Specialized Enduro 29er

Dabei seit
12. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
343
Standort
Bochum
es gibt doch gar nichts negatives über den Hinterbau zu erzählen. Sondern nur gutes. sonst wäre kein gutes Enduro mit kurzen Streben 150mm und 29er entstanden ;-)

Fahrbericht würde mich auch brennend interessieren. Besonders steile lange Anstiege bitte.
 

Eifel-Litti

Fanboy
Dabei seit
27. Januar 2007
Punkte für Reaktionen
40
Standort
Ersdorf, Nähe Rheinbach/ Meckenheim, Voreifel
Ich habe das Bike in Willingen rund 30 Minuten ausprobiert und war sehr angetan. Bergauf fand ich es zwar ausgesprochen wippanfällig, das macht es m.E. erforderlich, den Dämpfer zu blockieren; aber bergab und gerade in engen Passagen war es das beste und wendigste, was ich je an 29er gefahren bin. Im Vergleich hatte ich an dem Tag ein Cube 140er und ein paar andere (BMC, Cannondale, Rocky, Trek). Eigentlich waren alle ziemlich gut, aber meine Hitparade war: 1. Specialized Enduro, 2. Cube, 3. Rocky und BMC (beide annähernd gleich mit leichten Vorteilen fürs Rocky; haben allerdings gegenüber Speci und Cube weniger Federweg) und die weiteren auf den Plätzen.

Dennoch kann ich mir nicht vorstellen, ein Bike zu bestellen, das man selber nie ausprobiert hat. Auch mit Blick auf den Preis ist das m.E. ein echtes Risiko. Ich selber werde auch noch weiter Ausschau halten und insbesondere beim Thema 27,5 das eine oder andere ausprobieren, bevor ich zuschlage.

Just my 2ct.

Viele Grüße, Eifel-Litti
 
Dabei seit
17. November 2011
Punkte für Reaktionen
11
hier ein 29er Expert in XL.
Mega die Optik.
Ich glaub kaum, dass Decals da was verbessern können.

Hier meins:

Größe: L
Mit:
Shimano Deore SPD-Pedalen (zu sehen)
RS Reverb Stealth 150mm (zu sehen)
Specialized Z-Cage Flaschenhalter (nicht zu sehen)
Ergon SM3 Pro Sattel (nicht zu sehen)
Marsh Guard (nicht zu sehen)

15kg (+/- 100g)

Nicht mein absolutes Traumbike, aber super fürs Geld, liegt hammer im Trail und springt sich sogar ganz gut.
 
Zuletzt bearbeitet:

roox23

nicht posten, fahren!
Dabei seit
4. November 2005
Punkte für Reaktionen
10
Standort
Mondsee
hier alle Decal Kits die beim Enduro Expert dabei sind.
5 Standard Farben (rot / chrome / blau / grün / gelb) und eine Version im Tribal look.

Welche würdet Ihr nehmen?















 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
17. November 2011
Punkte für Reaktionen
11
Ich stünde vor der Entscheidung entweder clean lassen oder, gemäß dem Motto, wenn, dann mit Anlauf, die Tribal-Nummer (ich glaub es sollen Wurzeln sein) wählen und dem in dieser Szene üblichen Style-Overkill frönen.

Die Schriftzüge würd´ ich mir sparen. Kommt so Werbebanner-mäßig.

Geschmäcker sind verschieden und mir muss es ja nicht gefallen.
 
Dabei seit
17. November 2011
Punkte für Reaktionen
11
@Schmacke
Wie hast du die Leitung der RS Reverb Stealth verlegt?
Das Sattelrohr runter, am Tretlager vorbei, das Unterrohr hoch, am Steuersatz vorbei ins Oberrohr, da eine 180° Schlaufe und vorwärtsgerichtet rechts seitlich raus aus dem Loch für die Sattelstützen-Remote und zum Lenker.
Ist was für Leute die Geduldspiele mögen.
 

gmk

a fish that rumbles
Dabei seit
31. Juli 2006
Punkte für Reaktionen
16
Standort
star without wars
Das Sattelrohr runter, am Tretlager vorbei, das Unterrohr hoch, am Steuersatz vorbei ins Oberrohr, da eine 180° Schlaufe und vorwärtsgerichtet rechts seitlich raus aus dem Loch für die Sattelstützen-Remote und zum Lenker.
Ist was für Leute die Geduldspiele mögen.
genial, dass das wirklich geht (geht nicht bei allen mtbikes)
:daumen:^2

ziemliches geduldspiel, stimmt. :lol::lol:
 
Dabei seit
18. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
0
Mega die Optik.
Ich glaub kaum, dass Decals da was verbessern können.

