Uncle Jimbo mit falscher Gabel ausgeliefert

Dabei seit
5. August 2015
Punkte für Reaktionen
29
Guten Tag,
wir haben bei bisherigen Käufen, auch von Fahrrädern immer gute Erfahrungen gemacht.

Vor gut zwei Wochen wurde von uns ein Austellungsrad (Uncle Jimbo) auf der Homepage zu guten Konditionen gekauft. Das wurde auch sehr schnell geliefert. Nach dem ersten Biketag sind uns dann zwei Dinge aufgefallen. Statt der Rock Shox - Federgabel 2018 Lyrik RCT3 27,5" Boost 15x110mm Maxle Ulitmate Debon Air Solo Air 160mm Tapered Crown 46mm Stealth Logo - schwarz - 27,5" , die bei den Spezifikationen gelistet war ist eine Rock Shox - Federgabel 2017 Pike RCT3 27,5" Boost15/110 Maxle Ulitmate Solo Air 160 mm Tapered Crown 42mm Stealth Logo - schw/matt -27,5" verbaut.
Erste Ernüchterung...weiterhin war die hintere Magura Bremse bis zum Hebel durchzuziehen. Bremswirkung war da, wenn man mehrmals gepumpt hat.
Gut, Magura entlüftet über einen Kollegen und den Kontakt mit Rose aufgenommen.

Der Kontakt ist freundlich und zügig. Als erstes wurde uns ein Preisnachlass nach dem Aufpreisrechner/Kalkulator von 25 Euro angeboten. Das fanden wir jetzt nicht wirklich zufriedenstellend, sodass wir um einen Austausch der Gabel gebeten haben. Wir würden selber die Lyrik verbauen und die Pike wieder ausbauen und zurückschicken.
Das wäre leider bei einem "Sonderaustellungsrad" nicht möglich.
Nach einer erneuten E-mail unsererseits, in der wir unsere Enttäuschung ausdrückten wurde uns ein Angebot für 50 Nachlass gewährt.

Ich würde mir einfach nur einen Austausch der Gabel wünschen, da die Lyrik schon ein andere Klasse ist als die Pike. (Dämpfung, Debonairupdate, Steifigkeit usw.)

Was ist eure Meinung zu der Geschichte? Stehen einem nicht die richtigen Komponenten zu, die gelistet wurden?

Samuel
 

Jabberwoky

Ein Leben ohne Rad ist möglich, aber sinnlos!
Dabei seit
9. August 2013
Punkte für Reaktionen
308
Mir ist ehrlich gesagt nicht klar was Du mit dem Post bezwecken willst......
  • Rose Bashing
  • Mitleid erzeugen
  • rechtssichere Beratung erhalten
  • überzeugt werden das die Pike doch auch nicht schlecht ist

Nimm mir die Antwort bitte nicht krumm. Aber wenn du mit dem Angebot von Rose nicht einverstanden bist und die kein weiteres Angebot machen, dann bleibt Dir nur der Weg über einen Anwalt. Wichtig ist die beim Kauf hinterlegte Ausstattungsliste des gekauften Rades. Wenn Du die hast, am besten auf der Rechnung, werden die sich gegen einen Austausch nicht wehren. Aber was und wie man machen kann sollte Dir ein Rechtsanwalt des Vertrauens sagen können.

Ich würde übrigens auch auf den Tausch bestehen. Den Gang zum Anwalt würde ich aber erst antreten wenn ich mit Rose nicht mehr weiter komme und die sich wider erwarten komplett quer stellen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. August 2015
Punkte für Reaktionen
29
:)Keins der 4 aufgeführten Dinge

Wie ich schon geschrieben habe, einfach nur eure Meinungen und wir ihr damit umgehen würdet. Mir geht es um Austausch mit Gleichgesinnten, die vllt schonmal ähnliches erlebt haben oder Ahnung haben. Deswegen schonmal danke dafür!

Wir finden halt die Begründung ein wenig seltsam, dass ein Austausch der Gabel nicht geht, weil es ein "Sonderausstellungsrad" ist.
 

roudy_da_tree

#deisterfreun.de
Dabei seit
2. Februar 2003
Punkte für Reaktionen
371
Standort
Trailcenter Deister
Ihr habt erst nach einem Tag gemerkt, dass eine PIKE statt LYRIK drin ist?
Beides sind Top Gabel
Wenn Ihr aber eine LYRIK bestellt habt und auch eine erwartet, dann darauf bestehen und/oder das Rad zurückgeben.

Wenn der Sonderpreis der reiz war, dann vergessen - fahren - glücklich sein.
 
Oben