1. Der MTB-News Kalender 2019 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.
    Information ausblenden

Suchen Trails in Ligurien/Imperia-> Valloria

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Servus,
    wir fahren im Sommer 2 Wochen nach Ligurien und haben in Valloria ein Haus gemietet.
    Nun suchen wir Karten,GPS Daten oder Beschreibungen von schicken Trails da im Umland.
    Hat der wer ne Idee? Gern auch mal nochn paar Strecken mit Shuttleservice.
    Bitte mal alles anbieten.
    Vielen Dank schonmal.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Sehr schöne Gegend zum biken. War vor 1.5 Jahren im Herbst unten in Imperia. In Dolcedo nicht vergessen Nachmittags einen Kaffee zu trinken!

    Schicke dir etwas via PN. Ich hoffe das ich die Abfahrten noch so halbwegs zusammen bekommen.

    Als Karte empfiehlt sich:
    http://openmtbmap.org/donate/odbl/download_italy_de.html
     
  4. Vielen Dank schonmal. Klingt alles recht gut. Von Valloria direkt sollen wohl auch noch trails weggehen, hat da wer was gehört?
     
  5. cxfahrer

    cxfahrer bored stiff

    Dabei seit
    03/2004
    Brauchst nur auf den Hügelkamm rauf und einen beliebigen Bergrücken runter. Meist sind das Maultierpfade mit kleinen Stufen. Manchmal sind die Brombeeren hinderlich. Schön find ich auch Mt.Faudo nach Cipressa.
    Aus den Tälern rausbleiben, da ist es fad.
     
  6. Treffer... da könnt ich stundenlang schreiben.
    Einige Tipps sind hier ja schon zusammengekommen. Seit dem Artikel in der BIKE ist in der Region einiges passiert. Wege wurden "ausgegraben", Biketrails gebaut, in fast jedem Tal tut sich was. Du kannst von Imperia/Dolcedo aus direkt mit dem Bike oder aber in einem Radius von einer halben Stunde Fahrzeit im Auto eine Menge erreichen...
    >> Die vielen Touren im Val Prino (Dolcedo). Oberhalb von Valloria z.B. für eine kleine Trailrunde vor dem Ort den Wegweisern zur Kapelle St. Marta folgen und von dort immer auf dem Grat entlang wieder nach Valloria. Die Tour vom Faudo zum Meer nach San Lorenzo kann man herrlich kombinieren, die in der BIKE angegebene Variante über den alten Methanleitungsweg ist mittlerweile (zu) sehr kaputgefahren und nicht mehr wirklich schön. Viel schöner ists am Faudo auf der Schotterstraße vorbei zu fahren, nach einer nicht zu verfehlenden tiefen Lache (meist Wasser drin, rechts Trampelpfad um zu umtragen) und kurzem Snstieg zweigt rechts ein Wanderweg ab - dieser führt zum Monte Follia (herrlicher Picknickplatz). Von hier weiter direkt in Richtung Meer bis man die Schotterstraße wieder in einer Linkskehre erreicht. Dieser einige Zeit folgen. Kurz nach einer Wegekreuzung (Schotter) zweigt linkts ein markierter Pfad ab - dieser führt in das herrliche Dorf Pietramurata (dorther kommt Liguriens NationalDichter...). Nun auf etwas gleicher Höhe das Tal rechts umfahren und im nächsten Ort wieder rechts rauf auf den Gratweg. Von hier aus wieder Richtung Meer. In der Folge sind an mehreren Stellen seit letzem Jahr Trails entstanden, die sehr spaßig und mit viel Flow und kleinen technischen Kimmicks in Richtung Civezza führen. Ein Stück vor Civezza sind diese mit blauben Schildern als Biketrails markiert. Hier könnt Ihr Euch spielen bevor es zum Cafè, Spritz oder Eis ans Meer geht....

    >> San Bartolomeo - ne Menge Trails oberhalb Cervo und San Bartolomeo, zum Teil auch gern bei der SuperEnduro-Serie genutzt. Hier shuttlen Alpi del Mare Outdoor... Grüße an Angelo von Mathias.

    >> Colle di Naca - auch hier sind 2013 12 neue Trails entstanden. Kannst Du so angehen und mehrfach raufpedalieren und runtertrailen - oder erneut mit den Jungs von Angelo und Freunden per Shuttle angehen.

    >> Leigueglia-Alassio... auf diesem Bergrücken verlaufen ne Menge Trails, die auch einmal im Jahr von einem unglaublich trailreichen Marathonrennen genutzt werden. Komischerweise fahren die dann die meisten Trails bergauf... wir lieber bergab :)

    >> Val Argentina... in gut 40min kommst du nach Molini di Triora. Und hier findest Du richtig Alpines und endlose Möglichkeiten.


    Zu viel für einen Urlaub. Und das ist auch gut so...
    Bei Fragen melden!!!

    Grüße
    Mathias
     
  7. Thebike69

    Thebike69 Pfälzer

    Dabei seit
    01/2014
    Hallo, ich und meine Frau wollen von Finale am 03-08.04 nach Alessio (oder was besser liegt fürs Biken) oder Albenga zum Biken. 800-1000hm wären zum hochtreten ok.
    Ich fahre einen Minicamper und wollte einen Zentralen Campingplatz anfahren von dem ich meine 20-30km Tagestour starten könnten.
    War leider noch nie in der Ecke für Stellplatz oder Campingplätze und schöne Tourentipps wäre ich dankbar. Auch natürlich Gastronomie Tipps zum Abendlichen Schmaus*_*!
    Gruß Mike
     
  8. IBEX73

    IBEX73

    Dabei seit
    12/2012
    Findest Du hier: Villaggio di Fiori+Bikeresort SanRemo.....:daumen:.Gibt auch einen Bici-Bus am WE hoch nach Romolo....
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  9. Alassio ist super, zu den Campingplätzen kann ich allerdings nichts sagen. Sowohl in Richtung Laiguegllia als auch in Richtung Albenga finden sich auf den Bergrücken tolle Trails, die allerdings nicht ganz einfach zu finden sind. Oberhalb von Colla Micheri gibt es eine angelegte, sehr trailige XC-Runde, die schön zu fahren ist. Von Alassio aus kann man gut die Via Luigi Borri bis zum Kletterpark hochfahren (immer mit Meerblick), von da aus geht es links über Trails in Richtung Laigueglia.
    Von Alassio aus in Richtung Albenga fährt man auf der Hauptstraße und biegt dann in der Verlängerung des Bergrückens in einer Kurve links in einen Forstweg ein, der zu einem schmalen Trail wird und einen irgendwann oberhalb von Alassio wieder rauslässt.
    Im Grunde kannst Du da nichts falsch machen - viel Spaß!
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1