Zittauer Gebirge oder Isergebirge zwischen Weihnachten und Neujahr

Dabei seit
9. Oktober 2013
Punkte Reaktionen
374
Ort
Görlitz
Hat jemand Zeit und Lust auf eine Tour zwischen dem 27.12. und dem 4.1.? Zittauer Gebirge oder Tafelfichte (oder beides ;)). Gerne auch eine Erkundungstour in unbekannte Bereiche
 
Dabei seit
8. November 2011
Punkte Reaktionen
1.082
Falls wir Niederschlag erwarten, wäre eine Tour über der Schneefallgrenze wünschenswert. Regen bei knapp über 0°C ist nicht so berauschend, da hab ich immer keine Lust Bilder zu machen.
 
Dabei seit
8. November 2011
Punkte Reaktionen
1.082
29. klingt gut, da besteht auch die Möglichkeit das Robert zum ersten mal mit dem Rad in Zittau ist.

Du oder Johannes müsst uns aber was tolles zeigen, eben Strecken die man fahren kann, da ich Wintermatch (weiß oder braun) erwarte und das die Fahrbarkeit beeinträchtigt.

Ist im Grunde genommen egal wohin. Ihr könnt ja schon mal was zur Fahrkartensituation erzählen, denn das Ziel liegt außerhalb Sachsens, oder?
 

darkJST

Fahrschulanfänger
Dabei seit
27. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
7.335
Ort
Dresden
Also der erste Zug ohne umsteigen fährt 07:08 Uhr am HBF und ist 09:15 Uhr in Liberec. Gruppenkarten möglich. Von da könnte man das Isergebirge mal von der anderen Seite aufrollen. Da hatte doch @tanztee letztens verwendbare Routenabschnitte gepostet, wenn ich mich da nicht grad irre. Ansonsten halt erkunden mit all seinen Vor- und Nachteilen. Bin auf jeden Fall für einen Einkehrschwung, vielleicht mal in einer anderen Hütte als sonst (Heufuder/Stog Izerski). Die letzten zwei sinnvollen Züge fahren 18:38 Uhr und 20:02 Uhr. Ansonsten müssten wir nach Zittau fahren und hoffen, dass uns Karsten vorm Kamin schlafen lässt;)

Alternativ halt das Zittauer Gebirge, da fällt mir spontan nur wenig ein, was wir nicht eh schon bei schönsten Schneebedingungen gefahren wären. Man könnte zur Abwechslung mal östlich anfangen und vielleicht find ich hier oder da noch paar gestrichelte Linien auf der Karte. Zugtechnisch ist für Zittau alles beim alten, außer, dass die Wagen andere Farben haben und man die Fahrkarten beim Schaffner kaufen kann. Irgendwie wär mir mehr nach Isergebirge.

Wegen Grip brauchst du dir keine Sorgen machen Falco, kann dir gern den Baron 2.5 BCC leihen;)
 
Dabei seit
19. Dezember 2014
Punkte Reaktionen
0
mir wäre mehr nach Zittauer Gebirge, Oybin - DD fand ich lustig z.B. .... Isergebirge ist mir a bissl zu weit weg....
aber nach mir muss sich keiner richten....
 
Dabei seit
8. November 2011
Punkte Reaktionen
1.082
Wenn wir einmal die Fahrkarten haben, können wir auch in Zittauer bleiben, bei Oybin - DD verschwenden wir etwa 2 Stunden Fahrzeit an langweiligen Verbindungsstücken, dafür sind die Wintertage zu kurz.
 
Dabei seit
8. November 2011
Punkte Reaktionen
1.082
Ich würde sagen, wenn Robert mit kommt, dann eine Zittau Enduro Tour mit allen Highlites die man kennt und ohne dem Risiko keine schönen Abfahrten zu haben.

Und wenn Robert keine Zeit hat, dann gern auch eine Erkundungstour irgendwo da hinten, da ist es mir dann egal was mit dem Tag passiert.

Aber wenn es sowieso der selbe Zug ist, dann kann man schon mal 7:08 DD Hbf festhalten, oder?

