Rahmen zu klein was soll ich machen

Dabei seit
6. Oktober 2021
Punkte Reaktionen
18
Irgendwie hört sich Stefan nicht so an, als hätte er die Züge aufs absolute Minimum gekürzt. ;)

@StefanC99
Wenn du zurecht kommst und keine Probleme hast, ist es egal, ob andere meinen der Rahmen wäre zu klein.
Einen breiteren Lenker kannst du dir gönnen, wenn du das willst. Gibt es online für nicht übertrieben viel Geld zu kaufen.
Daweil habe ich keine Probleme, aber oft hörte ich es, dsa ein kleinerer Rahmen eher schlecht sein soll, auch wegen der Geometrie, also wie man drauf sitzt, und das auch eher bei längeren Fahrten, aber da sagt jeder was anderees.
 
Dabei seit
6. Oktober 2021
Punkte Reaktionen
18
Nochmal: Der Rahmen ist nicht zu klein. Mit 180cm bist du bei Focus an der Grenze zwischen M und L. Beides passt für dich, muss aber angepasst werden. Für ein Einkaufsrad ist es völlig egal, ob du bei Focus M oder L nimmst.
Willst du mit dem Rad irgendein Straßenrennen fahren, dann solltest du bei M bleiben. Wenn du mit dem Rad durchs Gelände fräsen willst, dann verkauf das Rad und such was in L. Glücklich wirst du in beiden Fällen nicht, das Rad taugt dazu nicht. Zum Shoppen nimmst du ganz einfach das Rad, das du hast. Also M.

Als Lenker nimmst du z.B. sowas

(Da hat dein Vorbesitzer anscheinend was "tolles" eingebaut)


Wenn deine Sattelstütze keinen Setback hat (also oben der Halter für den Sattel nicht nach hinten verschoben ist), dann holst du dir sowas

Noch besser: Such dir einen Händler, der dir das einbaut. Das kostet halt, aber dann passt es. Wenn dir das zu teuer ist (was man bei dem Rad durchaus verstehen kann), dann verkauf das Rad und such was passenderes.
hab ich gemacht
Danke, der Sitz ist nach hinten, er hat oben auch ein Setpack wenn ich mich nicth irre
ich las nur oft bei 180 ist M zu klein, das Oberrohr mit 575 ist zu kurz, oder 570 ich weiß das jetzt auswenidg nicht, ich lasse es wohl und es wird eh passen. Mein Tourenrad für kleinere Touren, ich habe nicht mal ne Federgabel drauf das reicht eh, ist super mit seinen 10,65 Kg und ist der absolute Wahnsinn, und weil das so super ist habe ich mich umgeschaut nach einem Zweitrad für die Stadt so für kurze Sachen, das genauso ist aber das fand ich nicht. Also habe ich mir mit Ständer, Licht, Klingel, Tacho das Focus gekauft um 235 gebraucht.
 
Dabei seit
6. Oktober 2021
Punkte Reaktionen
18
Irgendwie hört sich Stefan nicht so an, als hätte er die Züge aufs absolute Minimum gekürzt. ;)

@StefanC99
Wenn du zurecht kommst und keine Probleme hast, ist es egal, ob andere meinen der Rahmen wäre zu klein.
Einen breiteren Lenker kannst du dir gönnen, wenn du das willst. Gibt es online für nicht übertrieben viel Geld zu kaufen.
ja werde ich machen weil der ist mir zu wenig breit, und fährt sich für mich nicht so gut wie ein etwas breiterer Lenker.

das ist mein Tourenrad
 
Dabei seit
6. Oktober 2021
Punkte Reaktionen
18
Noch nicht mal: Ich habe gehört, dass es jetzt so neumodische Dinger gibt, nennen sich Internet-Shops, die sollen Bestellungen sogar angeblich nach Hause liefern. Sachen gibts... :D
ja eh gibts aber ich bau da mit meinen 2 Linken Händen nicht rum ich gehe zu einem Mechaniker da in der Nähe von mir den ich kenne der freut sich über ein bisschen geld udn ich über ein bisschen Arbeit.
 
