Wippbewegung bei einem Fully???

Dabei seit
3. September 2004
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
nach langem habe ich mich zu einem Fully überreden lassen. Es soll ein Cube AMS Pro werden.
Jetzt meine Frage: Der Verkäufer hat mir versichert, dass der Dämpfer am Hinterbau selbständig erkennt ob die Belastung vom Treten kommt oder z.B. von einer Bodenwelle. Man braucht also nicht immer den Dämpfer feststellen, wobei man dies auch kann.
Wer hat denn da Erfahrung ob dies funktioniert?

Danke
 

D.S.

zu spät
Dabei seit
26. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
1
Monte B. schrieb:
Wer hat denn da Erfahrung ob dies funktioniert?Danke
Klassisches Jein würde ich sagen :)
Der 3-Way Swinger ist ein SPV-Dämpfer. Er spricht also erst ab einer bestimmten, einstellbaren Krafteinwirkung an. Vorteil: Er hilft, neben einer guten Kinematik, Pedaleinflüsse zu minimieren. Nachteil: Er spricht ggf. schlechter auf kleine Schläge an. Einen echten Lockout gibt es bei dem Dämpfer soviel ich weiss nicht.

Gruß
Daniel
 
Dabei seit
3. September 2004
Punkte Reaktionen
0
Sorry, aber ich habe mir die Bezeichnung nicht gemerkt.
Der Verkäufer hat erklärt, dass ein Ventiel im Dämpfer nur bei kurzen Schlägen reagiert.
Es war mir eigentlich schon plausibel.
 
Dabei seit
13. April 2005
Punkte Reaktionen
1
Monte B. schrieb:
Hallo,
nach langem habe ich mich zu einem Fully überreden lassen. Es soll ein Cube AMS Pro werden.
Jetzt meine Frage: Der Verkäufer hat mir versichert, dass der Dämpfer am Hinterbau selbständig erkennt ob die Belastung vom Treten kommt oder z.B. von einer Bodenwelle. Man braucht also nicht immer den Dämpfer feststellen, wobei man dies auch kann.
Wer hat denn da Erfahrung ob dies funktioniert?

Danke

Da kann ich dubbel nur zustimmen: er lügt. :daumen:

Sowieso: falls du dich zu einem fully "überreden" hast lassen, dann wirst du meiner Meinung nach kaum glücklich. Du musst schon selbst einmal eine runde darauf fahren und entscheiden "ja, fully ist was für mich, trotz der nachteile" oder "nee, lieber was ganz hartes". Alles andere bringt dir nichts.

Eigentlich gibt es nur eine Art von dämpfer, die erkennt ob schlag auf das rad kommt oder nur durch den biker verursacht wird: dazu brauch es ein trägheitsventil und das gibt es nur bei fox terralogic (vielleicht auch trail tune? weiss ich nicht) gabeln oder beim brain dämpfer am spezi epic.
Bei diesem system wird das ganze dann etwas weniger komfortabel, da dämpfer mit leichter verzögerung reagiert. Allerdings funzt so ein epic wunderbar, wenn man sich bewusst ist dass es fully eben nur dem traktionsgewinn dient und nicht dem komfort...

Jedes andere Fully wird ohne propedal, spv oder sonswas immer wippen. Wie stark/schwach hängt immer von der Konstruktion ab. Einzige Abhilfe ist lockout.

Wenn du nur mal das Beispiel Fusion anschaust: Da wurde überall rumerzählt, dass der Hinterbau der perfekteste sei, den es überhaupt gibt, absolut wippfrei selbst bei wiegetrittund er somit ohne Plattformdämpfung auskäme und so weiter und so fort.
Nun diesjährige eurobike: fusion cc maschine mit fox propedal. Scheint also doch nicht so wippfrei zu sein, wie der herr propst, bike, händler uns allen immer weismachen wollten...

Lass dich aber vom wippen nicht abhalten, das heisst nicht unbedingt dass ein hardtail weniger ermüdend ist.

Ich hab bei meiner hausrunde ein paar lustige wurzel anstiege und abfahrten, sowie viel grober schotter. Bei solchem Terrain ist ein fully einfach entspannter zufahren, auch wenn es schwerer und weniger effektiv arbeitet...
Deswegen finde ich es etwas oberflächlich einfach immer nur fullys wegen wippen schlecht zu machen.

Wie gesagt: Gewicht und Wippen ist schon ein nachteil, gesteigerte Traktion und Komfort sind ganz klare vorteile.
Am besten du setzt dich mal selbst drauf und schaust, ob ein fully was für dich ist. Ist auf jeden Fall ein ganz anderes Fahrgefühl als ein Hardtail und sich nur ein fully kaufen weil es gerade in ist und der verkäufer seine loswerden will macht dich kaum glücklich.

