Sram Gx 12 Fach einstellen - zickt rum

Dabei seit
16. Januar 2016
Punkte Reaktionen
17
Ich grüße euch :),

das oben ausgewählte Thema ist etwas komplizierter als es scheint.

Heute ist meine neue Kette angekommen - Kmc 12 Fach Gold.

Meine alte Sram Eagle Kette habe ich dann exakt gemessen - nebeneinander gelegt - und demnach die neue gekürzt.

Als ich die neue Kette montierte verlief alles problemlos - Kettenschloss.

Bloß, merkte ich, dass die Spannung etwas zu lose war - im niedrigsten Gang schlapperte sie etwas. Nochmal raus und 2 Glieder raus - läuft schon besser - mehr Spannung. Das Problem ist nur, dass ich sie nicht perfekt einstellen kann - im obersten Gang ist sie etwas laut und läuft nicht rund. Erst ab dem 3 dritten Gang läuft es leiser. Zugspannung ist nach wie vor gut und mit den Einstellschrauben - H und L - komme ich auch nicht voran.

Soll ich nochmal was kürzen oder was meint ihr?



Die alte Kette war eigentlich noch in Ordnung, bloß wechsel ich frühzeitig wegen dem Verschleiß am Antrieb...

Ist ein Fully.


Vielen Dank vorab für eure Hilfe.
 
Dabei seit
31. Juli 2017
Punkte Reaktionen
2.271
Bzgl der Kette hätte ich die Glieder abgezählt und sicherheitshalber eine von Sram genommen.
So weißt du jetzt nicht, obs an der Kette liegt.
Wenn ne Kette verschlissen ist, machts oft auch Sinn die Ritzel/Kettenblätter mit zu tauschen, sonst läufts ggf. schlechter als vorher.
 
Dabei seit
22. April 2001
Punkte Reaktionen
2.710
Die neue Kette längt man üblicherweise gemäß der alten Kettenlänge ab.
Hast du das so gemacht?

Hast du bei der alten Kette die Länge mit der neuen verglichen? Gab's da Dehnungen durch den Betrieb der Kette?
 

crazyeddie

www.crazyeddie.de
Dabei seit
24. November 2005
Punkte Reaktionen
775
Wenn du die Kettenlänge änderst, musst du wahrscheinlich auch die B-Schraube neu justieren.

Btw: Ketten dehnen sich nicht durch Gebrauch. Sie werden zwar länger, aber nicht, weil Bauteile gedehnt wurden.
 
Dabei seit
16. Januar 2016
Punkte Reaktionen
17
Wenn du die Kettenlänge änderst, musst du wahrscheinlich auch die B-Schraube neu justieren.

Btw: Ketten dehnen sich nicht durch Gebrauch. Sie werden zwar länger, aber nicht, weil Bauteile gedehnt wurden.
Die neue Kette längt man üblicherweise gemäß der alten Kettenlänge ab.
Hast du das so gemacht?

Hast du bei der alten Kette die Länge mit der neuen verglichen? Gab's da Dehnungen durch den Betrieb der Kette?
Die neue Kette habe ich neben der alten Kette exakt gekürzt
 
Dabei seit
11. September 2005
Punkte Reaktionen
758
Ist die Kette durch den Käfig korrekt geroutet? Da kann man schnell das Leitblech mit erwischen.

Ansonsten per Anleitung ablängen das muss dann stimmen
 
Dabei seit
16. März 2021
Punkte Reaktionen
34
Überles ich es nur, aber woher wissen all die guten Tippgeber wieviele km dein Antrieb in Summe schon runter hat? Oder wie der Zustand allgemein ist. Vielleicht bist du ein 1x im Jahr Putzer mit 3000 km auf der Kassette.
Auch wenn ich das nicht glaube und die Goldkette meinen Glauben bestätigt, wissen tut es keiner.

Du hast jetzt 2 Möglichkeiten, neue Kassette um deine Goldkette fahren zu können, oder wenn du dir sicher bist das es nicht die Kassette ist, dann eine andere Kette.
 
Dabei seit
16. Januar 2016
Punkte Reaktionen
17
Zu einer hohen Wahrscheinlichkeit kann ich schreiben das der Antrieb auf jeden Fall noch im guten Zustand ist! Warum? Aus dem Grunde, da die Kette noch einiges an Spielraum hatte - Kettenmeßgerät - und ich es deshalb früher als später wechseln tuhe. Sind wahrscheinlich erst so 1000km...
 