Dabei seit
6. Oktober 2021
Punkte Reaktionen
18
Ich warte auf die Frage, warum auf seiner Max steht, obwohl sie auch Bert oder Rudolf heißen könnte.


Was genau er will/braucht, ist schwer herauszufinden:


Ein kurzer Lenker, der zu breit ist. Vielleicht den Lenker einfach ganz weglassen und nur am Vorbau festhalten? Ein Bremshebel wird da sicherlich irgendwie dranzukriegen sein.
Ich meinte damit der Lenker zu wenig breit, also etwas zu kurz für mich
 
Dabei seit
6. Oktober 2021
Punkte Reaktionen
18
Als Schrittmaß bezeichnet man die Schrittlänge (Abstand von Fußhinterkante zu Fußhinterkante). Beim Gehen liegt dieses Maß bei einem normalgroßen Erwachsenen zwischen 59 und 65 cm, im Mittel also ca. 63 cm. Beim Treppensteigen verkürzt sich die Schrittlänge um das 2-fache der Höhe.
habe ich dir eh geschickt,
Als Schrittmaß bezeichnet man die Schrittlänge (Abstand von Fußhinterkante zu Fußhinterkante). Beim Gehen liegt dieses Maß bei einem normalgroßen Erwachsenen zwischen 59 und 65 cm, im Mittel also ca. 63 cm. Beim Treppensteigen verkürzt sich die Schrittlänge um das 2-fache der Höhe.
Nun ich fand wieder unter schrittänge die Entfernung beim gehen von Zehe bis Zehe und das Innenbeinmass, das beides mit Schrittlänge bezeichnet wurde, darum aber ich weiß was du meinst.
 
Dabei seit
6. Oktober 2021
Punkte Reaktionen
18
Ich frag mich grad:
Kann er wirklich nicht 5 normale Sätze schreiben? Dann soll er das sagen und wir hören alle auf zu stänkern. Sowas kann ja einen guten Grund haben.

Ich bin - nachdem ich den zweiten Thread gelesen habe - raus. Österreichischer Staatsbürger zu sein ist KEIN anerkannter Grund ;-)
Soll das ein Witz sein oder willst du witzig sein oder meinst du das ernst? ist das ein Rechtschreibforum bist du Deutschlehrer oder machst du nur Spass? Sonst denke ich du bist beleidigend oder? Wäre nicht gerade nett wenn das so wäre wem den du nicht kennst oder generell wem der dir nicht paßt zu frage ob er 5 normale Sätze schreiben kann.
 

Kwietsch

Less competition - more fun
Dabei seit
28. Juni 2013
Punkte Reaktionen
644
Soll das ein Witz sein oder willst du witzig sein oder meinst du das ernst? ist das ein Rechtschreibforum bist du Deutschlehrer oder machst du nur Spass? Sonst denke ich du bist beleidigend oder? Wäre nicht gerade nett wenn das so wäre wem den du nicht kennst oder generell wem der dir nicht paßt zu frage ob er 5 normale Sätze schreiben kann.

Es geht nicht um Rechtschreibung. Ich bin der Letzte, der den Deutschlehrer (als Halbpole auch eher vermessen) macht und mit Rotstift das falsch gesetzte Komma einkreist, aber es geht um Verständnisprobleme.

Da auch andere ähnliche Kritik am Beitrag hatten, kannst Du Dir Gedanken machen oder nicht. Ich mag gar nicht groß die vielzitierte Nettiquette ansprechen, aber Du möchtest von fremden Menschen Hilfe.

Ich schreibe in Foren keine Beiträge so wie ich mit Kumpels beim Aprés Ski rede. Damit bin ich bisher gut gefahren und habe vernünftige Antworten bekommen. Dementsprechend ist aber auch meine Erwartung. Klare Fragen, gute Antworten.