Petz
 
Dabei seit
23. August 2004
Punkte Reaktionen
1
Ort
BAM (Heino City)
Das AMS Pro hat meines Wissens einen Swinger 3 mit SPV. Mir scheint der Hinterbau schon recht wippfrei geraten zu sein, meine Frau hat eine LTD AMS (Sondermodell mit Lockout). Ich kann nach einem Umstieg auf ein Fully (Canyon XC4) nur sagen, nie wieder ungefedert oder Hardtail. Das Gewicht des Bikes macht bei 95kg lebend auch nicht so viel aus und das Wippen ist mit SPV in Grenzen zu halten. Ist halt immer eine gewisser Kompromiss zwischen Komfort und Wippfreiheit. Kleine Schotterschläge lassen sich auch durch fette Reifen entschärfen und der Hinterbau der Cubes scheint mir wie gesagt schon recht gut gelungen. Das mit dem Wippfrei merkt man ganz gut auch auf der Straße vorm Laden. Bei mir wippt es im Sitzen nur dann wenn ich mit hoher Trittfrequenz fahre (Canyon XC4). Und einen steilen Berg fährt eh keiner im stehen. Wenn Du natürlich auf viel Wiegtritt stehst, was an wirklich steielne Bergen m.E. nicht funktioniert, dann vielleicht doch eher Hardtail. Mountainbiker fahren aber m.E. viel im Sitzen.
 
Dabei seit
13. August 2005
Punkte Reaktionen
0
ArminZ schrieb:
Mountainbiker fahren aber m.E. viel im Sitzen...

Ach, das ist mir jetzt aber neu ... hmm, bin ich wohl kein Mountainbiker. :rolleyes:
Zum Thema: Das mit dem Wippen wird doch oft überbewertet. An allen halbwegsmodernen Luftdruckdämpfern gibts doch diese Negativkammer zum Einstellen der "Federvorspannung", also der Kraft bei der der Dämpfer überhaupt erst auslöst. Wenn man hier nun also eine geschickte Einstellung vornimmt hat man fast kein Wippen mehr. Natürlich reagiert das Rad dann auch bei leichten Bodenwellen ziemlich hart, also eher wie ein Hardtail. Schnellgefahrene, harte Schläge, wie von Bordsteinkanten oder Wurzeln schluckt es aber dennoch weg, als ob sie nicht da wären!
Wie meistens hängt also auch hier wieder alles von der richtigen Einstellung ab! :daumen:

Im übrigen: Wer hier meint, daß das Fahrgefühl bei einem Fully geringer wäre müsste ja auch konsequenterweise seine Federgabel durch eine starre Gabel ersetzen! ;)
 
Dabei seit
23. August 2004
Punkte Reaktionen
1
Ort
BAM (Heino City)
zimmy schrieb:
Ach, das ist mir jetzt aber neu ... hmm, bin ich wohl kein Mountainbiker. :rolleyes:

Hallo, zimmy,

fährst Du denn einen Berg mit 13% und mehr oder einen Berg mit mehr als 16% noch im Stehen? Bei mir geht dann hinten irgendwann die Traktion flöten und das kostet mehr Kraft als das Wippen.

Ich wollte ja keinem auf'n Schlips treten, aber sagt mal ehrlich: Wie lange fahrt Ihr die Berge im Wiegetritt rauf? Etwa so wie der Lance mit den starken Armen (der müßte doch eigentlich Legstrong heißen, oder :confused: ).
 
Dabei seit
5. September 2004
Punkte Reaktionen
957
Ort
Planet Erde
ArminZ:
Bei steileren Anstiegen über 20% und mehr als 5km Länge nur noch im sitzen ;)
Flach bergauf natürlich auch:lol:

@all
Das mit dem Wippen verstehe ich nicht, wenn ich steil bergauf fahre, wippt mein Hinterbau max. 1cm (abs.) :rolleyes: Mache ich da was falsch?!? (Fox Float R)
Oder ist das einfach nur Technik? ;)

Der Nikolauzi
 

fone

Eigentlich cool
Dabei seit
15. September 2003
Punkte Reaktionen
11.975
Ort
Bayerisches Oberland
ArminZ schrieb:
Hallo, zimmy,

fährst Du denn einen Berg mit 13% und mehr oder einen Berg mit mehr als 16% noch im Stehen? Bei mir geht dann hinten irgendwann die Traktion flöten und das kostet mehr Kraft als das Wippen.

ist wahrscheinlich auf alsphalt auch bei > 20% kein thema... ;)
ich fahr auch alles im sitzen - äh naja, zur zeit eh mehr < -20%, da geht nicht alles im sitzen.
 