Dabei seit
16. Januar 2016
Punkte Reaktionen
17
Hab die Kette wieder zurück geschickt, da sie anscheinend echt nicht kompatibel ist :-(

Meine alte Kette funktioniert einwandfrei, bloß ist es jetzt beim letzten Gang so, dass sie manchmal überspringt und die Kurbel dreht sich mit??? An der Industry Nine Hydra liegt es sicherlich nicht
 

ragazza

Trails ohne Mofas
Dabei seit
14. Februar 2007
Punkte Reaktionen
1.932
Ort
Südmittelfranken und nördliche Oberpfalz
Bzgl der Kette hätte ich die Glieder abgezählt und sicherheitshalber eine von Sram genommen.
So weißt du jetzt nicht, obs an der Kette liegt.
Wenn ne Kette verschlissen ist, machts oft auch Sinn die Ritzel/Kettenblätter mit zu tauschen, sonst läufts ggf. schlechter als vorher.
an der Kette liegts sicherlich nicht, wenn sie neu ist. Bis jetzt wissen wir gar nichts über die Laufleistung der Kassette. Ich glaube, hier zwischen den Zeilen lesen zu können, dass die Kassette Müll ist und deshalb nur noch mit der alten ausgelutschten Kette funktioniert. Bei den alten 7-11-fach-Antrieben rutschte eine neue Kette auf einer defekten Kassette meist nur durch. Bei den 12-fach-Antrieben kann man mit neuer Kette auf defekter Kassette auch Probleme mit der Schaltpeformance bekommen, obwohl alles richtig eingestellt ist.
Warum weiß ich noch nicht, ist aber meine eigene Erfahrung.
 
Dabei seit
31. Juli 2017
Punkte Reaktionen
2.271
an der Kette liegts sicherlich nicht, wenn sie neu ist.
und das weißt du woher?
das erste Kommentar bei bike 24:
1650397131057.png
 

ragazza

Trails ohne Mofas
Dabei seit
14. Februar 2007
Punkte Reaktionen
1.932
Ort
Südmittelfranken und nördliche Oberpfalz
und das weißt du woher?
das erste Kommentar bei bike 24:
Anhang anzeigen 1461787
das weiß ich daher, weil ich bereits die 5. KMC Kette (ca 20.000km) an meiner XX1 Eagle AXS fahre und noch nie das geringste Problem damit hatte. Auch am Rad meiner Freundin laufen die KMCs auf der 12-fach XX1 absolut unauffällig und zuverlässig. Nein, ich verdiene mein Geld nicht in der Bike-Branche :D
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
990
per Anleitung etwas schwierig. Jedenfalls ist die neue Kette zwei Glieder weniger gekürzt worden als es die alte Kette war - Neubike.
Da kannst du die neue Kette doch trotzdem entsprechend der Anleitung ablängen :ka: Wenn die alte Kette die richtige Länge hatte, dann ist die neue jetzt zu kurz und du machst dir eventuell die Kette, das Schaltwerk, das Schaltauge oder noch mehr kaputt.
 

ragazza

Trails ohne Mofas
Dabei seit
14. Februar 2007
Punkte Reaktionen
1.932
Ort
Südmittelfranken und nördliche Oberpfalz
Da kannst du die neue Kette doch trotzdem entsprechend der Anleitung ablängen :ka: Wenn die alte Kette die richtige Länge hatte, dann ist die neue jetzt zu kurz und du machst dir eventuell die Kette, das Schaltwerk, das Schaltauge oder noch mehr kaputt.
er hat die neue Kette doch bereits zurückgeschickt. Bin ja gespannt was der Lieferant sagt, wenn er eine gekürzte Kette zurückbekommt :eek:
 
Dabei seit
16. Januar 2016
Punkte Reaktionen
17
Neue Kette bekommen und fast alles funktioniert. Tatsächlich war die Kmc faktisch nicht kompatibel :-(

Problem ist nur, dass die letzten zwei Gänge nicht gescheit funktionieren. Wenn man härter pedaliert, rutscht die Kette etwas vom Ritzel ab - nur kurz - nach oben, nicht nach oben-unten oder anders herum. Nächstes Problem ist das im untersten Ritzel die Kurbel sich mitdreht - Schraube am Schaltwerk etwas rein gedreht für mehr Spannung und drehte sich nicht mehr mit - trotzdem, das Springen wie oben erwähnt bleibt bestehen. Sonst funktionieren alle Gänge einwandfrei.

PS : Mit der alten Kette springt es ebenfalls - ausprobiert.

Habt ihr Lösungen?

LG
 
Oben Unten