Darfst mich gern ignorieren, kein Problem. Viel Erfolg noch…
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted 124581

Guest
@StefanC99 OT....es wäre meiner Ansicht nach nicht verkehrt die Mannschaft hier aufzuklären ob beispielsweise deutsch nicht deine Muttersprache ist, oder wegen mir verklausuliert Schreibschwierigkeiten bestehen, hilft vielleicht Missverständnisse vorzubeugen...nicht falsch verstehen....
 
Dabei seit
31. März 2014
Punkte Reaktionen
2.802
Es geht nicht um Rechtschreibung. Ich bin der Letzte, der den Blockwart macht und mit Rotstift das falsch gesetzte Komma einkreist, aber es geht um Verständnisprobleme.

Da auch andere ähnliche Kritik am Beitrag hatten, kannst Du Dir Gedanken machen oder nicht. Ich mag gar nicht groß die vielzitierte Nettiquette ansprechen, aber Du möchtest von fremden Menschen Hilfe.

Ich schreibe in Foren keine Beiträge so wie ich mit Kumpels beim Aprés Ski rede. Damit bin ich bisher gut gefahren und habe vernünftige Antworten bekommen. Dementsprechend ist aber auch meine Erwartung. Klare Fragen, gute Antworten.

Darfst mich gern ignorieren, kein Problem. Viel Erfolg noch…
Bitte nutzt nicht solche Begriffe wie "Blockw....." lest mal die Herkunft dieses Wortes nach.
 
Dabei seit
31. März 2014
Punkte Reaktionen
2.802
Soll das ein Witz sein oder willst du witzig sein oder meinst du das ernst? ist das ein Rechtschreibforum bist du Deutschlehrer oder machst du nur Spass? Sonst denke ich du bist beleidigend oder? Wäre nicht gerade nett wenn das so wäre wem den du nicht kennst oder generell wem der dir nicht paßt zu frage ob er 5 normale Sätze schreiben kann.
Generell sollte man Fragen so stellen, dass andere diese verstehen. Dann sollte man die Umgangssprache ein wenig reduzieren, also nicht so schreiben wie man mit seinen Kumpels auf WhatsApp schreibt oder auch spricht.

Da geht es ein wenig um Respekt denen gegenüber die dir hier antworten sollen und auch erleichtert es auf deine Fragen zu antworten. Denn ganz ehrlich ich habe nach zwei Sätzen aufgehört zu lesen weil es mir viel zu anstrengend war. Ich möchte ja hier keine orthografischen Rätsel lösen.
 
Dabei seit
6. Oktober 2021
Punkte Reaktionen
18
@StefanC99 OT....es wäre meiner Ansicht nach nicht verkehrt die Mannschaft hier aufzuklären ob beispielsweise deutsch nicht deine Muttersprache ist, oder wegen mir verklausuliert Schreibschwierigkeiten bestehen, hilft vielleicht Missverständnisse vorzubeugen...nicht falsch verstehen....
Doch ist sie, und ich weiß gar nicht wieso das überhaupt ein Thema sein soll.
 
Dabei seit
6. Oktober 2021
Punkte Reaktionen
18
Generell sollte man Fragen so stellen, dass andere diese verstehen. Dann sollte man die Umgangssprache ein wenig reduzieren, also nicht so schreiben wie man mit seinen Kumpels auf WhatsApp schreibt oder auch spricht.

Da geht es ein wenig um Respekt denen gegenüber die dir hier antworten sollen und auch erleichtert es auf deine Fragen zu antworten. Denn ganz ehrlich ich habe nach zwei Sätzen aufgehört zu lesen weil es mir viel zu anstrengend war. Ich möchte ja hier keine orthografischen Rätsel lösen.
ich bin mit jedem respektvoll umgegangen.
 
