Traum-Woche zu gewinnen: Swiss Epic Startplatz für ein 2er-Team + Trainingswochende in Zermatt

radsportnils

ich lass´ mich klonen
Dabei seit
16. November 2003
Punkte für Reaktionen
6
Standort
Merzalben
Hallo zusammen,

natürlich würde ich meine Lebenspartnerin Dani mitnehmen, die sich die letzten 8 Jahre ausschliesslich um unsere 4 Kinder gekümmert hat , die Gäste unseres eigenen Bikehotels im Pfälzerwald mit Ihrem Rundumservice verwöhnt hat und mir die trotzdem die Freiheiten gelassen hat um weiterhin unvergessliche MTB-Erlebnisse, wie z.B. dem Cape Epic erleben zu dürfen. Sie träumt nun schon (zu) lange davon wieder auf Ihr geliebtes Mountainbike zu kommen ...

Ich hatte Ihr schon seit Bekanntwerden eines Swiss Etappenrennen davon vorgeschwärmt, das nun der beste Zeitpunkt gekommen ist, auch mal wieder an sich zu denken um sich eine Woche Auszeit in der wunderschönen Schweiz zu gönnen.
Es wäre für Sie und deshalb auch für mich ein (Wieder)- Neuanfang unserer gemeinsamen Bikezeit.

Für Sie wäre es demnach ideal von einem professionellen Team die Techniken für Ihre Sicherheit wieder aufzufrischen und diese zu erweitern. Das alles in der Kulisse des Matterhorns .. sicherlich für uns beide unvergesslich.

Die "Flow" Variante der Swiss Epic ist eine super Idee für alle die zeitlich nicht immer zum "Höhenmeterfressen" kommen und trotzdem unglaublichen Spass an flowigem, schnellem Trailriding haben ... und das hat Sie :) .... zu schön um wahr zu (werden) sein.

Sonnige Grüße aus dem Pfälzerwald
radsportnils
 
Dabei seit
22. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
0
Hi there!

What a fantastic price to win that would be!!

I will bring my MTB buddy through many years, Kewin, to this epic event.

He and my sister lives in Denmark and maybe, if I can show him what a great country Switzerland is and what magnificent MTB trails it has to offer, I can persuade them to come and visit me some more!! :)

And then we can show the trails to my 8-10 years old nephews who love mountain biking as well!

For the training weekend it would be great to learn how to deal with tight switchbacks and rock gardens.

Danke und viel Spass! :)
Steen
 
Dabei seit
22. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
0
Hello,

I really must go because as I see in the pics and in the video, the trails are simply great, the views are stunning, the country around is amazing and I really want to enjoy it with people who love MTB as I do. and on the other hand so many km in distance and so many height meters is a real challenge.
(1 reason more - I love swiss cheese.........)

I would take a friend of mine there as he enjoys riding as me and we have experienced a lot of wonderful trails together. and I owe him a good ride :-D

the weekend before I will have to focus on a downhill technique as I am poor in it and I really have to improve it, I would utilise your instructors for that.

(and the cheese again....)

good luck (to me), good time (to you)

Anna
 
Dabei seit
22. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
0
Hallo zusammen

Ich würde meine Kollegin Alexandra mitnehmen, weil sie mich gefragt hat, ob ich mit ihr allenfalls das Cape Epic fahren würde, ich aber finde, dass wir nicht so weit zu reisen brauchen, wenn wir vor unserer Haustüre einen solch tollen Anlass wie das SWISS EPIC haben.

Weil wir Frauen unter den angefressenen Bikern eher in der Minderheit sind und daher gute Vorbilder/Vermittlerinnen für diesen Sport sowie den Anlass sein würden.

Während des Trainings-Wochenendes können wir gerne an unserer Technik rumfeilen, aber die Hauptsache ist, es sieht gut aus ;-). Schliesslich wollen wir ja Vorbilder sein und zum biken animieren.

Herzliche Grüsse aus dem Prättigau
Tamara
 
Dabei seit
8. Januar 2004
Punkte für Reaktionen
1
Hallo mtb-news.de-Team,

meine Mitfahrerin:

- Isabelle (25)
- meine Freundin
- ist dieses Jahr ihr erstes CC-Rennen gefahren
- ist Genussfahrerin und von Natur aus keine Draufgängerin
- ist nicht die Dame auf meine Profilbild, aber nicht weniger hübsch
- ist mit Begeisterung dabei, braucht bergab aber ab und an meine seelische Unterstützung :)

Ich selbst:
- Sebastian (25)
- nach dem Studium Bürojob mit zuviel sitzender Tätigkeit
- brauche deshalb weiterhin meinen Ausgleich, den ich mir seit 10 Jahren übers Biken holen
- liebe das Biken und die Sportart ist Garant für mein seelisches Gleichgewicht :)
- kann mein 29er CC-Hardtail auch im Bikepark zügig bergab bewegen
- fahre aber genausogern bergauf wie bergab
- bin bisher zweimal über die Alpen gefahren und habe einen B-Trainerschein im Radsport

Warum ihr uns nehmen solltet?

