Zeigt her Eure Knöllchen!

Dabei seit
3. November 2016
Punkte für Reaktionen
130
Euer Wunsch sei mir Befehl:
Hab beim Delirium schon paar Setups durch. 650b mit 180/170, 650b mit 200/189 und 650b mit 180/189. Mit 222x70 Dämpfer ist es schon ne Waffe aber für meinen Geschmack evtl. zu viel des Guten. Fahr gerne Stolpertrails. Aktuelles Setup ist also Lyrik RC2 29 vorne. EBH 562mm bei 160mm und 42mm Offset. Monarch Plus mit 216x63 hinten. Tretlager ging dabei auf ca. 356mm hoch. War mir etwas zu hoch - Offset Buchsen oben und unten bringen es auf rund 350mm im slacken Setup. Lenkwinkel liegt jetzt bei 64 Grad. Fühlt sich perfekt an, nicht kipplig und ich sitz noch mehr im Rad. War es gewohnt mit 650b paar Spacer zu fahren. Die sind jetzt raus und ein 50mm Riser ist drin. Fahr vorne gerade nen Kenda Hellkat AEC und bin vom Grip noch nicht ganz überzeugt. Bau jetzt mal auf Assegai um und teste. In jedem Fall ist das Überrollverhalten ne ganze Spur besser. Hätte ich so nicht erwartet. Ich berichte wie sich der Assegai vorne schlägt und wer noch mehr wissen mag, dem steh ich bei Fragen gerne zur Verfügung.
VGs Tom
Hallo Tom, vielen lieben Dank für die Ausführliche Beschreibung.
Mein Setup momentan 650b, 180/170, Lyrik/Push 11/6.
Habe auch bereits Fragen.
EBH 562? Ich habe bei der beschriebenen Gabel EBH 571 gefunden?
Wo bekomme ich Offsetbuchsen?
Darf ich fragen woher du kommst? Evtl. könnte man ja mal ne Testfahrt zusammen machen?
Ich bin aus dem Saar/Pfalzkreis.
Liebe Grüße
Markus
 
Dabei seit
26. Februar 2012
Punkte für Reaktionen
1.462
Standort
Wien/ KLBG
Hallo Tom, vielen lieben Dank für die Ausführliche Beschreibung.
Mein Setup momentan 650b, 180/170, Lyrik/Push 11/6.
Habe auch bereits Fragen.
EBH 562? Ich habe bei der beschriebenen Gabel EBH 571 gefunden?
Wo bekomme ich Offsetbuchsen?
Darf ich fragen woher du kommst? Evtl. könnte man ja mal ne Testfahrt zusammen machen?
Ich bin aus dem Saar/Pfalzkreis.
Liebe Grüße
Markus
Offset-Bushings aus UK- der macht auch offiziell die für Knolly selber.

Kann man empfehlen- musst nur schauen, dass der 11-6 nicht oben an der Wippe ankommt.
Bei meinem Vivid Air ging sich zB eine Offetbuchse oben nicht aus- beim CCDB Cool hingegen schon.
 
Dabei seit
2. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
30
Standort
Bad Tölz
Hi Markus,
hast Recht mit der EBH. Hab meine Offsetbuchsen tatsächlich bei Offset-Bushings.com bestellt. Geht tadellos. Bin heute mal den Assegai vorne gefahren und jetzt ist der Grip perfekt. Würde dich gerne testen lassen - wohne aber in Bad Tölz in Bayern. Aber wenn du mal in der Gegend bist (und kein Fieber oder Husten hast)... :bier:
 
Dabei seit
12. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
100
Hallo und guten Tag zusammen, da ich auf das Knolly Fugitive umgestiegen bin, kommt mein Knolly Warden so gut wie nicht mehr zum Einsatz. Es ist einfach zu schade dass das Bike nur ein- bis zweimal im Monat gefahren wird. Für den Fall das ihr im Freundeskreis einen habt der etwas was gutes sucht.

 
Dabei seit
1. September 2013
Punkte für Reaktionen
10
Standort
Rheinland-Pfalz
Hallo Tom, vielen lieben Dank für die Ausführliche Beschreibung.
Mein Setup momentan 650b, 180/170, Lyrik/Push 11/6.
Habe auch bereits Fragen.
EBH 562? Ich habe bei der beschriebenen Gabel EBH 571 gefunden?
Wo bekomme ich Offsetbuchsen?
Darf ich fragen woher du kommst? Evtl. könnte man ja mal ne Testfahrt zusammen machen?
Ich bin aus dem Saar/Pfalzkreis.
Liebe Grüße
Markus
Sehr interessante Geschichte.
Ich bin ebenfalls am überlegen vorne mal 29" auszuprobieren. Reichen dir die 160 mm bei 29" aus, 911wood? Ich habe aktuell ein klassisches Fox Factory Setup mit 180/170, wobei mich vorn 29" mit 170 mm reizen würde. Geplant ist die neue Mezzer von Manitou mal zu testen. Finde die Dorado im Podium schon sehr nice :)

@warden66: Wo bist du denn meist mit dem Bike unterwegs?
 
