Vinschgau News

Dabei seit
19. Februar 2019
Punkte Reaktionen
551
Wo wohnt man denn am Reschenpass am besten wenn man tagsüber idealerweise nur mit dem Bike und ohne Auto unterwegs sein will und möglichst effizient zu den verschiedenen Talstationen rollen will? Restaurants in Laufentfernung wären je nach Unterkunft zwar vielleicht nett, wären aber bei einer Unterkunft mit Grill- und Chillmöglichkeit schon wieder weniger relevant.😉

Hat jemand vielleicht sogar gute Tipps für Unterkünfte? In erster Linie Ferienwohnungen aber evtl. auch Hotels. Danke Euch!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
19. Februar 2019
Punkte Reaktionen
551
Schau mal in 3 Länder Enduro Thread. Wir finden Nauders immer ideal, da alles via Radweg easy erreichbar und Österreich n gutes Stück günstiger ist
Danke Dir. Oh, ja, ich beobachte den anderen Thread sogar, da ist es in der Tat noch passender.
Ja, an Nauders dachte ich bisher auch primär, aber habe keine wirklich gute Einschätzung, was am praktischsten ist.
 
Dabei seit
8. Mai 2012
Punkte Reaktionen
158
Wie ist denn die aktuelle Lage in Latsch? Fahren vom 22.03.-27.03. runter.
Kenne bisher nur Sunny Benny, Tschilli Trail und Trailzauber an der Burg Obermontani.
Was ist aktuell noch fahrbar? Primär wollen wir shuttlen.
Holy Hansen und Aigen müssten ja auf der "Schattenseite" liegen. Habt ihr hierzu aktuelle Infos?
 

toyoraner

Eiermaler
Dabei seit
10. November 2010
Punkte Reaktionen
180
Ort
DD
He ihr Lieben,

Wir waren vor 10 Jahren im Vinschgau mit Glasers MTB Buch. Damals der Startpunkt meiner "MTB Karriere" auch technisch schwierige Wege zu meistern. Von der Gegend waren wir schwer begeistert.
Die Jungs haben nun anklingen lassen das man dort Mal wieder vorbeischauen müsste.
Es hat sich natürlich viel getan in 10 Jahren, was Strecken und Nutzung angeht.
Wenn man hier so liest, scheint es mittlerweile ja ziemlich viel Shuttle/Bergbahn Nutzer und rein aufs Runterfahren konzentriert zu geben.
Auch bei der touristischen Infrastruktur liest man das.
Lohnt es sich also überhaupt noch als
Tourenfahrer, sprich Selbstkurbler, in die Gegend zu fahren und auch Mal einen Trail genießen zu können?Damals war das so.
Danke für euren Input.

LG Dirk
 
Dabei seit
14. Februar 2022
Punkte Reaktionen
385
Ort
Bonn
Richtig, es hat sich viel an der Infrastruktur getan, grundsätzlich liegt es an dir zu entscheiden wie du Touren gestalten möchtest.
Zum Tourenfahren/Trekking, auf neudeutsch Graveln gibt es mittlerweile eine beeindruckende Infrastruktur,Radwege zb losgelöst von den großen Straßen, Gastronomie die sich mit diversen Angeboten angepasst haben.
Das gleiche gilt natürlich auch fürs mtblern,man sollte aber immer auf dem Bildschirm haben das von Lonly riding schon lange keine Rede mehr sein kann,bei alle dem bleibt das Erlebnis trotzdem noch unbeschreiblich....
 
Dabei seit
9. September 2015
Punkte Reaktionen
520
Ort
Gaaden bei Wien
Lohnt es sich also überhaupt noch als
Tourenfahrer, sprich Selbstkurbler, in die Gegend zu fahren und auch Mal einen Trail genießen zu können?Damals war das so.