Wir repräsentieren zwei vollkommen unterschiedliche Erfahrungslevel und harmonieren dennoch wunderbar miteinander.
Wir liefern euch verschiedenste Sichtweisen vom überlegten Genussfahrer bis zum Vollblutbiker, dem es genügt 5 Tage in den Bergen auf den Rad zu sitzen um sich auch während seiner Lebzeiten im Himmel zu wähnen.
Weil der Bericht eines solchen Etapenrennens nicht spannender sein kann als von einem Paar mit ungleichem Leistungsniveau, die sich auch nach dem Rennen nicht aus dem Weg gehen können :)
Außerdem bilde ich mir zumindest selbst ein Reiseberichte schreiben zu können, wie beispielsweise hier: http://oasis2011.wordpress.com/

Der Fokus im Trainingswochenende wird darauf liegen Isabelle für die Abfahrten fit zu machen.

Mit besten Grüßen
Sebastian
 
Zuletzt bearbeitet:

loewi24

Don Martin...
Dabei seit
25. März 2002
Punkte für Reaktionen
1
Standort
RT/MN
Ich würde meine Frau mitnehmen, die schon seit langem einmal wieder ein Etappenrennen fahren möchte. Das letzte musste sie unglücklich beenden und seitdem träumt sie vom finishen. :)

Das Trainingswochenende würden wir nutzen, um die die Trails um Zermatt kennenzulernen. trotz einer Woche im Wallis während unseres Hochzeitsreise-Bike-Roadtrips durch die Schweiz haben wir es wetterbedingt nicht nach Zermatt geschafft. das wär' jetzt die Gelegenheit!
 

beuze1

"Ein Leben ohne Möpse ist möglich, aber sinnlos"
Dabei seit
30. März 2005
Punkte für Reaktionen
1.315
Standort
Ravensburg, Wangen, Tettnang
Hoi, des ist ja mal ein unglaublicher Gewinn!

Ich würde natürlich meinen Freund mitnehmen, mit dem ich schon einige Etappenrennen bestritten habe. Zusammen sind wir ein gutes, erfolgreiches Team, dass sowohl hohe Ziele anpeilt (Hütten), aber vorallem den Spass , auf Trails und in der Natur an erster Stelle plaziert!

Das zusätzliche Trainingswochenende in Zermatt ist auf jedenfall ein Highlight. Neben der Vermehrung der roten Blutkörperchen, vermehrt sich hiermit auch schon die Vorfreude für die epischen Trails, und die Coaches können uns bestimmt einige Stolpersteine aus dem Weg räumen!
 
Dabei seit
23. November 2012
Punkte für Reaktionen
0
Ich würd einen kumpel mitnehmen. Auf dem trainingswochenende würde ich gern lernen auf trails schneller und flowiger zu fahren.
 
Dabei seit
9. April 2007
Punkte für Reaktionen
697
Ich würde entweder einen ehemaligen Jugendleiter Kollegen vom Alpenverein oder einen ehemaligen Kommilitonen mitnehmen, je nachdem wer Urlaub bekommt. Der eine hat mich überhaupt erst zum MTB fahren gebracht und wir waren schon des öfteren im winterlichen Wallis unterwegs, mit dem anderen war ich während des Studiums regelmäßig Rad fahren in den Voralpen. Wir sollten daran teilnehmen weil ich so die Möglichkeit habe mich mit einer schönen Sportwoche zu bedanken. Bei dem Trainingswochenende hätte ich die Möglichkeit mich wieder an alpine Trailverhältnisse zu gewöhnen und schon mal einen Ausblick auf die Ziellinie zu erhaschen.
 

Highsider

Back on track
Dabei seit
9. Dezember 2004
Punkte für Reaktionen
117
Bike der Woche
Bike der Woche
Habe "leider" keine rührende Geschicht für euch.
Ich würde den @Radde mitnehmen. Warum? Wir würden am meisten Spass haben.
Und der Radde kann dann einfach mal lernen vernünftig geradeaus zu fahren :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. August 2008
Punkte für Reaktionen
2.951
Meine Frau würde sich sehr freuen, diese grandiose Woche gemeinsam mit mir zu verbringen.