Basierend auf dem hier: http://www.trilex.de/de/tarife/tarife-fahrkarten/ bräuchten wir also eine trilex Tageskarte. Da diese sowieso günstiger als ein Sachsenticket ist, können wir diese doch auch für Zittau Touren nehmen. http://www.trilex.de/de/tarife/tagestickets-und-mehr/
Das mit den Fahrrädern ist etwas wiedersprüchlich. Laut Bahn gilt die DB Fahrradtageskarte nur Deutschlandweit. Bei Trilex steht, das man für die Strecke auf mit der DB Fahrradkarte fahren kann, oder eine Fahrradkarte zum Trilex Tarfi kaufen kann, welche ich nicht finden konnte.
Reicht die DB Fahrradtageskarte für Liberec oder ist die Fahrradtageskarte zum trilextarif sogar billiger?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
8. November 2011
Punkte Reaktionen
1.082
Dort wo er bisher immer war?

Johannes bereitet 2 Routen vor, eine für Zittau und eine für Isargebirge. Ist schließlich nicht umsonst, Zeitnahme machen wir sicher die passende Wintertour für die Planung.
 

darkJST

Fahrschulanfänger
Dabei seit
27. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
7.335
Ort
Dresden
Müsste dann in Liberec sein, weiß aber grad nicht wo man da frei parken kann. Besser irgendwo vom Bahnhof nach Norden raus in irgend nem Vorort.
Oder halt am Singletrek, dann aber nur zügig mit dem Auto...
 

mathijsen

Mitkettenglied
Dabei seit
22. August 2010
Punkte Reaktionen
623
Deine Rinde klaut auch in Tschechien niemand. :lol:;) (SCNR)

Für ne Erkundungstour so weit fahren. Und dann auch noch im Winter? Ich weiß nicht...
Wenn Johannes' zusammengeklickte Sache hauptsächlich aus getesteten Abschnitten von @tanztee besteht, ok. Überlege gerade noch, ob ich mitkomme.
 

darkJST

Fahrschulanfänger
Dabei seit
27. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
7.335
Ort
Dresden
Kenn nur den direkten Weg zum Jeschken rauf und den Radweg in Richtung Zittau, da sind schon vertrauenswürdige Stellen dabei, nur jeweils die falsche Richtung. In der Innenstadt war glaub alles kostenpflichtig. Was hälst du von der Wendeschleife/Zoo? Karsten stellt seinen GTD meißt da hin, der wird glaub von so nem Mütterchen bewacht.

Weiß jemand, wie das mit dem Radeln in tschechischen Naturschutzgebieten aussieht? Ich würd gern auf den Jizera/Siechhübel, jedoch steht der ganze Gipfel unter Schutz. Überhaupt gibts im Isergebirge einiges was unter Schutz steht.
 
Dabei seit
8. November 2011
Punkte Reaktionen
1.082
Ohne es genau zu wissen, sind die Tschechen da grundsätzlich weniger locker drauf als bei uns. Und ich bilde mir ein konkret vom Isargebirge negatives gehört zu haben weil man dort wegen Zahlreicher Verbote nirgends mit dem Rad fahren darf.

Müsste aber genauer geprüft werden, wollte nur eine Richtung vorgeben das man tendenziell eher mit ein Verbot rechnen muss statt mit einer Duldung.
 

darkJST

Fahrschulanfänger
Dabei seit
27. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
7.335
Ort
Dresden
Hmn, am Dreisessel im Bayrischen Wald ist östlich davon runter zum See bei openandromaps alles getaggt, sprich da ist zumindest schonmal wer mit dem Rad runter. Das getaggte zieht sich aber auch rüber nach Österreich, da ist Bergradeln ja eigentlich grundsätzlich verboten.

Hat Robert sich gemeldet?
 
Dabei seit
9. Oktober 2013
Punkte Reaktionen
374
Ort
Görlitz
Auf Grund der Temperaturen und meiner daraus folgenden noch geringeren Leistungsfähigkeit wäre ich doch eher für bekannte Gefilde statt Erkundungstour. Gegen ein etwas gemütlicheres tempo und dafür weniger/kürzere Pausen hätte ich auch nichts einzuwenden :D
 
Oben