Willkommen im Bergamont Support-Forum

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. bergamont

    bergamont Online Support

    Dabei seit
    07/2002
    @oper123@oper123 Moin Ralf, das sind alles Standardgrößen, hier findest Du eine Übersicht (Big Air Four Bar ist identisch). Die Lager gibt es entweder beim Bergamont-Händler Deines Vertrauens oder überall wo es Lager gibt.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Basti138

    Basti138 mir is schlecht

    Dabei seit
    01/2014
    Er meinte glaub ich die Nabe...
    "BGM Race Pro FR, Rear Maxle 150 x 12mm" (Archive)
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2017
  4. MacPopey

    MacPopey

    Dabei seit
    07/2012
    Hi Bergamont Support Team,

    kurze Rückmeldung von mir, habe das Rad zum Service gebracht.
    Zu meiner Schande muss ich gestehen das das Knacken nicht vom Rad, sondern von den
    ebenfalls neuen Pedalen stammte. Sorry
    Das Klappern der Züge im Unterrohr konnte mit einer Heizungsisolierung aus Schaumstoff behoben werden.
    Könnte man eigentlich gleich ab Werk verbauen. Und die 100 Gramm fallen nicht ins Gewicht.
    Die aufgescheuerte Leitung ( Sattelstütze ) wurde ersetzt.
    Bei der Bremsleitung warten wir noch ab wie es sich entwickelt.

    Dann hoffe ich mal auf Stille im Sattel.

    Grüße Wolfgang
     
  5. bergamont

    bergamont Online Support

    Dabei seit
    07/2002
    @oper123@oper123 & @Basti138@Basti138 Nach nochmaligem Lesen verstehe ich das auch so, dass die HR-Nabe gemeint war, sorry dafür. Leider habe ich keine Aufzeichnungen über die Lagergrößen in der Nabe. Da hilft nur aufmachen und Kennund ablesen, bzw. Lager vermessen. Sind aber auf jeden Fall DIN-Größen und überall erhältlich.

    @MacPopey@MacPopey Danke für die Rückmeldung.
     
  6. oherold

    oherold

    Dabei seit
    05/2017
    Hallo bergamont Team,

    ich wende mich über diesen Weg nun mal direkt an euch.
    Mir ist vor über 3 Wochen an meinem Trailster 7.0 die Hinterachse meiner sun ringle Nabe gebrochen. Das Fahrrad ist noch keine zwei Jahre alt und somit bin ich zu meinem Händler (heinz bikes, Wetzlar) und wollte über diesen das Ersatzteil bestellen. Nun nach einigem hin und her und knapp 3 Wochen Wartezeit hab ich von meinem Händler die Nachricht bekommen, dass bergmont dieses Ersatzteil nicht mehr liefern kann!
    Irgendwie kann ich das nicht so recht glauben? Könnt ihr dazu Stellung nehmen?

    Mit freundlichen Grüßen

    Oliver Herold
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2017
  7. oherold

    oherold

    Dabei seit
    05/2017
    Anbei noch die Fotos von dem Schaden:
    DSCN3376.JPG DSCN3377.JPG DSCN3378.JPG
     
  8. Basti138

    Basti138 mir is schlecht

    Dabei seit
    01/2014
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2017
  9. User60311

    User60311

    Dabei seit
    08/2012
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  10. bergamont

    bergamont Online Support

    Dabei seit
    07/2002
    @oherold@oherold So was ist ärgerlich, ohne Zweifel. Tatsächlich können wir nicht alle Einzel- bzw. Ersatzteile unserer sämtlichen Zulieferer bevorraten. Das wäre weder wirtschaftlich noch praktikabel. Die Zulieferer haben allerdings allesamt eigene Vertriebsnetze und unsere Händler sind angehalten sich in Bezug auf Reklamationen direkt dorthin zu wenden, entsprechende Kontaktinformationen stellen wir bereit. Das stellt sicher, dass Ersatzteile schnell beschafft und Defekte schnell behoben werden können. Sorry, wenn das hier nicht geklappt hat. @User60311@User60311 hat hier aber ganze Arbeit geleistet, das Angebot ist natürlich super.
     
