Problem mit Rock Shox Monarch RT3

prolink

Bird of Prey
Dabei seit
31. August 2002
Punkte Reaktionen
389
Ort
Steiermark / nähe Graz
ok dann passt es. ja so genau ist das nicht
schau ob die dichtung bei der roten adapter in ordnung ist. bzw ob das luftventil im dämpfer fest ist
das problem hatte ich schon mal

du musst denn adapter mit der pumpe abschrauben
 
Dabei seit
8. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
5.807
Ja hab ca 60.2 mm reingetan so wie beschrieben im manual
Negativ luftkammer mein ich nicht mir fällt des Wort dafür nicht ein.
Muss des sehr genau sein oder is des egal ob man 60.5mm hat?
Und was mach ich falsch weil wenn ich due pumpe abschraube entweicht die luft fast komplett bis ich die pumpe vollständig abgeschraubt habe
Adapter an der Pumpe lassen und dann abschrauben
 
Dabei seit
8. November 2017
Punkte Reaktionen
1
Der adapter ist komplett neu und ich lass es beim abschrauben auf der pumpe aber es entweicht luft beim abschrauben
Braucht man um nach zu kucken ob das ventil fest ist en specielles tool?
 
Dabei seit
8. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
5.807
Dreh doch den Adapter(is doch der rote, oder?) nur mal rein bis das Ventil aufmacht(bei angeschlossener Pumpe,bis die Druckanzeige auf der Pumpe reagiert), nicht ganz reindrehen bis Anschlag!dann aufpumpen und nochmal probieren abzuschrauben
 
Dabei seit
8. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
5.807
Gar nicht :)
Hab nur mal beim.Kollegen zugeschaut, wie ers gemacht hat, gab keine Probleme .
Mit dem "Ventil nicht komplett reinschrauben", hatte ich mal bei nem Dämpfer an der Luftkammer, da war das Ventil so, dass man quasi zu lang gebraucht hat zum abschrauben, sodass die meiste Luft wieder verloren ging beim abschrauben
 

crazyeddie

www.crazyeddie.de
Dabei seit
24. November 2005
Punkte Reaktionen
722
die stickstoffkammer ist recht klein und der druck ist sehr hoch. also ist auch in der pumpe ein sehr hoher druck, der natürlich entweicht wenn man sie abschraubt. hört sich in jedem fall sehr dramatisch an. schraubt man die pumpe wieder drauf, verteilt sich die luft aus der stickstoffkammer auch in der pumpe und der angezeigte druck ist erheblich viel niedriger also vorher - ganz ohne luftverlust.

aber bei dir ist wirklich leer, 0 bar, nada?
 
Dabei seit
8. November 2017
Punkte Reaktionen
1
Meistens bleibt noch ein restdruck von 150 psi drin ca.
Also so wie du das erklärt hast ist das logisch
Das heißt wenn ich die pumpe abschraube kommt die entweichende luft aus der pumpe und nicht aus der kammer?!
 

crazyeddie

www.crazyeddie.de
Dabei seit
24. November 2005
Punkte Reaktionen
722
ja, so ist es ja beim aufpumpen von der hauptkammer an federgabel und dämpfer auch. da fällt der vermeintliche luftverlust halt nur deutlich kleiner aus, weil das volumen der luftkammer deutlich größer ist als das der pumpe und der druck geringer.

150psi hören sich jetzt für mich schon an als könnte das alles passen.

blockiert er denn vollständig? wenn zu wenig druck in der stickstoffkammer ist, hast du halt irgendwann das problem dass der trennkolben"einfedert" anstatt das öl durch die kanäle zu pressen (oder eben nicht, wenn blockiert), das ist dann definitiv schlecht für die funktion.
 
Dabei seit
13. Februar 2011
Punkte Reaktionen
73
Ort
Wermelskirchen
Hallo zusammen

Ich brauche jetzt auch mal eure Hilfe mit meinem 2014er RT3
Ich habe einen kleinen Luftkammer Service gemacht und bekomme es einfach nicht hin, das der Dämpfer wieder komplett ausfedert.
Habe mittlerweile sogar alle Dichtungen aus dem 50h Set neu gemacht, hat auch die halbe Tour gehalten aber dann auf einmal ging er wieder runter. Habe ich was falsch gemacht, kann etwas kaputt sein? Ist nicht mein erster Service an Gabel und Dämpfer aber so ein Problem hatte ich bisher noch nicht.
 
Dabei seit
13. Februar 2011
Punkte Reaktionen
73
Ort
Wermelskirchen
Oh man habe gerade beim näheren Betrachten gesehen, das die Hauptdichtung riefen hat also das Gummi kaputt ist komisch. Habe im Dämpfer selber leider nix gefunden habe ihn jetzt noch mal richtig sauber gemacht.
 
Dabei seit
13. Februar 2011
Punkte Reaktionen
73
Ort
Wermelskirchen
zum glück nicht, die habe ich gerade eingebaut, werde morgen mal testen aber werde direkt ein neues set bestellen. Steige gerade bei den ganzen verschiedenen sets nicht ganz durch.
Habe aber gemerkt, das die neue Dichtung etwas strammer sitzt wenn man sie von Hand einsetzt und etwas hin und her schiebt
 
Dabei seit
8. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
5.807
Vielleicht haste Glück und es klappt mit der "alten" Dichtung.
Wenn s dann läuft, lass es doch so. Bis nachm Winter
 
Oben