ROCK SHOX Judy Silver TK gegen FOX 36 oder Pike tauschen

Dabei seit
26. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

ich habe ein Canyon Neuron mit einer Rock Shox Judy Silver TK 130mm Federweg und möchte diese gegen
eine Pike Ultimate 150mm oder eine Fox 36 150mm tauschen.
Eigentlich spricht der Preis für eine Pike und ich will kein gold am Bike.
Von der Optik wäre eine Fox in schwarz mit 36er Rohren natürlich noch netter.

Ich habe in einem Bericht gelesen, dass die Pike nicht’s für Leute mit 100kg sein soll, ist das so ?

Hat jemand dazu Erfahrungen, bin bestimmt nich der einzige mit dem Thema.
 

zuz

Dabei seit
22. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
76
Mit 100kg bist auch schon am offiziellen limit deines neuron oder? Aber ich vermute vorsichtig, dass dich hier eher rahmen / geo als die pike limitieren werden. Zwei token rein und passt. Günstige und sehr steiffe Alternative eventuell: 130er yari ...
 
Dabei seit
26. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
0
Moin,
keine Ahnung was Canyon angibt. Bis das Rad bricht muss man sicher sehr doll fahren.
Werd ich alter Angsthase mit 43Jahren eh nicht schaffen ;-) und wenn da gibts halt was neues.
Ich bin jetzt schon fast bei der Fox 36 160mm E-Bike Variante (ist auch schwarz) gelandet.
Gewicht ist zwar mehr als bei der normal, jedoch weniger als bei der vorhandenen Judy silver TK und 3cm mehr Federweg können doch nicht schaden oder ?
Lenker bekomme ich noch 1cm tiefer.
 

marc_us

www.awesome-mtb.com
Dabei seit
23. Juni 2012
Punkte Reaktionen
243
Ort
München
Hi,

ob du die Pike oder 36er nehen solltest, da kann ich dir nicht weiterhelfen. Bin zwar mit meiner Pike sehr zufrieden, bewege mich aber auch in einer absolut abweichenden Gewichtsklasse.

Allerdings solltest du beim Federweg beachten, dass eine Gabel mit mehr Federweg auch höher baut. Auch, wenn du den Lenker noch weiter absenken kannst, ändert sich durch das + an Bauhöhe die Geometrie des Rades und damit das Fahrverhalten.

  • flacherer Lenkwinkel
  • flacherer Sitzwinkel!
  • höheres Tretlager

Bis zu einem gewissen Grad mag das vertretbar oder evtl auch gewünscht sein. Wenn du dann aber in steileren Anstiegen sehr weit von hinten treten musst, ist das nicht unbedingt optimal. Außerdem solltest du beachten, dass die Hersteller ihre Rahmen idR bis zu einem gewissen Federweg an der Front freigeben, und bei allem darüber Garantie/Gewährleistung erlischt, da zB duch einen deutlich flacheren Lenkwinkel auch ganz andere Kräfte auf den Steuerrohrbereich wirken.

Greets M
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
7.754
Ort
Wien
3cm mehr Federweg können doch nicht schaden oder ?
Doch , die können sehr wohl schaden und zwar der Geometrie des Bikes , dem daraus folgenden Fahrgefühls und die Chance eines Rahmenbruchs im Bereich des Steuerrohrs steigt auch .
Werd ich alter Angsthase mit 43Jahren eh nicht schaffen
Wieso glaubst dann eine Gabel für die harte Gangart zu benötigen ?
 
Dabei seit
9. November 2011
Punkte Reaktionen
206
am neuron von 130 auf 160mm an der front zu wechseln sollte man lassen. das passt überhaupt nicht zum bike und dem eigentlichen einsatzbereich. das tut dem rahmen auch nicht gut. du hast dadurch ja einen wesentlich größeren hebel vorne am steuerrohr.
 
Dabei seit
26. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
0
Ihr habt ja Recht ;-).

Man braucht diese ganzen Dinge ja eh nicht unbeding,
ich möchte eine neue Gabel in matt schwarz verbauen, für mich ist das alles Neuland. Ich hab mir das Rad vor drei Monaten gekauft und möchte es gern umbauen und dabei meine Erfahrungen machen
(ich schraube gern).
Früh oder später würde ich es wohl eh noch wieder tauschen, aber erstmal dieses Jahr fahren.
Die Pike ist nicht matt, glänzend passt nicht zu Rad.
Da ich gerne eine 36 schön dicke Rohre ;-) anstatt einer 34 haben wollte, die es ja aber in
mattschwarz nicht in 140mm Federweg gibt, dachte ich an die 160mm Ferfdergabel.

Bin jetzt auf die

FOX RACING SHOX 34 FLOAT PERFORMANCE 29" 140 mm GRIP 3Pos Konischer Schaft
Achse 15 mm Boost Offset 51 mm

gestoßen.

Die passt wohl eher zum Bike, da die neuen 34 Factory ja wohl glänzend sind.
 

sharky

1529, 2015, 2020?
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte Reaktionen
11.218
Ort
ausgewandert
Ich habe in einem Bericht gelesen, dass die Pike nicht’s für Leute mit 100kg sein soll, ist das so ?
in welchem bericht stand das denn? sorry, aber ich halte das für unfug. ich spiele auch in dergewichtsklasse und habe drei pike im einsatz. früher fuhr ich SID und reba oder ähnliche, die nur 32mm standrohre und schnellspanner hatten. auch die sind weder weggebrochen noch sonstwas. solange die pike im angedachten einsatzbereich bewegt wird, und der ist sehr groß, sehe ich keinen grund, die nicht mit 100kg zu fahren. was braucht ein 100kg mann sonst? eine DH doppelbrücke? man kann es auch übertreiben
 
Oben