Dabei seit
6. Oktober 2021
Punkte Reaktionen
18
Es geht nicht um Rechtschreibung. Ich bin der Letzte, der den Deutschlehrer (als Halbpole auch eher vermessen) macht und mit Rotstift das falsch gesetzte Komma einkreist, aber es geht um Verständnisprobleme.

Da auch andere ähnliche Kritik am Beitrag hatten, kannst Du Dir Gedanken machen oder nicht. Ich mag gar nicht groß die vielzitierte Nettiquette ansprechen, aber Du möchtest von fremden Menschen Hilfe.

Ich schreibe in Foren keine Beiträge so wie ich mit Kumpels beim Aprés Ski rede. Damit bin ich bisher gut gefahren und habe vernünftige Antworten bekommen. Dementsprechend ist aber auch meine Erwartung. Klare Fragen, gute Antworten.

Darfst mich gern ignorieren, kein Problem. Viel Erfolg noch…
ja danke dir auch alles gute. ich fahre auch gut wenn ich mit Leuten normal rede und normal schreibe, und wenn hier was fehlt in der Rechtschreibung, ja meine Güte es geht ja um das Thema Rad oder? Ich finde das nicht so schlimm, wer sowas schlimm findet, muss ich sagen sorry, der weiß nicht was wirklich schlimm ist oder falsch, wenn in Foren Mobbing getrieben wird, überall herrscht Krieg. Ich finde man sollte so einer Rechtschreibung Lari Fari Geschichte wegen Kleinigkeiten nicht mal einen Hauch Bedeutung beimessen, weil es das nicht wert ist ist aber nur meine Ahnsicht.
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
7.807
Aber du erwartest schon, dass deine Beiträge jemand ließt?
Ist ja nicht böse gemeint.
Aber vielleicht hätten viele nen Tipp, lesen es durch und verstehen nix.

Weil natürlich dann die User drüber herfallen und den Unterhaltungseffekt vom Forum nutzen.
Und dann ists nämlich aus mit Logik 🤔
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
31. März 2014
Punkte Reaktionen
2.802
ja danke dir auch alles gute. ich fahre auch gut wenn ich mit Leuten normal rede und normal schreibe, und wenn hier was fehlt in der Rechtschreibung, ja meine Güte es geht ja um das Thema Rad oder? Ich finde das nicht so schlimm, wer sowas schlimm findet, muss ich sagen sorry, der weiß nicht was wirklich schlimm ist oder falsch, wenn in Foren Mobbing getrieben wird, überall herrscht Krieg. Ich finde man sollte so einer Rechtschreibung Lari Fari Geschichte wegen Kleinigkeiten nicht mal einen Hauch Bedeutung beimessen, weil es das nicht wert ist ist aber nur meine Ahnsicht.
Es geht nicht um Rechtschreibung ich bin der letzte der Fehler ankreidet.
Aber Respekt heisst auch , dass man sich Mühe beim Schreiben gibt. Das ist derart hingerot.... das ist respektlos, vor allem wenn mehrere bitten dich etwas anzustrengen. Wir sind hier doch nicht im Kindergarten.
 

dasK

Saftbefehl!
Dabei seit
25. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
3.719
Abgesehen von Respekt und Rechtschreibung war es bei mir der Fall, dass ich durch den wirren Satzbau nicht verstanden habe, wo das Problem lag. Das habe ich ja in meinem ersten Post hier klargemacht.
Wenn du zum Bäcker gehst und sagst "Ja keine Ahnung das Brötchen war eh zu lang aber es war eh zu kurz und die anderen sagen es war ok aber eh nicht gut und ich kaue eh gut drauf und alle sagen eh das ich eh kein Brötchen brauche." dann wirst du da auch angeguckt, als hättest du zu viel gelitten.
Es hat halt gedauert, bis man verstehen konnte, was hier Ambach ist.
 
Oben Unten