Swoop 170 -Danke Bodo

Dabei seit
9. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
130
China Lager Lager möchte ich mir nicht einbauen, da spart man mMn an der falschen stelle. Das ist ja keine Anschaffung, die jeden monat fällig wird.
Bestelle beim Großhändler SKF Lager, gibt's ja in beiden Größen. Muss mir nur noch überlegen, ob ich mir selber ein einpresswerkzeug baue oder eins kaufe. Ich will da behutsam vorgehen.
Ich hab auch vor, bei den Lagern die dichtung aufzuhebeln und selber noch großzügig Fett reinzuballern.
 
Dabei seit
9. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
130

zum Beispiel
 
Dabei seit
9. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
130
Du hast recht, das ist ja ein normales rillenkugellager. Habe nicht genau gelesen. Müsste ich suchen (wenn es das überhaupt gibt)

Edit: https://www.kugellager-shop.net/61902-2rs-max-61902vrs-llb-kugellager.html

Das hab ich auf die schnelle gefunden. Nicht von skf, sieht aber gut aus.
Sind vollkugellager eigentlich auch für radnaben geeignet, oder sind die drehzahlen da schon zu hoch? Im vergleich zu Industriemaschinen sind die drehzahlen ja sehr gering
 

FabiH1

Wer sein Bike liebt, der schiebt
Dabei seit
31. Juli 2017
Punkte für Reaktionen
9
Standort
München
China Lager Lager möchte ich mir nicht einbauen, da spart man mMn an der falschen stelle. Das ist ja keine Anschaffung, die jeden monat fällig wird.
Bestelle beim Großhändler SKF Lager, gibt's ja in beiden Größen. Muss mir nur noch überlegen, ob ich mir selber ein einpresswerkzeug baue oder eins kaufe. Ich will da behutsam vorgehen.
Ich hab auch vor, bei den Lagern die dichtung aufzuhebeln und selber noch großzügig Fett reinzuballern.
Die kleinen Lager gehen easy mit dem Schraubstock. Auf der einen Seite die neuen reindrücken, auf der anderen Seite fallen die alten raus. Ich hab einfach eine passende Nuss zum auffangen der alten Lager genommen.
Die Hauptlager gingen perfekt mit Gewindestange.
Viel Erfolg!
 
Dabei seit
9. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
130
Gewindestangen, unterlegscheiben und ein paar Nüsse zum auspressen und auffangen waren auch mein plan. Wenn ich mir ein presswerkzeug + den passenden ein und auspressstücken kaufen würde, dann wäre es billiger eine Werkstatt das machen zu lassen.
 
Dabei seit
9. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
130
Ich habe heute meinem Swoop neue Lager im Hinterbau verpasst. Hat sich gelohnt, die Lager waren nämlich ganz schon durch. Jetzt sind überall vollkugelige Lager drin, die natürlich vorher noch so saftig gefettet worden sind, dass beim Dichtung reindrücken das Fett da schon wieder rauskam!
IMG-20200410-WA0026.jpeg
IMG-20200410-WA0028.jpeg
IMG-20200410-WA0018.jpeg
IMG-20200410-WA0000.jpeg
 
Dabei seit
19. Dezember 2014
Punkte für Reaktionen
3
Du fährst einen Coil im Swoop? Find den Hinterbau mit einem Float X schon grenzwertig linear, da müsste es doch mit einem Coil noch schlimmer sein und dauernd durchschlagen?
 
Dabei seit
9. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
130
Du fährst einen Coil im Swoop? Find den Hinterbau mit einem Float X schon grenzwertig linear, da müsste es doch mit einem Coil noch schlimmer sein und dauernd durchschlagen?
Progressive Stahlfeder, von MRP. Fängt laut MRP bei 475lbs an und hat bei 90% des Federwegs 600lbs. Ich bin sehr zufrieden.
 
Dabei seit
9. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
130
Weiß hier jemand, was die maximale Einpresstiefe für Steuerlagerschalen beträgt? Mein ab Werk verbauter FSA Orbit kriegt ständig Spiel. Ich will den gegen einen Reset Racing Flatstack tauschen. Wenn ich das richtig recherchiert habe, hat der FSA Orbit eine Einpresstiefe von 10mm oben und unten, der Flatstack oben und unten 11mm.
 
Dabei seit
14. Januar 2011
Punkte für Reaktionen
150
Standort
koblenz
Hallo,
Folgende Frage. Das Swoop 170 29" hat ein zulässiges Gesamtgewicht von 115 Kg.
War das beim Swoop 170 27.5 anders bzw. Nicht höher?
Hatte zwar schon 2 Swoop Modelle aber kommt eventuell wieder eins, finde für mich einfach das beste Bike/Rahmen von der Geo und der Funktionalität 👍 haben mich beide ausgehalten in 20" wie auch in 18".
Nur meine ich echt in Erinnerung zuhaben das das zulässige Gesamtgewicht höher lag??
Danke im voraus.
 

fresh-e

titanium tuned spine
Dabei seit
17. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
29
Standort
Freiburg
Progressive Stahlfeder, von MRP. Fängt laut MRP bei 475lbs an und hat bei 90% des Federwegs 600lbs. Ich bin sehr zufrieden.
Wie hat sich denn das Verhalten im Fahrwerk bei dir verändert und welchen Dämpfer hattest du davor drin? Fahre selbst einen MST-getunten Float X und find das schon ganz ordentlich, aber Coil würd mich auch reizen. Gibt ja auch von noch von Cane Creek progressive Federn.
 
