PlanetX Titus Goldrush

a.nienie

<.v.n.+.
Dabei seit
10. Mai 2006
Punkte Reaktionen
16.019
Ort
@the border of the hinterland
Der Rahmen einzeln wär auch toll.
Ich war kurz davor das Bike zu kaufen und die Einzelteile zu verkaufen.

Konnte mich aber zum Glück beherrschen :lol:
mittlerweile hat planet-x wohl gar keine mehr.
und rahmen solo scheint sich nicht zu lohnen.
die pickenflick rahmen waren "teuer" im vergleich zu den kompletträder.
 
Dabei seit
6. November 2019
Punkte Reaktionen
28
Was ist deiner Meinung nach an der GRX besser als bei der Force 1? Ich habe letztere Gruppe und bin bisher zufrieden, aber die GRX habe ich auch noch nie probiert... angeblich soll die Force 1 etwas leichter als die GRX sein (manche Carbon Teile z.B. Bremsgriffe und Kurbelarme).

PS Coole Idee mit dem Mashguard hinten
Ich fand die Ergonomie deutlich besser. Grundsätzlich bin ich absoluter SRAM Fan (bis auf die Bremsen), aber hier muss ich sagen, hat mich die gesamte Ergonomie überzeugt (und vllt auch ein bischen der Look) 😜 Daher eher subjektive Punkte ...

Der Mudguard war notwenig als es anfang des Jahrs eigentlich nur schlecht war und es mir die ganze Zeit Schotter, Steine etc durch den nassen Boden gegen den Rahmen getackert hat mit den üblichen Spuren... Aber fands dann mit dem Rainbow eh ganz witzig ;-)
 
Dabei seit
19. August 2020
Punkte Reaktionen
0
Ich fand die Ergonomie deutlich besser. Grundsätzlich bin ich absoluter SRAM Fan (bis auf die Bremsen), aber hier muss ich sagen, hat mich die gesamte Ergonomie überzeugt (und vllt auch ein bischen der Look) 😜 Daher eher subjektive Punkte ...

Der Mudguard war notwenig als es anfang des Jahrs eigentlich nur schlecht war und es mir die ganze Zeit Schotter, Steine etc durch den nassen Boden gegen den Rahmen getackert hat mit den üblichen Spuren... Aber fands dann mit dem Rainbow eh ganz witzig ;-)
Danke für deine Einschätzung, vielleicht werde ich irgendwann auch die Chance haben GRX zu testen... ja der SRAM Look könnte für meinen Geschmack etwas mehr "black" sein ;) was die Ergonomie angeht finde ich die Carbon Bremshebel super, da diese nicht so kalt werden. Definitiv ein Plus in der Zwischensaison wenn man ohne Handschuhe oder mit kurzen Handschuhen fährt... greifen lassen sie sich auch gut.

Ja der Mudguard schaut gar nicht so schlecht aus :cool:
 
Dabei seit
22. Juli 2006
Punkte Reaktionen
221
Ort
16540
Ich meine, dass die Felgen den identischen Aufbau haben. Daher sollte deiner für Gravel gar kein Thema sein.
Die zuvor verlinkten (und von Cube_Heinz bestellten) Felgen sind für Schlauchreifen - die sind sicher nicht identisch und nicht mal ähnlich zu Deinen Clincher-Felgen für's MTB.
Natürlich könnte man 29er MTB-Felgen für's Gravelrad nehmen … aber grundsätzlich sind Felgen für Drahtreifen schwerer als welche für Schlauchreifen.
Nur muss man dann die Handhabung der (geklebten) Schlauchreifen ebenso mögen wie man mit der erheblich geringeren Auswahl an (Schlauch)Reifen leben muss.
 
Dabei seit
23. Mai 2013
Punkte Reaktionen
3.059
Ort
Neuried/BaWü
Schlauchreifen auf dem Gravel, oder übersehe ich da was?
Erstmal danke für Deinen Hinweis.
Mir war zwar klar, dass das ein Tubular LRS ist, aber wegen Gewicht, Optik und attraktivem Preis sind mir etwas die Gäule durchgegangen... und ich war schon gewillt auf tubeless zu verzichten, was ich sicher bereut hätte.
Ok, alle Optionen nochmal hin- und her gedacht (halbe Nacht wachgelegen).
Dann fiel die Entscheidung, erstmal den LRS wieder zu stornieren.
Heute morgen dann ab in die Werkstatt. Der Carbon LRS (Newman Naben, Ashima Bremsscheiben, XT Kassette, ca. 1.250gr. nackt) aus dem Marathon Fully wurde umgebaut fürs Titus, der Crest LRS wanderte ins Fully. Da bleibt er erstmal bis mir was neues einfällt.
So wie‘s jetzt auf den Bildern ist, 9,15kg.
Kassette ist ein guter Hinweis, da ginge noch ein bisschen was.
Und passend zu den Easton Anbauteilen, wäre ne‘ schicke Easton Kurbel noch was.
Vielleicht läuft mir im Bikemarkt mal eine zu.
Probefahrt war wegen Sauwetter leider nicht möglich, aber so,wie‘s ist bin ich erstmal sehr zufrieden.
Schöne Weihnachten euch allen, passt auf euch auf.

