Willkommen im Bergamont Support-Forum

Dabei seit
30. Mai 2022
Punkte Reaktionen
0

Anhänge

  • 80C7E742-E7BC-4CEB-8838-F247F0ACA77D.jpeg
    80C7E742-E7BC-4CEB-8838-F247F0ACA77D.jpeg
    262,3 KB · Aufrufe: 45
  • 7C979775-7B09-43DB-8391-46F49D49EA27.jpeg
    7C979775-7B09-43DB-8391-46F49D49EA27.jpeg
    193,7 KB · Aufrufe: 44
Dabei seit
30. Mai 2022
Punkte Reaktionen
0
Markierter gelber Teil ist beim linken ca. 2mm dicker (schwer zu erkennen auf dem Bild) dadurch lässt sich nach der Montage nicht jeder Gang einlegen. Muss ich da ein speziell dünnen Schaltauge bestellen?! Gibt es Unterschiedliche Dicken bei den H35?
 
Dabei seit
7. Mai 2021
Punkte Reaktionen
1
Das kann man doch mit den Stellschrauben an der Schaltung nachregulieren. Dürfte eigentlich kein Problem sein. Hauptsache das Schaltauge passt in die Rahmenaufnahme und ist nach der Montage genau senkrecht.
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
8.630
Ort
Weißwurstäquator
Es geht um die äussere Anlagefläche. Das Schaltauge wird von innen an den Rahmen montiert und es ist plan => Die Anlagefläche vom Schaltauge und somit das Schaltwerk, ist an der selben Stelle wie vorher.
Das Material ragt etwas weiter nach innen, was völlig egal ist.

Neues Schaltauge prüfen, ob es auch gerade ist. Und dann natürlich Endanschläge und Seil einstellen.
Und dann ist noch die Frage, warum das alte Schaltauge schief war - hat das Schaltwerk auch was abbekommen?
 
Dabei seit
2. Februar 2018
Punkte Reaktionen
0
@kyburger 10-12 Nm als Richtwert. Wichtig ist, dass sich der Dämpfer in den Buchsen und die Buchsen nicht im Rahmen drehen.
Moin
Ich brauche für mein straitline 7.3 aus 2013 die hinterradachse die dieses sonder maß hat man kriegt die nirgens hab über einen Händler die vermeintlich richtige Achse bestellt und ankam eine zu kurze so nichtmal ein Gewinde Gang in den Rahmen geht. Wo kriege ich nun die richtige Achse her?
 

bergamont

Online Support
Dabei seit
18. Juli 2002
Punkte Reaktionen
135
Ort
Hamburg
@Timeboy25 Hat Dein Händler die Achse bei unserem Vertrieb/Service bestellt oder hat er einfach irgendwo eine vermeintlich passende Achse bestellt?
In jedem Fall ist ein Bergamont-Händler erst mal der richtige Ansprechpartner.
 
Dabei seit
2. Februar 2018
Punkte Reaktionen
0
@Timeboy25 Hat Dein Händler die Achse bei unserem Vertrieb/Service bestellt oder hat er einfach irgendwo eine vermeintlich passende Achse bestellt?
In jedem Fall ist ein Bergamont-Händler erst mal der richtige Ansprechpartner.
Mein Händler ist ein bergamont Händler, die haben bei euch angerufen auf Nachfrage eine Achse gekriegt die aber trotzdem nicht passt meiner Meinung nach evtl für das falsche Modell morgen rufen sie nochmal an und probieren die richtige Achse zu besorgen.
 

bergamont

Online Support
Dabei seit
18. Juli 2002
Punkte Reaktionen
135
Ort
Hamburg
@Timeboy25 OK, dann bist Du auf jeden Fall an der richtigen Stelle. Denke, da hat einfach jemand einen Fehler gemacht, nicht schön aber kommt leider mal vor. Schreib uns gerne nochmal an, wenn es da weiterhin Probleme geben sollte. Am besten per PM mit Händlerkontakt.
 