Ja, das lohnt sich. Man kann alle Trails auch selber anfahren. Einiges davon ist über Asphalt, aber kaum von Autos befahren, anderes über sehr schöne Forststrassen. Im Sommer ist die kühle Südseite zum Kurbeln deutlich angenehmer, in den kälteren Jahreszeiten kann man auf der Nordseite in der Sonne fahren. Die Shuttles dürfen die Trails auch nur zu bestimmten Zeiten anfahren, außerhalb dieser Zeiten ist dort dann wenig los.
 
Dabei seit
22. Mai 2013
Punkte Reaktionen
91
Ort
Oberaurach
Ja, das lohnt sich. Man kann alle Trails auch selber anfahren. Einiges davon ist über Asphalt, aber kaum von Autos befahren, anderes über sehr schöne Forststrassen. Im Sommer ist die kühle Südseite zum Kurbeln deutlich angenehmer, in den kälteren Jahreszeiten kann man auf der Nordseite in der Sonne fahren. Die Shuttles dürfen die Trails auch nur zu bestimmten Zeiten anfahren, außerhalb dieser Zeiten ist dort dann wenig los.
Guten Morgen!

Ich glaube Du meinst im Sommer = Nordseite (Nördersberg), und in der
kühlen Jahreszeit = Südseite (Sonnenberg/Monte Sole)!!??;)
 
Dabei seit
3. März 2013
Punkte Reaktionen
7.424
Ort
Pfinztal
Wo wohnt man denn am Reschenpass am besten wenn man tagsüber idealerweise nur mit dem Bike und ohne Auto unterwegs sein will und möglichst effizient zu den verschiedenen Talstationen rollen will? Restaurants in Laufentfernung wären je nach Unterkunft zwar vielleicht nett, wären aber bei einer Unterkunft mit Grill- und Chillmöglichkeit schon wieder weniger relevant.😉

Hat jemand vielleicht sogar gute Tipps für Unterkünfte? In erster Linie Ferienwohnungen aber evtl. auch Hotels. Danke Euch!
Hotel Edelweiss, beim Reini....selber Biker, geniales Essen, Frühstück und Sauna mit Blick auf Ortler....
 

Thebike69

Pfälzer
Dabei seit
9. Januar 2014
Punkte Reaktionen
1.392
Ort
Karlsruhe
Also ich bin demnächst in Latsch und da steht folgendes auf dem Programm.

- Madritschjoch: mit dem Shuttle nach Sulden, Seilbahn zur Schaubachhütte, ca. 600 Höhenmeter zum Madritschjoch fahren/Schieben. Abfahrt von 3123 m über die Zufallhütte durch das Martelltal zum Hotel zurück radeln.


- Piz Umbrail: Shuttle zum Stilfser Joch, zur DreiSprachenSpitze radeln/schieben, Trail-Abfahrt zum Umbrail Pass,
ca. 500 m Schieben/Tragen zum Piz Umbrail 3033m, Trail-Abfahrt nach Santa Maria, über Trails und Radwege zum Hotel.
https://www.gpsies.com/map.do?fileId=ghdtywxvmgypifvs


- Bocchetta di Forcola, Bocchetta di Pedenolo: Shuttle zum Stilfser Joch, zur DreiSprachenSpitze, radeln/schieben Trail-Abfahrt zum Umbrail Pass, 250 hm zur Bocchetta di Forcola und Bocchetta di Pedenolo radeln, Trail-Abfahrt zum Lago di Cancano, die Trails im Val Mora abreiten, ca. 300 hm flache Auffahrt zum Döss Radond. Trail-Abfahrt nach Santa Maria, über Trails und Radwege zum Hotel.

- Bim-Bam-Trail-Tour: Shuttle zum Stilfser Joch, zur DreiSprachenSpitze radeln/schieben, Trail-Abfahrt zum Goldsee.
Trail-Abfahrt nach Trafoi, Seilbahn zur Furkelhütte, ca. 300 hm hoch radeln, Trails nach Prad abreiten, auf Radweg zum Hotel.


