 2004 Hollowtech: 169 mm
XTR 2002 Kurbel: 170 mm
FSA Gamma-Drive: 170 mm
Truvativ Stylo: 170 mm
Alivio FC-MC20: 170 mm
LX Vierkant 2000: 172 mm
XT Hollowtech II 2004 : 174 mm
XT 2004 Hollowtech: 177 mm
XT Hollowtech 2: 180 mm
Deore FC-M510: 180 mm
Shimano Saint: 180mm
 

lelebebbel

wieder dabei
Dabei seit
6. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
21
Ort
Kanada
fisherman5 schrieb:
Hallo!

Ich habe gestern meine neue XT Kurbel (2005er bzw. 2004er Modell) montiert. Ich habe auf der rechten Seite 2 Distanzscheiben und auf der linken eine Scheibe reingemacht, weil ich das irgendwo mal gehört habe. Ist das so korrekt montiert bei meinem 68mm Tretlagergehäuse (Kinesis Kinesium Rahmen)?
Wenn ich auf beiden Seiten eine Scheibe rausnehme und somit der Q-Faktor kleiner wird, schadet das dann der Kurbel oder dem Rahmen? Und wie sieht es dann mit der Funktion des Umwerfers (XT Downswing 2003) aus?

thx
fisherman5

hier steht wie die montage läuft: http://www.cyclingnews.com/tech/fix/?id=bbt9

der q-faktor ist wie gesagt unveränderlich.
 
D

derüberlegte

Guest
Em,Leute,habe ich irgendwas überlesen oder kann es sein,dass sich der q-Faktor auch am Innenlagermaß orientiert. Ich mein,eine meinentwegen deore kurbel mit 113mm oder 118mm hat dann eben 5mm q-faktor mehr oder weniger?? Oder geht man immer von einer Kettenlinie von 50mm aus?

@cos 75: hm,ich werde sie ausmessen.sobald sie da ist!

Soweit ich verstanden habe reicht es die Kurbel aufs innenlager(was nicht eingebaut sein muss) aufzustecken und dann die Distanz der beiden Kurbelarme aussen zu messen.(Zur erklärung: Die Kurbel kommt zwar montag warscheinlich an,jedoch will ich sie nicht sofort verbauen,sondern auf den neuen Rahmen warten,am jetzigen soll vierkant bleiben)


mfg david
 

lelebebbel

wieder dabei
Dabei seit
6. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
21
Ort
Kanada
wenn du die gleiche kurbel auf ein 5mm längeres lager montierst, is der q-faktor logischerweise 5mm grösser. gleichzeitig ist die kettenlinie 2,5mm weiter aussen.

die benötigte innenlagerlänge sagt aber nichts über den q-faktor aus, da dafür natürlich auch die form der kurbel verantwortlich ist.
 
D

derüberlegte

Guest
lelebebbel schrieb:
wenn du die gleiche kurbel auf ein 5mm längeres lager montierst, is der q-faktor logischerweise 5mm grösser. gleichzeitig ist die kettenlinie 2,5mm weiter aussen.


Aber dann müsste man ja alle Q-Faktoren MIT Innenlagermass angeben:confused:

@lelebebbel: Ich glaube,du hast mich nicht verstanden: Ich meinte,dass wenn man eine Kurbel misst,dann pauschal einen Q-Faktor nennt,dann kann man dies nur im Zusammenhang mit dem Innenlagermaß machen?
Denn es gibt doch durchaus Rahmen,bei denen man bei einer für 113mm-er gdachten Kurbel 118mm nehmen muss,sei es wegen Kettenstreben bei Dh-Maschinen oder sonstigen Einflüssen oder wegen einer merkwürdigen Kettenlinie.
 
Dabei seit
28. November 2004
Punkte Reaktionen
1
Ort
Vor-Eifel im Tal der ewigen Sonne
Hallo
Irgendwer meinte mal das die Rennrad Fahrer gerne kleinen Q-Faktor fahren wie groß ist der den bei der Dura-Ace mit Integral Kurbeln und bei der Hollowtec II Lager Variante? Wenn ja die Achse auf das Innenlagergehäuse Abgestimmt wird, und alle Integral Kurbeln den selben unveränderlichen Q-Faktor haben müssste die doch auch sehr breit sein oder?
 
D

derüberlegte

Guest
Wie versprochen der Q-Faktor der 2005er Deore-Kurbel: 176mm mit 113mmer xt-Innenlager.Die Kurbelschrauben sind hohl,sodass man durch die Achse durchschauen kann.
(siehe Bilder in Galerie)

EDIT: Die Gallerie geht irgendwie nicht:(
 

randberliner

nicht mehr online
Dabei seit
15. Mai 2005
Punkte Reaktionen
0
Moin,
sehr interessanter Thread.Hab bis vor kurzem auch noch nichts vom Q-Faktor gehört, sehe aber auch den Sinn einer solchen Übersicht.

Erstmal mein Beitrag: XT 03 Octalink Kurbel auf ES-51 (LX) Innenlager, ebenfalls 2003, Gehäusebreite 68 mm, Achslänge müsste 113 mm sein: selbst gemessene 171 mm.

Weiß jemand den Q-Faktor der neuen Race Face Deus XC? Gibt´s die für verschiedene Gehäusebreiten (oder wie man dat nennt)?

