Santa Cruz Bronson V2 2016

Dabei seit
30. Mai 2013
Punkte Reaktionen
82
Ort
Teuteburgerwald
Das hört sich ja garnicht so schlecht an Welchen Dämpfer empfehlt ihr den so? Float x oder X2 ?
Über das Nomad hatte ich auch erst nachgedacht aber denke auch das dass dem capra zu ähnlich ist.
Jetzt nur eins zum probesitzen finden .
 
Dabei seit
18. März 2002
Punkte Reaktionen
478
Ort
Älteste Weinstadt Frankens
Er hatte sie alle :D

:aetsch: das bronson taugt mir am meisten...das 5010 ist bergauf halt noch mal flinker aber bergab kommts nicht ans bronson ran. als zweitbike wie du es hast lieber decay ideal :daumen:

bin mit dem flaot x nie richtig warm geworden im bronson...hab jetzt nen x2 drin der ist schon welten besser (aber wer weiss ob ich mir den neu geleistet hätte?)
weiß nicht wie sich der monarch oder gar ein coil anfühlt? schwören ja auch einige drauf.
 
Dabei seit
30. Mai 2013
Punkte Reaktionen
82
Ort
Teuteburgerwald
Den x2 hab ich ja momentan im capra, ist schon nen geiler Dämpfer. In den 2018 ist ja der dpx drin denke der ist bestimmt auch nicht schlecht. Mal schauen was ich mache.
Geplant ist den Rahmen zu holen und mit den passenden Teilen vom Capra aufzubauen.
Bräuchte nur nen neues Hinterrad und nen bsa tretlager für die sixc Kurbel.

Ans Hightower lt hatte ich auch schon gedacht aber ich möcht kein 29zoll
 
Dabei seit
24. März 2012
Punkte Reaktionen
53
Ort
Bonn
Hallo,

hätte da mal eine frage hat schon jemand Erfahrungen mit dem aktuellen Bronson AL Rahmen gemacht ?
Wäre für mich eine Preislich realisierbare Variante mit Gegensatz zum Carbon Rahmen zumal es ja auch kaum gebrauchte im Markt gibt :D

Vielen Dank im Voraus.

Grüße
 

°Fahreinheit

Altmitglied 02
Dabei seit
5. Dezember 2008
Punkte Reaktionen
601
Hatte im Bronson den OEM-Monarch Plus und habe nun den Fox X2. Der Monarch funktioniert prima. Bin mit dem Rad und dem Monarch auch viel im Bikepark gewesen und war nie wirklich unglücklick. Im direkten Vergleich ist der X2 etwas feinfühliger und er bietet im mittleren Federweg etwas mehr Support. Der Fox bleibt auch bei längeren Abfahrten sensibler, wo der Monarch teilweise etwas härter wurde.
Wer einen guten allrounder für weniger Geld sucht, macht mit dem Monarch nichts falsch. Wer mehr Bergab-Performance sucht und etwas mehr ausgeben mag, dem würde ich den X2 empfehlen.
 
Dabei seit
1. August 2013
Punkte Reaktionen
79
Hallo,

hätte da mal eine frage hat schon jemand Erfahrungen mit dem aktuellen Bronson AL Rahmen gemacht ?
Wäre für mich eine Preislich realisierbare Variante mit Gegensatz zum Carbon Rahmen zumal es ja auch kaum gebrauchte im Markt gibt :D

Vielen Dank im Voraus.

Grüße

Ich fahr seit Anfang des Jahres die Aluvariante... hab mir den Rahmen geordert und anschließend selbst aufgebaut... bin bisher topp zufrieden. Gewicht im Vergleich zu Carbon weiß ich jetzt nicht aber ich komme mit meinem Aufbau knapp unter 14 Kilo ... (160er Gabel, 1x11...). Qualitativ was Verarbeitung, Lack etc. angeht bin ich ebenfalls topp zufrieden.
 
