SMC3 oder SMC4

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Hammy

    Hammy

    Dabei seit
    02/2008
    Hallo zusammen,

    ich suche gerade den perfekten Sattel für meinen Hintern, bis jetzt hatte ich einen Selle Italia Q-Bik (unfahrbar) dann einen Specialized Phenom (143 mm) mit dem ich bis jetzt eigentlich zufrieden war, seit heuer verträgt er sich mit meinem Hintern nicht mehr so.

    Nun zu mir meine Sitzknochen haben einen Abstand von ca. 13 cm und ich wiege derzeit 85 kg fahre mit meinem Hardtail hauptsächlich schnelle Hausrunden (mal mehr mal weniger technisch) und ein paar mal größere Touren 60 - 80 km.

    Diese Woche habe ich einen Sqlab 612 (der 611 gefällt mir optisch nicht) gefahren und dieser passt leider nicht zu meinem Hintern und in der 15 cm Ausführung hat das auch mit meinen Oberschenkeln nicht gepasst.

    Was würdet ihr mir für meine Anforderungen empfehlen den SMC3 oder 4? Ich hab hauptsächlich Probleme mit im Dammbereich.
    Größe wäre bei beiden vermutlich L?
    Gibt es bei Ergon die Möglichkeit die Sättel falls es nicht passt zurück zugeben?

    Das war übrigens der Ausschlaggebende Grund den Sqlab zu probieren.

    Gruß Manuel
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Ergon_Bike

    Ergon_Bike Die Ergonomie-Spezialisten

    Dabei seit
    09/2010
    Hallo Manuel,

    der SMC4 unterscheidet sich deutlich vom SMC3. Der SMC3 ist relativ sportlich, d.h. er ist viel härter. Bei dir könnte ich mir aber gut vorstellen, dass du mit dem SMC4 in L gut zurecht kommen würdest.
    Einige Händler haben von uns Testsättel, die sie an Kunden zum testen rausgeben können.

    Lg aus Koblenz
     
  4. Hammy

    Hammy

    Dabei seit
    02/2008
    Hallo Ergon Bike,

    vielen Dank für eure Antworten, habe jetzt mal einen SMC 3 Comp bestellt, könnt ihr sagen wo ihr Händler in meiner Nähe habt die auch Sättel verkaufen und evtl. noch Testsättel haben. Ich habe hier in Augsburg jeden Händler von eurer Karte angerufen und keiner hat Sättel von euch.

    LG
    Manuel
     
  5. Ergon_Bike

    Ergon_Bike Die Ergonomie-Spezialisten

    Dabei seit
    09/2010
    Hi Manuel,

    leider habe ich keine Übersicht welcher Händler in Augsburg Testsättel von uns da hat.
    Ich hoffe du kommst mit dem SMC3 gut zurecht!
    Lg
     
  6. Karup

    Karup .

    Dabei seit
    06/2011
    Hallo, ich hänge mich mal hier an ;)

    Habe mir mit den GA2 auch den SMC4-L bestellt (Sitzknochenabstand 12,5cm).

    Umgestiegen bin ich vom SQLab 611 in 15cm und im Moment habe ich zwischen den Sitzknochen nach dem Radeln immer ein Druckgefühl.
    Habe nun zum Vergleich nochmal den SQLab drauf.
    Daher die Frage, ist die Aussparung/Versenkung beim "M" und "L" gleich breit?
    Evtl. würde mir sonst der "M" besser zusagen, auch wenn man am ZR Team eher moderat im Sattel sitzt?

    P.S.
    Die Griffe GA2 in ROT sind eher Hellrot/Rosa :p Ein dunkleres Rot wäre angenehmer.
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juli 2017
  7. alvis

    alvis

    Dabei seit
    03/2015
    Hi....

    Sollte das mit dem Ergon nicht hinhauen....
    Teste mal den Terry Arteria,
    ein absoluter Top Sattel
     
  8. Ergon_Bike

    Ergon_Bike Die Ergonomie-Spezialisten

    Dabei seit
    09/2010
    Hallo Karup,
    das sollte die richtige Wahl sein in punkto Größe. ;)

    Der Entlastungskanal ist bei beiden Größen gleich breit, wie ich eben in den CAD Bildern sehen durfte.

    Das bleibt Dir persönlich überlassen. Größe L ist Deine Größe bzgl. Deiner Angaben über den Sitzknochenabstand.