Dabei seit
9. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
130
hatte vorher einen rs mpnarch plus rc3 drin. habe ewig rumexperimentiert mit unterschiedlichsten spacer- und druckkonfigurationen. der dämpfer ist mMn nicht für potente enduros geeignet. ich habe da nie die performance rausgekriegt, die ich wollte: gutes ansprechverhalten, support und reserven für harte kompressionen. das schlimmste war für mich der teils unkontrollierte rebound, der mir ein paar crashes beschert hat. auch sonst hat er viel zu schnell zu viel federweg freigegeben, auch mit max. spacern und ordentlich druck. da musste man dann so viel rebound fahren, dass er träge wurde.

Ich fahre jetzt einen Vivid R2C mit einer MRP Feder. ich habe die 500lbs feder, die geht laut MRP von ~475lbs bei 25% sag bis ~600lbs bei 90%. Das gefällt mir ziemlich gut. ich wiege etwa 75kg fahrfertig. komme auf etwa 28% sag. ist schon ein straffes setup, aber das gefällt mir gut. leider bietet mrp keine 25lbs schritte an, die 450lbs (425-525lbs) feder ist mir zu weich. so habe ich genug reserven, obwohl der hinterbau ja sehr linear ist.
die cane creek federn haben soweit ich weiß etwas weniger progression, als die mrp federn. sind aber deutlich günstiger. kommt auch auf den einsatzzweck an, denke ich.
 

fresh-e

titanium tuned spine
Dabei seit
17. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
29
Standort
Freiburg
hatte vorher einen rs mpnarch plus rc3 drin. habe ewig rumexperimentiert mit unterschiedlichsten spacer- und druckkonfigurationen. der dämpfer ist mMn nicht für potente enduros geeignet. ich habe da nie die performance rausgekriegt, die ich wollte.
Komme auf ähnliches Gewicht wie du. Hab allerdings den Float X und an sich fand ich den schon OK. Etwas straffer ingesammt vielleicht und bei harten Kompression geht er schon auch schnell durch den Federweg, aber fühlt sich eigentlich trotzdem smooth an und wirklichen Durchschlag hatte ich gefühlt kaum. Jetzt mit MST-Tuning würd ich sagen ist der Rebound schneller/effektiver und ingesammt nochmal besser. Bin einfach neugierig wie es mit Coil wäre. Vermutlich teste ich aber demnächst noch den X2 aus einem anderen Rad und bin gespannt, wie da der Unterschied ist.

Günstig auf Coil umrüsten wäre vermutlich mit DB Inline + progressiver Feder eine Überlegung wert.
 
Dabei seit
9. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
130
Wie lange hat MST für deinen Dämpfer gebraucht? Die bieten ja auch tuning für den vivid r2c an
 
Dabei seit
11. März 2014
Punkte für Reaktionen
54
Standort
Dortmund
hätte gerne was mit Lockout und was nicht so teuer rein haut wie ein Fox Dämpfer. nen X2 bekomm ich ja mit 2 Position auch kaum, Neue Rockshox ämpfer sind ja nun leider nur Metrisch ehältlich =(
Nen Vivid Air gibts auch nicht mit Lockout odeR?
 
Dabei seit
9. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
130
findest du echt, dass du einen lockout brauchst? das swoop klettert doch ziemlich gut (für ein bike seiner klasse), ich habe nichtmal mit meinem coil-dämpfer probleme
 

fresh-e

titanium tuned spine
Dabei seit
17. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
29
Standort
Freiburg
hätte gerne was mit Lockout und was nicht so teuer rein haut wie ein Fox Dämpfer. nen X2 bekomm ich ja mit 2 Position auch kaum
Neulich erst wieder einen relativ jungen im Bikemarkt für 350 gesehen. Billiger gehts kaum denk ich...
Da jetzt der neue X2 kommt werden vermutlich auch einige wechseln.
 
Dabei seit
11. März 2014
Punkte für Reaktionen
54
Standort
Dortmund
Neulich erst wieder einen relativ jungen im Bikemarkt für 350 gesehen. Billiger gehts kaum denk ich...
Da jetzt der neue X2 kommt werden vermutlich auch einige wechseln.
ich beobachte das mal und warte auf nen schnapper, X2 mit Hebel wäre schon was feines, wobei man ja überall liest, dass das einstellen des Dämpfer ewig dauert. ich bin ja ein freund von Fahren und wenig tunen
 
Oben