- Tibet-Trail-Tour: Shuttle zum Stilfser Joch, Tibet-Trail abreiten (Vorsicht Spitzkehren), Seilbahn zur Furkelhütte,
von der Furkelhütte zum Piz Chavalatsch ca. 600 hm radeln/schieben, Trailabfahrt nach Prad, auf Radweg zum Hotel.

- Eisjöchel: Shuttle zum Pfossental, zum Eisjöchel radeln, Trail-Abfahrt, Meraner Höhenweg, nach Algund mit der Bahn zurück zum Hotel.

- Stoanerne Mandeln: Mit dem Auto zur Seilbahn Meran 2000, mit der Seilbahn hochfahren, zum Stoarnerne Mandeln Radeln,
Trail-Abfahrt auf dem 2er Weg zurück zum Auto.


- Schartlkamm: mit oder Ohne Shuttle zum Göflaner-Schartl hochfahren, 200 hm Schieben/tragen, Schartlkamm, Holy-Hansen, Aigen-Trail, 4er Weg abreiten.


- Tarscher Alm: zur Tarscher Alm hochradeln ca. 1300 hm, Roatbrunn-Trail abreiten, auf Waal-Wegen und Trails zurück zum Hotel.
Alternative: Mit dem Auto zur Tarscher-Alm Seilbahn, mit Seilbahn mehrfach hochfahren und verschiedene Trails abreiten.
Leider ist der beste Teil vom Roatbrunn-Trail unterhalb der Seilbahn Station. Mit Bus hochfahren und Auto holen


- Panorama-Trail (Könnte noch gesperrt sein): 8:30 Uhr Seilbahn nach St. Martin, Panorama-Trail abreiten, Propain-Trail abreiten.
zum Bierkeller nach Latsch radeln, Knödelsuppe und 2 Sixtus trinken, zu Seilbahn radeln, ab: 15:00 Uhr nach St. Martin fahren,
Monte-Sole-Trail oder Tschilli-Trail abreiten.


- Trails wie Propain-, Holy-Hansen-, Monte-Sole- Tschilli-Trail kann man natürlich auch fahren.
bestimmte Trails mehrfach zu fahren geht natürlich auch.

Wenn es dann noch nicht reicht:
- Reschensee: Mit dem Auto nach Reschen zur Schönebenbahn. Tagesticket kaufen 31 Euro.
Hochfahren Schöneben-Trail abreiten, wieder hoch fahren, Schöneben-Trail bis zur Strasse abreiten und über Reschenalm (ca. 300 hm), und diverse Trails zur Mutzkopfbahn fahren. Am Mutzkopf gibt es diverse spaßige Trails, Elven-Trail, Green-Trail, Kreuzmoos-Trail, Gerry-Trail, Riatschwegele. Vor 16:30 Uhr mit der Bergkastelbahn hochfahren, vielleicht kurze Pause und die Trails nach Reschen abreiten. Mit dem Auto ins Hotel fahren.


Hab ich was vergessen?

Gruß
Armin
Fahre in der Kw25 Richtung Rechensee, leider konnte ich die GPX Daten nicht laden. Hat jemand noch gute Tipps um dort die Trails zu finden?
 
Dabei seit
1. August 2013
Punkte Reaktionen
201
Also die 3-Länder Enduro Trails findest auch ohne GPS. @mw.dd ja schon gesagt hat…einfach den Schildern nach. Auf der Homepage gibt es zudem noch eine Panoramakarte in der die Trails mit Nummern eingezeichnet sind.
 
Dabei seit
11. September 2007
Punkte Reaktionen
57
Ort
Ludwigshöhe
Kann man noch unten auf dem Parkplatz am Lift sich für ein paar Tage hinstellen? Als ich das letzte mal da war(2015 oder so) haben da immer welche dauerhaft gestanden. Bin am Wochenende wieder da und wollte mich da hinstellen zum schlafen
 
Oben Unten