  11. Mehlhausen

    Mehlhausen

    Dabei seit
    03/2016
    @bergamont@bergamont
    Ich Hab da mal ne kleine Frage
    Ich hab noch nen big air 6.9 von 2009 hier zerlegt stehen und wollte jetzt sämtliche verschleisteile austauchen finde aber nicht alle wie ( steckachse hinten, schaltaugen Aufnahme sowie das passende gegestück, dämpferbefestigung am hautrahmen) mein fachhändler findet dazu auch nix und laut seiner Aussage werden die Teile nicht mehr hergestellt
     
  12. oherold

    oherold

    Dabei seit
    05/2017
    @Basti138@Basti138 vielen Dank für den Hinweis mit der Rahmennummer und vor allem den Link! Genau diese Aufstellung der verbauten Komponenten hatte ich schon einmal gesucht, aber leider nicht gefunden :hüpf:
    @User60311@User60311 vielen Dank für den Link und das Angebot :bier: ich werde wohl mal die Achse bestellen und schauen, ob ich die da rein bekomme, ansonsten meld ich mich nochmal :D

    @bergamont@bergamont man kann ja auch als Kunde nicht erwarten, dass ein Hersteller alle möglichen Ersatzteile auf Lager hat. Allerdings hat mein Händler mir das so kommuniziert, dass es dieses Teil überhaupt nicht mehr gibt. Das wäre Aussage von bergamont gewesen. Und das hat mich ein wenig geärgert. Und wie schon erwähnt nach ganzen 3 Wochen Wartezeit.
    Er wollte mir dann ein komplett neues Hinterrad verkaufen :wut:
    Ich für meinen Teil will jetzt eigentlich nur noch wissen, wo ich da bei meinem Händler dran bin. Wenn ich Ihre Aussage richtige deute, müsste es normalerweiser ein leichtes für meinen Händler sein direkt bei Hayes nach dem Ersatzteil zu fragen? Seh ich das richtig?
     
  13. User60311

    User60311

    Dabei seit
    08/2012
    Naja, nicht jeder kann jedes Teil kennen...
    Ich hab zufällig auch zwei (bzw vier) Sun Ringle Naben im Einsatz. Hab dort auch schon selbst die Lager gewechselt, kenne also den Aufbau.
    Wenn man sich jetzt mit dieser Nabe beschäftigt, dann weiss man(n), dass die Achse aus Alu ist. Da sie in der Nabe verschraubt wird, kann es durch zu festes anziehen passieren, dass sich die Alu Welle etwas längt und an dieser Stelle bei Belastung reißt.

    Ist mir persönlich nach 20tkm+ noch nicht passiert, aber wie man sieht, kanns wohl doch vorkommen.

    Jetzt bleibt natürlich die Frage, was dein Händler drei Wochen lang so gemacht hat. Er hat die drei Wochen bestimmt nicht nur deinem Bike gewidmet. Eher hat er sich in den drei Wochen ca 1 Std (oder noch weniger) Zeit genommen nach dem Ersatzteil zu suchen. Wenn er jetzt für seine "Leistung" keine Gegenleistung haben will, -> ok dumm gelaufen, drei Wochen ohne Bike... Wenn er jetzt eine Gegenleistung haben will, dann würde ich mich auch quer stellen...
    Andererseits muss man ja nur die genaue Nabenbezeichnung und "gebrochene Welle" bei Google eingeben und kommt so auf genug Seiten inkl Ersatzteil-Links.

    -------------

    Egal.
    Kauf dir die Achse, mach in der Nabe den Seegering raus, dann kannst du das erste Lager in diese Richtung raus schlagen, das zweite einfach zur anderen Seite raus schlagen. Freilauf ebenfals Seegering raus machen, Freilaufkörper erwärmen und beide Lager drei und vier zusammen raus schlagen. Absolut kein Hexenwerk.
     