20F025E4-3484-4C9F-A2FD-EE9A878E08D2.jpeg
C73D3A84-26D3-4DBB-8E2B-870E0EC44B3E.jpeg

D46A61D0-BB55-4179-ADB5-B412179E586B.jpeg
8F5E63AA-4D78-4B67-B431-836954FC1DB4.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
23. Mai 2013
Punkte Reaktionen
3.059
Ort
Neuried/BaWü
Konto und der letzte Rest Vernunft sagen jetzt ist Schluß...
Was bisher geschah:

Die 9,15 kg konnten so nicht stehen bleiben, dieses Scheißjahr musste mit einem Erfolgserlebnis zu Ende gehen. Für was ist so ein Internet schließlich gut, wenn nicht zum suchen.
Gesagt getan.
  • der Bikemarkt hält eine 11-46 Garbaruk Kassette in fast neu bereit. Check. Gekauft.
  • ein US-Shop hat eine Easton EC 90 Kurbel für einen schmalen Taler, äh Dollar im Angebot. Check. Gekauft.
  • Bei Bike 24 einen 80mm Easton Carbon Vorbau im Sale gefunden. Check. Gekauft.
  • und zu guter letzt bei r2 das passende Innenlager, ebenfalls Easton, sowie das entsprechende Kettenblatt bestellt.
Ergebnis: 8,5kg ohne und 8,75kg mit Pedale, Tacho- und Fidlockhalter.
JETZT bin ich zufrieden :)

E80C981F-B436-44E0-B8B8-0FA7AB08B6B5.jpeg
646D5347-5C03-41A6-8512-D9AEE297431A.jpeg
11CC47A3-AB1C-4E94-825E-D8E6416F3632.jpeg
232CB328-063E-48BE-BD37-BFD34246E567.jpeg
 
Dabei seit
21. Juni 2009
Punkte Reaktionen
325
Tja, manchmal MUSS es eben sein.
Immerhin kannst du nun beruhigt eine 2te (volle!) Trinkflasche mitnehmen, was zuvor aus gewichtstechnischen Gründen unmöglich war! 8-)
Schönes Rad! War bei mir auch in der engeren Auswahl, bis dann die Firma bei Jobrad mitgemacht hat; das ging dann leider nicht mit den Engländern.
 
Dabei seit
23. Mai 2013
Punkte Reaktionen
3.059
Ort
Neuried/BaWü
Tja, manchmal MUSS es eben sein.
Immerhin kannst du nun beruhigt eine 2te (volle!) Trinkflasche mitnehmen, was zuvor aus gewichtstechnischen Gründen unmöglich war! 8-)
Schönes Rad! War bei mir auch in der engeren Auswahl, bis dann die Firma bei Jobrad mitgemacht hat; das ging dann leider nicht mit den Engländern.
Danke :)
Tja Jobrad ist ne feine Sache, machen wir ab Januar auch. Das Problem ist, dass ich die Finger nicht vom schrauben lassen kann. Seit über 20 Jahren baue ich meine Räder selber auf, da wäre es eine Mordsumstellung „Serie“ zu fahren.
 
Dabei seit
16. Mai 2011
Punkte Reaktionen
0
Ort
zürich
kann mir jemand sagen ob man am fulcrum 800er Laufradsatz die Aufkleber entfernen kann? ;)

würdet ihr beim 2021er Goldrush bei 184cm / 84cm zu L greifen?
 
Dabei seit
19. August 2020
Punkte Reaktionen
0
kann mir jemand sagen ob man am fulcrum 800er Laufradsatz die Aufkleber entfernen kann? ;)

würdet ihr beim 2021er Goldrush bei 184cm / 84cm zu L greifen?
Ich habe diesen LR Satz (und möchte ihn verkaufen...), die Aufkleber schauen so aus, als wären sie ohne viel Aufwand zu entfernen.

Den Mehrpreis vom 900er zum 800er (war bei mir glaube ich 100 GBP) würde ich wohl übrigens nicht mehr bezahlen, ich weiß zwar nicht wie der 900er läuft aber mit meinem aktuellen (nachgerüsteten) LR Satz ist es sowieso eine andere Welt (ist ein Carbon "entry level"). Ich habe übrigen das Tempest, nicht das Goldrush.
 

EmDoubleU

f.k.a. Carpman
Dabei seit
4. September 2008
Punkte Reaktionen
1.008
Ort
MV
Hi,

eben mal auf die Geo-Tabelle einen Blick geworfen: Nur 569mm Stack in Rahmengröße L mit einer 560er HTT...

... nee, dankeschön. Das wäre mir persönlich deutlich zu „roadie“ mit einer gut tiefen Front.
 
Oben