Wir würden garantiert in der Gusto-Klasse glänzen.

Ein zusätzliches Trainingswochenende in Zermatt wird hierfür sehr nötig sein um uns beide richtig auf das hochalpine Gelände einzustimmen.
 
Dabei seit
12. März 2006
Punkte für Reaktionen
0
Standort
München
Hallo! Ich würde meinen langjährigen Bike-Spezl Chris mitnehmen, weil wir seit Jahren ein ähnliches Level fahren und uns auf dem Rad super verstehen und gegenseitig antreiben. Wir hatten ohnehin über ein Etappenrennen noch in diesem Jahr gesucht, die SwissEpic wäre natürlich die Krönung! Für mich wäre es der sinnvollste Einsatz von Urlaubstagen überhaupt und für Chris eine schöne Belohnung für den Studienabschluss. Am Trainingswochenende vorher am Matterhorn würden wir gerne unsere Technik bergab verbessern, wir fahren schon jahrelang aber vieles nur mit "Gefühl statt Technik" :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
23. Januar 2003
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Kelkheim Fischbach
Wow, wirklich ein Urlaub der fantastisch klingt.
Wen würde ich mitnehmen…ich würde mit einer weiblichen Begleitung fahren (die es noch nicht weiß). Wenn das nicht eine guter Grund ist für uns an der Perskindol Swiss Epic mitzufahren, dann muss ich wohl noch anführen dass der Urlaubplan noch nicht steht und diese geniale Woche meine Rettung wäre um endlich vom stressigen Job zu entspannen und geniale Landschaft zu genießen gepaart mit schönen Trails. Was gibt es schöneres?
Am Trainingswochenende würde wir gern am Feinschliff arbeiten was das Fahren im alpinen Gelände angeht. Da ist es immer gut wenn mal jemand drauf schaut und die vielleicht eingeschliffenen Fehler korrigiert. Und vielleicht kann meiner Mitfahrerin endlich mal der Bunnyhop nahe gebracht werden. Klar ist auch interessant wie man so eine Woche, gerade im Team angeht und bestreitet.
Jetzt hoffe ich auf diese große Gelegenheit und bis dahin ganz viele Grüße.
Rob.
 
Dabei seit
10. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
32
Standort
Hamburg & Buchholz
Moin !

also ich würde natürlich meinen Kollegen und Mentor spacetime mitnehmen. Warum ? Weil ich ohne ihn in meiner 2. Saison fahrerisch nicht da stehen würde wo ich jetzt bin! Er hat mich immer unterstützt und gepusht, hat mich geduldig gefühlte 1000 mal über Tables, Drops und Doubles jeglicher Art gezogen und manchmal auch geschoben, wenn mir mal die Eier fehlten. Diese Saison sind wir schon 1000de km zusammen mit dem Auto aus HH zu allen möglichen Spots in Deutschland gereist und es macht einfach nur süchtig! Des Weiteren haben wir unsere ersten Enduro Rennen hinter uns gebracht, ein Team gegründet ( Team Minks Bikeshop, Hamburg Osterstr. ) und trainieren wie die Besessenen für unser Ziel nächste Jahr alle European Enduro Series Rennen zu fahren.

Lernen würde ich gerne Linienwahl und ein paar Tricks und Kniffe im alpinen Gelände, da wir in Norddeutschland das natürlich nicht haben !

Gruß Julian
 
Dabei seit
18. August 2004
Punkte für Reaktionen
5
Standort
SB-Eschringen
Ich würde meinen "Team-Captain" mitnehmen, weil der mich immer wunderbar führt und mir zur Not auch mal Windschatten gibt.
Er hat sich die Tour verdient.
 
Dabei seit
23. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
0
ich würde meinen freund mitnehmen. für unseren ersten gemeinsamen urlaub wäre diese tour wie geschaffen.
am technik weekend könnten wir zeigen, dass wir den anforderungen gewachsen sind und nur das material optimiert werden sollte.
 
Dabei seit
22. August 2012
Punkte für Reaktionen
0
Hi Leute,

echt ein Traum der Preis.
Also ich würde mit meiner Lebensgefährtin die schweizer Berge rocken. Man hört ja immer das die Schweiz der unleistbare Traum eines jeden Bikers ist und diesen Traum würde ich meiner Herzdame gerne näher bringen.

Bei dem Trainingswochenende am Matterhorn wäre wohl etwas Abfahrtestraining angebracht.