  14. bergamont

    bergamont Online Support

    Dabei seit
    07/2002
    @oherold@oherold Wir geben an alle unsere Händler Informationsmaterial heraus, welches sowohl über unsere proprietären Ersatzteile informiert, als auch Bestell- und Reklamationswege für die Bauteile von Zulieferern enthält. In Deinem Fall wäre der Händler eigentlich angehalten gewesen, sich direkt mit Hayes in Verbindung zu setzen, um den Ablauf zu beschleunigen. Soweit die Theorie. In der Praxis stellen wir fest, dass dieses Wissen noch keinesfalls so weit verbreitet ist, wie wir uns das wünschen. Gleichzeitig stellen wir aber auch fest, dass es für die Händler eine echte Herausforderung ist, sich immer über alle Besonderheiten und Eigenarten eines jeden Herstellers bewusst zu sein.

    Ich kann leider nicht genau sagen, was dem Händler in diesem Fall von unserer Seite gesagt wurde. Letztlich hätte er an Hayes verwiesen werden müssen, wenn bei uns das fragliche Teil nicht mehr lagernd war.
     
  15. bergamont

    bergamont Online Support

    Dabei seit
    07/2002
    @Mehlhausen@Mehlhausen Hat Dein Händler mal bei uns im Service angerufen? Gängige Teile wie Schaltaugen werden regelmäßig nachproduziert, wenn es um spezielle Bauteile wie Dämpferaufnahmen geht kann es durchaus mal irgendwann enge werden, aber hier müssten wir im Einzefall prüfen.

    Ausfallenden sind momentan lieferbar, hier die Artikelnummern:
    #245928 BGM-H024A
    #245929 BGM-H024B

    Steckachse und Dämpferaufnahme müsste auf Anfrage geprüft werden. Ersteres halte ich für möglich, bzw. gibt es da ja auch genug Alternativen am Markt. Dämpferaufnahme könnte kritisch werden, ist jetzt aber auch kein wirkliches Verschleißteil. Lager sind alles Normgrößen, die gibt es überall.
     
  16. Mehlhausen

    Mehlhausen

    Dabei seit
    03/2016
    @bergamont@bergamont
    Hab da noch ne Frage gibt es vll ne Möglichkeit das big air 6.9 auf 27.5 umzubauen?
    Wenn ich mich nicht vermessen hab is es mit der orginal schwinge 650B das maximale was reinpassen könnte is das so richtig?
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2017
  17. TiKli

    TiKli

    Dabei seit
    10/2014
    Hallo Bergamont-Support

    Revox LTD Carbon von 2015 - passt hinten der Coni RaceKing 2,2 rein?

    Würde gerne diesen Reifen wegen der gelobten Dämpfungseigenschaften und

    anderen guten Qualitäten mal probieren.

    (Die Frage gab es in einem separaten Thread auch schon, aber leider ohne Antwort)
     
  18. J_Wessel98

    J_Wessel98

    Dabei seit
    01/2017
    Hallo Bergamont.
    Der Fox Van R Dämpfer ist mir zu hart.
    würde ein Rock Shox Vivid 5.1 dämpfer Einbaulänge: 240*76*500 (Stahlfeder 500*3.0) oder
    Rock Shox Kage Rc in das Bergamont Big Air 6.9 passen oder gibt es noch ähnliche Dämpfer welche sehr gut und vor allem WEICH wie der RS kage EINFEDERN?
    Viele Grüße und danke für eure Mühe und recherché schonmal . :daumen:
     
  19. x_FreiRider_x

    x_FreiRider_x Gravity Mafia

    Dabei seit
    09/2010
    Was ist dir an dem Van R zu hart ?
     
  20. J_Wessel98

    J_Wessel98

    Dabei seit
    01/2017
    Nunja. Ich finde den noch immer zu hart weil er anscheinend kaputt ist oder ich immer noch zu leicht für den dämpfer bin .. federn tut er aber es ist nicht so ganz bequem und viel wie der rock shox kage r2c welcher im Specialized big hit 2009 von meinem kollegen verbaut ist. Ich wollte mich informieren, ob es noch weichere federn gibt als die eine die darin verbaut ist (standartmäßig) und worauf ich achten müsste vg
     
  21. x_FreiRider_x

    x_FreiRider_x Gravity Mafia

    Dabei seit
    09/2010
    Wenn der Dämpfer kaputt ist macht der sich bemerkbar durch komisches schlürfen, schmatzen etc. Wenn das nicht der Fall ist, dann ist wahrscheinlich das dir die Feder an sich zu hart ist
    Wieviel wiegst du und welche Feder härte ist verbaut ?
     
