Trek Singletrack 930/950/970

Dabei seit
26. September 2018
Punkte Reaktionen
3
Hallo ihr lieben!

Ich bin derzeit am überlegen mir ein Trek Singletrack 930/950/970 als Commuter zu kaufen. Dabei wollte ich den Rahmen als Basis nehmen und dann Lenker und Vorbau wechseln um eine noch bequemere Sitzposition zu erhalten. Nun bin etwas am hadern welche Rahmengröße zu mir passen würde (Körpergröße 183, 80 cm Schrittlänge.

Lenker ist schon da (Cinelli Double Trouble Handlebar)
Quill adapter ist bereits bestellt

Nun steht nur noch die Frage nach der Rahmengröße und dem vorbau aus, ich hoffe ihr könnt ihr mir ein bisschen feedback und ein paar tips geben zum Umbau und Nutzung von 26ern mtbs als commuter.

lg
 
Dabei seit
5. August 2007
Punkte Reaktionen
6.529
Hi,
ich bin mir noch nicht sicher, ob ich Dir mit einem guten Ratschlag zur Größe weiterhelfen kann.
Weil ich selber insbesondere den Lenker nicht einschätzen kann bzw. sowas noch nicht gefahren bin.

Ist aber ein interessanter Tipp, den Jones H-Bar wollte ich schon früher mal probieren, aber halt kaum in D einfach und bezahlbar zu bekommen.
Deshalb gefällt mir der auch (nur mal ein Link, vlt. für andere auch hilfreich die Frage zu beantworten)

Ansich würde ich Dir bei Deiner Größe (etwas auffällig kleine SL übrigens) einen 18" großen Rahmen empfehlen, aber es kommt halt sehr darauf an ob Du für den Einsatz in der Stadt lieber aufrechter sitzen willst (und das der Grund für den Lenker ist) oder Du was schnelles für den Weg zur Eisdiele willst,
oder gar noch ein Kindersitz vorn rein muss...
Das spielt alles ein bisschen in das Thema rein.
Je nach Jahr waren die 9xx er Trek auch etwas unterschiedlich lang von der Geo, im Allgmeinen auch sportlich ausgelegt, also fast immer länger als z.B. die 8xx.

Da hier im Classic-Bereich zumeist auch die Bikes klassisch gefahren werden, überwiegend mit Flatbar, würde ich Dir auch empfehlen mal auch hier reinzusehen
Da findest Du Dich mit einen Commuter-Umbau vielleicht eher wieder.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. November 2021
Punkte Reaktionen
755
Ich hätte ein Treck 970 non 1990/91 abzugeben. Hat eine XT/DX Ausstattung, ist schwarz mit leichten weißen Marmorierungen. Rahmen ist groß, mir zu groß, leider. Rahmenhöhe sind 57 cm. Bei Interesse einfach melden. VG
 

jejamm

Bergmannspfadfinder
Dabei seit
4. November 2004
Punkte Reaktionen
1.404
Ort
Field of Iron, NRW
Achtung/ bzw. Tipp: Die 900er Modelle von Modelljahr 1990 (also auf dem Markt von Herbst 89 bis Herbst 90) haben noch ein 1“ Steuerrohr - da passt dann der Adapter womöglich nicht….
Und: Ich hatte so einen nachgemachten Jones Lenker hier: Da ist meist zu wenig Platz für die beiden Schellen von Schalt- und Bremshebel (z.B. bei Daumies) und den Lenkergriff…
LG
Dietrich
 
Dabei seit
26. September 2018
Punkte Reaktionen
3
Zunächst Mal vielen lieben Dank für den vielen Input. Ich werde auf jeden Fall joglos Tipp folgen und meine Anfrage dort nochmals stellen um mir noch mehr Inspirationen zu holen.

