Steuersatz - Problem mit Cane Creek Tank II ! Bitte um Hilfe!

Fabiofreak

YoungRider
Dabei seit
2. Februar 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
bielefeld
Moin!
Mein Problem ist folgendes:
Ich hab in meinen Nox Flipper Rahmen den Cane Creek Tank 2 Steuersatz eingebaut. Lagerschalen korrekt eingeschlagen und alles. Konus auch so gut wie es irgendwie ging auf den Schaft geschlagen; ich sehe kaum einen Lichtspalt! Anschließend habe ich die Lager gefettet und eingesetzt , davor natürlich die Kralle in den Schaft geschlagen, und dann alles montiert ( Vorbau Abdeckkappe Spacer und sowas...). Soooo jetzt ziehe ich die Schraube an, bis kein Spiel mehr zu fühlen ist und drehe die gabel. Wenn sie ganz gerade zum Rahmen steht, dann lässt sie sich nur sehr schwer drehen, doch ca. ab 45° geht es kinderleicht! Hab dieses Problem dann auch gegooglet und einen alten Thread von MTB-News gefunden. Hab alles noch mal abmontiert und erneut die Lagerschalen und den Konus geschlagen. Saß jetzt noch ein klitze kleines bisschen besser : P ... dann alles wieder montiert und Gabel wieder gedreht. Lief immer noch nicht besser! Dann hab ich mal mein Ohr drangehalten, und es war deutlich zu hören, dass an der Stelle, wo es schwer läuft, irgendetwas abschabt!
Habs dann nochmal geöffnet und man sah die Abschabung auch, aber ich kann mir nicht erklären warum das passiert ....
Kann das am Schaft liegen? Oder eher am Steuerrohr? Oder n ganz anderer Grund : D ?

Bitte dringend um Hilfe!!!

MfG Fabio
 
Oben