• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Willkommen im Bergamont Support-Forum

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
2.855
1x12 kannst du die NX Eagle nehmen mit der 11/50 Kassette, die auf deinen vorhandenen Freilauf passt.
Also Schaltwerk, Schalthebel, Kassette, Kurbel und Innenlager.
https://www.bike-magazin.de/mtb_news/teile_zubehoer/neu-sram-nx-eagle/a39108.html

Interessanter wäre natürlich die GX mit 10/52 Kassette - diese passt aber nicht auf deinen Freilauf!
Entweder den Freilauf tauschen - wenn es einen für dein Laufrad gibt, oder anderes Laufrad.
Du hast wahrscheinlich 142x12 hinten?
Der eine Zahn von 11 auf 10 macht viel aus.

Von 1x11 rate ich dir ab. Die Übersetzungsbandbreite reicht nicht. Meine Meinung.
Du musst halt sehen, dass du bisher 44 Zähne vorne hattest und dann hast du 30 oder 32 :ka:
Beil Trailster schafft man das 44er Blatt mit 13 oder 15 hinten schon auf der Ebene. Kannste das ja durchrechnen.
Was fährst du bisher und was brauchst du?

Zähnezahlen hast du bister wahrscheinlich 11/36 Kassette und vorne 44/32/22?


Giebts evtl für deine Kurbel ein 1x Blatt? Keine Ahnung. :ka:
Die Kettenblätter für 1x sind anders, damit ohne Umwerfer die kette nicht runter läuft.
 
Dabei seit
12. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Gießen
So habe nochmal ein wenig gestöbert und etwas gefunden.

Schaltwerk: Shimano Deore XT, RD-M786, SGS, Shadow Plus
Umwerfer: Shimano Deore XT, FD-M781D, Direct Mount, Down Swing, Top-Pull
Schalthebel: Shimano Deore XT, SL-M780, 3x10-fach, Rapidfire Plus-Shifter
Zahnkranz: Shimano CS-HG81, 10-fach, 11-36t
Kette: Sram PC-1051
Übersetzung: 3x10-fach, vorne: 40/30/22t, hinten: 11-36t

Das müsste mein aktueles Setup sein. Ja ich habe hinten 12*142. Ich hätte selbst lieber 1x12 als 1x11. Das SRAM Setup habe ich auch schon im Hinterkopf gehabt. Wie schaut es denn mit dem Trigger aus? Brauche ich dazu auch den passenden Bremshebel?

Liebe Grüße
Vincent
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
2.855
https://bergamontfb.de/archiv/model.php?ref=15EVFH9105
Also wenn deine Bremehebel sich mit den Schalthebel eine Befestigungsschelle teilen, dann brauchst du Halteschellen.

Wenn du 1x haben willst, führt an Sram kein Weg dran vorbei.
Dann empfehle ich dir einfach die NX Eagle Gruppe 1x12 mit der 11/50 NX Kassette.

NX Schaltwerk, NX Schalthebel, Kassette, NX Kurbel incu Innenlager, Sram Kette.


Rechnen wir mal ein wenig:
Dein schnellster Gang war 11/40 = 0,275
Der zweit schnellste 13/40 = 0,325
Der drittschnellste 15/40 = 0,375
.
.
.
.
32/22 = 1,45
Dein langsamster war 36/22 = 1,636

Neu mit 30er Blatt:
11/30 = 0,366
50/30 = 1,666

Das bedeutet, dass du mit 30 Zähnen den Schnellsten Gang zwischen dem vorher 2. und 3 schnellsten hast.
Was dir wahrscheinlich reicht?
Der langsamste Gang ist sogar noch ein Tick langsamer.


Mit 32er Blatt:
11/32 = 0,343 ( zwischen 2 und 3. schnellsten)
50/32 = 1,562 (1/2 Gang fehlt)

Das 34er:
11/34 = 0,323 (in etwa so wie der 2. schnellste jetzt)
50/34 = 1,47 (der langsamste Gang fehlt)


Dann ist die Frage, wie viel Zähne an deine Schwinge passen, das ist eng an der Stelle.
30 geht, 32 auch, 34 wahrscheinlich, kann ich dir nicht sicher sagen - weil das 1x KB mittig sitzt und da hast du jetzt 32 Zähne an der Position.