Interessanterweise ist meine Idee nicht ganz neu, denn hier hat ein User bereits 90% meiner Idee umgesetzt :)


Bezüglich dem Lenker habe ich mit dem cinelli ähnliche Erfahrungen gemacht. Ich habe heute testweise den Lenker an meinen derzeitigen commuter montiert und Gott sei Dank nutze ich Bremshebel mit i-spec b, es sollte zwar ebenfalls mit seperaten Schellen funktionieren, allerdings wäre das mir persönlich dann wohl etwas zu gestaucht.

Thema Sl find ich auch 😱 habe gerade nochmal nachgemessen 86

@Makaba leider ist schwarz nicht meine Farbe, dennoch vielen Dank für's Angebot
 

Anhänge

  • IMG_20220330_183238.jpg
    IMG_20220330_183238.jpg
    454,5 KB · Aufrufe: 86
  • IMG_20220330_183226.jpg
    IMG_20220330_183226.jpg
    448,5 KB · Aufrufe: 87
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. August 2007
Punkte Reaktionen
6.529
Gut dass Du noch ein paar CM SL rausholen konntest, ich kenne das ehrlich gesagt von mir, weil ich auch eine etwas kürzere SL verglichen zu meiner Körpergröße habe...

Das Trek des andere Userers mit dem Bar sieht ja in der Tat sehr nett aus.
Auch die Sitzposition könnte mir z.B. auch zusagen.

Auch wenn das durch den Beutel (durch den Gravel Bike-packing-Trend muss man heutzutage immer zig Taschen am Bike mitführen um gut auszusehen 😜) etwas kaschiert wird, der Vorbau ist nicht nur von Quill auf Ahead umgebaut, sondern gleich noch ne Lenkererhöhung (ich nenne sowas immer Rentner-Adapter) mit eingebastelt damit das ganze 10cm höher ist.

Leider hatten die alten 90ziger Bikes halt oft ein recht kurzes Steuerrohr...
Aber ohne den Beutel, würde das doch auch etwas sch.... aussehen.

Deshalb würde ich lieber zu einem Rahmen greifen bei dem Du nicht sehr viel Sattelstützenauszug brauchst. Der aber andererseits auch nicht zu lang ist, dann lässt sich eine eher komfortable Sitzposition (mit Lenker auf Sattelhöhe) über einen etwas längeren, mittelsteilen Vorbau rausholen.
Da der geplante Bar dann ja noch viel backsweep hat, ist die Griffposition eh weiter hinten...

Nur mal ein Bild eines alten Wheeler Bike von mir.
Der Vorbau war so original und die Kiste ist sehr bequem für mich (mit 178cm, 82cm SL) auch mit dem Flatbar.
20220412_140001.jpg


Um dann mal wieder auf die Frage zurückzukommen, wäre dann die 19.5" Rahmengröße für Dich vielleicht ratsamer als 18".
 
Dabei seit
26. September 2018
Punkte Reaktionen
3
Die Erhöhung ist mir gar nicht aufgefallen, das wurde aber auch gut versteckt und schön fotografiert 😘

Deines ist sooo hübsch!, Jetzt muss ich nur noch das passende Rad für mich finden, das Rad von Interesse war dann leider doch zu klein (16.5")
 
Dabei seit
4. Juni 2018
Punkte Reaktionen
462
Ich bin 1,78 m groß und habe zwei Treks in Benutzung, ein 970 von 1993 in 20" und ein 950 von 1995 in 19,5", beide mit Serienstarrgabel. Meiner Ansicht nach sollte die Rahmengröße für Dich für den Einsatz als "Commuter" mindestens (!) dieses Maß aufweisen. Für diesen Einsatz komme ich persönlich auch mit 22" gut zurecht.
Die Trek-Stahl-Modelle bis 1993 sind gemufft, ab 1994 geschweißt und die Geometrie hat sich dann ebenfalls geändert, sie sind nicht wirklich vergleichbar.
Auch wenn ich optisch die gemufften bevorzuge, fahre ich persönlich lieber das 1995er.
In den o.g. Jahrgängen haben die Modelle bis 950 Schraubsteuersätze an der Seriengabel, ab 970 Ahead.
 
Oben Unten