Protektorenshirt vs. Protektorenjacke für Bikepark

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Aggro_Corn

    Aggro_Corn Mulisha Rider

    Dabei seit
    08/2002
    Hallo zusammen,

    ich brauche für diese Saison ein paar neue Klamotten und stehe vor der Frage welches von den o. g. Protektoren es werden soll. Reichen die Protektorenshirts aus für den Bikeparkeinsatz? Vom tragen her sehen sie wesentlich angenehmer aus und sie bieten trotzdem einen rundum Schutz (Rücken, Ellbogen, Schulter, Brust). Was mich an den "großen" Panzern stört ist halt das sie extrem warm und unbeweglich sind man sich fühlt wie ein Football-Spieler.

    Konkret geht es um folgende Artikel:

    https://www.maciag-offroad.de/acerbis-protektionshemd-x-fit-future-schwarz-sid105180.html

    https://www.fc-moto.de/epages/fcm.s...MIvsuyyZzl3wIVi3TTCh3qGgYyEAEYASAEEgLEx_D_BwE

    https://www.fc-moto.de/epages/fcm.s...MIvsuyyZzl3wIVi3TTCh3qGgYyEAEYASABEgJ6XvD_BwE

    Das Acerbis sieht mir am wertigsten und funktionellsten aus und müsste in den Vergleich mit diesem hier gehen:

    https://www.maciag-offroad.de/leatt-protektorjacke-3df-airfit-schwarz-sid90023.html

    Wäre über Feedback dankbar!

    Cheers!
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Das kommt wohl darauf wie du fährst (defensiv oder todesverachtend) und wo (flowtrail oder 25m gap)......
     
  4. Aggro_Corn

    Aggro_Corn Mulisha Rider

    Dabei seit
    08/2002
    Ganz normaler Durschnitt würde ich sagen :bier:
    Sollte bis einschl. DH-Track alles abdecken :daumen: Wichtig wäre das die Protektoren nicht verrutschen.
     
  5. cxfahrer

    cxfahrer ducunt volentem fata nolentem trahunt

    Dabei seit
    03/2004
    "Brauchen" tut man doch eh nur einen zertifizierten und für gut getesteten Rückenprotektor.
     
  6. k8003

    k8003

    Dabei seit
    07/2016
    Hab die Leatt AirFit - allerdings noch das alte Modell ohne mesh-Gewebe und finde das Teil top. Gerade in Verbindung mit einem Leatt Neck Brace funktioniert das Ganze sehr gut und komfortabel. Einziges Manko ist, dass die Brustplatte beim Sitzen im Lift unangenehm in den Magen drückt. Weiß aber nicht, ob das beim neuen Modell verbessert wurde - glaub ich aber kaum.

    Finde auch nicht, dass mich die Jacke in meiner Bewegung einschränkt und lässt sich auch bei 25°+ noch halbwegs angenehm tragen. Und die oft bemängelten 3DF Schaumstoff-Pads haben schon den ein oder anderen Sturz in ein Steinfeld mitgemacht und die Schutzwirkung war gegeben.