Beste Grüße

Michael
 
Dabei seit
28. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
40
Standort
Erfurt
Ich würde meinen Besten Kumpel mitnehmen, der mit mir jeden Scheiß machen würde auf dem Rad und mit dem ich immer unfassbar viel Spaß am fahren habe!

Wir sollten umbedingt gewinnen, weil mein Kumpel als Bikeaholic noch nie die Alpen(NOCH NIE!!!) gesehen hat und das muss umbedingt mal nachgeholt werden!!! Außerdem war ich seit 2J nicht mehr da und muss dringend mal wieder!

Das Trainingswochendene würden wir nutzen um uns schonmal an so lange abfahrten zu gewöhnen und zu lernen mit Flow mehr geschwindigkeit bei geringerem Kraftaufwand zu halten und so die Abfahrten entspannter und schneller fahren zu können!!!

Ich Drücke uns die Daumen!
 
Dabei seit
18. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
8
Standort
Wildau
Ich würde.einen Freund mitnehmen mit dem ich mich schon öfter zu, Biken verabredet hatte,da er aber in einem anderen Ort wohnt,ist es nach zwei Jahren noch nicht dazu gekommen.Mitmachen würde ich gerne,weil ich im April einen Unfall hatte(Schienbein,Wadenbein und Sprunggelenk waren gebrochen) das war es mit der Saison,dachte ich.Da ich jetzt aber wieder Fit bin,wäre das Wochenende perfekt dies unter Beweis zu stellen!

Beste Grüße Matze
 
Dabei seit
21. November 2008
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Plettenberg
:)Also welcher MTB´ler möchten diesen preis nicht gewinnen??

Ich bzw. wir wollen es auf jeden fall!?:) In erster Linie bin ich der Meinung ich(wir) habe(n) es einfach verdient.. :D

Seit über einem Jahrzent bin ich (wir) Mountainbiker mit Herzblut und versuche(n) meine (unsere) wenige freie Zeit wenn möglich auf dem Trail zu verbringen. Leider Gottes bin ich (wir) beruflich viel zu sehr eingespannt in den letzten Jahren, es fehlt für solche Etappen Rennen immer die Zeit...!?

Verzweifelt habe ich (wir) versucht diese Tatsache durch einige Langstrecken- und 24 h -Rennen zu kompensieren, das hat aber nur mehr schlecht als Recht funktioniert... wirklich ersetzen konnten solche Veranstaltungen diese Tatsache nicht.
Meinem Trainigspartner Stefan (wir:)) erging es die letzten Jahre auch nicht viel besser, er nahm sogar zweimal an einer Rennrad Transalp teil!!:confused:

Von dem Trainigswochenende versprechen ich (wir) uns eine Menge!? Ich (wir) habe(n) die Hoffnung das uns endlich mal jemand zeigt wie man mit so einem MTB richtig umgeht. Durch die fehlende Zeit in den letzten Jahre konnte ich persönlich meine Fahrtechnik kaum verbessern. Daher musste ich die Teilnehmer unserer Vereins-Technikkurse immer an der Nase herum führen und so tun als könnte ich es!?
Zu Stefan dem Rennradfahrer brauch ich zu dem Thema ja wohl nichts zu sagen!?

Also das muss sich unbedingt ändern.. Bitte!? :)

Viele Grüße aus dem Sauerland

Sebastian
 
Dabei seit
1. Juni 2009
Punkte für Reaktionen
5
Standort
Heidelberg
Ich würde meinen ersten Biker Kumpanen (Chilling Jedda aus dem IBC Forum) mit in die Schweiz nehmen.

Wir sind schon seitdem wir 14 sind gemeinsam auf den Trails unterwegs und haben einiges in den Alpen durchgemacht - zu zweit und mit unseren Kollegen von http://www.facebook.com/heidelbergsfinest. Das Matterhorn haben wir aber noch nie von der spektakulären Nordseite aus gesehen. Für unser 20jähriges Jubiläum wäre der Ritt um Zermatt eine würdige Angelegenheit und es wäre uns ein Fest davon hier auf mtb-news.de zu berichten.

Das Trainingswochenende vorm Rennen würden wir dazu nutzen weiter an unserer Kurventechnik zu feilen und das Panorama in uns aufzusaugen damit wir es während des Rennens gut Krachen lassen können!
 
Dabei seit
12. August 2010
Punkte für Reaktionen
3
Dieses Gewinnspiel ist absolute Klasse und sollte ich nachher der glückliche sein, würde mich das riesig freuen!

Ich komme aus dem flachen Luxemburg und bin begeisterter 2rad Fan. Also kleiner Junge hatte ich ein BMX, welches zum lernen noch mit Stützrädern ausgerüstest war.