Dabei seit
2. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
30
Standort
Bad Tölz
Sehr interessante Geschichte.
Ich bin ebenfalls am überlegen vorne mal 29" auszuprobieren. Reichen dir die 160 mm bei 29" aus, 911wood? Ich habe aktuell ein klassisches Fox Factory Setup mit 180/170, wobei mich vorn 29" mit 170 mm reizen würde. Geplant ist die neue Mezzer von Manitou mal zu testen. Finde die Dorado im Podium schon sehr nice :)

@warden66: Wo bist du denn meist mit dem Bike unterwegs?
Das mit dem Ausreichen ist halt immer so ne Sache. Die 160 mit 29er VR sind und bleiben halt 160. Du rollst über vieles lockerer drüber aber es sind halt keine 180. Im Grunde hab ich das Delirium zu einem Mullet Warden umgebaut. Musst halt genau schauen bzw. vorab rechnen ob das Tretlager mit der Mezzer nicht zu hoch wird. Ich bin gerade am Pläne schmieden evtl. mal ne 29er Doppelbrücke mit 180mm vorne einzubauen:D
 

zet1

Bikeinsel
Dabei seit
10. Dezember 2004
Punkte für Reaktionen
67
Grüss Euch.


Nachdem wir einer der letzten verbliebenen Knolly Ansprechpartner hierzulande zu sein scheinen, und wir in letzter Zeit vielmals gefragt wurden wo der Unterschied zwischen den V2 Versionen von Warden, Warden LT und Delirium liegt: nun es ist ganz simpel: Die drei Rahmen sind IDENT!
D.h. idente Geometrie, Preis, Gewicht, ...

Der Unterschied ist einzig allein nur der Dämpfer Hub, d.h. das Hinterrad federt nur etwas weiter rein beim LT und Delirium gegenüber dem "kleinen" Warden.

Warden hat 205 x 60mm
Warden LT hat 205 x 62,5mm
Delirium hat 205 x 65mm


Wir stellen uns, und hiermit vor allem euch, daher die Frage: Macht es deshalb Sinn hier Dämpfer mit weniger Hub zu verwenden, also Federweg zu "verschwenden"? Zumal ja auch das "kleinste" Warden mit 160mm Federweg am Heck ein reinrassiges Enduro ist, die Rahmen ohnehin alle über 4kg wiegen, also keine Bergaufraketen sind in dem Sinne?

Was meint ihr?

Wir haben bisher alles mit 65mm Hub ausgestattet. Ich verwende selbt ein Delirium V2 (bereits hier gepostet) als do it all Bike, d.h. für lange Touren, Bikeparks, Trails. geht einwandfrei den Berg hoch, ohne die Kletterhilfe am Dämpfer (Fox X2 factory) benutzen zu müssen. D.h. ein "Wegsacken" durch 65mm Hub statt 60mm wie am "kleinen" Warden habe ich nicht feststellen können. Es liegt aber natürlich deutlich satter am Trail und Bergab mit dem 65mm Hub und somit 173mm federweg hinten .
 
Dabei seit
27. September 2001
Punkte für Reaktionen
875
Standort
Rünenberg, Schweiz
Dabei seit
24. November 2015
Punkte für Reaktionen
93
Das kann ich schon verstehen. Leider ist der Stack (zumindest L und XL) bei den Knollys ein Witz und der Grund warum ich keines mehr fahre.
Ansonsten schickes Rad.
 
Dabei seit
27. September 2001
Punkte für Reaktionen
875
Standort
Rünenberg, Schweiz
Ich bin 178 gross und fahre L.
Habe eher lange Beine und kurze Arme und mein Nacken verlangt nach einem Schleudertrauma nach einer aufrechten Haltung. Ich fahre immer höhere Spacertürme...
 

zet1

Bikeinsel
Dabei seit
10. Dezember 2004
Punkte für Reaktionen
67
Na dann mach doch zb einen lenker drauf mit höherem rise... 38mm zb. Das erspart etwa 2 bis 3cm soacerturm. Ich habe ähnliches Problem gehabt bei knolly und komme nun mit 3cm unter dem Vorbau aus mit einem 38mm riserbar.

Übrigens knolly hat nun in der v2 Version längere steuerrohre!
Soweit also zu "nie mehr knolly" 😁
 
Dabei seit
24. November 2015
Punkte für Reaktionen
93
Fahre auch einen 50mm Spank Spike Riserbar.
Zu wenig Stack bei L und XL Rahmen ist kein Knolly eigenes Ding ;-)

Durfte vor kurzem auf einem Megatower XXL sitzen, Stack 668mm. Das ist schon eine Offenbarung. Aber ich schweife ab.
 
Dabei seit
27. September 2001
Punkte für Reaktionen
875
Standort
Rünenberg, Schweiz
Na dann mach doch zb einen lenker drauf mit höherem rise... 38mm zb. Das erspart etwa 2 bis 3cm soacerturm. Ich habe ähnliches Problem gehabt bei knolly und komme nun mit 3cm unter dem Vorbau aus mit einem 38mm riserbar.

Übrigens knolly hat nun in der v2 Version längere steuerrohre!
Soweit also zu "nie mehr knolly" 😁
Ich fahre schon 50mm rise...
 

zet1

Bikeinsel
Dabei seit
10. Dezember 2004
Punkte für Reaktionen
67
Hm, dann musst du ja auf dem bike wie auf einem cruiser sitzen momentan, so aufrecht... Leider da nicht die Sportlichkeit des Bikes darunter, zb bergauf?
 
Dabei seit
27. September 2001
Punkte für Reaktionen
875
Standort
Rünenberg, Schweiz
Hm, dann musst du ja auf dem bike wie auf einem cruiser sitzen momentan, so aufrecht... Leider da nicht die Sportlichkeit des Bikes darunter, zb bergauf?
Ich sitze schon relativ aufrecht auf dem Bike, aber auch nicht zu stark, eben wegen meiner kurzen Arme und langen Beinen. Wie auf einem Cruiser sitze ich da noch lange nicht.
Das Hochfahren steiler Rampen ist die Paradedisziplin diese Fugitives, da wo ich damit noch hochfahre, steigen die Andern meist ab und schieben. Limit ist da eher meine Puste als der Grad der Steigung.
 
Oben