Vink Line in Châtel: Flugschein empfohlen!

Nico Vink und seine Crew zeichnen für den neuen Trail "Vink Line" verantwortlich: Dass man dort weit springen kann und für maximalen Spaß wohl auch sollte, beweisen Trailbauer Nico, VinnyT und Kristof im Video zur neuen Line... viel Spaß beim Segeltörn in den Alpen!


→ Den vollständigen Artikel "Vink Line in Châtel: Flugschein empfohlen!" im Newsbereich lesen


 

guerilla01

User des Jahres 2018
Dabei seit
5. Juni 2003
Punkte Reaktionen
1.590
Ort
Allgäu/Bodensee
Sicher total funny, wenn man denn ansatzweise mit dem Bike so hopsen kann wie die Jungs... :D
Für alle anderen Nicht-DH-Slopestyler wohl einfach nur ein überflüssiges graues Kiesmonster.
Ja, hab ich mir auch gedacht.
Da brauchts schon ein ordentliches fahrerisches Level, um auf dem Track wirklich Spaß zu haben.
Gilt aber allgemein für fast den ganzen Park in Chatel.
 

PamA2013

Dieser asoziale Schlechtmensch
Dabei seit
29. Mai 2013
Punkte Reaktionen
931
Oberer Teil und unterer teil. Die im Wald startet ziemlich weit unten die neue ganz oben. Vielleicht gibts ja bald noch den dritten Teil in der Mitte :p
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
12.034
Ort
New Sorg
Ganz schöne Sprungautobahn in die Landschaft gebuddelt. Bin dummerweise schoh zu alt um sowas zu nutzen :(
Aber wenn man sieht das die Jungs, selbst nach den Anliegern, niergends treten müssen, dann wärs ein Traum im Winter :D

G.:)
 

Alexspeed

Master
Dabei seit
7. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
190
Ort
Zeulenroda-Triebes
Genau so was brauchen wir auch in Deutschland!
Davon rede ich schon seit Jahren.
Nicht solche Familienstrecken, die überall aus dem Boden sprießen, wie diese Flow Country Trails und so ein Kram.
Das hat mich irgendwann nur noch gelangweilt ... Nein nicht diese Familienstrecken, aber diese Downhills die ständig "entschärft" wurden, damit auch noch der blutigste Anfänger darauf fahren konnte.
Mittlerweile fahre ich weniger Rad und mehr MX.
 

hasardeur

hydrophob
Dabei seit
12. April 2012
Punkte Reaktionen
3.734
Ort
Harz & Heide
Genau so was brauchen wir auch in Deutschland!
Davon rede ich schon seit Jahren.
Nicht solche Familienstrecken, die überall aus dem Boden sprießen, wie diese Flow Country Trails und so ein Kram.
Das hat mich irgendwann nur noch gelangweilt ... Nein nicht diese Familienstrecken, aber diese Downhills die ständig "entschärft" wurden, damit auch noch der blutigste Anfänger darauf fahren konnte.
Mittlerweile fahre ich weniger Rad und mehr MX.

Lohnt sich wirtschaftlich bestimmt, Strecken für eine kleine Gruppe Leute zu bauen, die darauf fahren können. Dazu kommt dann das gute Gefühl, dass die sich selbst überschätzenden Fahrer die Notaufnahmen füllen.

Nicht falsch verstehen, ich ziehe den Hut, wenn jemand so fahren kann, doch ist das eben die extremste Art, unseren Sport auszuüben.
 

mlb

1992 - 2022: 30 Years of talentless riding
Dabei seit
30. Juni 2008
Punkte Reaktionen
877
Ort
Ma²
Bin letztes Jahr die untere Vink Line gefahren, die macht auch Spaß wenn man nicht springt wie ein Pro!
Diese Strecken sind nicht nur für eine kleine Zielgruppe, sondern für weniger Sprungbegabte genauso interessant wie für Pros.
 

PamA2013

Dieser asoziale Schlechtmensch
Dabei seit
29. Mai 2013
Punkte Reaktionen
931
Lohnt sich wirtschaftlich bestimmt, Strecken für eine kleine Gruppe Leute zu bauen, die darauf fahren können. Dazu kommt dann das gute Gefühl, dass die sich selbst überschätzenden Fahrer die Notaufnahmen füllen.

Nicht falsch verstehen, ich ziehe den Hut, wenn jemand so fahren kann, doch ist das eben die extremste Art, unseren Sport auszuüben.
So ist das schonmal mit extremsport. DH ist halt extremsport und kein weichspüler sport. Wenn man da Bock drauf hat kann man ja fussball spielen
 

guerilla01

User des Jahres 2018
Dabei seit
5. Juni 2003
Punkte Reaktionen
1.590
Ort
Allgäu/Bodensee
Finde es schon ein bissel fragwürdig wenn für unseren Sport ein ganzer Berghang so umgepflügt wird.
Leider wahr, aber in der Gegend rund um die Skigebiete in Portes du Soleil ist nicht mehr viel unberührte Natur vorhanden.

Die Franzosen haben da halt ihre eigene Herangehensweise.
Dafür gibt's dann aber wieder komplett geschlossene Nationalparks (z.B. Vanoise) in denen man auch keine Biker oder Skifahrer sehen will.
 

PamA2013

Dieser asoziale Schlechtmensch
Dabei seit
29. Mai 2013
Punkte Reaktionen
931
Welchen Sinn hat dein Kommentar?
Es ist und bleibt eine Murmelbahn...
Bad Wildbad ist eine DH Strecke.
Da brauchst du ein DH radl und fahrkönnen ohne großes hackeln unten anzukommen.



Gesendet von gayPhone mit AufmerksamkeitsDefizitTalk

Naja, nur weil es nicht unbedingt dein Ding ist musst du ihm ja nicht gleich die Daseinsberechtigung aberkennen. Da gehört schon auch was dazu auf so Dingern mega zu senden. Ich mag sowohl Bad Wildbad gerne als auch soetwas. Zugegebenermaßen wäre mir eine Mischung aus beidem am liebsten. Wurzelhass mit riesen Kickern zwischendrin. Sicher ist auf jeden Fall, dass man mit nem Dirt da nicht runterkommt bzw nicht so senden kann, mit dem DH ist man auf der Murmelbahn schon am besten aufgehoben.
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
12.034
Ort
New Sorg
Keine sinnlose Murmelbahn, sondern eine Murmelbahn für Fortgeschrittene, die scheinbar gut gebaut ist und paßt.
Sinnlose Murmelbahen findet man in Levigno am Carosello 3000. Die werden aber allezam überall schöngeredet:wut:

G.:)
 
Dabei seit
12. August 2012
Punkte Reaktionen
141
Es sollte nicht so krass rüberkommen.
Sicher ist hier den Anspruch für Weitspringer gegeben.
Was ich aber gut finde, ist das Ding perfekt gebaut.
Das kann man von vielen Parks nicht behaupten!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Oben Unten