Die GX 10/52 Kassette würde nochmal viel bringen - aber wie gesagt, anderer Freilauf.
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
2.855
Wenn du Detailbilder brauchst, hab 1x11 NX am Trailster 2018 dran.:)
 

Maggo


Dabei seit
17. Mai 2005
Punkte für Reaktionen
0
Standort
weilbach mtk
Blöderweise scheint an meinem Grandurance 5.0 2019 das Gewinde der Steckachse bzw das des Ausfallendes ne Macke zu haben. Kann ich hier im Forum die Ersatzteilnummer erfragen?
 

bergamont

Online Support
Dabei seit
18. Juli 2002
Punkte für Reaktionen
103
Standort
Hamburg
@Maggo

254433 BGM Dropout BGM-H042A (Schaltauge und zwei Gewindeeinsätze)
254429 BGM rearAxle Grndrnc 17 RWS 164X12X1,75 (DT mit RWS)
267199 BGM rearAxle JD-QR52M 164X12X1,75 (für Innensechskant)

Preise macht der Händler.
 
Dabei seit
26. Dezember 2016
Punkte für Reaktionen
0
Hallo liebe Community,

hab ein Contrail 5.0 2018 in der Gr. M mit 130 mm Federweg vo und hi.
Wieviel mehr Federweg ist hier noch möglich, so dass die Geometrie nicht ganz in die Leidenschaft gezogen wird?
Dazu würde mich hier z.B. die max Einbaumaße des Dämpfers interessieren.

Beste Grüße
 

bergamont

Online Support
Dabei seit
18. Juli 2002
Punkte für Reaktionen
103
Standort
Hamburg
@M1RO Dazu haben wir hier schon diverse Diskussionen gehabt. Mehr Federweg bedeutet letztlich eine Veränderung des Einsatzspektrums eines Fahrrades. Sobald sich ein Rad aber außerhalb der Konstruktion zu Grunde liegenden Parameter bewegt, ist unklar wie sich das auf die Dauerhaltbarkeit auswirkt, oder ob es überhaupt noch so funktioniert wie ursprünglich gedacht.
Von daher lautet unsere klare Aussage zum Thema immer: so viel Federweg wie serienmäßig umgesetzt wurde ist was das Rad auch sicher verträgt, um auch in kritischen Fahrsituationen nicht zu versagen. Das gilt sinngemäß für alle derartigen Umbauten.
 
Dabei seit
26. Dezember 2016
Punkte für Reaktionen
0
Danke für die schnelle Antwort.
Also 140-150 mm wäre möglich aber nicht empfehlenswert, wegen der Haltbarkeit.
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
2.855
Wenn du das Bike dann auch bewegst, wie eins mit 150mm, könnte das so aussehen :ka:
Klar ist es möglich, sind aber auch höhere Kräfte auf dem Rahmen. Es ist dein Risiko, Garantie/Gewährleistung ist futsch und du musst selber wissen, ob dir das so taugt.
Was du machen kannst - ein paar Gabeln haben nen verstellbaren Federweg, bzw lassen sich spacern.
So kannst dus mal kurz ausprobieren.

Man kann das auch so sehen, die 150 fährt man dann auch mit mehr Sag => die ist dann keine ganzen 2cm länger.
Und dann ist die Einbauhöhe entscheidend - muss nicht heißen, dass die Gabel mit 2cm mehr Federweg auch 2cm höher baut. Kommt immer auf den Einzelfall an.
Aber es erweitert den Einsatzbereich des Bikes nicht - und das ist wahrscheinlich deine Absicht?

Ich sehe das wie Bergamont => lass es bleiben und spare dir das Geld.
 
Dabei seit
26. Dezember 2016
Punkte für Reaktionen
0
Also ich beweg das Ding wie mit 150 mm, deswegen die Frage.
Bis jetzt hält es ohne Probleme. Danke nochmal.
 