Dabei seit
26. Februar 2005
Punkte Reaktionen
3
:heul: ,

ich komm mir vor wie ein Freizeitfahrer unter lauter Profiradlern, denen ein wippender Hinterbau die Karriere versaut.
Solange das Teil nicht jedesmal durch den Federweg rauscht, hab ich meinen Spaß, auch im Sitzen, auch bergauf und auch mit leichtem Wippen :D
 
D

dubbel

Guest
der händler hat behauptet, "dass der Dämpfer am Hinterbau selbständig erkennt ob die Belastung vom Treten kommt oder z.B. von einer Bodenwelle."
die frage war, ob das funktioniert.
bei diesem rad: nein.

eine ganz andere frage ist, ob das schlimm ist.
 
Dabei seit
23. August 2004
Punkte Reaktionen
1
Ort
BAM (Heino City)
Also ich finde ein wenig Wippen nicht schlimm und bei meinem Gewicht wird auch nicht dort die meiste Kraft verbraten (daher fahre ich ja so wenig im Wiegetritt, weils einfach noch net reicht und wenn's relativ flach ist, brauche ich keinen Wiegetritt). Wenn es aber bei wenig SPV-Druck wie ein Kuhschwanz auf und abgeht, ist es schon etwas lästig. Ich jedenfalls merke nichts von einem Kraftverlust. Daher ist SPV schon gut und individuell einstellbar, dass für jeden was passendes dabei sein sollte. Ich habe allerdings keine Ahnung wie das bei einem Eingelenker wäre.

Das und meine Signatur soll natürlich heißen, dass ich auch "nur" eine Freizeitradler bin, der Spaß haben will. Und der ist m.E. mit 'nem Fully größer.

PS: Mein ehemaliger Bike-Händler ist sogar ganz gegen Fullies, weil die sooooviel Kraft vergeuden (debei gibt es doch auch Lockout und sowas) :rolleyes: :confused:
 

KILROY

Asphalt ist Teufelswerk
Dabei seit
29. Mai 2004
Punkte Reaktionen
23
Ort
51°21&#8242;57&#8243; N 6°25&#8242;10&#8243; E
Moin !

Cube AMS mit Radium-Dämpfer: ich muss mich schon anstrengen, damit hier was wippt. Dennoch ist das Teil nicht unkomfortabel, ich fahre mit ca 20% SAG, Zugstufe komplett offen. :daumen:

Bei einem waagerechten Einbau des Dämpfers - wie im AMS - ist mit Massenträgheitsventil eh' nix zu machen, ausser evtl. einem grundsätzlich unsensibleren Ansprechverhalten. :eek:

Greetinx
 

hoerman2201

king evel trailslave
Dabei seit
4. Juni 2005
Punkte Reaktionen
17
Ort
klein pds
@ kilroy

moin,moin.

fahre auch den radium dämpfer an meinem ams pro. experementiere immer noch mit dem druck rum. welchen druck fährst du am dämpfer ?

v.g.
sören
 

KILROY

Asphalt ist Teufelswerk
Dabei seit
29. Mai 2004
Punkte Reaktionen
23
Ort
51°21&#8242;57&#8243; N 6°25&#8242;10&#8243; E
@hoerman2201:

Morgähhn, ...gerade wach geworden...Urlaub ist schön :D

Zur Sache: ich fahre den RL mit ziemlich genau 5 Bar, das passt für wippfreie Waldautobahn, Wiegetritt und die Sorte "leichter downhill" , die man mit einem AMS fahren kann.
Habe immer noch ca. 4 mm "Reservehub".

~ 70kg Lebendmasse in fahrfertigem Zustand.

Gruß
 
Dabei seit
13. August 2005
Punkte Reaktionen
0
fone schrieb:
ist wahrscheinlich auf alsphalt auch bei > 20% kein thema... ;)
...

thnx! genauso ist das nämlich auch! ... auf losem grund funktioniert das selbstverständlich nicht... ;)

Zur Sache: ich fahre den RL mit ziemlich genau 5 Bar, das passt für wippfreie Waldautobahn...

siehste mal! Bei mir sind das immerhin knapp 10 bis 12 bar und damit schön knackig hart! :daumen: ... ist aber wie gesagt geschmackssache
 
Oben Unten