    Wenn ich das Bild richtig deute, solltest Du die Sattelneigung verändern, denn für mich sieht es auf dem Foto so aus, als wäre der Sattel leicht nach hinten geneigt. Vielleicht erzeugt dies auch den von Dir beschriebenen Druckschmerz.

    LG aus Koblenz :)
     
  9. Hallo,

    ich hänge mich hier auch mal mit ran.
    Ich habe mir den SMC4 in L bestellt. An sich ist der Sattel super bequem, ich hab auch keinerlei Druckschmerzen mehr etc.
    Allerdings reibt der Sattel in der Sitzfalte. Wenn ich dann schwitze entstehen durch die Reibung auch rote Stellen und kleine Pickelchen, was etwas unangenehm ist :-(
    Wäre da der Sattel in Grösse M evtl passender? Ich habe leider keinen Händler ums Eck der genau den Sattel da hat so dass ich den mal probesitzen könnte :-(
     
  10. Ergon_Bike

    Ergon_Bike Die Ergonomie-Spezialisten

    Dabei seit
    09/2010
    Hey Ms. Geschick,
    darf ich fragen, was für eine Hose Du fährst bzw. ob Du mit gepolsteter Innenhose fährst?
    Ist diese vielleicht etwas zu groß, denn dies sind häufige Probleme, warum es zu wunden Stellen kommen kann.

    Alternativ solltest Du in jedem Fall Deinen Sitzknochenabstand mal messen lassen, insofern Du dies noch nicht gemacht hast.

    Liebe Grüße aus Koblenz ;)
     
  11. Hallo,

    Ich fahre ohne Polsterhose, da ich diese nicht mag. Hab immer weitere Hosen von Platzangst, Ion etc an.
    Sitzknochenabstand ist 12,5. Ich bin also irgendwie direkt dazwischen bei M und L.
    Das Bike ist ein Enduro, wir fahren aber auch Touren von 50km und 1000hm.

    Viele Grüße und schonmal vielen Dank für die Hilfe :)


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  12. Ergon_Bike

    Ergon_Bike Die Ergonomie-Spezialisten

    Dabei seit
    09/2010
    Genau da sehe ich die Problematik. Weit und ungepolstert. Meine persönlichen Erfahrungen damit sind nicht gut. Wenn schon keine Polsterhose, dann vielleicht entsprechende Unterhosen, die ein Wundfahren verhindern sollen. ;)

    Sorry für die verspätete, krankheitsbedingte Antwort. ;)

    LG aus Koblenz :)
     
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. Karup

    Karup .

    Dabei seit
    06/2011
    Ich melde mich auch mal wieder :)
    Hatte vor einem Jahr etwa ja den SMC4 in "L" ausprobiert, irgendwie war mir dieser aber im Bereich der Adduktoren zu breit und ich hatte zwischen den Sitzknochen ein Druckgefühl.

    Daher bin ich damals wieder zurück zum SQLAB 611 (15cm).
    Aber so 100% überzeugt bin ich von dem auch nicht....er ist schon gut, aber die Sitzknochen tun nach ein paar Stunden Uphill und Tour auch weh.
    Ich fahre alle 2 Wochen so 4-5 Stunden Tour mit S0 Trails dazwischen, sonst jeden Tag auf die Arbeit ;)
    (Ich nutze bisher nie eine Hose mit Polsterung)

    @Ergon_Bike@Ergon_Bike
    Kann man denn in etwa sagen:
    SMC4 = am komfortabelsten und weicher
    SMA3 = Mittelding zwischen SMC4 und SMC3
    SMC3 = härter als die andern beiden

    Und die Frage, sind alle 3 von der Form her gleich, oder ist einer der 3 am Übergang der Sitzfläche zur Nase hin etwas schmäler als der SMC4?

    Evtl. sollte ich doch mal M probieren, ich schicke aber ungern Sachen zurück ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2018 um 20:27 Uhr
  15. Ergon_Bike

    Ergon_Bike Die Ergonomie-Spezialisten

    Dabei seit
    09/2010
    Ich habe Deine Frage mal in die Entwicklung weitergegeben, @Karup@Karup ...und folgende Antwort zurückerhalten:

    "(...) der SMC3 ist T-förmiger und bietet dadurch mehr Platz im Oberschenkelinnenbereich."

    Hoffe die Antwort war hilfreich.

    Liebe Grüße aus Koblenz ;)
     
  16. Karup

    Karup .

    Dabei seit
    06/2011
    Ja, das hilft, bestelle den SMC3
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1