Dabei seit
14. Juli 2009
Punkte Reaktionen
6
Ort
Rum
Klingen ziemlich alle viel versprechend, die ganzen aufbauten.
Bin sehr neugierig auf die ganzen Bilder.
Meiner kommt auch erst ende Februar Anfang März. Hab in L in Grün bestellt.

Mein Aufbau wäre:

Syntace 30 mm Vorbau mit der Vecnum Gabelsenkung
Lenker Enve Dh 800 oder den FR 780
Gabel kommt die alte Fox 2016 Float 170mm 27,5 Modell 2015
Steuersatz Chris King
Rock Shock Reverb Stealth 170mm
Komplette XX1 Gruppe
LRS Enve 70/30 HV mit DT Swiss Nabe 240
Bashguard von Carbocage 28 - 32
Hope Tech 3 V4 mit Innenbelüfteten Scheiben
Mäntel wird noch ausgeschnapst, eher Schwalbe Magic Mary/Hans Dampf 2.35
Decals für Felgen, Gabel, Rahmen, ... werden dann noch angepasst.
Wenn einer welche brauchen sollte, kann ich gerne den Link weiter geben.
Ist sehr zu empfehlen bzw. macht er alles und die Arbeit ist saumäßig gut.
Kann man nur weiter empfehlen.

Das einzige wo ich mir nicht ganz sicher bin ob ich jetzt die Kurbel mit Boost bestellen muß,
oder ob die normale auch geht. Laut Sram Hersteller müßte man die Boost Variante nehmen.
bzw. wie ist das mit den Ovalen Kettenblätter. Sind die wirklich so gut oder ist das lei Kopfsache.

Natürlich folgen noch Bilder, wenn es fertig ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Downhillalex02

... fährt lieber runter
Dabei seit
19. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
1.539
Klingen ziemlich alle viel versprechend, die ganzen aufbauten.
Bin sehr neugierig auf die ganzen Bilder.
Meiner kommt auch erst ende Februar Anfang März. Hab in L in Grün bestellt.

Mein Aufbau wäre:

Syntace 30 mm Vorbau mit der Vecnum Gabelsenkung
Lenker Enve Dh 800 oder den FR 780
Gabel kommt die alte Fox 2016 Float 170mm mit
Steuersatz Chris King
Rock Shock Reverb Stealth 170mm
Komplette XX1 Gruppe
LRS Enve 70/30 HV mit DT Swiss Nabe 240
Bashguard von Carbocage 28 - 32
Hope Tech 3 V4 mit Innenbelüfteten Scheiben
Mäntel wird noch ausgeschnapst, eher Schwalbe Magic Mary/Hans Dampf 2.35
Decals für Felgen, Gabel, Rahmen, ... werden dann noch angepasst.
Wenn einer welche brauchen sollte, kann ich gerne den Link weiter geben.
Ist sehr zu empfehlen bzw. macht er alles und die Arbeit ist saumäßig gut.
Kann man nur weiter empfehlen.

Das einzige wo ich mir nicht ganz sicher bin ob ich jetzt die Kurbel mit Boost bestellen muß,
oder ob die normale auch geht. Laut Sram Hersteller müßte man die Boost Variante nehmen.
bzw. wie ist das mit den Ovalen Kettenblätter. Sind die wirklich so gut oder ist das lei Kopfsache.

Natürlich folgen noch Bilder, wenn es fertig ist.

170mm sind Quatsch
Aufbau klingt recht langweilig

Bei einem boost hr sollte man schon eine boost Kurbel verbauen
—> Kettenlinie
 
Dabei seit
14. Juli 2009
Punkte Reaktionen
6
Ort
Rum
Also @Downhillalex02, also zum Glück sind ja die Geschmäcke verschieden und
jeder hat seine eigene Vorstellungen, aber gleich so drüber ziehen muss man
jetzt nicht wirklich. Oder.
Was wäre dein Aufbau, wenn du eines zusammen stellen würdest.
Wäre interresannt wie du es Aufbauen würdest.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. April 2010
Punkte Reaktionen
182
Ort
Stuttgart
Also @Downhillalex02, also zum Glück sind ja die Geschmäcke verschieden und
jeder hat seine eigene Vorstellungen, aber gleich so drüber ziehen muss man
jetzt nicht wirklich. Oder.
Was wäre dein Aufbau, wenn du eines zusammen stellen würdest.
Wäre interresannt wie du es Aufbauen würdest.

