Willkommen im Bergamont Support-Forum

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. <NoFear>

    <NoFear> Flowrider @HOMeTrails

    Dabei seit
    08/2006
    Danke für deine Antwort. Würde die Maße dennoch gerne hier in Erfahrung bringen. Vllt hilft es ja dem ein oder anderen Trailster-Besitzer hier im Forum !?!
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. bergamont

    bergamont Online Support

    Dabei seit
    07/2002
    @&lt;NoFear&gt;@<NoFear> Moin, die genannten Maße vom Trailster EX 9.0 sind so korrekt. Beide Buchsen sind identisch.
     
  4. <NoFear>

    <NoFear> Flowrider @HOMeTrails

    Dabei seit
    08/2006
    Moin moin ! merci für die schnelle Antwort!
     
  5. MacPopey

    MacPopey

    Dabei seit
    07/2012
    Kurze Frage welches Schaltauge fürs Encore 9.0 2016
     
  6. <NoFear>

    <NoFear> Flowrider @HOMeTrails

    Dabei seit
    08/2006

    [​IMG]
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  7. Mehlhausen

    Mehlhausen

    Dabei seit
    03/2016
    @bergamont@bergamont
    Hab da noch ne Frage gibt es vll ne Möglichkeit das big air 6.9 auf 27.5 umzubauen wenn ja hält es der Rahmen aus?
    Wenn ich mich nicht vermessen hab is es mit der orginal schwinge 650B das maximale was reinpassen könnte is das so richtig
     
  8. Basti138

    Basti138 mir is schlecht

    Dabei seit
    01/2014
    Pass bei der Gabel auf - kann passieren, dass im voll eingefederten Zustand die Gabelkrone den Reifen berührt!
     
  9. bergamont

    bergamont Online Support

    Dabei seit
    07/2002
    @Mehlhausen@Mehlhausen Ein solcher Umbau ist von uns weder vorgesehen noch freigegeben. Wir können daher nur ausdrücklich davon abraten. Die Konsequenzen sind nicht absehbar, da in dieser Richtung nichts getestet oder entwickelt wurde.
     
  10. Spegeli

    Spegeli

    Dabei seit
    06/2017
    Frage bzgl. CE Liste zu Bergamont Contrail C 6.0 2015

    Servus,
    seit wenigen Tagen bin ich Besitzer eines Bergamont Contrail C 6.0 2015 (http://store.bergamont.de/hamburg/bikes/archiv/2015/contrail-c-60/) und bin jetzt auf der suche nach einer CE Liste um so zu Erfahren was ich alles wechseln kann und welche Komponenten erlaubt sind.

    Aktuell Betrifft dies z.b. die Frage ob ich die Vordere 180er Bremsscheibe durch eine 203er Bremsscheibe ersetzen darf (selbes Modell nur eben 203er statts 180er)?
    Dann wäre noch die Frage welche Bremsen Anlagen im Falle das ich diese Komplett Tauschen möchte zulässig wären? Wäre die Magura MT5 z.b. zulässig?
    Dann würde mich noch Interessieren ob das einbauen eine EX Cog Ritzels wie z.b. https://www.bike-components.de/de/e...ge-EX-Cog-Ritzel-fuer-Shimano-10-fach-p40115/ zulässig wäre?
    Bzw. wenn nicht ob ein wechsel von 1x10 auf 1x11 Schaltstufen möglich ist und wenn ja welche dafür zulässig wären?

    Da ich mein Fahrrad Vollkasko Versichere muss ich darauf achten das alle Komponenten die ich Tausche auch von Hersteller zulässig sind um so Probleme mit der Versicherung in einem Schadensfall zu vermeiden.

    Ich hoffe sie können mir bezüglich meiner Probleme weiterhelfen oder mir sagen an welche Stelle ich mich wenden muss.

    Mfg
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juni 2017 um 00:17 Uhr
  11. x_FreiRider_x

    x_FreiRider_x Gravity Mafia

    Dabei seit
    09/2010
    203mm Bremsscheibe kannst du mit passendem Adapter problemlos montieren ebenso die MT5 Bremsen den hinteren Ritzel kannst auch problemlos montieren für die 11 fach Kassette brauchst du die entsprechende HR Nabe glauub ich oder zumindest den passenden Freilaufkörper ;)
    Mit der Versicherung kenn ich mich nicht aus sollte aber mit den Belegen auch Änderungen möglich sein sind ja Verschleißteile ;)
     
  12. bergamont

    bergamont Online Support

    Dabei seit
    07/2002
    @Spegeli@Spegeli
    Da sich Deine Fragen konkret auf die CE-Konformität und den damit verbundenen Versicherungsschutz beziehen, ist es leider nicht ganz so einfach wir @x_FreiRider_x@x_FreiRider_x schreibt.

    Bei CE geprüften Rädern dürfen Bauteile je nach Kategorie nur nach voriger Freigabe getauscht werden. Wir beziehen uns hier auf den aktuellen Leitfaden des ZIV.

    Daraus ergibt sich im Einzelnen:

    Die größere Bremsscheibe bedarf einer Freigabe durch den Gabelhersteller Manitou, wird haben hier diesbezüglich angefragt und warten auf Rückmeldung.

    Was die MT5 angeht, so wäre diese Bremse als Alternative möglich, jedoch muss sie durch eine Fachwerkstatt montiert werden (Rechnung als Nachweis aufbewahren). Außerdem hinten max. 160 mm Bremsscheibe und vorne 180 mm bzw. im Falle einer Freigabe durch Manitou auch 203 mm - zu letzterem geben wir die Info noch weiter, sowie wir sie erhalten.

    EX Cog geht leider nicht. Zwar darf die Kassette jederzeit und ohne spezielle Freigabe getauscht werden, jedoch nur gegen eine mit gleicher Zähnezahl bzw. Abstufung.
     
  13. Spegeli

    Spegeli

    Dabei seit
    06/2017
    Ok dann werde ich an der Kassette vorerst nichts ändern.

    Und vielen dank schon mal für die Anfrage bei Manitou und warte dann auf eure Rückmeldung.
    Wenn Manitou das Ok für die 203er gibt kann ich dann alle 203er Benutzen oder muss ich bei jedem Modell wechsel erneut nachfragen ob diese Erlaubt sind (bzgl. der CE-Liste)?
    Wenn ich z.b. auf die Magura MT5 wechsel und dann die Storm HC Bremsscheibe möchte kann ich diese dann direkt nehmen?

    Mfg
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juni 2017 um 20:06 Uhr
  14. bergamont

    bergamont Online Support

    Dabei seit
    07/2002

    MT5 mit Storm HC Scheiben ist OK. Und ja, wenn die CE-Konformität eingehalten werden soll, muss je nach Kategorie (siehe PDF vom ZIV oben) eine separate Freigabe erfolgen.

    EDIT: Freigabe für die 203 mm Bremsscheibe an einer Manitou Marvel Comp ist eben eingegangen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2017 um 15:19 Uhr
    • gefällt mir gefällt mir x 1