  22. J_Wessel98

    J_Wessel98

    Dabei seit
    01/2017
    Verdammt. Mein Dämpfer ist dann wohl komplett am arsch. Der Dämpfer schlürft/schmatzt (öl und Luftgeräusche..) ich dachte das wäre bei dem normal ? Ich wiege um die 65 Kilo. Der dämpfer hat eine standart feder ich kann aber nicht mehr erkennnen was der für eine Federhärte hat. :confused: Ist auf jeden fall ne 180mm feder . Wie denn auch sei, sollte das schlürfen nicht normal sein dann hab ich n Dämpfer,der schlürft, noch federt und irgendwie kaputt ist. Ein neuer Service würde sich nicht lohnen ,da der Dämpfer leider wenn ich den rebound langsam einstellen möchte ,kaum noch hoch kommt und pfeifen tut. Er federt nur ohne Pfeifen wenn ich den rebound 50/50 stelle. Dann wirds wohl Zeit für einen neuen Dämpfer ,Rockshox... nur welcher?! Rock Shox Vivid R2C oder Kage rv ? (suche auch noch nach anderen Dämpfermarken welche von der Federhärte und ansprechverhalten sehr ähnlich sind. Vielen Dank schon mal für die Hilfreiche Information. Freue mich noch auf weitere Radschläge :daumen:
     
  23. x_FreiRider_x

    x_FreiRider_x Gravity Mafia

    Dabei seit
    09/2010
    Wenn der Dämpfer schön schlürft und pfeift ist das in ordnung aber schmatzen öl verlust knacken etc. ? Dann zum Service damit ;) und ein Service kostet nicht die Welt gibt genug User im Bikemarkt die ein guten job machen für ca. 60 €
    Boah 65kg nackig oder mit ausrüstung ? In deinem Fall bräuchtest du eine 300er oder sogar 250er 275er Federhärte das musst du für dich halt rausfinden ;) hängt alles vom Sag ab ;)
     
  24. x_FreiRider_x

    x_FreiRider_x Gravity Mafia

    Dabei seit
    09/2010
    Welches Modell hast vom Big Air das ganz alte?
     
  25. <NoFear>

    <NoFear> Flowrider @HOMeTrails

    Dabei seit
    08/2006
    Servus Support-Forum!

    Habe festgestellt, dass bei meinem Trailster 9.0 EX (2015) die obere Dämpferbefestigung spürbares Spiel hat. Wahrscheinlich Lager/Buchsen verschlissen. Möchte die Dämpferbuchsen plus Gleitlager nun komplett erneuern und gegen Huber-Bushings austauschen.

    @bergamont@bergamont: Könnt ihr mir einen Gefallen tun und schauen, ob die unten angegebenen Maße für den ROCKSHOX MONARCH PLUS RC3 - Dämpfer korrekt sind?

    Buchsen 2-teilig
    Lagerdurchmesser: sollten 12,7 mm sein ?
    Einbaubreite (oben): 22 mm ?
    Einbaubreite (unten): weicht die untere Einbaubreite ab ?
    Bolzendurchmesser 8 mm ?

    @bergamont@bergamont : Stimmen die Maßangaben?

    Gruß Chris
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2017
  26. x_FreiRider_x

    x_FreiRider_x Gravity Mafia

    Dabei seit
    09/2010
    Wenn du eh bei Huber bestellst brauchst du hier ja nicht in erfahrung bringen ;)
    einfach bei Huber dein Rahmen + Dämpfer nennen schon hat sich das erledigt die kennen die Maße und schicken dir die korrekten teile zu ;)