Hier meins:

Größe: L
Mit:
Shimano Deore SPD-Pedalen (zu sehen)
RS Reverb Stealth 150mm (zu sehen)
Specialized Z-Cage Flaschenhalter (nicht zu sehen)
Ergon SM3 Pro Sattel (nicht zu sehen)

15kg (+/- 100g)


Nicht mein absolutes Traumbike, aber super fürs Geld, liegt hammer im Trail und springt sich sogar ganz gut.
Musstest du die Bohrung erweitern für die Reverb am oberrohr?
 
Dabei seit
16. Dezember 2004
Punkte für Reaktionen
17
Mein Expert ist endlich auch da ! Ich kann die Aussage von Roox23 bestätigen: 13,7 kg mit Plastikpedalen. 13,38 ohne Pedale und Schläuchen aber mit Milch. Ich habe übrigends XL bei 1,92m und Schrittlänge 92 das passt perfekt. L habe ich mal in Willingen probiert, das wäre mir deutlich zu klein. Morgen gehts auf den ersten Ritt, dann kommen auch Fotos. Mit etwas Glück kann ich nächste Woche nach Winterberg und dann über die parktauglichkeit des Enuros berichten.
 
Dabei seit
17. November 2011
Punkte für Reaktionen
11
Auf die Einschätzung zur Parktauglichkeit bin ich gespannt. Wie löst Du das Liften mit versenkbarer Sattelstütze? Mein Dealer mahnte da zur Vorsicht. Ich hab mir was mit Bandschlinge ausgedacht, aber alles nur Theorie bisher.
 
Dabei seit
18. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
0
Die 5er Bremsen wurden durch X0 trails ersetzt und müssen noch justiert werden - reverb ist montiert - und ein erster test am Altberg wurde gemacht, aber in erster linie die schlamm tauglichkeit der reifen, da das Wetter eher schlecht war die tage.

Uphilll: kaum wippen und bei kurzen steilen passagen auch mit der Float kein problem.. Vorbau umkehren (tipps vom MTB-News-Test) lohnt sich..
LRS nicht gerade leicht - aber wenn sie mal rollen dann gehts ab..
Downhill: nur bedingt Spassig (auf grund falsch justierten Bremsen und Schlamm rutschbahn)

Super verspielt und dreht auf engstem raum - würds auch so schon nicht mehr hergeben :)

morgen gehts zum ersten mal in den Park hinter dem Sihlcity und am weekend ins egadin für zwei tage.. mach bilder und schreib ausführlich wie sichs anfühlt bergab..
 
Dabei seit
2. Dezember 2009
Punkte für Reaktionen
5
Standort
Aachen
Auf die Einschätzung zur Parktauglichkeit bin ich gespannt. Wie löst Du das Liften mit versenkbarer Sattelstütze? Mein Dealer mahnte da zur Vorsicht. Ich hab mir was mit Bandschlinge ausgedacht, aber alles nur Theorie bisher.
Bei der Reverb gehts ganz gut wenn du das bike immer mit ausgefahrender Stütze dran hängst...hat bei mir immer gut geklappt...nach nem Tag im Bikepark klemmt es zwar dann leicht, aber das hat sich schnell wieder.
 
Dabei seit
19. November 2011
Punkte für Reaktionen
314
...mein expert carbon mit blauen Aufklebern. Für eine Testrunde reichts wohl erst am Wochenende...
 

Anhänge

Dabei seit
16. Dezember 2004
Punkte für Reaktionen
17
Auf die Einschätzung zur Parktauglichkeit bin ich gespannt. Wie löst Du das Liften mit versenkbarer Sattelstütze? Mein Dealer mahnte da zur Vorsicht. Ich hab mir was mit Bandschlinge ausgedacht, aber alles nur Theorie bisher.
Ich habe mein Torque samt Reverb in Winterberg letzte Woche 20 mal an den Haken gehängt. Es schleift immer ein wenig am Boden in der Liftstation bis der Lift an Höhegewinnt.... Sonst gehts gut.:daumen:
 
Dabei seit
18. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
0
Soooo - finaly hab ich ein gewicht:
Medium:
14810g mit XO schaltung, Shimano SPD Pedalen PD-M424, und Tubeless ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
17. November 2011
Punkte für Reaktionen
11
Soooo - finaly hab ich ein gewicht:
Medium:
14810g mit Talas, Shimano SPD Pedalen PD-M424, und Tubeless ...
Wow, deutlich unter 15kg trotz Talas.
Die 5er Bremsen wurden durch X0 trails ersetzt und müssen noch justiert werden
Mach mal bitte ne Aussage zur Bremsperformance. Ich sehe bei meinen Bremsen noch Verbesserungspotential, eine Verbesserung durch "Einbremsen" ist leider (fast) ausgeblieben.
Für das Geld muss aber auch schon ein deutlicher Unterschied spürbar sein. Ist das der Fall?
 
Oben