Dabei seit
20. November 2021
Punkte Reaktionen
0
Ort
67434
Hallo Bergamont Team,
bei meinem letzten "Abflug" hat leider der Hinterbau etwas abbekommen. Das Rad ist ein Trailster 8.0 Plus von 2017. Gibt es hier noch Ersatzteile?

IMG_5579.jpg
IMG_5580.jpg
 

bergamont

Online Support
Dabei seit
18. Juli 2002
Punkte Reaktionen
135
Ort
Hamburg
@FelixFoi Es gibt noch eine begrenzte Anzahl kompletter Rahmen, Streben habe ich auf den ersten Blick keine mehr gesehen, aber evtl. passt die eines anderen Modelles. In jedem Fall müsstest du über einen Händler gehen um konkrete Preise/Verfügbarkeiten zu erfragen. Evtl. kann dein Händler auch mal mit unserem Service sprechen, ob es noch andere Alterantiven gibt.
 
Dabei seit
3. Februar 2005
Punkte Reaktionen
974
Hallo,
Ich habe jetzt von einem Jungen aus der Nachbarschaft ein Big Air 7.9 (mit Bremsmomentabstützung) aus dem Jahr 2009 mit defekten Reifen und Schlauch. Leider ist der Inbus der Steckachse ausgenudel und ich bekomme erstmal die Achse nicht gelöst.
Meine Frage an den Online Support bevor ich die Achse ausbohre, bekommt man sie noch und wenn ja, wie und wo?
Vielen Dank für Eure Mühen.
 
Dabei seit
31. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
3
Ort
Leipzig
Hallo,
Ich habe jetzt von einem Jungen aus der Nachbarschaft ein Big Air 7.9 (mit Bremsmomentabstützung) aus dem Jahr 2009 mit defekten Reifen und Schlauch. Leider ist der Inbus der Steckachse ausgenudel und ich bekomme erstmal die Achse nicht gelöst.
Meine Frage an den Online Support bevor ich die Achse ausbohre, bekommt man sie noch und wenn ja, wie und wo?
Vielen Dank für Eure Mühen.
Halt dich besser von Bergamont fern! Auf unangenehme Fragen gibt es keine Antwort beim Support, weil sie einen Fehler eingestehen müssen!!!
Ich bin zum Glück weg von Bergamont! Kann nur empfehlen garnicht erst mit der Marke anzufangen!!!
 

bergamont

Online Support
Dabei seit
18. Juli 2002
Punkte Reaktionen
135
Ort
Hamburg
@el martn
Diese Achse haben wir leider nicht mehr lagernd. Du könntest entweder versuchen aus dem Innensechskant einen Vielzahn zu machen, indem Du z.B. ein TORX-Bit einschlägst oder Du findest eine Achse mit einer Schaftlänge von 195,50 mm (inkl. Gewinde).
Das Gewinde selbst ist 17 mm lang und ein M12 x 1.75

Ohne Gewähr: Vielleicht würde diese hier passen, ggfls. müsstest du 3 mm abnehmen.
 
Dabei seit
3. Februar 2005
Punkte Reaktionen
974
@el martn
Diese Achse haben wir leider nicht mehr lagernd. Du könntest entweder versuchen aus dem Innensechskant einen Vielzahn zu machen, indem Du z.B. ein TORX-Bit einschlägst oder Du findest eine Achse mit einer Schaftlänge von 195,50 mm (inkl. Gewinde).
Das Gewinde selbst ist 17 mm lang und ein M12 x 1.75

Ohne Gewähr: Vielleicht würde diese hier passen, ggfls. müsstest du 3 mm abnehmen.

Super, danke. Damit kann ich was anfangen!

Ich bin zum Glück weg von Bergamont!

...und was machst Du dann hier?

Wer hat Dir erlaubt, dass Du von der stillen Treppe wieder zurück darfst?
 
Oben Unten