Supurb BO16

Y_G

Dabei seit
30. Juni 2004
Punkte Reaktionen
85
Ort
Dickes-B
naja bei der extrem ausgefeilten Fragestellung wollte ich halt passend antworten :D
@supurb-bicycles ach Basti ein paar Marktbegleiter braucht man doch, sonst ist es doch Langweilig... wobei manchmal ist Langweilig auch nicht schlecht oder? ;)
 

Roelof

Moderator
Forum-Team
Dabei seit
16. Februar 2006
Punkte Reaktionen
378
Ort
Wien
Ja es gibt Alternativen. Welche der üblichen Verdächtigen hast du schon gesehen?
Bist du willig und fähig selbst zu tunen, oder soll es etwas von der Stange sein?
 
Dabei seit
2. September 2013
Punkte Reaktionen
1.385
Ort
Bad Oeynhausen
naja bei der extrem ausgefeilten Fragestellung wollte ich halt passend antworten :D
@supurb-bicycles ach Basti ein paar Marktbegleiter braucht man doch, sonst ist es doch Langweilig... wobei manchmal ist Langweilig auch nicht schlecht oder? ;)
Nene hast schon recht, wir können und wollen ja gar nicht alles anbieten. Wir bauen KinderMTB's und da sind wir die Besten (finde ich), aber für den urbanen Einsatz oder weniger technische Ansprüche gibt es top Alternativen zu BO!
Gruß,
Basti
 

trifi70

Zugpferd
Dabei seit
12. Februar 2010
Punkte Reaktionen
107
Ihr macht schon gute Sachen und ich freue mich über jeden Hersteller der den Kinderradbereich ernst nimmt. Aber gerade am MTB fürs Gelände finde ich Gewicht noch wichtiger als im urbanen Sektor. Da gehts um Handling, gute Beschleunigung und ewiges Auf und Ab und da zählt einfach jedes Gramm. Natürlich darf die Diät nicht zu Lasten der Funktion gehen und Ihr legt sicher mehr Wert auf Funktion als andere Anbieter. Trotzdem finde ich die Räder etwas zu schwer.
 
Dabei seit
2. September 2013
Punkte Reaktionen
1.385
Ort
Bad Oeynhausen
Ihr macht schon gute Sachen und ich freue mich über jeden Hersteller der den Kinderradbereich ernst nimmt. Aber gerade am MTB fürs Gelände finde ich Gewicht noch wichtiger als im urbanen Sektor. Da gehts um Handling, gute Beschleunigung und ewiges Auf und Ab und da zählt einfach jedes Gramm. Natürlich darf die Diät nicht zu Lasten der Funktion gehen und Ihr legt sicher mehr Wert auf Funktion als andere Anbieter. Trotzdem finde ich die Räder etwas zu schwer.
Da muss ich dir widersprechen: Gewicht ist sicherlich ein Hauptfaktor, aber Funktion sticht! Ich würde niemals 1,75er Reifchen oder Felgenbremsen verbauen um ein paar Gramm zu sparen! Unser Budget pro Modell sichert jedem BO 100% Funktion, wenn das erfüllt ist und noch Geld übrig ist, kommt Leichtbau. im Endeffekt ist es so, dass der Kunde nur sehr schwer "Funktion" nachrüsten kann, aber sehr leicht Parts gegen BlingBling und Leichtbau tauschen kann!
Gruß,
Basti
 

trifi70

Zugpferd
Dabei seit
12. Februar 2010
Punkte Reaktionen
107
Danke für die Antwort, Basti. Ich sehe es nicht mal als Widerspruch. Wie gesagt: ich sehe, dass Ihr Funktion über Alles stellt und habe das auch so heraus gestellt. Aber selbst dann ist noch Gewichtsersparnis drin, meine ich. Dein Argument mit dem Preis ist natürlich nicht von der Hand zu weisen. Den optimalen Punkt bis zu dem ein leichter Bauen zu Lasten des Preises noch Sinn macht (im Sinne von Umsatz) kennst Du natürlich besser als wir :) Und das ohne unkalkulierbare Risiken auszuloten, ist auch nicht ganz einfach, ist mir schon klar. ;) Vl. wäre ja ein Weg, quasi "Tuning ab Werk" anzubieten. Es gibt da einen Hersteller, der in meinen Augen sehr sinnvolle Optionen anbietet und den Interessenten diese übersichtlich auf der Webseite auswählen lässt. Preis und Gewicht werden bei Auswahl einer Option "live" mitgeführt. So sieht der potentielle Kunde auf einen Blick, was es kostet und was es unterm Strich bringt. :daumen:
 
Dabei seit
2. September 2013
Punkte Reaktionen
1.385
Ort
Bad Oeynhausen
Danke für die Antwort, Basti. Ich sehe es nicht mal als Widerspruch. Wie gesagt: ich sehe, dass Ihr Funktion über Alles stellt und habe das auch so heraus gestellt. Aber selbst dann ist noch Gewichtsersparnis drin, meine ich. Dein Argument mit dem Preis ist natürlich nicht von der Hand zu weisen. Den optimalen Punkt bis zu dem ein leichter Bauen zu Lasten des Preises noch Sinn macht (im Sinne von Umsatz) kennst Du natürlich besser als wir :) Und das ohne unkalkulierbare Risiken auszuloten, ist auch nicht ganz einfach, ist mir schon klar. ;) Vl. wäre ja ein Weg, quasi "Tuning ab Werk" anzubieten. Es gibt da einen Hersteller, der in meinen Augen sehr sinnvolle Optionen anbietet und den Interessenten diese übersichtlich auf der Webseite auswählen lässt. Preis und Gewicht werden bei Auswahl einer Option "live" mitgeführt. So sieht der potentielle Kunde auf einen Blick, was es kostet und was es unterm Strich bringt. :daumen:
Ich denke ich weiß , wen Du meinst. ich finde es auch gut, aber es ist für uns nicht praktikabel da wir mit Alutech und unseren Fremdentwicklungen schon permanent an der Kapazitätsgrenze sind. Auf der anderen Seite sind unsere Bikes schon ready to rock und komplett ausgestattet, bestes Beispiel die Aluversion der Automatix: die verbauen wir immer noch als einziger Anbieter!
Klar können wir damit nicht jeden Kunden erreichen, weshalb wir uns auch sehr spitz auf das "Trail" Klientel ausrichten.
Gruß, Basti
 
Dabei seit
6. Januar 2016
Punkte Reaktionen
8
naja also mein sohn mit seinem bo12 ist schon der hinkucker,
dieses jahr haben mich schon 5 leute gefragt
wo man das rad kaufen kann.
wenn kommen den die neuen Modelle raus,oder wenigstens ein bild davon
 
Oben