Dass die Profis die Pedalgewinde ihrer Kurbeln aufbohren leuchtet mir irgendwie nicht ganz ein. Streift nicht dann der Schuh den Kurbelarm wenn die Pedale weiter innen montiert sind? Wenn ich die Platten meiner 959er genau mittig am Schuh einstelle, habe ich genau den Abstand Schuh - Kurbel, bei dem ich nur selten die Kurbel streife. :confused:
 
Dabei seit
3. April 2003
Punkte Reaktionen
1
Hier mal alle aktuellen Q-Faktoren von Shimano:

http://www.paul-lange.de/ftp/SHIMANO/epvusi/VPDFS/TN_GE/TN_04_EN.PDF

Sogar mit den verschieden Innenlagern.

@randberliner:
"Dass die Profis die Pedalgewinde ihrer Kurbeln aufbohren leuchtet mir irgendwie nicht ganz ein. Streift nicht dann der Schuh den Kurbelarm wenn die Pedale weiter innen montiert sind?"

Wenn die Kurbeln passend aufgebohrt sind gibt es keine Probleme mit dem Streifen der Kurbeln. Das Problem ist jedoch, dass...
1. die Kurbel in ihrer Steifigkeit und vor allem das daraufhin kurze Pedalgewinde stark leidet.
2. das Aufbohren einen nicht so großen Effekt wie z.B. eine kürzere Pedalachse hat!
 

kjh

Dabei seit
28. Mai 2004
Punkte Reaktionen
1
Eine Aktualisierung mit dem von superunknown freundlicherweise geposteten link. Danke!

Specialized S-Works: 158 mm
XT 1994: 160 mm
Sachs Neos/Quarz: 161 mm
Tune Kurbel: 162 mm
Ritchey V MTB ISIS: 163 mm
FSA Afterburner: 168 mm
FSA V-Drive: 169 mm
XTR 2003 (integral): 169mm
XTR 2004 Hollowtech: 169 mm
XTR 2002 Kurbel: 170 mm
FSA Gamma-Drive: 170 mm
Truvativ Stylo: 170 mm
Alivio FC-MC20: 170 mm
LX Vierkant 2000: 172 mm
XT 2003: 171 mm
XT Hollowtech II 2004 : 174 mm
XT 2004 Hollowtech: 177 mm
Deore 2005: 176 mm
XT Hollowtech 2: 180 mm
Deore FC-M510: 180 mm
Shimano Saint: 180mm

Angaben von Shimano (http://www.paul-lange.de/produkte/shimano/support/pdf/VPDFS/TN_GE/TN_04_EN.PDF):

XTR 2005 (FC-M960): 168 mm
XTR 2002 (FC-M952): 163 mm

XT 2005 (FC-M760): 175 mm
XT 2003 (FC-M752): 171 mm
XT 2000 (FC-M751): 175 mm
XT 1999 (FC-M750): 168 mm

LX 2005 (FC-M580): 175 mm
LX 2003 (FC-M572): 178 mm
LX 2000 (FC-M571): 175 mm
LX 1999 (FC-M570): 169 mm

Deore FC-M510: 175 mm

Saint (FC-M800): 181 mm
Saint (FC-M805): 196 mm
Hone (FC-M600): 175 mm

Die Angaben von Shimano sind für das kleinere mögliche Innenlager. Wenn man statt einem 113er Innenlager ein 118er montiert, sind es auch 5 mm mehr.
 
Dabei seit
15. August 2005
Punkte Reaktionen
0
kjh,

du schreibst, untere tabelle lt shimano wenn mann ein schmäleres innenlager montiert.

habe soeben neue xt kurbeln bestellt und montiert und ich komme auf 175mm (gemessen aussen/aussen) und will sie auf schmälere xtr umtauschen.

kann ich beim bestellen wirklich von 2 lagerbreiten wählen?
habe ich nie gehört. was muss ich genau bestellen?

danke
 

kjh

Dabei seit
28. Mai 2004
Punkte Reaktionen
1
Das mit den unterschiedlichen Lagerbreiten bezieht sich auf die älteren Octalink oder Vierkant Kurbeln von Shimano. Bei denen konnte man meistens 2 Innenlager verwenden, je nachdem, welche Kettenlinie man wollte, z.B. 110 mm oder 113 mm bei Vierkant, oder 113 bzw. 118 mm bei Octalink.

Bei den aktuellen XTR, XT und LX Kurbeln ist das weggefallen, weil da das Lager bereits fest mit der Kurbel verbunden ist. Da gibt's dann nur noch eine feste Breite der Kurbel (Q-Faktor), die man nicht ändern kann.
 

npk

Dabei seit
12. Juni 2004
Punkte Reaktionen
0
Ein guter alter Thread,

aber er paßt ganz genau auf mein Problem. Da ich 90% mit dem Rennrad unterwegs bin und dort auch 99% aller Rennen mitbestreite, gehöre ich auch zu den schnalen Q-Faktoren Junkies.

Das schöne ist schon mal, das ich weiß das ich nicht einzigste bin.

Gibt es aktuell neue Erkenntnisse zu den Q-Faktoren? Ich fahre aktuell die XT Kurbel von 2005 und der Q-Faktor ist einfach viel zu groß. Da sitze ich auch wie John Wayne drauf. Was ist denn aktuell schmaler?

Gruß npk
 

npk

Dabei seit
12. Juni 2004
Punkte Reaktionen
0
Hmm....also müßte meine die 761 sein die hat 181,5mm das ist wirklich
hammerhart, da muß echt was anderes drauf.

Vielleicht XTR die hat 168, das ist schon deutich weniger, aber ich messe mal zuhause was
meine Campa-Kurbel am Rennrad hat, kann man das analog übertragen?
 

npk

Dabei seit
12. Juni 2004
Punkte Reaktionen
0
Ich tendiere momentan zur Truvativ Stylo Team. Es wird wohl nichts schmaleres geben.
 
Oben