Welches Innenlager?

Dabei seit
15. April 2007
Punkte Reaktionen
2
Suche für mein Santa Cruz ein passendes Innenlager, da das Alte den Geist aufgegeben hat.
Verbaut ist eine XX1 Kurbel mit BB30 Standard. Innenlager muss ein Gewinde haben (also kein PressFit).
Könnt ihr was empfehlen, von Sram selber gibt es nicht passendes.

danke
 

crazyeddie

www.crazyeddie.de
Dabei seit
24. November 2005
Punkte Reaktionen
647
santa cruz hat bis auf das stigmata bsa, wie hast du da eine bb30-kurbel reinbekommen? die xx1 müsste in der theorie eine shortspindle sein, d.h. das ist ne sehr knappe und ggfs. asymmetrische angelegenheit. oder ist es ein älterer rahmen mit 68mm breite?

kauf das alte lager nochmal, sonst könnte es zu eng werden. die 30mm-lager für bsa haben durchaus unterschiedliche breiten, da hat man schnell 2-3mm breite verschenkt.

ich habe ax lightness genommen weil es bei mir auch auf jeden millimeter ankommt. die gibt es aber auch bei r2 von irgendeinem fernost-hersteller deutlich günstiger. da das rad noch nicht fertig ist, kann ich zur haltbarkeit aber nichts sagen.
 
Dabei seit
15. April 2007
Punkte Reaktionen
2
Rahmen ist ein neuer SC Bronson Carbon (gebraucht gekauft, aufgebaut von Fachwerkstatt). Es war eine BOR SmartSpindle Innenlager verbaut das aber immer wieder anfing zu knacken und Spiel bekamm. Das Innenlager wurde durch das selbe ersetzt was aber wie sich rausstellte von Anfang an nie 100% passte. Es mussten je zwei Dichtungsringe beim Zusammenbau weggelassen werden das die Kurbel überhaupt erst richtig passt.

Also Rahmen: SC Bronson 2014
Kurbel: XX1 mit BB30
 
Dabei seit
29. September 2001
Punkte Reaktionen
4.552
Ort
Köln
SRAM XX1 GXP Kurbel und passendes GXP Lager, fertig. Schweineteurer Rahmen und dann so eine Bastellösung, tolle "Fachwerkstatt". Bei allen BB30 Lagern für BSA wird nicht umsonst angegeben, das die nur mit der entsprechenden Herstellerkurbel verwendet werden sollten. Natürlich kannst du dir trotzdem alle auf dem Markt befindlichen Lager kaufen und der Reihe nach ausprobieren, ob die passen und auf Dauer halten.
 
Dabei seit
15. April 2007
Punkte Reaktionen
2
SRAM XX1 GXP Kurbel und passendes GXP Lager, fertig. - geht net weil die einen Durchmesser von 24mm haben ich bruch 30mm
 
Dabei seit
15. April 2007
Punkte Reaktionen
2
wenn du Geld übrig hast???, ich nicht. Die bessere und vor allem billigere Alternative ist sicherlich ein anderes Lager (Rotor, RaceFace) zu versuchen.
 

*adrenalin*

immer gerne leicht...
Dabei seit
25. September 2002
Punkte Reaktionen
138
Ort
Bonn
hmm, habe ja selber gerade eine innenlager-odyssee hinter mir - aber BB30 lager für gewinde-aufnahme...???

aber du bist dir sicher? sorry wenn ich nachfrage. welchen durchmesser hat denn das innenlagergehäuse im rahmen? die pressfit30 haben 46 mm, die BB30 41/42 mm.
 
Dabei seit
15. April 2007
Punkte Reaktionen
2
Ich muss eines klarstellen. Ich habe das Bike gebraucht gekauft und bin bis Ende der letzen Saison ohne Probleme damit gefahren.
Somit wusste ich nicht welche Kurbel/Innenlager Kombi verbaut war.

Innenlagerdurchmesser kann ich dir leider nicht adhoc sagen, da dass Bike in der Werkstatt steht.
Ich werde die Baustelle am Samstag zusammen mit einem Mechaniker begutachten - ich halte euch auf dem Laufenden.
 

crazyeddie

www.crazyeddie.de
Dabei seit
24. November 2005
Punkte Reaktionen
647
santa cruz hat bsa, bei den neueren rahmen mit 73mm. aber miss mal nach, wieviel davon noch übrig sind. ich habe an meinem tallboy carbon rechts drei millimeter abgefräst, damit ich die hollowgram mit der x0 dh welle symmetrisch reinbekome.

bb30 hat 42mm innendurchmesser. es gibt auch keine bb30-lager für bsa. es gibt bsa-lager für 30mm-kurbeln, aber wegen ein paar sram-bb30-kurbeln die man mit weglassen von spacern vielleicht irgendwie und möglicherweise asymmetrisch reinbekommt passen bb30-kurbeln noch lange nicht generell in bsa.

probier mal yuniper, die sind recht schmal und nicht so teuer. da ist auch keine dichtlippe oder dergleichen mehr davor, deswegen muss zumindest ein hauchdünner spacer irgendwie zwischen lager-innenring und kurbel, sonst liegt die kurbel auch am außenring des lagers an.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
4. Juni 2016
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

ich habe eine Frage zu meinem Rahmen bzw. zu meinem benötigten Innenlager. Ich habe einen Rahmen mit BSA Gewinde und 70 mm Gehäusebreite. Ich weiß, dass ist nicht normal und ich habe mich auch sehr gewundert. Ich habe nun das ganze I-Net durchstöbert aber leider kein solches Lager gefunden. Kennt ihr einen onlineshop wo man ein solches Lager kaufen kann oder habt ihr eine andere Idee wie ich in diesen Rahmen ein Innenlager reinbekomme was heutzutage noch zu kaufen ist?

Vielen Dank schonmal & Grüße
 

crazyeddie

www.crazyeddie.de
Dabei seit
24. November 2005
Punkte Reaktionen
647
da gibts verschiedene möglichkeiten:
- es ist ein italienisches gewinde, da ist das gehäuse 70mm breit
- der rahmenbauer hat zum falschen rohr gegriffen, dann aber bsa-gewinde reingeschnitten
- es wurde von einem 73mm-gehäuse was abgefräst

was macht man da? messen wo die 3mm fehlen und entsprechend spacern, ganz einfach.
 
Dabei seit
4. Juni 2016
Punkte Reaktionen
0
Also es ist definitiv ein Rechtsgewinde auf der einen und ein Linksgewinde auf der anderen Seite. Dazu ein BSA Gewinde mit Gehäusebreite von 70 mm. Ich werde jetzt probieren ein Innenlager mit BSA Gewinde und 73mm Gehäusebreite zu montieren und den Unterschied in der Breite mit Spacern auszugleichen.

Danke schonmal für die Tipps.
 
Oben