Als ich dann älter wurde, waren diese natürlich nicht mehr nötig!

Zur Kommunion, bekam ich dann ein MTB. Mit diesem erkundete ich alle Wälder rund um das Haus meiner Eltern und entdeckte so die Freude zur Natur.

Es war ein tolles Erlebnis damals, in Bächern Frösche und Molche, hinter Hecken, Rehe und Wildsäue oder auf den Bäumen Eichhörnchen zu entdecken. Auch hatte mir mein Vater geholfen, einen Anhänger fürs MTB zu bauen!

Mit dessen Hilfe, habe ich dann Holzbretter und jegliches Zeug in den Wald verfrachtet, um kleine Hütten usw bauen zu können.

Bis heute, ist diese Liebe zur Natur, immer in mir geblieben!

Mittlerweile bin ich 29, arbeite und schätze meine Freizeit in der Natur, auf dem Bike, um so mehr.

Aus einem Hobby, wurde auch eine Passion. Aus einem Bike, wurden 3 mit der Zeit! Anfangs nur ein CC Hardtail, dann ein Enduro und ein DH Bike!

Da einige Freunde damals in Innsbruck studierten, hatte ich diese oft dort besucht, um mit Ihnen die Trails und Bikeparks dort zu erkunden und merkte schnell, dass mein CC Hardtail überfordert ist.

Jedenfalls gab ich die Schuld dem Bike und nicht meinen Fahrkünsten :)

Mittlerweile sind aus den Freunden auch arbeitende Leute geworden und Fahrrad fahren auf grossartigen Trails in den Alpen geht nur noch in Verbindung mit einem Urlaub.

Da ich aber letztes Jahr mir eine Wohnung kaufte, wird dieses Jahr (und die nächsten paar Jahre) ein Bike Urlaub nur schwierig zu finanzieren sein. Ich kann mir nur einmal im Jahr Urlaub leisten, und meine Freundin steht eher nicht so auf Urlaub in Verbindung mit Biken und Anstrengung :)

Ein Gewinn wäre deshalb der Jackpot!

Mitnehmen würde ich einen aus der Truppe, die damals in Innsbruck studierte.

Erstens könnte man dann vergange Zeiten wieder auf erleben lassen und zweitens sind diese auch alle passionierte MTBler!

Fahrerisch sind sie alle auf sehr hohem Niveau, wegen den zig Kilometern auf Singletrails rundum Innsbruck, bzw den Bikeparkbesuchen.

Top fit sind sie auch noch, da wir uns regelmässig Abends (3-4 mal in der Woche) nach der Arbeit auf dem MTB auspowern!

Lernen würde ich gerne alles, was ich mir bisher falsch bei gebracht habe :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
24. Oktober 2004
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Lahr
Ich bin ein alter Mann, der es nicht sein lassen kann Bike Rennen zu fahren und bei den Marathons, Etappenfahrten und 12 und 24 Stunden Rennen seit fast 15 Jahren von meiner Ex-Verlobten wie ich sie nenne betreut werde, weil ich ausser treten,treten treten nichts alleine auf die Reihe bekomme.

Ausserdem hat meine Frau als ich 2010 alleine bei der Crocodile Trophy in Australien war, keinen Urlaub bekommen und die SWISS EPIC wäre die einzig mögliche Entschädigung dafür und sie würde mal sehen. dass Biken fast noch schöner ist wie "nur betreuen" ...

das Trainingswochenende wäre ideal um meiner Teampartnerin etwas ihre Abfahrtsallergie zunehmen :)

und Berichte schreiben kann ich so gut wie ich schwätzen kann ...

der JOE
 

robbi_n

Kaltmacher
Dabei seit
20. Februar 2005
Punkte für Reaktionen
693
Standort
Nähe Frankfurt
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich würde meine Frau mitnehmen, allerdings nur wenn unser kleiner Max auch mitkann.

Hierfür wird auch schnell klar wofür das Training benötigt wird, beim Hängerfahren braucht man jeden Trainingsmeter in den Beinen.


Robbi
 
Dabei seit
4. August 2009
Punkte für Reaktionen
1
Ich würde gerne mit einer Freundin teilnehmen (müsste Sie noch überreden). Wir zwei wären das perfekte Team für eine solche Veranstaltung da wir uns tempomäßig optimal ergänzen (ich schnell, sie gemütlich). Beim Trainingswochenende würden wir dann entsprechend unsere Stärken weiter ausbauen wollen (ich schnell fahren, sie gemütlich fahren) :D
 
Oben