Meines Wissens definiert sich Boost/Nonboost ûber die richtige Auswahl des Kettenblatts!

Den Aufbau finde ich garnicht langweilig sondern eher sehr hochwertig gemischt [emoji106]


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Dabei seit
14. Juli 2009
Punkte Reaktionen
6
Ort
Rum
Danke für die ganzen schnellen Antworten.
Vielleicht ist es auch der Neid, ich weiß es nicht.
Aber was soll´s.
Das einzige was mich jetzt noch interessiert wäre, ob
die Ovalen Kettenblätter wirklich besser sind als die
normalen. Oder ist das lei Kopfsache.
 
Dabei seit
1. August 2013
Punkte Reaktionen
79
bzgl. der ovalen Kettenblätter...

was heißt besser?? Ich komme gut damit zurecht. Die ersten paar Umdrehungen sind gewöhnungsbedürftig... seitdem finde ich sie sehr angenehm zu treten. Ob ich jetzt große Vorteile bei Antrieb/Traktion spüre ... weiß ich nicht. Hab von einer 2-fach auf 1-fach Kurbel mit rundem Kettenblatt gewechselt. Hatte ein 32er drauf ... hinten 11-46. Nach den ersten Ausfahrten bei denen ich sämtliche steilen Rampen mitgenommen habe, hatte ich Schmerzen im Knie (bin da vorbelastet, viel Druck auf dem Pedal mögen die Knie nicht). Hab dann auf 32er oval gewechselt und das Problem war weg. Kann jetzt nicht zu 100% sagen, dass es am Kettenblatt lag ... dazu müsste ich mal wieder ein rundes fahren ... letzten Endes kann ich nur für mich sagen, dass für mich ovale Kettenblätter eine runde Sache sind :cool:

bzgl. der 170mm Gabel ... ist der Rahmen nicht nur auf 150/160 ausgelegt??
 
Dabei seit
18. März 2002
Punkte Reaktionen
478
Ort
Älteste Weinstadt Frankens
kann mich nur noch an die ovalen biopace blätter in den frühen 90ern erinnern...die waren definitiv murks :lol:

evtl schaff ich es mal am we ein foto zu machen von meinem aktuellen bronson aufbau.

bin mal gespannt was eine version 3 bringt? würde mir einen steileren sw und etwas mehr reach wünschen. ansonsten top rad!
 
Dabei seit
14. Juli 2009
Punkte Reaktionen
6
Ort
Rum
@RMSlayer70SXC Danke mal für die Info.
Sicher ist es immer eine Sache ob es jetzt wegen dem war. Kann es Endeffekt eh lei probieren.
Was die Gabel betrifft da hast du recht.
Ist für 150/160 ausgelegt.
Ist jetzt aber kein Problem mit der Gabel.
Beim uphill zieh ich sie sowieso mit einen Spanngurt nieder und nein Downhill wird sie ausgefahren.
Bin auch jetzt nicht gerade das Fliegengewicht und a bisserl a reserve schadet nie.
Bin es beim alten Bronson a so gefahren.
 
Dabei seit
1. April 2010
Punkte Reaktionen
182
Ort
Stuttgart
von sram gibt es 3mm offset kettenblätter...fahre ein ganz normales. an der xt kurbel war auch ein normales verbaut. funzt ohne probleme an meinen boost santas. aber wenn du eh neu kaufst dann nehm ruhig die boost variante.

aufbau klingt doch gut!

Klar kann man das auch so fahren - die 3mm Verschränkung ohne ein Boost-Blatt sind jetzt keine Welt. Jedoch muss man mit etwas mehr Verschleiß bzgl. Kette und Blätter rechnen :daumen:
 
Oben