Rose Tech Talk

Dabei seit
14. April 2009
Punkte Reaktionen
70
Ort
Karlsruhe
Hi

Nachdem immer wieder gerne technische Fragen gestellt, werden halte ich es für eine gute Idee einen 'Tech Talk' Thread zu eröffnen, indem man diese disskutieren kann.

Gruß overkill
 
Dabei seit
23. März 2011
Punkte Reaktionen
2.426
Hätte mal die erste Frage und zwar hab ich bei meinem Jimbo den Dämpfer vorhin ausgebaut. Dabei ist mir aufgefallen, dass eine der Buchsen locker ist und man die von Hand aus rausnehmen konnte, die anderen waren total fest und haben sich garnicht bewegt. Müssen die Buchsen fest im Dämpfer sitzen oder locker?
 
Dabei seit
8. Juni 2007
Punkte Reaktionen
44
Ort
Wermelskirchen
:confused: Wie soll man dann helfen können...? Wenn Du die Spacer mit der Hand einfach raus nehmen kannst, dann ist die Buchse hin. Lass mich raten, war am hinteren Dämpferauge?
 
Dabei seit
23. März 2011
Punkte Reaktionen
2.426
Jepp war Hinten, kannst du dieses Heavy Duty Kit empfehlen? Weisst du noch welche Maße das hatte?
 
Dabei seit
8. Juni 2007
Punkte Reaktionen
44
Ort
Wermelskirchen
Für nen Fox RP23 und DHX Air hat folgendes gepasst: Heavy-Duty Mount Kit, 12.7mm, M8x22

Fühlt sich im ersten Moment etwas straffer an, will nicht sagen unsensibler. Ist beim Fahren aber wie gewohnt. Laut TFTuned ist dieses Gefühl auch gewollt.
 
Dabei seit
8. Juni 2007
Punkte Reaktionen
44
Ort
Wermelskirchen
Kein Ding, bedenke aber dass Du zum Einpressen der Buchse ein Einpresswerkzeug brauchst. Bekommst Du auch bei TFTuned. Alternative (von der ich pers. nichts halte): Die alte Hülse mit der neuen Auspressen, dazu Hülse auf der einen und eine Nuss aus dem Ratschenkasten auf die andere Seite des Dämpfers halten und mit dem Schraubstock zusammen drücken.

Wie gesagt, nicht mein Weg aber so sollte es gehen.
 
Dabei seit
14. September 2011
Punkte Reaktionen
2
Ort
Nordschwarzwald
Moment, noch eine Frage: Ich hab bei meinem Beef Cake den Dämpfer in die untere Dämpferaufnahme umgebaut, also mit 165mm anstatt 180mm Federweg. Diese Spacer oder was auch immer lösten sich sobald ich die Schraube rausgedreht habe, meiner Meinung nach ist das völlig normal, nur durch eure Diskussion habt ihr mich zum Zweifeln gebracht... Die Spacer, die piilu da verlinkt hat, sind ja durch die Schraube fixiert, wenn ich das richtig verstanden habe, oder?
Vielen Dank im Vorraus.
Lg, Serpentinebiker
 
Dabei seit
8. Juni 2007
Punkte Reaktionen
44
Ort
Wermelskirchen
Lasst uns mal in Bildern sprechen:

daempfer.gif


Im Dämpferauge ist das Gleitlager, in welches die Reduzierhülsen (diese verlinkten Silbernen Dinger) eingesetzt werden. Wenn ich die Gleitlager getauscht habe, dann war da nichts mehr mit einfach rein drücken, ich musste die Reduzierhülsen immer mit dem Schraubstock einpressen.

In der Anleitung von Fox wird sogar ein Bohrer verwendet, welcher in der Reduzierhülse verkantet wird, um die Hülse heraus zu nehmen, sprich die sollten bombenfest sitzen, wenn das Gleitlager noch i.O. ist.
 
Dabei seit
12. März 2008
Punkte Reaktionen
9
Ort
H
Ja, Mik, nur fehlen in Deinem Bild die bei Rose verbauten Spacer. Die Fallen einem nämlich tatsächlich entgegen, sobald man die Schraube rauszieht. Das ist aber auch ok so.
Also zusammengefasst: Direkt im Dämpferauge eingepresst sitzen die Buchsen oder, wie im Bild genannt, "Dämpferauge Reduzierhülse", dann kommen die Spacer, die tatsächlich nur aufliegen und für den richtigen Sitz in der Dämpferwippe sorgen. Alles klar?! :D
 
Dabei seit
30. Dezember 2010
Punkte Reaktionen
0
Moin zusammen.

Ich habe jetzt eine Weile mein GC ausgiebig testen dürfen und bin sehr zufrieden. Jetzt stören mich nur Details, die die Fahreigenschaften zwar nicht beeinflussen, aber geändert werden sollen. Und zwar stört mich neben der falsch gelieferten Griffe ( andere Farbe) vor allem das Freilaufgeräusch. Es gibt nämlich keins. Dieses Klickern fehlt mir irgendwie :) Wisst ihr was ich meine? Mit den Griffen ist schon klar: hätte ich reklamieren müssen oder einfach neue kaufen. Soll mir egal sein. Aber das Freilaufgeräusch fehlt echt.

Habe das Granite Chief 4


Gruß
 
Dabei seit
12. März 2008
Punkte Reaktionen
9
Ort
H
Solche Probleme wünsche ich mir! :D
Du kannst höchstens die Nabe tauschen, dann wird sich auch das Freilaufgeräusch ändern. Vorrausgesetzt Du tauschst nicht gegen das gleiche Modell.

Oder Du probierst das hier, das rattert dann aber nicht nur im Freilauf:
_images_large_photo_ps04.jpg
 
Dabei seit
30. Dezember 2010
Punkte Reaktionen
0
Die Idee mit der Karte ist klasse ;-) ich dachte allgemein das die Naben von dt Swiss dieses Geräusch machen. Eine neue Nabe ist jetzt glaub ich auch nicht so günstig, dass sich das lohnen würde. Kann jmd. Einen Link posten, welche Nabe dieses Geräusch in jedem fall hat und auch zum GC passt?!
 

jojo2

horridin
Dabei seit
8. September 2007
Punkte Reaktionen
486
Ort
Fluxburg
hach!
endlich kann ich auch mal was zu einer technischen frage beisteuern.
nur leider kein bild.

als kinder haben wir das geräusch mit dem holzstiel (den fachbegriff hab ich grad nicht parat)
von z.b. dem vanilleeis von schöller erzeugt. holzstiel mit einem handelsüblichen gummiband befestigt.
als kind habe ich in hagen/ westf. (fast bergig!) gelebt.
wenn wir damit dann zu fünft den berg runtergerast sind,
waren wir die hells...irgendwas.
toll ne?!
 
Dabei seit
14. April 2009
Punkte Reaktionen
70
Ort
Karlsruhe
Geht auch etwas "professioneller" und auffälliger:



Hier der Link zum Video: [nomedia="http://www.youtube.com/watch?v=ZCvGGuN8a9k"]2011 Turbospoke - The Bicycle Exhaust System - YouTube[/nomedia]

Ist aber im Endeffekt der gleiche Mechanismus der den Ton erzeugt, nämlich eine Plastikkarte :lol:

Genug OT - Technik Fragen!
 
Oben Unten