Dabei seit
6. November 2018
Punkte für Reaktionen
2
Hallo :)
Da mein Threesome 6.2 schon einige Kilometer auf dem Buckel hat (und da das Hinterrad auch schon etwas Spiel hat) würde ich gerne mal die Lager in der Nabe wechseln. Könnte mir jemand helfen und sagen welche Lager es dort jetzt wären (oder wo man das nach lesen könnte) ?
Würde mich über eine Antwort freuen :daumen:
 

Crimson_

Laktatfetischist
Dabei seit
23. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
539
Standort
Möhnesee/Dortmund
Welches Schaltauge gehört eigentlich ins Revox Team (12x148)? Bei mir steht leider keine Nummer drauf und bei Schaltauge.de usw habe ich nichts passendes gefunden.
 

Crimson_

Laktatfetischist
Dabei seit
23. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
539
Standort
Möhnesee/Dortmund
Perfekt, danke! Dass auf der Archiv-Seite die Schaltaugen Nummer steht wusste ich nicht.

Jetzt frage ich mich noch warum es da nur ein Set gibt, mit zwei unterschiedlichen Ausfallenden? Zumal ich davon ja nur eins benötige und der Preis dann ganz schön gesalzen ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
6. November 2018
Punkte für Reaktionen
2
Hallo :)
Da mein Threesome 6.2 schon einige Kilometer auf dem Buckel hat (und da das Hinterrad auch schon etwas Spiel hat) würde ich gerne mal die Lager in der Nabe wechseln. Könnte mir jemand helfen und sagen welche Lager es dort jetzt wären (oder wo man das nach lesen könnte) ?
Würde mich über eine Antwort freuen :daumen:
Hallo ^^
Es würde mir wirklich arg weiter helfen wenn mir jemand weiter helfen könnte. Denn ich fahr jetzt auch bald weg und wenn da jetzt das Hinterrad auf einmal den Geist aufgibt wäre es ziemlich blöd :(
Ich würde mich über eine Antwort freuen.
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
2.855
Wenn diese Spiel haben, sind sie defekt, damit brauchst du nicht mehr auf Tour gehen.
Zerlegen, kucken, bestellen...
Wahrscheinlich wirds mit Lager alleine nicht getan sein, sprich Achse eingelaufen etz.
 
Dabei seit
6. November 2018
Punkte für Reaktionen
2
Vielen Dank für die Antwort!
Ich hatte halt am anfang vor die Lager mit dem entsprechenden Werkzeug zu bestellen aber wenns doch schlimmer ist mache ich das dann lieber so wie du es gesagt hast :ka:
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
2.855
Das Rad ist etwas älter, glaub nicht, dass Bergamont dir den Lagertyp nennen kann.
Es gibt zwar ne Lagerliste, aber nur für Hinterbauten.

Hab meine Bergamont Nabe grad auch zerlegt...
"BGM Pro 360, 6-Loch, Disc, 12x142mm Achse"

Deine ist die
"BGM Race Pro AM, Rear Maxle 142 x 12mm"

Ob das die gleichen Lager sind?
 
Dabei seit
6. November 2018
Punkte für Reaktionen
2
Welche Lager hättest du denn ?
Denn im Prinzip sind das doch eh die gleichen Maße oder? (Also die 12x142mm )
 
Zuletzt bearbeitet:

bergamont

Online Support
Dabei seit
18. Juli 2002
Punkte für Reaktionen
103
Standort
Hamburg
Hallo ^^
Es würde mir wirklich arg weiter helfen wenn mir jemand weiter helfen könnte. Denn ich fahr jetzt auch bald weg und wenn da jetzt das Hinterrad auf einmal den Geist aufgibt wäre es ziemlich blöd :(
Ich würde mich über eine Antwort freuen.
Moin, entschuldige die späte Antwort. Wir haben leider keine Übersicht über die verwendeten Lager in den einzelnen Naben. Daher bleibt hier nur aufmachen, Lager raus und entsprechend der gemessenen Größe neue besorgen. Da es Normteile sind, gibt es die praktisch überall und ohne lange Lieferzeiten.

EDIT: Nur weil die Benennung ähnlich oder die Einbaubreite gleich ist, heißt es noch nicht, dass auch die Lager identisch sind. Hier kann es auf jeden Fall Unterschiede geben.
 
Dabei seit
18. März 2018
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Oberhausen
Hallo bergamont team
Könnte mir einer sagen, welche Lager in den Vorderrad abend beim revox sport 29iger von 2018 verbaut sind?
 
Oben